Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    moonstone

    Gast

    Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt?

    Geht es euch auch so wie mir, oder bin ich die Einzige, der ständig kalt ist? Meine Blut- und Schilddrüsenwerte habe ich schon untersuchen lassen, aber bis auf einen erhöhten Leberwert ist bei mir alles in Ordnung. Und obwohl mir Sauberkeit und Hygiene sehr wichtig sind, muss ich mich immer total dazu zwingen, unter die Dusche zu gehen, weil es jedes Mal so lange dauert, bis das Wasser warm ist und ich anschließend immer so wahnsinnig friere. Dabei ist es draußen nun doch schon wärmer geworden. Was ist nur mit mir los? Oder liegt es wirklich an den Innen- und Außentemperaturen? Dieses Jahr konnte ich noch nicht ein einziges Mal ohne Jacke aus dem Haus gehen, wobei wir hier diesmal einen extrem langen und harten Winter und im Frühjahr eher herbstliche als warme Temperaturen hatten.
    Ich würde gern etwas gegen mein Frösteln tun, aber weiß nicht was. Mittlerweile ist sie einfach nur noch eine Qual für mich.....

  2. #2
    Praline

    Gast

    AW: Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt?

    Hei Moonstone,

    bist Du bereits in den Wechseljahren?
    Hat ein guter Internist bzw. Endokrinologe mal einen Komplettstatus Deine Hormone bestimmt?
    Nur so als Idee .. mir kamen bei Deiner Schilderung die Nebennieren in den Sinn. Vielleicht magst Du ja mal hier schmökern.

    Viele Grüße
    Praline

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt?

    Huhu moonstone

    nimmst du MPH?

    Ist eine der (möglichen) Nebenwirkungen. Hab ich auch. Noch. Es soll besser werden, wenn der Körper sich dran gewöhnt hat.

    Liebe Grüße,

    ShiveringLuzie

  4. #4
    moonstone

    Gast

    AW: Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt?

    Nein. Das nehme ich nicht. Ich nehme zur Zeit gar nichts ein. Zuletzt habe ich Bupropion eingenommen, aber durch dieses Medikament haben sich bei mir die Leberwerte stark erhöht. Schade, denn ich habe es ansonsten echt gut vertragen..... Schlägt das MPH eigentlich auch so arg auf die Leber wie das Bupropion? Weißt Du da irgendwas drüber? Wäre schon schade, wenn ich nun gar nichts mehr nehmen dürfte. Muss das alles demnächst mal in Ruhe mit meinem Doc besprechen.

    Das mit dem Frieren ist bei mir übrigens schon seit jeher so, und mittlerweile nervt es einfach nur noch.....

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt?

    Hallo Moonstone,

    möglicherweise ist es Veranlagung. Ich habe das umgekehrte Problem: schwitze extrem- und seit ich viel Sport mache nochmehr.
    Schilddrüsenprobleme u.Wechseljahre sind bei mir nicht dran schuld.Nervt mich total.

    Gegen frieren ist Sport empfehlenswert ;-), vor allem Krafttraining,hat mir zumindest mal ein Arzt erzählt wenn man mehr innere Wärme spüren möchte. Machst du Sport?

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt?

    Schlägt das MPH eigentlich auch so arg auf die Leber wie das Bupropion?
    Nicht zwingend - ich würde einen überwachten Versuch wagen.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 205

    AW: Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt?

    moonstone schreibt:
    Geht es euch auch so wie mir, oder bin ich die Einzige, der ständig kalt ist? Meine Blut- und Schilddrüsenwerte habe ich schon untersuchen lassen, aber bis auf einen erhöhten Leberwert ist bei mir alles in Ordnung. Und obwohl mir Sauberkeit und Hygiene sehr wichtig sind, muss ich mich immer total dazu zwingen, unter die Dusche zu gehen, weil es jedes Mal so lange dauert, bis das Wasser warm ist und ich anschließend immer so wahnsinnig friere. Dabei ist es draußen nun doch schon wärmer geworden. Was ist nur mit mir los? Oder liegt es wirklich an den Innen- und Außentemperaturen? Dieses Jahr konnte ich noch nicht ein einziges Mal ohne Jacke aus dem Haus gehen, wobei wir hier diesmal einen extrem langen und harten Winter und im Frühjahr eher herbstliche als warme Temperaturen hatten.
    Ich würde gern etwas gegen mein Frösteln tun, aber weiß nicht was. Mittlerweile ist sie einfach nur noch eine Qual für mich.....
    Haste schon Mal "Raynaud Syndrom" gegoogelt? Ich glaub ich hab das und kuck dir das mal an

    - - - Aktualisiert - - -

    moonstone schreibt:
    Geht es euch auch so wie mir, oder bin ich die Einzige, der ständig kalt ist? Meine Blut- und Schilddrüsenwerte habe ich schon untersuchen lassen, aber bis auf einen erhöhten Leberwert ist bei mir alles in Ordnung. Und obwohl mir Sauberkeit und Hygiene sehr wichtig sind, muss ich mich immer total dazu zwingen, unter die Dusche zu gehen, weil es jedes Mal so lange dauert, bis das Wasser warm ist und ich anschließend immer so wahnsinnig friere. Dabei ist es draußen nun doch schon wärmer geworden. Was ist nur mit mir los? Oder liegt es wirklich an den Innen- und Außentemperaturen? Dieses Jahr konnte ich noch nicht ein einziges Mal ohne Jacke aus dem Haus gehen, wobei wir hier diesmal einen extrem langen und harten Winter und im Frühjahr eher herbstliche als warme Temperaturen hatten.
    Ich würde gern etwas gegen mein Frösteln tun, aber weiß nicht was. Mittlerweile ist sie einfach nur noch eine Qual für mich.....
    Haste schon Mal "Raynaud Syndrom" gegoogelt? Ich glaub ich hab das und kuck dir das mal an http://de.wikipedia.org/wiki/Raynaud-Syndrom

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 479

    AW: Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt?

    Hallo moonstone

    Die Frage "warum ?" kann ich dir leider nicht beantworten, ich hatte zwar auch Jahre lang kalte Hände und Füsse, aber das lag wahrscheinlich an Durchblutungsstörungen infolge Rauchen. Hat etwa zwei Jahre nach dem Rauchen aufgehört.

    Das allgemeine Frösteln kenne ich nur nach dem Essen, und ich bilde mir da ein, dass die ganze Energie zur Verdauung benötigt wird und daher nicht mehr für den Wärmehaushalt im Körper zur Verfügung steht. Allerdings bekommen andere nach dem Essen ja eher warm.... keine Ahnung. Vielleicht reagiert mein Körper anders, weil ich stark untergewichtig bin.



    Aber vielleicht könnte dir Autogenes Training helfen.... ?



    Ich weiss nicht, ob dir z.B. so etwas "gelingt":

    Setz (oder leg) dich in einem ruhigen Moment, wenn du voraussichtlich durch nichts gestört wirst, mal bequem hin, schliesse die Augen und wiederhole in Gedanken folgenden Satz:

    "Arme und Beine sind angenehm warm.... Arme und Beine sind angenehm warm ...."

    Stell dir dabei innerlich so bildlich, wie möglich vor, du sitzt (oder liegst) an einem wunderschönen Ort, irgendwo, wo es dir rundum wohl ist, und die Sonne scheint angenehm warm auf deine Haut.....



    Lass dir Zeit, versuch, dich zu entspannen, ganz locker da zu sitzen - und nichts zu erzwingen... spüre in deine Arme und Beine hinein und versuche, die Wärme wahr zu nehmen... Es klappt vielleicht nicht beim ersten Mal, aber wenn du das ein paar Mal versuchst, könnte es sein, dass es Wirkung zeigt.


    Vorsicht, dies ist ein sehr, sehr vereinfachtes Beispiel für Autogenes Training ! Aber falls du merkst, dass das etwas für dich wäre, würde ich dir empfehlen, mal einen solchen Kurs zu machen. Beim Autogenen Training beeinflussen erwiesenermassen die Gedanken den Körper, was sich gerade bei der Wärme mit Wärmebildkameras "beweisen" lässt - die Hauttemperatur steigt tatsächlich an, auch weil durch die Entspannung der Muskeln diese besser durchblutet werden...


    Es könnte nämlich sein, dass du, weil du dich über das ständige Frösteln "ärgerst", dieses wie fest hältst und ständig bestätigst...


    Diese Idee klingt vielleicht ganz einfach und simpel, ist es aber nicht. ^^
    Und: ich meine damit nicht, dass du "selber schuld" bist, weil du dir das Frieren "einredest" und damit "einbildest". ^^

    Ich hoffe, du verstehst das nicht falsch... War nur so eine spontane Idee...

Ähnliche Themen

  1. Warum immer ich??
    Von krümlmonster im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 00:28
  2. Warum ecke ich immer wieder an ???
    Von Witchbird im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 19:28
  3. Warum immer diese Vorwürfe ?
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 9.03.2010, 19:28
Thema: Warum ist mir nur immer so schrecklich kalt? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum