Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 479

    Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    Hallo zusammen

    Kennt ihr das auch ? Dass der Tag plötzlich zu Ende ist und ihr merkt, dass ihr mal wieder nichts gegessen habt ? Und da ihr im Moment keine Lust zum Kochen habt, verschiebt ihr das halt auf morgen ?


    So geht es mir sehr häufig, wenn ich zu Hause bin.

    Im Heim essen wir gemeinsam mit den Bewohnern, da wird Mittag- und Abendessen in der Küche unten zubereitet und das ganze Treppenhaus riecht schon lange vorher danach (was mir manchmal auch schon zu viel ist), und wenn es dann fixfertig auf den Tisch kommt und alle gemeinsam essen, esse ich praktisch "automatisch" mit. Selten, weil ich Hunger habe, eher mal vielleicht Lust auf etwas, weils grad so gut riecht. Aber wenn es etwas gibt, das ich nicht so mag, kann ich auch gut darauf verzichten, ohne das Gefühl zu haben, mir fehle jetzt was.

    Wenn ich mal zwei Tage am Stück freihabe, kann es gut sein, dass ich erst am zweiten Nachmittag mal Appetit verspüre und dadurch zum Kochen angeregt werde...

    Da ich untergewichtig bin, habe ich schon ein paar Mal probiert, mich zum Essen zu "zwingen"... Klappt nicht nur nicht, es bewirkt das Gegenteil: mir widersteht das Essen und ich bring gar nichts mehr runter... (Ich schwanke im Moment zwischen 40 und 42kg (bei 170cm), da ich vor zwei Jahren ein dreitägiges Fieberdelirium hatte, während dem ich gar nichts ass - und dabei sechs Kg abgenommen habe, auf eben 42, was ich bisher nicht mehr raufgebracht habe..)


    Für mich ist es irgendwie dasselbe, wie für Menschen, die abnehmen wollen - es ist einfach die andere Seite derselben Medaille. Je mehr ich versuche, ans Essen zu denken, desto mehr widersteht es mir.


    Wenn das auch jemand kennt - was tut ihr dagegen ?


    Liebe Grüsse
    somniatrix

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    gibts denn nichts was du richtig gerne ist ?

    ich mache mir oft nur 2-3 Gerichte die ich sehr gerne esse.Also die gehen immer ob ich hunger habe oder nicht einfach weil es gut schmeckt.Alles andere kriege ich auch nur selten runter.
    Damit die Ernährung nicht so einseitig ist verändere ich meine Standardgerichte öfters.Nimm dir viel zeit zum kochen das es genau so wird wie es dir am besten schmeckt und mach große portionen das es auch für den nächsten tag reicht.

    Weis nich ob dir das hilft bei mir klappt ganz gut.War aber früher auch mehr als nur ein guter Esser.

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 479

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    Hallo nic0802

    Ich koche halt leider auch nicht sehr gerne, aber das mit den grossen Portionen, ja, das mache ich so, und wenn ich koche, dann schon das, worauf ich Lust habe. Das ist aber sehr unterschiedlich.

    Es ist ja nicht so, dass ich nie koche, aber manchmal beginnt das Problem schon beim Einkaufen, ich gehe durch den Laden, und je mehr ich sehe, desto mehr vergeht mir der Appetit. Deswegen kaufe ich gar nicht gerne in grossen Geschäften ein.

    Ich habe halt (leider?) auch keine festen Zeiten, da ich in zwei Schichten arbeite, und das schon seit Jahren.


    Möglicherweise ist es ja nicht unbedingt ein ADS-typisches Problem, aber das mit dem Vergessen kommt mir manchmal eben so vor, weil ich mir sogar ab und zu was zubereite, im Steamer, und den auch höre, wenn er fertig ist. Aber wenn ich dann nicht sofort alles unterbreche, was ich gerade mache und essen gehe..... muss ich es manchmal am nächsten Tag in den Kühlschrank stellen, weil ich nicht mehr dran gedacht habe, dass der Steamer noch gefüllt ist...

    Aber vielleicht fehlt es auch einfach an der Disziplin, wie ich gerade so denke....

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    Hallo Somniatrix,
    ja ja, die Disziplin.....
    Zu essen vergessen kann ich auch manchmal, leider grad dann, wenn ich es besonders dringend bräuchte, wenn ich viel unterwegs bin, viel los oder viel Stress ist oder - blöderweise - sogar bei Umzügen.

    Dein BMI muss ja noch niedriger sein als meiner, bei 5 cm mehr wiege ich immerhin 10 Kilo mehr, neulich sogar noch mehr.
    Wenn ich nur zwei Tage wenig trinke, hab ich schon ein Kilo oder zwei abgenommen und hatte schonmal den Eindruck, daran läge noch mehr, als am Essen.
    Stimmt, zu versuchen, ganz viel zu essen wird ziemlich schnell eklig und verdirbt den Apetit erst recht. Und gibt in ein paar Tagen nicht mal 300 g her - vor allem, wenn das Genugtrinken nicht stimmt.

    Was ich da tu?
    Hmm.... ich versuch mal meinen AD(H)S unfreundlichen Aufsatz zusammenzufassen....
    oder mach besser auch einen zweiten Beitrag, damit dieser nicht so lang wird.

    LG
    zammel

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    Meine Selbstüberlistungsversuche:

    - abends hungrig, kann man doch gar nicht schlafen, und tut dem Körper Gewalt an - also üben das mit der Disziplin. Beim kleinsten spätabendlichen Hüngerchen sofort reagieren, das ging ganz schnell, dass ich mich daran gewöhnt habe sofort zu reagieren. Das bringt's, und nicht schlafen können, weil hungrig, aber keine Lust nochmal aufzustehen, ist superdoof, Zeitverschwendung und schlimmer. Daher macht es auch noch Spaß, wenn ich dann sofort reagiert habe, und so gewappnet bin.

    - Kräuter, wie Kresse und Petersilie haben was Frisches, was schon ein schnödes Käsebrot so aufpeppt, dass man merkt, dass das guttut oder Substanz und Kraft gibt (wenn man so mager ist, spürt man sehr deutlich, was gut tut, finde ich, und wenn man viel Hunger hat, macht ein Brot nicht mal "satt", und ist deshalb gar nicht apetitanregend)
    Ein paar Weintrauben dazu helfen auch, um zu merken, dass das Brot was bringt.

    - Basilikum ist bekanntermaßen sehr apetitanregend und überhaupt gut für den Magen, hat mir schon zwei mal einen verdorbenen Magen schließlich wieder eingerenkt. Wenns schwarz und schlapp wird auf der Fensterbank, nicht aufgeben, woanders gekauftes ausprobieren, manchmal muss ich erst 2-4 kaufen, bis eins hält bis es eines natürlichen Todes stirbt. Aber dann kann man es rechtzeitig abschneiden (verholzt von unten), ein paar Tage in ein Wasserglas stellen und neu einpflanzen.
    Hilft auch, lieber und mehr zu essen.

    - auch sonst immer was Leckeres gesundes miteinbauen (in den noch heißen Ofen ein paar Tomate schmoren, Salat, und wenn's nur Kräuter sind) erhöht den Apetit beim Essen.

    - Wenn mir Apfel oder Birne essen zu lange dauert, jage ich sie grad durch den Entsafter, zusammen mit anderen Sachen. Da fühl ich mich immer gut versorgt nach, und es dauert auch nicht sehr lange, bis ich (davon?) total hungrig werde und auch Appetit hab.

    - Einen Joghurt - immer verschiedene - über die entsprechende Menge Haferflocken kippen ist auch lecker und erscheint mir auch einigermaßen nahrhaft, bei kleinem Hunger zwischendurch und da kann man sich nu wirklich mit nix rausreden, so wenig Arbeit ist das, nur ein paar Handgriffe, und zu Spülen ein Schälchen (oder Becher) und ein Löffel. Es sei denn, man mag's nicht, natürlich.

    - Die Anblicke im Laden verleiden dir schon den Appetit? Dann schreib vorher auf, was du kaufen willst, flitz durch den Laden, hol dir die Sachen zügig zusammen, und guck dich gar nicht groß um (es sei denn bei Obst und Gemüse, oder vergeht dir da auch bei manchen Sachen der Appetit?) und sieh zu, dass du wieder raus kommst.
    Hm, und warum bin ich immer noch so dünn?
    Süßigkeiten kann/ darf ich nur ganz wenig essen, weil ich im Übermaß irre Gelenkschmerzen kriege.
    Das für mich Wirksamste scheint wirklich zu sein Trinken, Trinken, Trinken, und das ist für mich schon Schwerstarbeit. Neben der Diziplinsübung, Hungergefühlen SOFORT zu folgen (auch bevor sie wieder weg sind).
    Bei einer schlimmen Sommergrippe konnte ich mal tagelang immer 3 l trinken, und hab dabei täglich zugenommen.

    - Ach, auch das noch: keinen Kaffee, und wenn doch, nur ganz wenig nicht mehr als eine Tasse pro Tag. (Wenn zu viel Kaffee mich zum Flummi macht, kostet das auch etliche Kalorien - abgesehen davon, dass ich ihn inzwischen ganz lasse, wegen den Gelenken)

  6. #6
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    Den Tag über habe ich auch oft nichts gegessen, und Abends dann die großen Portionen. Mittlerweile hab ich einiges über LowCarb gelesen und denke das gerade Abends die großen Nudelportionen usw mit den vielen Kohlenhydraten nicht gerade gut waren.

    Durch nur Abends essen + Süssigkeiten habe ich verdammt zugenommen. Kochen mag ich leider überhaupt nicht, deswegen auch noch ungesunden Fastfood Kram. Alles also insgesamt sehr ungesund, aber zu nimmt man damit bestimmt.

    Um es mal auf den Punkt zu bringen was ich eigentlich sagen will: Abends viel Kohlenhydrate essen begünstig wohl die Zunahme, vielleicht gibt es ja irgendetwas das du nicht großartig kochen musst, Brot mit Schinken ect.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    Ich kenn sowas nur aus Zeiten starke Depression. Allerdings bekomme ich wahnsinnige Kopfschmerzen, wenn ich nicht regelmäßig esse.
    Ich kenn auch Phasen mit viel Stress, in denen ich einfach nicht zum Essen komme, weil ich im Hyperfokus auf die gerade zu erledigende Sache bin. Das rächt sich dann aber immer ganz bitterlich mit besagten Kopfschmerzen, zumal ich dann eben nicht nur nicht esse, sondern meistens auch nicht genügend trinke.

    Hast du schon mal hochkalorische Drinks z.B. aus der Apotheke versucht? Die gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen fertig oder als Pulver. Das macht eine bekannte, die nach der Schwangerschaft extrem abgenommen hat und auch ihr Normalgewicht sonst nicht hält.

    Bei deiner Größe finde ich auch 6 kg mehr schon sehr wenig. Eine körperliche Ursache ist ausgeschlossen? Ich frag deshalb, weil ein Bekannter von mir sich mal sehr große Sorgen um eine Mitarbeiterin gemacht hat, die sehr stark abgenommen hatte und bei Gesprächen auf die gesundheitliche Situation immer versichert hat, dass alles ok ist, sie isst, etc.. Man befürchtete eine massive Essstörung. Irgendwann ist diese Dame dann zusammengebrochen und man hat im Krankenhaus nach langer Suche morbus eddison, eine Störung der körpereigenen Cortisonbildung festgestellt. Sie konnte also überhaupt nichts dafür. Die Krankheit wurde behandelt, sie hat dann relativ schnell wieder Normalgewicht gehabt und ist seit dem wieder die altbekannte und hochgeschätzte Mitarbeiterin.

    Ansonsten: kannst du in Gesellschaft besser essen? Dann verabrede dich doch zum Kochen und gemeinsamen essen mit einer Freundin. Oder schau mal, ob du irgendwo in deiner Nähe einen Kochclub oder Kochkurs findest. Ich finde, so gemeinsam zu erledigende Dinge immer angenehmer, als wenn ich alleine kämpfen muss.

  8. #8
    susiprincess

    Gast

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    40 oder 42 sind ja extrem wenig. ich wog früher mal 44 , 45 bei 1,63 wegen der Panik aber, die ich früher hatte. Jetzt wiege ich 9-10 kg mehr. Ich vergess es meist wenn ich zu hause sitze und nicht arbeite, dann fehlt mir die Struktur. frühstücken, Heim kommen , Mittagessen, ausruhen, Abendbrot, schlafen etc ich ess mannchmal erst 20 uhr oder so. vielleicht ist das bei dir auch so?


    wenn du essen kannst wenn du in dem Heim bist hmm, ja dann esse doch immer mit anderen zusammen So nimmst du sicher auch mal wieder zu.

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 479

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    Hallo zusammen

    Da es schon sehr früh ist, nur kurz mal ein grosses Danke an alle !

    Und...


    zammel schreibt:

    Das für mich Wirksamste scheint wirklich zu sein Trinken, Trinken, Trinken, und das ist für mich schon Schwerstarbeit. Neben der Diziplinsübung, Hungergefühlen SOFORT zu folgen (auch bevor sie wieder weg sind).
    Bei einer schlimmen Sommergrippe konnte ich mal tagelang immer 3 l trinken, und hab dabei täglich zugenommen.

    - Ach, auch das noch: keinen Kaffee, und wenn doch, nur ganz wenig nicht mehr als eine Tasse pro Tag. (Wenn zu viel Kaffee mich zum Flummi macht, kostet das auch etliche Kalorien - abgesehen davon, dass ich ihn inzwischen ganz lasse, wegen den Gelenken)

    das mit dem Trinken.... Ja, das ist auch so eine Sache, die ist noch schlimmer, als das Essen.... und ich trinke praktisch nur Kaffee.....


    Fluttershy:
    Durch nur Abends essen + Süssigkeiten habe ich verdammt zugenommen.
    Alles also insgesamt sehr ungesund, aber zu nimmt man damit bestimmt.
    :-)


    Trine:
    Eine körperliche Ursache ist ausgeschlossen?
    Ja, zumindest soweit, wie ein allgemeiner Bluttest aufzeigte. Ich war ja hauptsächlich wegen des Untergewichts beim Arzt.


    susiprincess:
    dann fehlt mir die Struktur.
    -- Ja, die fehlt mir leider überhaupt, da ich so unterschiedlich arbeite... Ich werde wohl versuchen müssen, Disziplin zu strukturieren....




    Entschuldigt bitte die knappen Antworten, am Sonntag hab ich wieder etwas mehr Zeit.
    Ich hab gar nicht mit so vielen Beiträgen gerechnet, vielen, herzlichen Dank ! Da steckt ganz viel Brauchbares drin !

  10. #10
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ?

    Hallo Somniatrix,

    also, Dein Gewicht ist schon sehr niedrig ...

    Sei mir nicht böse, aber vielleicht verbirgt sich hinter Deinen "Symptomen" eine Essstörung??? Irgendeine Ursache "muss" Dein nicht-hungrig-sein ja haben ..... Wenn es organisch keine Erklärung dafür gibt und Du die Sache alleine nicht in den Griff bekommst, würde ich mir die Sache mit einem Therapeuten einmal anschauen. Weil gut und gesund ist die Sache und das Gewicht sicher nicht.

    Liebe Grüße und alles Gute,
    Susanna

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ständig überfordert - was kann ich dagegen machen?
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 6.03.2012, 16:52
  2. Opferrolle annehmen oder dagegen ankämpfen?
    Von scorpio im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 13:07
  3. Alles was ein Normalo wach macht, macht mich müde und entspannt....
    Von LadyRedBull im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:46
  4. Blutdruck Probleme wem geht es auch so und was tut ihr dagegen!?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 01:41
Thema: Kein Hungergefühl, Mahlzeiten vergessen... Was macht ihr dagegen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum