Seite 40 von 87 Erste ... 3536373839404142434445 ... Letzte
Zeige Ergebnis 391 bis 400 von 865

Diskutiere im Thema Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #391
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 155

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Ganz ehrlich, die paar "Vorteile" die man als AD(H)Sler hat, würde ich sofort gegen den Verlust des AD(H)S eintauschen!

    Was bringt mir denn meine Kreativität, wenn ich nicht im Stande bin mich mal 10 Minuten auf ein Projekt zu konzentrieren? Was bringt mir meine Hilfsbereitschaft, wenn ich es nicht mal schaffe mir selbst zu helfen und mich zu organisieren? Was hilft mir mein Einfühlungsvermögen, wenn ich nicht mal im Stande bin mich mit anderen zu Verständigen?

    Außerdem, sind Menschen auch ohne AD(H)S hilfsbereit, kreativ, usw. Gegenüber den ganzen "Vorteile" stehen unendlich viele Nachteile die AD(H)S mit sich bringt.
    Geändert von fleurette (13.07.2013 um 12:07 Uhr)

  2. #392
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    @fleurette: wie auch immer, diese Wahl haben wir nicht.

    Ich verstehe Deinen Ärger, geht mir auch so Trotzdem: es macht schon Sinn zu sehen, wie wir sind und das möglichst gut einzubringen. Ausserdem muss ich Dir sagen, ein gut behandeltes ADHS hat schon Vorteile, die ich nicht unbedingt eintauschen will, wir sind besonders, dass ist auch gut so. Ich bin z.B. sehr "gspürig", sagt man in der Schweiz und das heisst, ich nehme sehr viel wahr, so lange mich das nicht überfordert, ist das ein Riesenvorteil
    dompteur

  3. #393
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    es ist schon verrückt, habe mich gerade geärgert, weil ich meinen Stimmungsbarometer ändern wollte und traurig, so lange suchen musste. Dachte dann ich schreibe "denen" mal, dass sie das alphabetisch sortieren sollen ..... -- --

  4. #394
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Anje schreibt:
    Aso, das ganze Gerede, ob wir nun toll sind oder nicht, finde ich manchmal ermüdend.
    Ja sind wir natürlich und jeder mehr als der andere. Yeah.

    Gestern in der Therapie (Thema ADHS, in der Gruppe, ca. 6 Betroffene von 10):

    Eine Adhslerin (die es jedem erzählt und stolz darauf ist) richtet sich an den Klugscheisser der Gruppe
    (der kein ADHS hat und auf die Frage nach seiner Diagnose ratlos die Schultern hebt)
    und sagt ganz im ernst und ohne Ironie:

    "Auf die Gefahr hin, mich sehr weit aus dem Fenster zu lehnen, aber ich glaube zu wissen, was du hast" ,
    während sie satt in die Runde guckt.
    "Darf ich es sagen? - Du bist ganz bestimmt hochbegabt!"

    Der andere seufzt und zuckt bescheiden die Schultern.

    (Beinahe hätte ich gefragt, ob sie das an der Frisur ausmacht, die beide ähnlich... ähm... ähnlich ... ja einfach ..äh... ist ja egal...)



    Also "glauben zu wissen"... das kommt doch öfter vor als man denkt...

    und ich weiss das einfach nicht zu glauben

    Ich musste grad so lachen und hatte sofort Bilder im Kopf...

    Nächste Therapiegruppensitzungsvorstel lungsrunde läuft dann so ab: Sagt die erste Person "Ich bin ... und hab ADHS", sagt die zweite Person "Ich bin... und hab Hochbegabung"...


    LG Emely

  5. #395
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Marilu schreibt:
    Also ich wäre gar nicht so wie ich heute bin ohne ADS. Stellt euch mal vor, da wäre ich ja irre langweilig und normal! Klar macht es mein Leben und das Leben anderer ganz schön schwer manchmal aber so bin ich nun mal.

    Ich sehe ADS nicht als Krankheit sondern als Teil meines Charakters



    Dann hoffe ich mal sehr für Dich, dass niemals ein Arzt Deine Diagnose in Frage stellt...bist Du dann von einem tag auf den anderen irre langweilig???


    LG Emely

  6. #396
    herrwasgeht

    Gast

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    ADHS hat ja so viele vorteile das wir uns hier gegenseitig zu müllen mit unseren problemen Tag für Tag.
    Bei manchen leuten hat man das gefühl das ihr ADHS eine göttliche gabe sei, und eine absolute lebensbereicherung.
    Ernsthaft wie behindert seit ihr im Kopf? Labert was von kreativität etc aber dennoch jammert ihr hier mit!

  7. #397
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    herrwasgeht schreibt:
    ADHS hat ja so viele vorteile das wir uns hier gegenseitig zu müllen mit unseren problemen Tag für Tag.
    Bei manchen leuten hat man das gefühl das ihr ADHS eine göttliche gabe sei, und eine absolute lebensbereicherung.
    Ernsthaft wie behindert seit ihr im Kopf? Labert was von kreativität etc aber dennoch jammert ihr hier mit!

    Hättest Du das adäquat ausgedrückt, könnte vielleicht so mancher etwas Sinnvolles an Deiner Aussage erkennen...
    Aber werde bitte nicht beleidigend!!!!

    LG Emely

  8. #398
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    ich wäre gern normal.
    aber da keiner normal ist und es kein normal gibt, wäre ich lieber wieder ich.
    ich? guter witz
    da mein Ich psychosomatisch mit krankheiten überhäuft ist,
    existiert das ICH überhaupt nicht.

    ich wäre lieber nicht, aber ich bin.
    ist das plausibel?

    das lustige ist, jemand hat mich mal über einen längeren zeitraum beobachtet
    und versucht mich mit stichpunkten zu beschreiben,
    das ergebnis waren die eigenschaften von adhs und umgelernter linkshändigkeit gleichermaßen

    welche ironie.
    all diejenigen die glauben, dass sie nicht adhs sind.

  9. #399
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Meine Güte, dass ist ja erschreckend, wenn ich diese Beiträge hier lese. Tauschen Kreativität gegen "Arbeit in einer Konkurrenzgesellschaft" aus und... ach wie soll man das in dieser allgemeinen Indoktrination erklären...

    OK gut, ich habe jetzt keinen Schulabschluss; meine Symptome wurden jahrelang in der Klinik erst als "Psychose" misinterpretiert, was zu Nervendämpfungsmittel und vielen Medikamenten geführt hat; die Therapien haben mich noch kranker gemacht - ohne das ich es bemerkt habe; bin mehrmals ausgeflippt; und...ach was mache ich mich schlecht.

    Aber das sind alles gesellschaftliche Symptome und Folgen dauernder Inakzeptanz und Indoktrinationsversuche mich irgendwie "den Vorstellungen der Leute" umzuändern. Wie man sehen kann hat man es so dermaßen oft versucht und jedes mal sind sie aufgrund mangelnder Kreativität und Flexibilität an mir gescheitert. Natürlich bin ich jetzt auch an vielen Dingen gescheitert, aber das heißt noch lange nicht, dass ich mich aufgebe. Im Gegenteil versuche ich mich darauf zu fixieren endlich etwas für mich selbst zu tun und Zufriedenheit zu erlangen.
    Und das wäre durchaus z.B. einen höheren Schulabschluss. -- Der Grund warum ich diese ganze Klinik-,Ärzte-,Erzieher- & Therapeutenodyssee angefangen habe waren schleichend schlimmer-werdende Konzentrations- und Lernschwierigkeiten in der Schule. Typisches AD(H)S-"Symptom" - besser gesagt nur eine Folge davon - mit Neuroleptika wird das aber nicht besser... Die Folge waren Depressionen und das baute sich über Psychosen und Weiteres immer auf. Kann ich das AD(H)S verantwortlich machen, weil es der Anfang war? Nicht wirklich - warum denn nicht die Depression? Die kam erst später, muss also vorher kein Problem gewesen sein, wenn es nicht so wäre. Spektrumsnah habe ich auch Autismus und diese Erleben so dermaßen viel Unmenschliches und Verzweifeltes, meistens auf Grund ihrer Umgebung, und finden es dennoch schwerst-beleidigend wenn man es als Krankheit nennt.
    Bei ADHS ist - wie man hier sieht - weniger, bei Borderline nur sehr selten, und ab den Psychosen wie Depressionen bis hin zu Schizophrenie finden es alle blöd! Ein richtiges Spektrum und die Leute nehmen sich immer mehr als Krankheit wahr je mehr es nach links (so im Schaubild meines Kopfes) geht -- interessant!

    Ich bin hier eindeutig in einer sehr schlechten Situation und dennoch habe ich weniger Suizidversuche (nämlich 0) als die Leute, die 3 oder 4 mal in die KJP kamen - manche kamen erst deswegen rein. (Wenn ich jetzt etwas mehr überlege, waren die -- die entweder F70–79 sind; oder mit AD(H)S oder einfach nur hyperaktiv waren -- am wenigsten suizidal...)
    Ich habe irgendwie das ganze ausgehalten und auch, wenn ich viele Dinge - wohl wegen meiner Unaufmerksamkeit sie zu bemerken - ertragen musste, sitze ich noch hier und nerve euch mit langen, kaum-nachvollziehbaren Texten! Das kann durch aus daran liegen, dass ich mich sehr gut von schlechten Dingen ablenken konnte -- was eher nur dann positiv ist, wenn man nicht direkt betroffen ist -- und meiner Kreativität in Sachen Problemlösung (und -erschaffung, lol) und sicherlich auch an meiner angeblichen Intelligenz, wobei ich mich frage, warum die Leute das so toll finden, wenn man so etwas durchmacht...

    Wieder sehr viel geschrieben. - Vielleicht eine Aufzählung.

  10. #400
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Aleã schreibt:
    Meine Güte, dass ist ja erschreckend, wenn ich diese Beiträge hier lese. Tauschen Kreativität gegen "Arbeit in einer Konkurrenzgesellschaft" aus und... ach wie soll man das in dieser allgemeinen Indoktrination erklären...
    Hallo Aleå (ich liebe Norwegen!), okay, war ein Scherz, also, hallo Aleã!

    In solch einem Thread - ich selbst habe mal einen ähnlichen eröffnet - geht es fürwahr um positive Aspekte des ADHS. Eine Aufzählung positiver Kriterien bedeutet allerdings nicht, dass man hier versucht, ADHS schön zu reden und diese ... ja, ich benutze jetzt dieses Wort...Krankheit als Gabe aufzufassen. ADHS ist schlimm, weist aber auch positive Seiten auf. Die berühmte Medaille mit ihren zwei Seiten. Ich kann mir die dunkle Seite angucken und jammern, dass sie so dunkel ist, oder ich kann mir die helle Seite angucken und mich freuen, dass sie so hell ist; wenn ich mir die helle Seite betrachte, ignoriere ich noch lange nicht die dunkle Seite.

    Eine durchaus negative Situation kann auch positive Folgen zeigen. Ich persönlich möchte nicht in Gram verbittern , wenn ich eine negative Erfahrung gemacht habe. Dazu lebe ich zu gern. Und mit diesem Satz möchte ich auch nicht diejenigen an den Karren pinkeln, die wirklich in einer Scheiße stecken und da nie wieder raus kommen.

    Übrigens hat mir diese Sichtweise eine unheilbar an Krebs erkrankte Person nahe gebracht.

Ähnliche Themen

  1. Vorteile von unbehandeltem ADHS und Argumente für Freundin
    Von Sternhagel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 11:27
  2. ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile
    Von Zork im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 2.11.2012, 12:44
  3. Gibt es Vorteile einer offiziellen ADHS-Diagnose?
    Von rabo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 18:55
  4. Vorteile von ADS/ADHS
    Von Furie im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 02:14
  5. Vorteile aus ADHS / ADS ziehen?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5.12.2009, 22:34

Stichworte

Thema: Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum