Seite 18 von 87 Erste ... 1314151617181920212223 ... Letzte
Zeige Ergebnis 171 bis 180 von 865

Diskutiere im Thema Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #171
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Smile schreibt:
    - sorry, nimm es mir nicht böse.... du machst dir echt gedanken betreffend des ablaufdatums des medikaments
    welches du absichtlich überdosierst ?!.....ironie?! ....
    Jo, ich mache mir Gedanken über das Verfallsdatum.

    Ich verlange von der Apotheke qualitativ hochwertiges Ritalin zu bekommen.

    Seid mal nicht so verkrampft, chillt mal eure Base. Ich ess die Dinger nicht wie Erdnüsse. Mehr als 100mg/Tag nehme ich eigentlich nicht. Oft nehme ich auch gar keine. Ich mach das wie ich will. Und mir gehts verdammt gut damit, scheiß auf irgendwelche Therapien.

  2. #172
    Lysander

    Gast

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    100 mg/d? Die empfohlene Dosis liegt normalerweise bei 20 bis 30mg pro Tag. In Ausnahmefällen auch 60mg.
    Ich glaube, Du solltest Deine "Base" mal gründlich überprüfen.

    http://www.pharma.us.novartis.com/cs...ritalin-sr.pdf

    Ritalin®/- SR/- LA | diagnosia.com

    Du kannst sch.. wie Du magst, solltest es aber hier nicht propagieren. Falsches Forum!

  3. #173
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Lysander schreibt:
    100 mg/d? Die empfohlene Dosis liegt normalerweise bei 20 bis 30mg pro Tag. In Ausnahmefällen auch 60mg.
    Ich glaube, Du solltest Deine "Base" mal gründlich überprüfen.

    http://www.pharma.us.novartis.com/cs...ritalin-sr.pdf

    Ritalin®/- SR/- LA | diagnosia.com

    Du kannst sch.. wie Du magst, solltest es aber hier nicht propagieren. Falsches Forum!
    Die "empfohlene Dosis" von 20mg/d habe ich schon in der 1. Klasse um das Doppelte überschritten... Bzw. wurde das so vom arzt empfohlen.

    Die gleiche Dosis nehme ich heute immer noch. meistens morgens 20mg und mittags 20mg.

    Manchmal wochenlang gar keine Ritalin und dann mal 100mg/tag. Wie es eben gerade passt.

  4. #174
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Um mal wieder auf das anfängliche Thema zu kommen.

    Ich habe keinerlei vorteile durch ADHS.

    Ganz im Gegenteil das ständige Gedankenkarusell, die Dinge die zu erledigen sind und die ich nicht auf die Reihe bekomme all das kostet mich unnötig Lebensqualität.
    Meine Impulsivität, die ich nicht kontrollieren kann hat mir schon viel Kummer bereidet.

    Wobei ich mir auch vorstellen kann, dass es auch an der Ausprägung der Störung liegt.
    Menschen mit einer leichteren Form von ADHS kommen wohl etwas besser zurecht und können auch Vorteile erkennen.

  5. #175
    LAX


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 200

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    hm...

    durcheinander nehmen ist glaub ich nicht die beste idee (ja: als ich jünger war habe ich auch das Ritalin vom Wochenende gespaart, weil es nicht nötig war und es anderweitig verwendet - aber ich glaub im nachhinein nicht, das es eine gute idee war (vor allem da das Ritalin bei mir eine Wirkung hatte, das ich mich hinlegen (zum schlafen) konnte, wenn ich meine normale tagesdosis am abend eingeworfen habe, und nach ca. 2 stunden wurde ich dann von selber wach und konnte lernen...(bin im nachhinein ganz froh, das ich das nicht oft so gemacht habe))

    aber ich kann Studenten etc. verstehen (also StiNos) die das Zeug nehmen, weil eine Steigerung der Leistung meist doch eintritt (nicht das ich es für eine gute Idee halte) und es viele von denen so sehen:

    lieber jetzt kurzzeitig dopen und dafür später nen besseren job etc. d.h. es mag net gut sein, aber ich kann es nachvollziehen

    noch etwas:

    finde unsere regeln was solche stoffe angeht auch ein wenig zu streng, ich meine gefährliche drogen, anti-depressiva und starke betäubungsmittel gehören eingeschränkt, aber doch net mittel die - wenn man nicht gerade eine überdosis futtert - nur Leistungssteigernd sind (für StiNos) und ungefährlich, sofern man das nicht Jahrelang macht...naja ich weiß nicht

    mfg LAX
    ps: Vorteile sehe ich auch immer noch keine...(oder zumindest keine, die nicht durch Probleme wieder gefressen werden...was hilft es mir, wenn ich etwas schnell auffassen kann, dann aber wenn ich das gelernte anwenden soll nen haufen fehler mache? etc.)

  6. #176
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Fahrenheit schreibt:
    Die gleiche Dosis nehme ich heute immer noch. meistens morgens 20mg und mittags 20mg.

    Manchmal wochenlang gar keine Ritalin und dann mal 100mg/tag. Wie es eben gerade passt.
    Schön für Dich. Mit einer ADHS-Therapie hat das ganze aber nix zu tun.

  7. #177
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    LAX schreibt:
    finde unsere regeln was solche stoffe angeht auch ein wenig zu streng, ich meine gefährliche drogen, anti-depressiva und starke betäubungsmittel gehören eingeschränkt, aber doch net mittel die - wenn man nicht gerade eine überdosis futtert - nur Leistungssteigernd sind (für StiNos) und ungefährlich, sofern man das nicht Jahrelang macht...naja ich weiß nicht
    "Leistungssteigernde" (wie sagtest Du: "nur" Leistungssteigernde) Mittel gehören bei Missbrauch zu den gefährlichsten Sachen überhaupt: Sie lassen zu, dass Du die eigenen körperliche Grenzen (Schlafbedürfnis, Erschöpfung) übergehst und einfach weitermachst. Du ignorierst Stopsignale Deines Körpers, und die Folgen können verheerend sein.
    Insofern ist der "Gebrauch" von MPH als leistungssteigerndes Mittel per se Missbrauch.

  8. #178


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Fahrenheit schreibt:
    Die "empfohlene Dosis" von 20mg/d habe ich schon in der 1. Klasse um das Doppelte überschritten... Bzw. wurde das so vom arzt empfohlen.

    Das ist so bei Kindern.
    Erwachsene benötigen häufig weniger.
    Warum weiß ich auch nicht genau, aber ich denke, das liegt daran,
    dass das Gehirn bei Kindern noch in der Entwicklungsphase ist und sich
    ständig verändert, an- und umbaut. Bis zum 10. Lebensjahr ist
    da noch wahnsinnig viel Neues am Entstehen. Und dafür braucht das
    Gehirn natürlich besonders viel Energie. Mehr als ein Erwachsener, bei
    dem sich die Grundlagen schon gebildet haben und er nur noch das
    nutzen muss, was vorhanden ist. Was nicht bedeutet, dass Erwachsene
    nicht mehr lernfähig sind, aber gewisse Strukturen müssen sich nicht mehr
    in dem Maße bilden (z.B. graue Substanz), wie bei den Kindern in
    der Entwicklungsphase.
    Mehr Energiebedarf bedeutet aber auch, denke ich, einen höheren Bedarf an
    Medikation.

  9. #179
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Hallo alle,

    @ Minzi: ich habe auch gehört dass erwachsenen weniger MPH brauchen als kindern, es liegt vor allem an der stoffwechseln der körper (hat wenig mit hirn zu tun, mehr damitzu tun wie schnell der körper der stoff abbaut).

    @ Fahrenheit: deine verhalten mit MPH finde ich auch etwa... gewagt... Es ist sicher deine sachen, aber ob es dich nicht schadet, weiss niemand. Dazu ist so dass wir ADSler genug von vorurteilen und falsche wissen um uns leiden und dass wir keine lust haben solche geschichten zu lesen, weil sie an falsch ort gelangen, können sie einige falsche meinung die uns schon schaden, bestädigen. Also, es geht auch etwa um der ruf allgemein von alle ADSler. Dich ist vielleicht egal... Aber vielen eben nicht! Wir haben manchmal wirklich schon genug zu kämpfen in unsere leben dass so was wirklich nicht nötig ist...

    Sonst stimmt schon dass MPH auch nach bedarf genommen werden darf, aber von so eine ausmass wie du es beschreibst, habe ich nie gehört... Eigentlich wäre solche schwankungen nicht mal nötig wenn du schaffst deine arbeit besser einzuteilen. So was lernt man eben, als ADSler nicht umbedingt allein.

    Medis lösen nicht alles und mit andere Therapiemöglichkeiten, lässt sich wirklich noch einiges erreichen. Manchmal so weit dass manche betroffenen ihre medis dosis reduzieren können oder ganz absetzten können, oder auch nur, wie bei vielen, dass es in ihre Leben einiges besser klappt.

    lg

  10. #180
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Habt ihr Vorteile durch ADHS?

    Erwachsene brauchen weniger MPH weil der Dopaminspiegel im Gehirn mit dem Alter sinkt.

    @Fahrenheit sicher dass du ADHS und nicht ganz andere Probleme hast? Was du machst ist schlicht und ergreifend Doping und dazu noch besonders dämliches.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

Ähnliche Themen

  1. Vorteile von unbehandeltem ADHS und Argumente für Freundin
    Von Sternhagel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 11:27
  2. ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile
    Von Zork im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 2.11.2012, 12:44
  3. Gibt es Vorteile einer offiziellen ADHS-Diagnose?
    Von rabo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 18:55
  4. Vorteile von ADS/ADHS
    Von Furie im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 02:14
  5. Vorteile aus ADHS / ADS ziehen?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5.12.2009, 22:34

Stichworte

Thema: Habt ihr Vorteile durch ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum