Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema ADHS, nicht rehafähig......Rente? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    Das Gutachten liegt in der Regel innerhalb von 4 Wochen bei der DRV vor, die sind zumindest hier tatsächlich so schnell. Es dauert nur, bis die RV in den Quark kommt und eine Begutachtung veranlasst und wenn das Gutachten vorliegt, dauert es nochmal ewig lange, bis der Bescheid da ist. Aber das Gutachten wird zumindest in dieser Region innerhalb von 4 Wochen nach dem Begutachtungstermin erstellt. Die Ärzte sind da meistens relativ fix.

  2. #12
    pero

    Gast

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    Ja, das glaube ich gerne, nur nützt das nichts wenn es bei der DRV dann erst mal 3 Monate abgelagert wird.

    Daher ist es in meinen Augen nicht sinnvoll eine Erwartung zu wecken die nicht realistisch ist.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    Hallo Nitsche da kann ich Dir nur beipflichten wenn die was von Anwalt hören dann bewegen die sich von der RV sonst stößt du dort auf taube Ohren... habe jetzt nach 2.5 Jahren meine teilerwerbsminderungsrente durch zieh dein Ding durch vorallem halte durch... Viel Glück

  4. #14
    pero

    Gast

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    Ich kann nur raten den SoVD mit ins Boot zu holen. Für 60 Euro im Jahr übernehmen die den gesammten Briefwechsel und stellen auch Anwälte für eine Klage.
    Seid ich meinen Ärger dort lassen kann, geht es mir besser. Ich muss nicht überlegen wie ich formuliere und das befreit.
    Ich werde jetzt auch den Klageweg beschreiten, aber auch dabei lasse ich mich über den SoVD vertreten.

    Was für Menschen arbeiten da nur? Ich könnte keinem leidenden Menschen vorsätzlich zusätzliche psychische Schmerzen bereiten. Offenbar macht denen das aber noch Vergnügen, anders kann ich es mir nicht erklären.
    LG
    pero

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    hallo

    ich kann das nicht so recht verstehen. Ich habe 2 mal eine Reha beantragt und sie auch schnell bewilligt bekommen - ebenfalls die ambulante Anschlußtherapie.

    mein Mann hat 4 mal eine Reha gemacht und hatte auch keine Probleme sie zu bekommen - jetzt bekommt er Erwerbsminderungsrente.


    bis denne Elwirrwarr

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    Es ist auch nochmal ein Unterschied bei welcher RV man versichert ist.

    @Elwirrwarr: Freu mich, dass es bei Euch reibungslos abgelaufen ist.

  7. #17
    pero

    Gast

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    Ich denke es gibt im wesentlichen 2 Faktoren, welche Art der Reha wurde beantragt (medizinische oder berufliche) und das Alter.
    Habe gerade gestern von einem ehemaligen EDV-Menschen gehört der jetzt eine durch die DRV geförderte Umschulung macht. Er ist 40. Ich bin 50, da "lohnt" das nicht mehr. Sind doch nur noch 16 Jahre bis zur regulären Rente, da ist es doch egal das ich bisher 35 Beitragsjahre habe.

    Der wirklich entscheidende Punkt ist: Ich will keine EMR, ich will Hilfe um in einen andern Beruf zu kommen.
    Ja, ich bin so dumm das ich arbeiten möchte. Der DRV wäre es offenbar lieber das ich meinen Job aufgeben muss und dann die volle EMR bekomme.

    Mal schauen was das Sozialgericht dazu sagt das nicht einmal eine individuelle Überprüfung gemacht wurde.

    LG
    pero


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    Hallo Pero

    ich habe die erste Reha mit 52 und die zweite mit 56 bekommen und ich habe nur noch 7 Jahre bis zur Rente (bin 50 % schwerbehindert). Ich weiß nicht ob du noch berufstätig bist. Ich arbeite noch voll.

    bis denne Elwirrwarr

  9. #19
    pero

    Gast

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    @Elwirrwarr, ich vermute Du hast medizinische Reha bekommen, oder? Das ist etwas anderes als eine berufliche Reha...

    LG
    pero


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

  10. #20
    trümmerlotte

    Gast

    AW: ADHS, nicht rehafähig......Rente?

    Ich möchte auch mal was dazu sagen. Die Argumentation der RV lautet immer Reha geht vor Rente. Da ADHS nicht rehabilitiert werden kann, muss man einen guten Arzt haben. Jede Menge Bescheinigungen. Ich habe außerdem noch Depressionen als Folge Störung von ADHS. Außerdem habe ich Defizite in der Motorik.
    Alle diese Dinge führten dazu das ich mit 46 in die Erwerbsunfähigkeitsrente ging.
    Man muss einen langen Atem haben und ein finanzielles Polster oder einen Partner der einen auffängt. Es hat fast zeieinhalb Jahre gedauert bis die Rente durch war. Beim ersten Antrag wird grundsätzlich abgelehnt. Sofort Widerspruch einlegen. Bei der ARGE war ich nicht vermittelbar da ich immer Krankmeldungen eingereicht habe. Das hat zum Schluss den Rentenantrag beschleunigt.
    Ich war aber zusätzlich 3 x bei Vertrauensärzten der RV. Die RV behält sich vor die Antragsteller regelmässig zu überprüfen auch wenn die Rente bewilligt ist. Also immer schön in ärztlicher Behandlung bleiben. Um bei Rückfragen der RV neue Atteste einreichen zu können. Ich denke heutzutage wird es immer schwieriger in Rente zu kommen da immer weniger Leute einzahlen und die anderen älter werden.


    Wünsche allen viel Glück

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. IV-Rente... Und jetzt?
    Von Nitjia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 5.10.2012, 11:07
  2. Immer noch keine Diagnose, nun in Rente und total down
    Von Heike im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 4.10.2012, 12:47
  3. ADS/ADHS im Alter (Rentner, Rente)
    Von gisbert im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 12:12

Stichworte

Thema: ADHS, nicht rehafähig......Rente? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum