Seite 58 von 87 Erste ... 5354555657585960616263 ... Letzte
Zeige Ergebnis 571 bis 580 von 865

Diskutiere im Thema Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #571
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    TTS schreibt:
    Beruflich: Nur Nachteile
    Sozial: Viele Nachteile
    Privat: Einige Nachteile
    Aber dafür hoch intelligent (nicht schlau)!

    Ich hab heute mit meinem Chef über den Unterschied zwischen "schlau" und "intelligent" gesprochen.
    Er meinte es wäre das selbe...

    Schlau: Ich weiß viel, aber nicht unbedingt warum.
    Intelligent: Ich weiß warum, aber nicht unbedingt viel.

    (Versteht das noch einer, außer mir?!)
    Ja, verstehe ich. Sehe ich aber anders. Im Sprachgebrauch oft verwechselt geht es in beiden
    fällen nicht um die Menge des Wissens, sondern um Denkleistung und Verfügbarkeit.
    man kann ja sehr schlau aber relativ ungebildet sein. Schläue meint wohl eine gewisse alltagstauglichkeit
    Die sich aus der unmittelbaren und zielgerichteten Anwendung von wissen ergibt.
    das geht auch ohne " viel wissen".
    epikur

  2. #572
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Hallo TTS,

    ich find das gut! Bist du wirklich hoch intelligent? (Wenn ja, WIEVIEL, WIEVIEL???)
    Ist es eine gute Idee mit deinem Chef darüber zu sprechen? - ich habe oft das Gefühl je höher da irgendwer sitzt umso weniger sollte man mit ihnen sprechen - vorallem nicht über sowas - hahahha - meinst du dein Chef mag dich?

    Ich persönlich halte Intelligent für äh "wertiger" aber ich denke mit Schlauheit kommt man weiter.
    Ich habe beides nicht - dafür würde ich mich als emotional hochintelligent beschreiben - das ist aber auch schon das Einzige was ich kann!

  3. #573
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Ist das so wichtig?
    Ich hab nen IQ von 148
    Also noch nicht ganz genial. ;-)

    Es ist garnicht gut mit seinem Chef darüber zu sprechen. So sind meine Erfahrungen.
    Ich habs gerade gestern wieder gemacht, weil ein Kollege sich wegen irgend einer meiner Äußerungen angepisst gefühlt hat.
    (Ich würde jetzt sagen: "Was geht mich das Fußvolk an". Aber das wäre unkollegial.)
    Das Problem mit den Vorgesetzten (allgemein, egal welche Stufe und welches Geschlecht) ist, das Sie sich sofort bedroht fühlen.
    Wenn Du auch nur ein kleines bischen erkennen lässt (oder äußerst) das Du intelligenter (nicht schlauer) bis als Er/Sie, dann fühlten sie sich sofort in Ihrer Position und Würde bedroht. Auch wenn es noch so große Idioten sind und sie auf Grund Ihrer Bildung eigendlich anders handeln sollten. Zum Beispiel durch Forderungsprofile und Arbeitsfeldanpassung. Aber der ÖD ist nun mal ein Fahrstuhlsystem. Drückst Du nicht den richtigen (Schleim-)Knopf, bleibst Du wo Du bist.
    Ich bin meißt intelligenter als meine Chefs und Kollegen (es gab erst einen Schulkollegen der mich übertroffen hat), aber aus Erfahrung weiß ich das ich nie lange in einer Institution bin und daher ist es mir auch so langsam egal wie ich angenommen werde (oder auch nicht) und ich ziehe mein Ding durch.
    Es ist schade das es keine Jobbörse für "Uns" gibt.
    Momentan kann ich mich mal wieder mit eine Job ärgern, der mich so richtig schön Menschlich überfordert und Interlektuell unterfordert.
    Also Umgang mit vielen Menschen und vorgegebene, stupide Abläufe. Bloß nicht abweichen und nicht ändern. Es könnte ja jemand verwirrt werden.
    Mein Chef mag mich nicht. Besonders nicht mehr, seit dem ich Ihm gestern erzählt habe das ich in naher Zukunft (ca. 1-2 Jahre) mal Erziehungsurlaub nehmen will.
    Und schon garnicht weil ich seine Planungen und Ideen in Frage stelle (und das mache ich ohne Hemmungen). Den Job hab ich auch nur weil ich nen GdB von 50% habe und das Integrationsamt etwas nachgeholfen hat.

    "Schlauheit" etwickelt sich durch Lebenserfahrung, "Intelligenz" hat man.
    Und natürlich ist Intelligenz "wertiger", aber eben nicht "sozialer".
    Beste Beispiel: Politiker. Sie sind so schlau, das Sie dem Volk das sagen was er hören will. Aber nicht so intelligent es auch umzusetzen.

  4. #574
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.435

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Hallo TTS,

    Ein IQ über 125 spricht für hochbegabung und entspricht nicht mehr als 5% die bewölkerung... daher bist du intelligenter als 95% (mindenstens) als dein artgenossen, was sicher nicht einfach sein kann...

    HB ist wie mit alle andersein, manchmal nicht einfach zu leben... der welt richtet sich nach der durchschnitt, nicht nach die ausnahmen...

    Ich bin eigentlich auch intelligenter als der durschnitt (119) und erlebe schon einiges damit... Dass viele menschen einiges nicht verstehen, kann ich lassen... Aber manchmal fühle ich mich als dummies behandelt, wenn ich etwas rasch begriffe, oder es wird erwarten dass ich, weil ich intelligent bin, auch gut planen kann...

    Also, es ist für anderen verwirrend.

    Ja, und der chef zeigen dass man besser kann, ist gefährlich... Hatte ich erlebt mit meine kreativität. Es ist wichtig, alles als vorschlag geschickt zu bringen und der chef wirklich entscheiden lassen, sonst gibt es ärger...

    lg

  5. #575
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Welche Ursprungs-Nationalität bist du? Ich wunder mich gerade ein bisschen über Deinen Satzbau und die Rechtschreibung....

  6. #576
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.435

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Ich bin schweizerin, aus die französische sprechende teil...

    lg

  7. #577
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    mj71 schreibt:
    Ja, und der chef zeigen dass man besser kann, ist gefährlich... Hatte ich erlebt mit meine kreativität. Es ist wichtig, alles als vorschlag geschickt zu bringen und der chef wirklich entscheiden lassen, sonst gibt es ärger...
    Ja, das glaube ich!!

    TTS schreibt:
    Es ist garnicht gut mit seinem Chef darüber zu sprechen. So sind meine Erfahrungen.
    Ich habs gerade gestern wieder gemacht, weil ein Kollege sich wegen irgend einer meiner Äußerungen angepisst gefühlt hat.
    [....]
    Wenn Du auch nur ein kleines bischen erkennen lässt (oder äußerst) das Du intelligenter (nicht schlauer) bis als Er/Sie, dann fühlten sie sich sofort in Ihrer Position und Würde bedroht.

    öhm ... wirklich, du sagt denen das ganz direkt? In welchen Zusammenhängen? Aber nicht, damit ihnen klar ist, dass du es besser wissen musst als sie?

    Es kommt zwar auch immer auf den Ton an, aber das
    würde ich selbst Freunden niemals sagen.
    Jedenfalls nicht, um meinen Standpunkt zu untermauern!

    ....und dem Chef gegenüber, autsch.
    Du gehst da eben offen mit um.
    Und das bedroht fühlen muss nicht alles sein.

    Naja, das übersteigt grad meine Fantasie, wie das ablaufen mag.

    Heeeyyy, sowas gibt man an wichtigen Stellen höchsten indirekt zu erkennen, am besten so, wie ("früher"?) die Ehefrau, die bei all ihren Ideen und Wünschen dafür sorgt, dass der Mann denkt, es sei seine Idee gewesen.


    Überleg mal, was du vielleicht für einen Eindruck bei denen gemacht hat, denen zu erzählen, wie intelligent du bist (also intelligenter als sie).

    (öhm, trau mich nicht, schallend zu lachen, könnte irgendwie frech aussehn *smiley seinlass*)

    Aber das sagt man nicht, das macht man und überlässt es den anderen, das festzustellen
    Ist auch überzeugender.

    LG
    zammel

  8. #578
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    mj71 schreibt:
    Ich bin schweizerin, aus die französische sprechende teil...

    lg
    Na dann mal nen Gruß in die deutsch sprechende Schweiz!
    Geändert von TTS (31.08.2013 um 13:50 Uhr) Grund: Hmmm... aus der Französisch in die Deutsch...

  9. #579
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    zammel schreibt:
    öhm ... wirklich, du sagt denen das ganz direkt? In welchen Zusammenhängen? Aber nicht, damit ihnen klar ist, dass du es besser wissen musst als sie?

    Es kommt zwar auch immer auf den Ton an, aber das
    würde ich selbst Freunden niemals sagen.
    Jedenfalls nicht, um meinen Standpunkt zu untermauern!

    ....und dem Chef gegenüber, autsch.
    Du gehst da eben offen mit um.
    Und das bedroht fühlen muss nicht alles sein.

    Naja, das übersteigt grad meine Fantasie, wie das ablaufen mag.

    Heeeyyy, sowas gibt man an wichtigen Stellen höchsten indirekt zu erkennen, am besten so, wie ("früher"?) die Ehefrau, die bei all ihren Ideen und Wünschen dafür sorgt, dass der Mann denkt, es sei seine Idee gewesen.


    Überleg mal, was du vielleicht für einen Eindruck bei denen gemacht hat, denen zu erzählen, wie intelligent du bist (also intelligenter als sie).

    (öhm, trau mich nicht, schallend zu lachen, könnte irgendwie frech aussehn *smiley seinlass*)

    Aber das sagt man nicht, das macht man und überlässt es den anderen, das festzustellen
    Ist auch überzeugender.

    LG
    zammel
    Natürlich sagen ich es Ihnen ganz direkt. (Natürlich nicht mit den Worten "Fußvolk" und "Idioten") Und ich begründe das natürlich auch.
    Und wenn sie mich nerven sage auch das ich intelligenter bin als sie und auch das ich ADS habe.

    Mein Chef weiß was ich habe und ich habe es im Einstellunsggespräch auch klar erörtert. Und wenn er nicht ganz dumm ist, dann weiß er auf was er sich einlässt.
    Allerdings sind meine Kollegen da schon ziemliche Mimosen.

    Das läuft manchmal brisant ab, und manchmal auch ganz harmlos. Je nach Intelligenz und Tolleranz des Gegenüber.
    Lach ruhig! Die meißten sagen erstmal nichts. Warscheinlich müssen sie erst mal ihre paar Gehirnzellen zählen und den IQ ausrechnen.
    Und dann fühlen sie sich angepisst und sind entweder agressiv (verbal) oder eingeschnappt.
    Wenn sie allerdings über ein gewisses Maß an Intelligenz verfügen, dann findet man auch gute Gesprächsthemen die über primitive Themen wie "Fußball","Formel1","Saufen", ...naja u.s.w. hinaus gehen.
    Geändert von TTS (31.08.2013 um 12:18 Uhr)

  10. #580
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    TTS schreibt:
    Das läuft manchmal brisant ab, und manchmal auch ganz harmlos. Je nach Intelligenz des Gegenüber.
    Lach ruhig! Die meißten sagen erstmal nichts. Warscheinlich müssen sie erst mal iher paar Gehirnzellen zählen und den IQ ausrechnen.
    Sei mir nicht bös, aber ich finde, dass zu erzählen, und sich wundern, wenn einen jemand nicht mag, das geht einfach nicht gleichzeitig!

    Gestern habe ich mir schon verkniffen zu sagen, dass ich mich daran erinnert hab, dass ich mich früher schonmal gefragt hab, ob es möglich ist, dass man auch übers Ziel hinaus vor lauter Intelligenz kaum noch denken kann, so wie manche vor lauter Muskeln kaum noch laufen können. (beides nicht allzu Ernst, hab noch niemanden gesehen, der wirklich nicht laufen konnte vor Muskeln (aber ich weiß, wie es aussehen würde))

    (Hab Eile, muss weg)

    Nur soviel .... nachdem ich in meinem ADHS-Test gelesen habe, dass der Anfangs-Intelligenztest von den Test (der ja eh mehr was Allgemeines abrufen soll, einen IQ von 130 ergeben hätte, habe ich meinem 15jährigen eingetrichtert - so unter vier Augen, als Lebensweisheit, ein Mal für immer - dass er, wie auch seine Schwestern auch ordentlich intelligent ist (weiß er selber), aber dass er sich deshalb in seinenem Leben niemals - NIE-MALS - über andere stellen soll, oder auf sie herabschauen.

    Obwohl das bei mir Schwachsinn ist, ich hab keinen IQ von 130.
    Ein Test, der daran festgemacht ist, wieviele Wörter man kennt ist nicht repräsentativ, das ist für mich klar wie Kloßbrühe.
    Man braucht nur in der Jugend viel Kreuzworträtsl gelöst oder gelesen zu haben, um einen größeren Durchschnitt zu haben als der Durchschnitt.
    Vielleicht kennt sogar jemand, der dumm wie Brot ist, aber zehn Stunden am Tag vorm TV sitzt eine ganze Menge nicht alltäglicher Wörter, man muss ja nur wissen, dass es das Wort gibt, nicht was es heißt.

    Allerdings steh ich weiterhin zu der Taktik, sowas eher zu zeigen als zu sagen.
    Spätestens wenn ich eines Tages anfangen würde, mich echt einsam zu fühlen, würde ich mal anfangen, darüber nachzudenken.
    Manchmal stecke ich mene Formulierungen sogar zurück bei Gesprächen, um nicht irgendwie klugscheißerisch zu klingen. Falls Du verstehst, wie ich das meine. Vielleicht sollte man sich manchmal besser - wenigstens zum schein - auf das Niveau seiner nicht GANZ so intelligenten Mitmenschen begeben, damit sie sich nicht den Hls verrenken müssen (weil ich so hoch über ihnen auf meinem Ross sitze), und sie nicht den Spaß daran verlieren, sich mit mir zu unterhalten. (ich weiß, die auf der Arbeit müssen sich nicht nett mit dir unterhalten, aber es ist eine Grundhaltung)

    Man kann Ideen, Vorschläge, selbst Innovationen auch anders anbringen, so dass sich die Kollegen mitfreuen, und der Chef deine Vorschläge cool findet, ohne dass sie sich ans Bein gepisst fühlen.

    Liebe Grüße
    zamml in Zeitdruck

Ähnliche Themen

  1. Vorteile von unbehandeltem ADHS und Argumente für Freundin
    Von Sternhagel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 11:27
  2. ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile
    Von Zork im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 2.11.2012, 12:44
  3. Gibt es Vorteile einer offiziellen ADHS-Diagnose?
    Von rabo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 18:55
  4. Vorteile von ADS/ADHS
    Von Furie im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 02:14
  5. Vorteile aus ADHS / ADS ziehen?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5.12.2009, 22:34

Stichworte

Thema: Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum