Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Immer auf den letzten Drücker im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 170

    Immer auf den letzten Drücker

    Egal was es ist, ich warte bis auf die letzte Minute.
    Das Dumme ist, dass ich die ganze Zeit daran denke und mit mir schimpfe, mir sage , dass ich es jetzt in Ruhe angehen könnte und ich fange einfach nicht an.
    Unter Druck gesetzt werde ich dann hektisch, schaffe es aber immer echt gute Arbeiten vorzulegen.

    Beispiel:
    Seit 1 Woche weiß ich, dass mein Sohn am nachmittag seine Fußballhose genäht haben muss.Ich denke unentwegt daran und am Mittwoch kurz vor dem Training hänge ich wieder gestresst vor meiner Nähmaschine. Ich bräuchte echt meinen leibeigenen "IndenA...treter" - Problem wäre dann nur wieder , dass ich mich ungerne bevormunden lasse...........

    Meine Freundin hat einmal die Funtion des "IndenA...treter" übernehmen wollen - in Absprache - das funktionierte nicht ein bisschen

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    Das kenne ich auch... allerdings mehr von meinem LG als von mir selbst. Er schiebt gerne die Dinge immer weiter auf. Ich liege ihm dann immer in den Ohren, ob er es schon erledigt hat und es geht uns beiden auf die Nerven. Manchmal kracht es dann ein bisschen zwischen uns, aber das legt sich schnell. Ich bin der Meinung, er sollte etwas rechtzeitig erledigen, statt später unter Druck zu geraten. Manchmal klappt dann die Erledigung unter Zeitdruck, manchmal geht das aber auch gründlich in die Hose.

    Ich selber neige auch manchmal dazu, etwas aufzuschieben, besonders dann, wenn es eine unangenehme Sache ist. Meistens zwinge ich mich aber dazu, gerade Unangenehmes zeitnah zu erledigen, denn sonst belastet mich die Tatsache, dass da noch was ansteht die ganze Zeit und meine Gedanken kreisen ständig um diese Sache. Schon allein um das zu vermeiden heißt es bei mir oft: Augen zu und durch.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    Hallo Jutta,

    da beschreibst du original die Arbeitsweise meines lieben Ehemannes - bis auf die Nähmaschine natürlich

    ...und ja...ich habe den Part der *IndenA...treterin übernommen...

    Ich denke, diese "Absprache" funktioniert nur wenn die *IndenA...treter* das nötige Fingerspitzengefühl walten lassen.

    Weil sonst sehr leicht der Eindruck des "Bevormunden wollens* ensteht - was ja nicht im Sinne des Erfinders ist.

    Kleine Hinweise oder das Anbieten wie z.B. "komm, wollen wir dieses oder jenes JETZT gemeinsam erledigen" helfen

    meinem Mann da schon sehr auch etwas *Unangenehmes* in Angriff zu nehmen.

    Auch eine schriftliche To-Do-Liste - wo die erledigten Arbeiten durchgestrichen werden - hat sich bewährt.

    Aufgefallen ist mir dabei...die Tagesform spielt eine große Rolle...an manchen Tagen klappt es recht gut -

    an anderen gar nicht und da sollte auch nichts erzwungen werden...weil es dann nur Stress erzeugt.

    .Grüßle
    Ilaiza

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    Hei Ilaiza,

    stimmt genau - die Tagesform ist enorm wichtig. Es gibt Tage, da schaffe ich gut und andere da bin ich für nichts zu gebrauchen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    Oh ja, das kenne ich auch nur zu gut von mir ... ich habe Zeit, aber nein - ich schiebs bis zum letzten Drücker hin! Manchmal frage ich mich echt was da wohl falsch läuft im Gehirn ... !
    Brauch ich da irgendwie so was wie eine Bestätigung dass ich da ein "Rennen" zu bestreiten habe oder es wissen will wie gut ich es in letzter Minute hin bekomme ?
    So eine Art Adrenalinersatz ... ? Aufregung obs ich es wieder knapp hin bekomme und wie gut ... ? Diesen Mechanismus verstehe ich einfach nicht ... Jemand von euch ??
    Ich tue das oft auch bei Dingen die ich eigentlich gerne mache, also keine Spur nur von Hinausschieben von unangenehmen Dingen sondern auch von angenehmen Dingen.

    Gott sei Dank hab ich diesen Drang nur immer phasenweise, ansonsten kriege ich es früher hin und auch angenehmer dadurch.

    Mionar

  6. #6
    LAX


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 200

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    hey

    bin auch der "ach das mach ich morgen"-mensch...wobei ich anmerken muss:

    wenn ich was wirklich machen muss (d.h. keine wahl habe), dann bringt mich das schieben (letzter Drücker halt d.h. meistens einen Tag bevor es sein muss) dazu, das ich es schaffe den Hyperfokus zu zünden und ich besser arbeite (und die sache auch besser mache) als sonst, wenn ich mir zeit lasse und mal hier ein stück, mal da ein stück mache (!)

    das ist echt komisch - vor allem da ich sonst nicht in hyperfokus rein komme (ausser bei Spass-Sachen d.h. PC-Spielen, Büchern (d.h. lesen halt) etc.)...bzw. halt nur sehr schwer (da muss mich die sache interessieren, mein Gerechtigkeitssinn muss z.B. anspringen oder mein Sinn dafür die Gruppe zu leiten wenn eine arbeit gemeinsam mit anderen gemacht werden soll - sonst geht das net)

    mfg LAX

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    Heute ist übrigens Fußballtraining und die Hose liegt immer noch oben. 17.30 Uhr fängt das Training an und ich könnte die Hose holen und sie schnell nähen. Sind 5 Minuten , aber ich muss die Nähmaschine aufbauen und die Hose holen und schon habe ich die Ausrede parat, mein Sohn hätte die Hose auch hier unten hinlegen können................

    So ....und nun habe ich es euch gesagt, JETZT stehe ich sofort auf und hole sie

    Moment.............ha, nun liegt sie schon mal hier .........

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    Morgen mache ich es.

    Das ist meist gedachter Gedanke im meinem Leben. Manchmal wird Morgen Heute, wen sich nicht anders organisieren lässt. Oder keiner da ist der übernehmen will oder kann.

    Ich ärgere mich immer über meinen Sohn warum er nichts zu Ende bringt ich muss seine Sachen hinter ihm aufräumen, erledigen, , Auto abmelden und so weiter.
    was für eine Ironie

    lg
    dubi

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    <---- Mrs Superprocrastinatrice ....

    Mein - von meinem Pflichtbewußtsein regelmäßig bombardiertes und meistgehasstes - Leitmotto:
    Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe gern auf morgen... oder übermorgen... oder....

    ach ich denke, ihr wisst, was ich meine

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: Immer auf den letzten Drücker

    Yyyyyyyyyyyyyyyyoooooooooooooo

Seite 1 von 2 12 Letzte
Thema: Immer auf den letzten Drücker im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum