Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Postive Melancholie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 63

    Postive Melancholie

    Kennt ihr das auch? Sich melancholisch fühlen, und das Gefühl genießen?

    Ich jedenfalls liebe den Zustand... Und kenne ihn eigentlich nur von ADS-Menschen in meinem Umfeld... Zu weinen (oder kurz davor sein) und gleichzeitig die Schönheit der Welt in allen Zügen empfinden und genießen.

    Bei mir ist es gerade: Nach Hause gekommen sein um 5 an einem Montag (bzw. Dienstag); gegen alles, was ich mir vorgenommen habe verstoßen zu haben; mich trotzdem super dabei fühlen; den Besen irgendeines Ordnungsfreaks in dem Vogelgezwitscher zu hören; Sekt trinken; Musik, die mich berührt, natürlich; einfach das Gefühl am Leben zu sein unter vielen (zum Glück nicht allen) Menschen, die ich als grau und irgendwie tot empfinde...

    Gerade: Einfach Scheiß drauf! Fühl mich gut!

    Wenn ihr auch sowas kennt... Raus damit

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: Postive Melancholie

    Hi,

    ich beneide dich sehr würde gerne so sein. Wie ist das zu machen, lehre mich mein Meister.

    ciao
    dubi

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Postive Melancholie

    Hm ...

    Ja, das kenne ich und es ist mein Lieblingszustand, ich Zustand ich ...
    Melancholie ... habe ich´s bisher nicht genannt, aber das ist wohl egal.
    Manchmal braucht das Kind keinen Namen.

    LG,

    rajas

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Postive Melancholie

    ich kann nicht unbedingt melanchonie definieren....

    .... pures gefühl?.... neutrales gefühl?..... einfach sein?

    oder

    .... negative gedanken? .... gedrückte stimmung?.... deprimiert?

    manchmal, da kann ich melanchonische stimmungen genissen... manchmal sind sie erdrückend....
    ich liebe den herbst.... und doch auch nicht.... der herbst kommt immer nach dem sommer... nach dem hoch... dem schnellen, lauten, grellen... folgt
    ... das pure.... reine.... starke farben.... doch geht der herbst in die endphase.... wird er mühsam.... dann kommt der winter...

    und die winterzeit saugt mir alle energie - um gegen zu steuern....
    und kommt der frühling.... bin ich müde.... ist ist der frühling, so wie
    er dieses jahr, nicht vorhanden war..... wird es mühsam irgendwas positive zu erkennen.

    ja... ich kann die melanchonie geniessen.... keine frage.... doch eine sich ankündigende winterzeit... macht mir angst.
    dann lieber einen regentag... im sommer... geniessen.... mit hinblick auf das folgende hoch.

    :-)

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Postive Melancholie

    @Dubi

    Bin mir nicht sicher... Meinst du den Beitrag ernst oder sarkastisch?

    Wenn ernst, dann ist es wie rajas schon sagt, einfach auch eine schwierige Definition, was Melancholie ist. Früher war es gleichbedeutend mit Depression. Ich definiere es eher als kontrollierte Traurigkeit, die einen dem Leben näher bringt..

    Ein Rezept gibt es wohl nicht speziell... Glaube jeder hat andere "Kleinigkeiten", die einen zu Tränen rühren und einem gleichzeitig zeigen, das man lebt.

    Wenn du es sarkastisch meinst: Cooler Sarkasmus! *like*

    - - - Aktualisiert - - -

    @smile

    Genau das meine ich irgendwie. Glaube, Melancholie hat viel mit Jahreszeiten (symbolisch) zu tun. Im Sinne von Geburt, Leben, Sterben. Vielleicht geht es einfach um das Akzeptieren - was einen traurig macht.
    Aber durch die Erkenntnis löst es den Knoten der existentiellen Verzweiflung.

    - - - Aktualisiert - - -

    @smile

    Genau das meine ich irgendwie. Glaube, Melancholie hat viel mit Jahreszeiten (symbolisch) zu tun. Im Sinne von Geburt, Leben, Sterben. Vielleicht geht es einfach um das Akzeptieren - was einen traurig macht.
    Aber durch die Erkenntnis löst es den Knoten der existentiellen Verzweiflung.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: Postive Melancholie

    Hi,
    neeeeeee nicht sarkastisch. Für uns Südländer Kroate vom Nördlingstem Punkt der Adria, von der Insel Krk kommend, habe ich eine andere Sicht des Wortes.
    Es entsteht Folgendes Bild im meinem Kopf:
    es ist angenehm warm
    ich liege unter Olivenbaum
    bin ganz allein
    eins mit der Natur um mich herum
    habe etwas zu trinken, Kaffee oder kaltes Bier, oder Wein, weis, kalt, vollmündig
    keine Civilisationsgeräusche sind zu hören
    frei von Zeit
    in sich ruhend, nichts wollend
    Das ist Melancholie für mich!
    Und die habe ich hier verloren

    Deshalb suche ich einen Meister

    ciao

    dubi

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Postive Melancholie

    oja, das kenne ich auch

    ..bei mir ist es im beginnenden Herbst ganz "schlimm": der Geruch der Luft früh, Abschiede, ich lese dann viel Kafka und Rilke, schreibe in dieser Zeit vermehrt Gedichte, höre vermehrt ergreifende Lieder...ich nenne es immer die süße Melancholie...und ich brauche sie das ist, das ich das Leben doppelt fühle und es weh tut, aber nicht im Traurigen......schon wie Herzschmerz, aber eben gewaltige Kraft des Lebens spüren..oder so...

    Also keine Depression, sondern das Leben spüre und es mich umhaut sozusagen (im Positiven)..und mich zu Tränen rührt, ohne weinen zu müssen...

    Da ist so eine Saite, die angespielt wird...als ob man an seine Seele kommt...

    lg!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: Postive Melancholie

    Hi,
    Oktober ist besonders schön. Temperaturen sinken langsam, die Natur verabschiedet sich von uns. Alles ist in wunderschöne Farben gekleidet. Die letzten Kontakte mit den Bäumen verflüchtigen sich, um gänzlich auf zu hören. Oft ist Wetter sehr gut und ich bin dann oft in der Natur. Spaziere stunden lang und lade mich für den Winter.
    Die Natur will von einem nicht sie ist einfach da und wartet, stellt sich zu Verfügung das wir sie aufnehmen und alle unsere Körperzellen aufladen. Einfach SCHÖN.
    Ich lese viel, meistens SF da ist die Phantasie gefragt. Die Maßstäbe sind so groß und regen so meine Gehirnzellen.
    Für Gedichte schreiben bin ich nicht geboren, aber wen du magst lese ich deine.

  9. #9
    Pax


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Postive Melancholie

    Also ich scheine eine generellen Pessimismus auszustrahlen und Verschwörungen und das Ende der Welt stehen eh immer bevor. Das kommt von alleine und irgendwas zwischen englischem, Galgen- und schwarzen Humor wird daraus. Das ist auch gut da ich gewisse moralische anstandstechnische Sachen achte. Ich weiss leider nicht ob das Melancholie ist, aber ich kann nicht enttäuscht werden, schwälge in alten Zeiten die ich aufgrund meines Alter teilweise nicht mal erlebt habe und dümpel herum.
    Habt ihr schon selber mal geschrieben? Manchmal formuliere ich nachts seitenweise Gedanken über den Niedergang der Erde ^^ Nicht depressiv und mit Aliens etc., sondern reine Fortführungen meiner Gedanken der aktuellen Welt. Cool was da so rauskommt ^^

Ähnliche Themen

  1. So viel Negatives... Wo liegt das Postive des ADHS?
    Von pantoufle im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 3.02.2014, 17:01

Stichworte

Thema: Postive Melancholie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum