Seite 48 von 87 Erste ... 4344454647484950515253 ... Letzte
Zeige Ergebnis 471 bis 480 von 865

Diskutiere im Thema Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #471
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Hi tausammlerin,

    ich kann die oben angeführten Punkte gut nachvollziehen.

    Bis auf Sprachen leicht lernen. Meinst Du das wäre ein genereller Vorteil von ADHS?

    Dann stimmt wohl bei mir etwas anderes nicht!

    LG
    sweet

  2. #472
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Hallo alle,

    Ich möchte anfangen, meine stärken auf eine liste aufzutragen... Einfach um meine selbstwertgefühl zu pflegen. Daher, inspirie ich mich mal von diese thread und picke aus die listen ab die seite 47 was mich auch betrifft.

    Auf dauer, denke ich wirklich dass mein leben sich verändern kann, wenn ich vorteilen von ADS auch sehe. So kann ich mein leben mehr auf meine stärken aufbauen, auch beruflich...

    @ Tausammlerin:

    Die fähigkeit dass zu sehen was andere nicht sehen ist mich im urlaub sehr aufgefallen... Dabei war spazieren in eine wenig bekannte stadt auch ermüdend, aber was ich alles dort gesehen habe... So finde ich auch immer wieder gegenständen dass andere verlieren...

    In der rest kann ich mich auch erkennen. Wegen fremdsprache: ich lerne sie sehr gut intuitiv, also ehe durch ganze sätzen, und am ort aber schlecht wenn ich auf schulbank sitzen muss... Mit deutschlernen war es auch so...

    - - - Aktualisiert - - -

    @ sweettouch: kann sein dass du mit sprache so bist wie ich? Auf schulbank, wörter auswendig lernen und grammatik geht nicht, aber... leute hören zu reden, ganze sätzen lernen ohne mich mit grammatikregel zu quällen geht viel besser. Dabei nehme ich wirklich noch viel anderes wahr dabei wenn ich leute zuhöre.

    lg

  3. #473
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    mj71 schreibt:
    Ich möchte anfangen, meine stärken auf eine liste aufzutragen... Einfach um meine selbstwertgefühl zu pflegen. Daher, inspirie ich mich mal von diese thread und picke aus die listen ab die seite 47 was mich auch betrifft.
    Schreibe doch die genannten Stärken in Dein Tagebuch. Ich glaube, dass sie hier verloren gehen.

    Vor allem, es kann Dir Keiner eine Diskussion, dass doch alles doof ist, an die Backe kleben.

  4. #474
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Sonst ist schon gemeint die liste für mich zu machen, nicht auf diese thread, aber ich nehme auch was ich auf mein weg begegne und bin einfach mal wieder auf diese thread und 2 gute listen gekommen... Dazu gibt es sicher mal feedback von umfeld, ADS-bücher oder... Ich glaube, ich suche noch die gute liste von loyola... Sie ist ziemlich ausführlich.

    In meine tagebuch wird rasch vergessen... Nein, lieber an eine sichtbare ort in meine wohnung, damit ich es immer wieder sehe...

    Einmal habe ich angefangen, auf post-it im herzformen die komplimenten die ich bekommen habe zu aufschreiben... Sie kleben immer noch um mein bildschirm... Also, so was nun erweitern und fortfahren wäre gut...

  5. #475
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Steintor schreibt:
    Schreibe doch die genannten Stärken in Dein Tagebuch. Ich glaube, dass sie hier verloren gehen.

    Vor allem, es kann Dir Keiner eine Diskussion, dass doch alles doof ist, an die Backe kleben.
    Sie schreibt ja, dass sie IHRE Stärken auflisten möchte.
    Dazu wird wohl niemand mit gesundem Menschenverstand Jemandem eine Diskussion an die Backe kleben, dass alles doof sei.
    (Was außerdem so doch auch hoffentlich nicht geschehen ist ... kann ich jedenfalls nicht erkennen, ... es hat doch niemand geschrieben, dass alles doof, sei, noch dass wir keine Stärken und gute Eigenschaften hätten ).

    Eine solche Liste halte ich im Gegenteil für höchst empfehlenswert und eine sehr sinnvolle und sehr gute Idee.

    Vielleicht wählen wir alle unterschiedliche Überschriften aus, je nachdem, was für die Person, generell oder für den Moment, das Beste und Wichtigste ist.
    Der oder die Eine mag schreiben "Meine Stärken", der oder die Andere dagegen "Stärken meiner ADHS", ... wieder andere wählen erst die eine, später eine andere Überschrift, ... das ist ja nicht in Stein gemeißelt und das ist auch gut so.

    Aber ganz gleich, welche Ursachen unsere Stärken und positiven Eigenschaften haben mögen: Es gibt sie und sie sind es wert erkannt, beachtet und gemocht zu werden.
    An der Liste selber ändert sich durch eine andere Überschrift nichts.
    Die Punkte sind so oder so zutreffend und wir haben allen Grund darauf stolz sein zu dürfen, uns an unseren Stärken zu erfreuen und sie uns auch nicht madig machen zu lassen!

    Und ich finde auch, dass eine solche Liste für einen selber gut und jederzeit sichtbar sein sollte, nicht in einem Tagebuch versteckt.

    Liebe Grüße
    Fliegerlein
    Geändert von Fliegerlein (24.07.2013 um 15:52 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  6. #476
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Ich glaube schon dass ich Fähigkeiten habe die mir einen Vorteil vor anderen verschaffen. Ich versuche mal ein paar aufzulisten die sich bemerkbar machen und die ich auf ADS zurückführe.

    1. Ich bin Werkzeugmechaniker. Ich bin im Moment im Neuwerkzeugbau im Bereich Tiefziehen (faszinierene Technik, aber das nur nebenbei ) habe aber früher auch an anderen Werkzeugen Wartungen und Revisionen durchgeführt. Dabei ist mir aufgefallen das viele andere meistens nur auf ein spezifisches Problem fixiert sind (gebrochener Stempel/Matrize, Massabweichungen usw.) wohingegen ich immer alles gesehen habe. Dabei sind mir immer wieder Fehler oder Probleme aufgefallen die später zu massiven Schäden geführt hätten aber mit dem aktuellen Problem nichts zu tun hatten und daher von Kollegen übersehen wurden.

    2. Ich lese sehr schnell und kann innerhalb eines Textes sogar Fehler entdecken bevor ich überhaupt den Text gelesen habe. Kollegen gaben mir ihre Berichte oder Mails zum Korrekturlesen. Andererseits lese ich alles was nicht niet- und nagelfest ist und dann nervt es auch schon mal wenn ich dann jemandem den Tipp gebe dass da in einem Text der mich überhaupt nichts angeht ein Fehler ist.

    3. In Sitzungen und Besprechungen zu Werkzeugproduktionen oder -problemen habe ich oft viele Ideen unter denen immer wieder wahre Geniestreiche sind (oder zumindest ziemlich gute Ideen die praktisch anwendbar sind ) . Zum Glück habe ich einen Arbeitgeber und Chef und Kollegen die das zu schätzen wissen und so etwas nicht abblocken. Andererseits sehe ich manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht und die naheliegendste Lösung will mir nicht einfallen.

    Es gibt auch Eigenschaften die ich zwar als positiv einschätzen würde aber in unserer derzeitigen Gesellschaft mir eher Probleme bereiten. Manchmal glaube ich es müsste für ADSler eine Extrawelt geben.

  7. #477
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Mein später Kommentar zu Goobs (nach einem Festpalttencrash und Sicherungsproblemen

    Goobs schreibt:
    VORSICHT LOSES MUNDWEK


    Ich habe den Thread mit Begeisterung angefangen zu lesen. Bis die ersten in selbstmitleidversinkenden Miesepeter aufgetaucht sind.
    Einige Klammern sich nur an ihre Pillen, da wird gefachsimpelt wie viel welche Dosierung, Retard oder nich.
    ...
    Ich find mein Leben Geil.

    Nur weil manche nicht können, nicht wollten, oder aus welchen Gründen auch immer nicht gelernt haben klarzukommen muss man doch nicht anderen ihre positiven Gedanken kaputtreden.

    Ich erfinde mich jeden tag neu, lass mich im Unternehmen regelmäßig woanders einsetzen. Einfach weil ich nerve das ich was neues sehen will und in jedem Bereich gut bin. Ich und viele andere können ALLES! schaffen was man will.

    Ich sehe ein und kenne auch einige Fälle die ohne Medikamention nichtmal nen Kaffee kochen können. Dort ist das sicherlich angeraten und verbessert tatsächlich die Lebensqualität. Doch wenn ich beim kleinsten Zappeln lese " Jaaa nimm ma die Pillen dann is alles gut."

    Da geht mir der Draht in der Mütze hoch. Soll jetzt aber auch nicht Gegenstand meines Posts sein.

    Fakt ist durch Training und eventuell einen Menschen der einen begleitet, sei es ein Therapeut oder ähnliches kann man sehr gute Erfolge erzielen. Medikamente sind nur eine Unterstützung bzw sollten aus meiner Sicht so eingesetzt werden.

    Ich möchte niemanden angreifen oder speziell ansprechen. Es foppt mich einfach ;-)
    1. ich glaube nicht, dass Deine Kommentare hilfreich sind, ich erlebe sie invalidierend, unnötig abwertend und provozierend, ich frage mich, was Du mit diesen Aussagen bezweckst? glaubst Du eigentlich hier sitzen lauter unkritische Volltrottel, die keine Ahnung vom Leben haben?

    2. Ich würde mal Deine Kollegen fragen, wie die das sehen? ob die Dich genauso toll finden? Glaubst Du wirklich, Du kannst ALLES schaffen? findest Du das nicht ein bisschen überheblich? Glaubst Du wirklich, für einen Chef ist es Iinteressant, wenn er Dich immer wieder an einem anderen Ort einsetzen muss, weil Du nervst? Ich glaube, Du übersiehst dabei sowohl sofortige, indirekte, negative Konsequenzen wie auch die Langzeitfolgen für Dich.

    3. Medikamente sind nicht nur eine Unterstützung, für viele ADHSler sind sie überhaupt erst die Möglichkeit, einmal aus der Sache heraus zu kommen und zu sehen, wie ihre Probleme und die Konsequenzen gelagert sind, vor allem die Konsequenzen, die ihr Verhalten in ihrem Umfeld auslösen. Solltest Du vielleicht auch mal probieren.

    Nach dem Durchlesen des gesamten Textes, frage ich mich, was Du eigentlich mit diesem Auftritt willst?

    Bitte, tue mir einen Gefallen, wenn Du schon provozieren willst, dann doch bitte nicht auf eine derart sinnentleerte Art. ADHS ist keine Entschuldigung für rücksichtsloses oder dummes, ignorantes Verhalten. Wenn Menschen sagen, sie leiden an etwas, dann ist das sehr provozierend und respektlos Ihnen zu sagen, "das stimmt doch gar nicht", "Miesepeter und Jammerlappen". Kannst Du sagen, wie es anderen Menschen geht? .....

    Persönlich: ich wurde früher nicht ernst genommen, wenn ich klagte oder stöhnte oder was auch immer, hat man mir genau das gesagt. ich habe dann gelernt, alles schön mit mir selbst abzumachen, mich zu schämen, mich zu verstecken und vor allem, gegen das ADHS anzukämpfen, es abzulehnen, so sein zu wollen, wie dei Anderen. Genau das, was DU vorgibst, nicht zu wollen, merkwürdig. Wäre es nicht sinnvoller anzuerkennen, dass man wirklich unter dem ADHS leiden kann und dass diese Menschen ein Recht auf Respekt haben, wie Du auch. Wäre es also nicht hilfreicher, unterschiedliche Sicht- und Erlebnisweisen zu respektieren anstatt zu entwerten?


    LG, dompteur

  8. #478
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    grundsätzlich: ich lese hier immer wieder Beteuerungen, wie: "aber als ADHSler habe ich doch diese und jene Stärken, bin ich doch auch gut". Ich glaube hier wird vieles vermischt. Es gibt keinen Zweifel daran (zumindest bei mir nicht), dass Menschen mit ADHS genauso wertvolle, liebenswerte Menschen sind, wie alle anderen Menschen auch! Ich glaube nicht, dass wir das immer wieder beteuern müssen.

    Dann sehe ich immer wieder sehr verallgemeinernde Aussagen, wie ADHSler haben... sind ..., das empfinde ich genauso wenig hilfreich, wie zu sagen, alle Schwarze haben, sind, alle Chinesen sind .., alle intelligente Menschen sind .... Wir sind nicht gleich, wir sind sogar sehr verschieden. Das ist diskriminierend, für die, die genannte Eigenschaften nicht haben. Haben wir es wirklich nötig, unser Selbstwertgefühl auf dem ADHS und seinen vermeintlichen Stärken aufzubauen?

    Menschen mit dem Down-Syndrom sind of sehr liebenswert und sozial. Würden wir sagen, dass diese beiden Seiten ein Vorteil des Downsyndroms sind?! ich glaube nicht. Wir würden höchstens sagen "Gott sei Dank, dann ist es nicht so schlimm oder dadurch lassen sie sich besser führen und es entstehen weniger Probleme", aber würde man hier wirklich von einem Vorteil reden, wegen dessen es sich lohnt, ein Down-Syndrom zu bekommen?

    dompteur

  9. #479
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Fliegerlein schreibt:
    Dazu wird wohl niemand mit gesundem Menschenverstand Jemandem eine Diskussion an die Backe kleben, dass alles doof sei.
    Ich breche ja schon selbst den Stab über mir. Der Begriff "doof" ist doof.

    In jeder Gemeinschaft gibt es Für und Wider bezüglich einer These. Wenn also jemand einen Aspekt besonders schön findet, kann jemand, der anderer Meinung ist, die eigene Meinung doch trüben. Mir geht das so. Wenn ich mich über etwas freue und es kommt jemand, der das blöd findet, ist mir der Spaß daran verdorben. Die Liste würde auf eigenem Empfinden beruhen, wäre also rein subjektiv. Negative Kommentare, so sachlich sie auch sein mögen, wäre fehl am Platz.

    Fliegerlein schreibt:
    Eine solche Liste halte ich im Gegenteil für höchst empfehlenswert und eine sehr sinnvolle und sehr gute Idee.
    Diese Liste sollte aber nicht kommentiert werden, weder positiv noch negativ. Solche Kommentare würde eine andere Person in seiner Meinung beeinflussen.

  10. #480
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    das wort vorteil in einem sinne, wie er in diesem thread eigentlich nicht gemeint ist, kann auch sonderbare auswüchse annehmen.
    ich erzählte einem freund, dass ich für eine bestimmte klausur einen nachteilsausgleich beantragen möchte, des weiteren eine fortzahlung des bafög. begründung ist ja wohl klar. bei dem nachteilsausgleich habe ich jetzt das ganze semester immer wieder rumüberlegt, ob beantragen ja oder nein.
    eine kommilitonin hat noch versucht mir zu verklickern, dass ich doch da auch einen realen nachteil habe und diese möglichkeit doch ruhig für alle klausuren nutzen solle.
    ein kommilitone der mir bei diesem einen fach nachhilfe gibt, sagte, er denke auch, dass es da sinnvoll für mich sei, das zu beantragen. (der sieht ja, wo die probleme liegen ganz direkt)

    die reaktion von dem, dem ich von solchen möglichekeiten erzählte: dann hat so eine diagnose ja vorteile. er hätte für die klausur auch gern mehr zeit gehabt.
    ja, genau. diese diagnose bringt mir total viele vorteile ein. hhhmmm. was ist an dem wort nachteilsaugleich nicht zu verstehen?

Ähnliche Themen

  1. Vorteile von unbehandeltem ADHS und Argumente für Freundin
    Von Sternhagel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 11:27
  2. ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile
    Von Zork im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 2.11.2012, 12:44
  3. Gibt es Vorteile einer offiziellen ADHS-Diagnose?
    Von rabo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 18:55
  4. Vorteile von ADS/ADHS
    Von Furie im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 02:14
  5. Vorteile aus ADHS / ADS ziehen?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5.12.2009, 22:34

Stichworte

Thema: Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum