Seite 32 von 87 Erste ... 2728293031323334353637 ... Letzte
Zeige Ergebnis 311 bis 320 von 865

Diskutiere im Thema Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #311
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Über "Aus dem Leben eines Taugenichts" musste ich auf'm Gymi meine Abiklausur schreiben und hatte notenmäßig richtig abgeräumt! Jetzt weiß ich auch, warum

  2. #312
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Vorteile...gute Frage....

    Doch ich denke schon.....Auch wenn so wie in meinen letyten Posts das nicht unbedingt auffällt. Nachdem ich allerdings hier so etwas rumgestöbert habe, kann ich ggf. auch Vorteile sehen.

    Aber was ich mich dabei frage, sind diese "Vorteile" nur Menschen mit ADS/ADHS zugrundegelegt, oder nicht?????

    Z.b. bin ich meiner Meinung nach recht unkreativ, passt doch nicht auf die Krankheit, oder doch???

    Ich kann unheimlich spontan sein und einfach loslegen. Ich habe eine schnelle Auffasungsgabe, manchmal klemmt es aber auch.

    Ich kann mich schnell bei Gesprächen einbringen und meine Meinung da einbringen.

    Ich kann (zumindest bei der Arbeit) meine Fehler sehen und korrigieren und einstehen. Klappt im privaten Bereich fast nie.

    Gibt bestimmt noch einiges mehr, dafür fehlt mir aber nun der Kopf, der ist nämlich mal wieder voll mit Mist.


    ----> Jetzt sagt mir bitte, ob diese Eigenschaften nur den Menschen, mit AD(H)S vorbehalten sind oder nicht.


    LG Alpha

    P.S.: Geile Diskussion her, über das Thema, voll spannend

  3. #313
    Lysander

    Gast

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Obwohl ADS ein Bündel an Symptomen aufweist, kann man schlecht von einem einzelnen Symptom darauf schließen, ob es durch ADS kommt oder nicht.
    Ach, was soll's. Es ist nicht alles ADS. Es ist nur ein Teil eines Ganzen. Ich beende jetzt die Beteiligung an dieser Diskussion. Hoffentlich halte ich mich daran.
    Geändert von Lysander ( 9.07.2013 um 21:04 Uhr)

  4. #314
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Kurz gefasst, weil es geht hier so schnell weiter:

    IonTichy, ich verstehe dich einmal mehr, aber irgendwie scheint es tatsächlich problematisch, dieses "sowohl als auch" zu sehen anstatt "entweder oder".

    (Dabei hielt ich das zu Beginn der ersten "diagnostischen Erleuchtungen" immer für einen Vorteil.
    Ist das keiner? Die Dinge so im Überblick zu sehen, wie's Ottonormalverbraucher nicht tut?)

    Ja, wahrscheinlich hast du recht damit, dass du den Eindruck erweckt hast, als würdest du keine Vorteile gelten lassen, ohne es so auszusprechen.

    Gleichzeitig denke ich aber auch, dass für mich persönlich dass schlecht jemand anderes beurteilen kann, allein schon deshalb, weil doch in allen Bereichen des einen Leid des andern Freud ist.

    Mit meinen Beispielen von Vera Birkenbihl und Gisela Schlüter wollte ich einfach zeigen, dass man nicht von allem sagen kann, man hätte diese Eigenschaften ohne AD(H)S auch.
    (Haben die beiden vielleicht, ich aber nicht)

    Ich bin im übrigens Moment ganz schwer am abwägen, ob ich MPH weiternehmen will /soll, irgendwie klaut es mir ziemlich viel von meinem Schwung, den ich etwas vermisse. (Mit Lezithin konnte ich auch schärfer denken, sogar so scharf, wie ich es mit MPH nie hab - dabei wusste ich da noch gar nichts von ADHS (jedenfalls nicht, was es alles bedeutet), als mir das auffiel)
    Ich arbeite noch dran .....

  5. #315
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    ...überhaupt, ich denke, wer ADHS hat, ist mitnichten kreativer als andere. Wie denn?

    Das IST ja das Problem, wenn man ADS hat. Man KANN die eigene Kreativität nicht bringen, weil sie EBEN auch zielgerichtete Konzentration braucht.

    Jaja, jene, deren Gehirn auf Autofokus schalten können, schaffen es vielleicht, wenigstens streckenweise... aber auf Dauer? Warum funktionieren wir besser mit einer Droge? Und nichts anderes ist Ritalin.

    Bei mir ist das extrem, ohne Ritalin komme ich andern vor, als wäre ich auf Kokain, an ausgelassenen Anlässen, wo viel Alkohol fliesst, muss ich mir so oft anhören... "na, hast aber ganz schön getankt"... aber ich bin nüchtern... das ist ein Phänomen
    Geändert von Anje ( 9.07.2013 um 21:18 Uhr)

  6. #316
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Anje schreibt:
    Das IST ja das Problem, wenn man ADS hat. Man KANN die eigene Kreativität nicht bringen, weil sie EBEN auch zielgerichtete Konzentration braucht.
    Wenn etwas interessiert, schaltet man auf Hyperfokus, und dann geht's eben doch.

    Der mag zwar nicht abrufbar sein, aber ich wurde schon immer manchmal zum Experten, wenn mich etwas sehr interessiert hat. Das hielt durchaus auch tagelang an, oder länger, weil ich keine Ruhe hatte, bis ich auch den letzten Winkel der Sache ausgeleuchtet hatte.

    Beispiel: ich durfte mal eine Käsetheke in einem neu zu öffnenden Bioladen selbständig einrichten, wofür ich sehr viel lernen musste - zwischen 60 und 80 Sorten sollten es immer sein. Jeden Morgen hab ich mich gleich mit Kaffee und Zigarette regelrecht drauf gestürzt. Die Chefs von einem Lehrgang, den ich dann irgendwann auch noch besuchen durfte, kamen auch zu den Kursteilnehmern in den Laden, nach und nach. In unserem sagten sie "ENDLICH mal eine ANSTÄNDIGE Käsetheke!". (waren alles nur Bioläden)
    Und als ich in Urlaub war, und nach dem Wiederantritt den größten Umsatz seit Ladeneröffnung gemacht hab, sagte mein Chef, die Kunden hätten wohl die ganze Woche auf mich gewartet, sie würden offensichtlich viel lieber bei mir Käse kaufen als bei ihm.
    Und das ist nur ein Beispiel.

    Medis nehme ich aber erst seit ca Ende Februar.

    Das hat jetzt auch nichts mit "Vorteilen" zu tun, wollte damit nur sagen, dass man bei Interesse sehr wohl die erforderliche Ausdauer an den Tag legen kann.

  7. #317
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    sagen wir, wenn ich mich für gedichte interessiere und viel lese,
    werd ich von heute auf morgen mitnichten zum goethe
    du kannst doch nicht einfach sagen, *zack autofokus an bitte, licht an, spot, action*
    und schon schreibt man wie ein weltmeister, ablenkungen und konzentrationsprobleme finden trotzdem statt,
    wenn nicht, geringer- aber ich denk nicht, dass sie komplett verschwinden, wenn man auf autofokus ist,
    zumindest ist das bei mir so
    aber mein hirn ist so ziemlich komplett durcheinander verknotet, vermutlich kann ich da nicht mitreden

    naja jedenfalls
    vergeht mir die lust wieder ganz schnell bei sachen, wo ich merke,
    dass ich darin gar nicht so gut bin, wie ich eigentlich sein möchte-
    da ich haufenweise negative erfahrungen gesammelt habe in dem "gut sein in dingen"
    egal wie sehr man sich anstrengt, seien es 100 oder 150%, nie war es genug
    im endeffekt gibt es jemand anderen der dasselbe besser kann

    ich weiß nicht einmal ob ihr damit was anfangen könnt,
    nein ich bezweifle es sogar, da ihr das händigkeitsproblem
    und das in allem schlecht zu sein, nicht kennt-
    aber ich werf das trotzdem mal in den raum

    grüße

  8. #318
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 317

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    creatrice schreibt:
    Ich denke auch, man muss reines "underachievement" und verheerende Radikaleinbrüche unterscheiden. Underachievement ist traurig, aber eher subjektiv (hoch)dramatisch. Die Radikaleinbrüche kommen m.E. eher von den Komorbiditäten (Depr., Sucht, etc.) der ADS.

    Diese Komorbiditäten in Reinform sind aber für NichtADSler genauso verheerend und auch lethal.

    Für mich stellt sich so langsam die Frage, ist ADS an den Komorbiditäten schuld, oder ist es nochmal eine Schippe oben drauf?

    Ganz klar sehe ich ADS auch als Krankheit an, aber bevor ich für mich nicht die Frage geklärt bekomme, was zuerst da war oder was was beeinflusst, ist es bei meiner Komorbidität eher das geringere Problem, denn es ist eben langfristig positiv beeinflussbar.(Hoffe ich doch!)
    Die Komorbiditäten haben natürlich verschiedene Ursachen, sie können ein unbehandeltes ADHS als Ursache haben müssen das selbstverständlich aber nicht . Umgekehrt bleibt weiterhin unklar, ob ADHS sekundär entstehen kann, also als Folge von Traumata oder psychischen Erkrankungen. ADHS selbst kann völlig ausreichen um ein Leben zu zerstören, in aller Regel liegen aber Komorbiditäten vor, wenn ADHS "grob" vorliegt. Die Dinge sind also sehr komplex. ADHS erschwert aber auf jeden Fall eine "Heilung" der Komorbidität und umgekehrt. Es ist also schon bedeutsam, wenn Komorbiditäten vorliegen, beides zu behandeln.

    Und nein, eine Depression ohne ADHS ist vermutlich definitiv weniger schwierig, wie eine mit, obwohl ich solche Überlegungen gar nicht mag, weil das irgendwie dämlich ist. Ich bin sicher, wer wählen kann verzichtet auf eine der beiden Krankheiten und sagt sich nicht, "aha, ok, ich habe eine Depression, da ist mir das ADHS egal". Das zeigt höchstens, dass er sich den Auswirkungen des ADHS nicht bewusst ist. Ich meinerseits habe erst wirkliche Fortschritte gemacht, als klar wurde, ich habe ADHS. Aber die Behandlung erfasste alle Problembereiche, nicht nur das ADHS.

  9. #319
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Fliegerlein schreibt:
    Wo ist denn da jetzt die Logik?
    Weil man eine Krankheit nicht kennt, bzw. noch nicht definiert hat, gibt es keine Erkrankten ... ja nee is' klaar ...
    Du hast meinen Beitrag, in dem ich das erkläre nicht verstanden. Er war übrigens absichtlich provokativ verfasst. Aber da mj71 mich richtig verstanden hat, lässt mich hoffen, dass andere das auch tun.

  10. #320
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Absentia schreibt:
    Woher weißt du, dass ADHSler grds. kreativ sind? Hast du alle kennengelernt?
    Nein, auch ich habe nicht alle kennen gelernt, aber ich habe auch nicht gesagt, dass alle ADHSler kreativ seien. Ich wollte nur von IonTichy wissen, wie solche Stärken seiner Meinung nach erworben werden. Und ich hoffe ja, dass er noch darauf antwortet.

Ähnliche Themen

  1. Vorteile von unbehandeltem ADHS und Argumente für Freundin
    Von Sternhagel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 11:27
  2. ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile
    Von Zork im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 2.11.2012, 12:44
  3. Gibt es Vorteile einer offiziellen ADHS-Diagnose?
    Von rabo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 18:55
  4. Vorteile von ADS/ADHS
    Von Furie im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 02:14
  5. Vorteile aus ADHS / ADS ziehen?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5.12.2009, 22:34

Stichworte

Thema: Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum