Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    Kennt jemand vielleicht auch dieses Problem: Still sitzen im Zug? (Gleiches gilt auch beim Autofahren) Für mich ist das ein Riesenproblem. MPH hilft mir zwar bei meiner täglichen Büroarbeit, mich konzentrieren zu können, aber Zug fahren ist für mich immer noch eine ziemliche Qual. Wobei ich keine Angst habe, dass im Zug etwas passieren könnte. Aber es ist schon extrem unangenehm, wenn andere bei Eiseskälte im Winter dick eingepackt den Zug betreten und ich sitze leicht bekleidet da und bekomme Schweißausbrüche. Hat jemand ähnliche Probleme und falls ja, was tut ihr dagegen?

  2. #2
    susiprincess

    Gast

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    hast du denn Angst wenn du im Zug sitzt weil du Schweißausbrüche bekommst? Vor was hast du Angst ? Ich hab da nicht so das Problem weil ich nur Auto fahre. Aber wenn wir wie am WE länger fahren dann muss ich meine Füße auf den Sitz legen und noch vorn aufs Amaturenbrett und wieder runter und meinen Freund ärgern etc............. Das Problem beim Autofahren wenn ich selbst fahre bei mir ist eher die Konzentration, also länger fahren, so 1 h und halt drüber, dann werd ich müde und denke ich bin von Rom gekommen. Ich muss aber ständig irgendwas im Auto machen. Radio tausendmal umschalten, Kaugummi ist schon Pflicht bei mir während dem Fahren, das ist wie eine Sucht, genauso wie das Nägelkauen. Oder spiel mit den Händen auf dem Ganhebel herum. Hatte mal welche im Auto beobachtet da gibts welche die sitzen echt da wie eine Figur. Die Hände steif am Lenkrad, das Gesicht steif nach vorn. ......na gut in den paar sek. sieht man nicht viel

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    ich kenne das auch. wenn ich im zug sitze bin ich eigentlich permanent am zappeln. das ist der einzige weg meine innere unruhe auszugleichen. was mir dabei aber auch hilft ist kneten. ich habe seit ein paar wochen immer etwas knete dabei und wenn ich diese in meiner hand knete und mich versuche nur auf diesen prozess zu konzentrieren geht es einigermaßen.

    bei mir kommen aber auch noch diverse ängste dazu. ich habe immer angst davor mir könne im zug etwas passieren (die gesundheit betreffend) und keiner der anwesenden personen hilft mir. man könnte auch sagen, ich empfinde es als sehr unangenehm der situation einer zugfahrt ausgeliefert zu sein ohne die kontrolle darüber zu haben. im ice habe ich relativ wenig ängste, da die fahrten relativ zügig vorüber gehen. in regionalzügen habe ich häufiger ein ungutes gefühl, da sich diese zugfahrten so sehr in die länge ziehen. ich habe schon festgestellt, dass es mir hilft öfter umzusteigen (was für die meisten menschen als sehr stressig empfunden wird empfinde ich als entspannend und entlastend, da es gut tut sich während einer bahnreise auch mal die beine zu vertreten und frische luft zu schnappen). 1 1/2 stunden sind bei mir die höchstgrenze die ich in einem regionalzug ohne weiteres aushalte. alles über dieser zeit ist sehr unangenehm und ich muss permanent für ablenkung sorgen.

  4. #4
    LAX


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 200

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    ^^ gut ich sitze nicht "leichtbekleidet" rum im winter (aber die Jacke ist fast immer offen - ausser es schüttet bzw. schneit oder es hat minus 10 grad und mehr)

    => wie hälst du des aus (also die kälte)? - bist ein eskimo?

    aber das rumsitzen mag ich eig. auch net so, deshalb habe ich immer was dabei zum ablenken, wenn ich mal zug fahre (bücher, mp3-player, lappi und mein mood-ball (zum kneten/drücken)) sonst gehe ich mitfahrern auf den geist (die gucken dann immer so bös ^^ - oder schnauzen einen an...wobei ich dann zurück-schnauze...lasse mir sowas net gefallen, vor allem da ich ja nix für kann...mich dauerhaft (immer) kontrollieren geht halt nicht...schränke mich eh schon ein


    mfg LAX

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    Ich empfinde dann absolut keine Kälte. Ist natürlich auch ein bisschen gefährlich. Wenn ich dann draußen bin, brauche ich ein paar Minuten, bis ich wieder die wirklichen Temperaturen fühle, was mir schon manche Erkältung eingebracht hat. Also Ängste habe ich dabei keine, absolut keine. Ich kann mich aber auch mit nichts ablenken, Arbeit oder so. Wenn ich allerdings mit jemandem zusammen fahre und mich ganz normal unterhalte, habe ich so gut wie keine Probleme. Aber alleine, bin ich wie im Tunnel. Früher als es noch Raucherabteile gab, ging das wesentlich besser.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    Hm, an sich kann ich gut Zug oder Bus fahren. ich hab irgendwann mal festgestellt, dass ich allerdings sehr nervös und aufbrausend werde, wenn der zug zB langsamer fährt oder anhält irgendwo, weil Signal noch nicht frei ist. Ich glaube, sobald der Zug oder Bus normal fährt, bin ich total entspannt, auch halten an den Stationen ist ok, aber alles, was nicht zum Plan gehört (auch übertrieben langes Stehen an Ampeln) macht mich wuschig.

    Na ok, und wenn der Zug voll mit Menschen ist, die laut sind, das ist wieder eine andere Geschcihte.

    Ach so, ich glaube mich beruhigt auch diese Geschswindigkeit die außen ist, das habe ich mal festgestelllt. ich kann eigentlich stundenlang Zug fahgren, wenn er immer fährt, nur kurz hält, es im Wagen ganz leise ist usw. Ich schließ dann auch oft die Augen und phantasiere.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 193

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    Zug fahren und Auto fahren ist wirklich schlimm für mich.

    Zum einen habe ich massive Ängste, wenn die Türen zugehen und ich weiß, ich kann nicht aussteigen wie und wann ich will. Ich habe massive Raumangst. Deswegen fliege ich auch nicht.

    Seit dem bei den modernen Autos die Türen automatisch zugehen (Knöpfchen geht runter) habe ich das latent auch im Auto.

    Stillsitzen ist schlimm. Aber im Zug kann ich wenigstens noch rumlaufen. Wenn ich die Ängste kontrollieren kann, geht es. Nach einer Weile im Auto, ist mir das rausschauen viel zu viel. Ich werde dann sehr müde und kann mich nicht mehr konzentrieren. Deswegen fahre ich auch längere Strecken (über 1 Stunde) nie alleine.

    Früher dachte ich, es geht wohl allen Leuten so. Seit meiner Diagnose sehe ich das mit anderen Augen.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    also ich schlaf immernoch regelmäßig ein in bussen und zügen-
    gestern fast die haltestelle verpasst
    als ich aufwachte, war der zug schon angekommen o.o
    und ich musste schnell aufspringen, um nicht ins nirvana zu fahren

    die anderen menschen ignorier ich meistens

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    @Candela: Wie fändest Du beispielsweise folgende Situation (Mir passiert !). Türen gehen zu, Zug fährt los, stoppt als die hinteren Waggons den Bahnsteig noch gar nicht verlassen haben, und es kommt die Durchsage: "Liebe Fahrgäste, die Weiterfahrt des Zuges verzögert sich auf unbestimmte Zeit, da sich auf unserer Strecke ein Suizidversuch ereignet hat." Dazu dann der trockene Kommentar des Sitznachbarn: "Nicht schon wieder, dass hatte ich schon mal. Bis die alle Teile von dem eingesammelt hatten und wir weiterfahren konnten, hat es drei Stunden gedauert." Glücklicherweise traf mich die Situation nicht im Alltag, sondern nachts im letzten Zug, als ich alkoholtechnisch etwas entspannt war, und sie hatte sich erfreulicherweise nach 10 Minuten schon aufgelöst. Aber ich denke, Du kannst Dir gut vorstellen, wie ich mich gefühlt habe. Grundsätzlich habe ich aber absolut keine Angst vorm Zugfahren, glaube auch nicht, das etwas passieren könnte. Und grundsätzlich ist die Situation wesentlich besser, wenn ich durch den Zug laufe. Hmh, vielleicht sollte ich einfach umschulen und Schaffner werden.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen

    Hm, ich denke, das würde mich schon sehr ankotzen. Suizid dürften die aber nicht durchsagen sondern Personenunfall. So lange es halbwegs eine Begründung gibt, ist es ok. Dann weiß ich, warum man so lange stehen wird. Aber wenn er einfach so auf der Strecke hält, weil eben das Signal nicht frei ist, dann wird es hässlich. Obwohl ich auch bei deinem Beispiel nach kurzer Zeit dann unruhig werden würde. Dann ist exzessives Fingerknabbern vorprogrammiert...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS Medikamente und Auto fahren
    Von Fritzchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 16:59

Stichworte

Thema: ADHS Probleme beim Zug fahren / still sitzen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum