Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 58

Diskutiere im Thema Geruchsempfindlichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    hihi, erkennbar. fremder wäschegeruch und zigarettengeruch gehen bei mir auch gar nicht.

    ich finde es z.b. auch eklig, wenn kleidungsstücke von der änderungsschneiderei zurückkommen. schnell wieder waschen! oder blazer, die nur in die reinigung können tagelang auslüften!

  2. #42
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 433

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    Ich bin eher nur empfindlich bei scharfen Sachen, wenn etwas sauer oder minzig ist, dann bin ich dagegen eher wieder relativ unempfindlich. (Also...wo andere leute bei fishermansfriend durchdrehen würden, aber chilis kauen.... aber andererseits ist es vielleicht einfach gewohnheit)
    Dagegen hab ich das Gefühl Gerüche manchmal kaum wahrzunehmen, wenn ich viel sport treib wird meine Nase besser und dann nehm ich mehr wahr O.o
    Farben und Musik mag ich gern Grell und Laut (naja,kommt auch immer auf die Stimmung an....wenn ich träge bin sind die halt aktivierend....wenn ich aufgedreht bin halt nicht)


    Ich hab aber auch keine Diagnose und würde von mir soweit nicht behaupten bei Sinnesreizen besonders empfindlich zu sein.
    (Ich find mich bei ADHS mehr beim Arbeitsspeicherproblem wieder...das kann aber auch andere Gründe haben...)

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    Meine Kinder sagten schon immer, "die Mama hat eine Nase wie ein Spürhund".
    Als wir einmal vom Einkauf zurückkamen, sagte ich meinem Mann, "pass auf, da ist irgendwo ein Joghurt kaputt." Er hat mich echt ungläubig angesehen, der Monatseinkauf füllte das ganze Auto. Als alles ausgepackt war hatte er nichts gefunden - aber ich war mir sicher, so bin ich alle Becher durch und siehe da, ein Deckel war eingerissen.

    Der Geruch hält meine Nase förmlich fest. Ich habe immer sofort gerochen wenn meine Kinder heimlich an der Naschdose waren, selbst wenn sie draußen schnell an mir vorbeihuschen wollten.

    Ein Gast meines Sohnes war zu Besuch, 13 Jahre alt und ich fragte ihn nur , ob er rauchen darf. Mein Sohn grinste und sagte nur:" Ich habe dir doch gesagt, dass Deo und Pfefferminze nichts bringt."
    Diese Erlebnisse habe ich auch heute noch und wenn irgendwo ein Kabel schmort dann schnüffle ich wie ein Hund und ich finde die Stelle immer.

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    Bei uns im Büro hatten wir mal einen Toilettenschaden und der ganze Empfangsbereich, wo ich sitze, muss wohl bestialisch nach Fäkalien gerochen haben. Alle beklagten sich lauthals und meinten ihnen wäre so schlecht usw. Aber ich hab GARNICHTS gerochen. (Ich war nicht erkältet und ich konnte sogar meinen Kaffeedampf riechen).
    Dann hab ich eine Weile geschnüffelt und roch ... naja es roch wie Pilzpfanne. Aber Fäkalgeruch? Nix.

    Da kamen mir dann ernsthafte Zweifel bezüglich meines Hirns.

    Es ist nämlich nicht so, dass ich garnichts rieche. Ich rieche durchaus Dinge: Frischen Kaffee, Schokolade, Curry, Kokos, Zwiebel... auch eklige Sachen rieche ich: Vergammeltes bspw. Anderes rieche ich nur im Extremfall: Schweiß zum Beispiel.

    Aber von einigen Dingen weiß ich weder wie sie schmecken, noch wie sie riechen: Zum Beispiel Knoblauch. Da können alle um mich herum über den Mann mit dem Döneratem stöhnen... ich rieche nichts. Ich kann Tonnen Knoblauch ins Essen machen: ich schmecke nichts. Was ist so schlimm an dem Zeug? Wie riechen Rosen? Ich rieche nichts, egal wie tief ich meinen Rüssel in die Blüte stecke.

    Manchmal wiederum rieche ich Dinge, die nur im Fernsehen existieren oder die ich auf Bildern sehe. Manchmal erschnüffle ich auch Vanillepudding wo keiner ist. Wenn ich meine Mitmenschen frage, ob sie das auch riechen, erklären sie mich meist für bescheuert.

    Aber woran das liegt... keine Ahnung. Hirn falsch verdrahtet.


    Empfindlich bin ich sehr bei Lärm, auch bei grellem Licht. Künstliches Licht kann ich nur schwer ertragen. Höchstens gedimmt. Ich bin auch schmerzüberempfindlich auf der Haut. Eine richtige Memme, vor allem bei heißen Sachen. Die kann ich nicht lange tragen bzw. ertragen.
    Geändert von Madeira (24.06.2013 um 22:37 Uhr) Grund: was vergessen ...

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 170

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    Hei Madeira,

    du schilderst gerade meinen Mann. Der hat genau die gleichen Schwierigkeiten wie du. Er riecht nur manches , schlechte Gerüche gar nicht = darum beneide ich ihn manchmal .

    Auch das mit dem heißen Essen, Lärm und dem grellen Licht gehört zu seinen Problemen - mein Mann ist ein Asperger Autist

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    Unglaublich es geht euch auch wie mir?! Ich muss immer riechen,Kleidung Essen,Haare ,Bettwäsche und bei Menschen ists besonders schlimm.Es gibt doch tatsächlich Menschen die kann ich net riechen da hab ich die Schnauze voll.Lach.Selbst meine Tochter 5 J alt auch ein Hyper Addi hat mit 8 Monaten angefangen alles zu riechen.Sie sagte riecht bähh oder Hmm fein fein.Sie zog nur frisch gewaschene Kleidung an.Selbst heute sagt sie mein Bett stinkt wenns vor 3 Tagen bezogen wurde und ich halts in meinem Bett gerade mal 2 Wochen aus dann muss frische Bettwäsche her.Ich bin von den Socken wieviel Ähnlichkeiten Adhsler miteinander haben und ich dachte doch glatt ich sei
    Verr-rückt!!!

  7. #47
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    Hallo,

    Ja, das ist mir bei mir auch schon aufgefallen. Ich rieche sehr feine Nuancen einer Substanz.
    Z.B. hat der Kühlschrank in der Arbei einen bestimmten Gruch und wenn ein Kollge was rausnimmt während ich draußen war und ich wieder reinkommen, dann rieche ich das und ich kann fragen "Habt ihr schon wieder genascht?!" Dann gucken sie immer beide recht verwirtt... ist lusig...
    Das ist aber überall so. Für mich hat auch jedes Haus, jede Wohnung, jeder Raum schon fast einen eigenen, spezifischen Geruch. Auch Menschen erkenne ich am Geruch - bei einen klappt es besser bei anderen schlecher. Mein Patentante hat einen sehr intensiven Geruch (nicht unangenehm). Ich kann sagen ob sie während meiner Abwesenheit meine Mum besucht hat, obwohl sie schon wieder weg ist, weil der Flur dann nach ihr riecht, wahrscheinlich weil sie da immer ihre Jacke aufhängt.
    Ich bewerte Leute die ich treffe meist nach ihrem Geruch. Riecht der nicht gut oder auch zu Parfümmäßig ist er schon unten durch. Ich mag viele Männerparfüms, aber Frauenparfüms selten. Deshalb hasse ich solche zugedieselten Kühe. Jeder Mensch zieht eine Duftwolke hinter sich her, in diese stelle ich mich gerne um den Geruch zu erfassen - das ist manchmal schon wie ein Zwang. Wurde deswegen auch schon komisch angeschaut...
    Aprops Kühe: Ich mag den Gruch von Kuh- und Pferdestall. Schweine- und Geflügelgruch hasse ich wie die Pest.
    Letztens musste ich in einem Krankenzimmer etwas repaieren (arbeite in der Technikabteilung im Krankenhaus). Dort hat eine Omi kurz vorher ins Bett gemacht und die Schwestern waren noch am Saubermachen. Mich hats gewürgt, mir war schlecht, schwindelig... der Tag war für mich gelaufen...

    Weit ausgeprägter ist diese Phänomen aber wenn es um Geschmäcker geht. Für mich schmecken manche Sachen sehr intensiv. Z.B. Zahnpasta. Ich kann nur bestimmte Sorten nehmen, da mir die meisten zu scharf sind. Oder Mundwasser - "FEUER!!!"
    Oder zum Thema Wasser (das ich fast ausschließlich trinke): Schenke ich mir abends etwas in ein Glas, stelle es über Nacht auf den Nachttisch und trinke es nicht ganz, dann kann ich es am nächsten Morgen nicht mehr trinken, weil es so eklig schmeckt. Mein Freund trinkt das Wasser auch am Abend drauf (nach 24 h) noch ohne mit der Wimper zu zucken - ich würde mich wahrscheinlich übergeben.
    Auch wenn Wasser durch so ein Filterteil geht, kann ich es nicht trinken. Ich war während meines Studiums mal bei einem Kommulitonen zum Lernen. Es war Sommer und sein Zimmer war unterm Dach. Bei ihm gabs nur son Filterwasser - ich wäre da fast gestorben. Hab dann auf dem Klo aus dem Wasserhahn getrunken.
    Oder Aufschnitt: Ich kann Aufschnitt nur an dem Tag essen wo er gekauft wurde. Veilleicht noch am nächsten, aber das wars dann auch. Egal wo er gekauft wid. Das schmeck dann so komisch, so richtig eklig, schmierig, muffig. Das war früher bei meinem Freund daheim voll das Problem. Die wohnen auf dem Land und sind nur einmal die Woche immer Samstags in die Stadt zum Einkaufen gefahren... da wurden dann 500g Aufschnitt gekauft und die ganze Woche davon gegessen... wäääääääh!!! Irgendwann hab ich dort nur noch Butterbrote gegessen, da ich natürlich auch schief angeschaut wurde, weil ich am Freitag den guten Aufnitt nicht mochte. "Dem fehlt doch nix. Der ist noch einwandfrei..." *Würg*
    Als Kind habe ich außer Äpfel und Bananen nichts an Obst gegessen, weil mir alles andere zu sauer war. Geht mir heut auch noch meistens so, aber Erdbeern und Kiwis esse ich inzwischen auch schon. Letztens habe ich einen Pfirsich probiert, war auch ganz ok.

    Mein Vater hat ein ähnliches Empfinden, teilweise sogar noch drastischer - er isst kaum was mit Gewürzen. Vielleicht darf man mal eine Priese Pfeffer an sein Essen machen oder in einer Soße tolleriert er einige Stücke Zwiebel. Auch Fleisch ist nur mit Salz gewürzt. Alles andere mag er nicht - es ist sehr fad bei meinen Eltern mitzuessen. Früher als Kind war es eine Tortur, da die Soßen (für mich) nur nach Fett geschmeckt haben - zum Glück durfte ich immer viel Ketchup zum Mischen nehmen :-)

    Noch ein Grund, der dafür sprich dass ich ADS von ihm geerbt habe !!!
    Geändert von Susilein (26.06.2013 um 10:43 Uhr)

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    Mein Mann hat hinter mir gerade eine Stulle mit Jagdwurst vertilgt. Ich habe ihn gefragt ober er wieder "die" Wurst gegessen hat: "Ja, wieso?"

    WEIL ES STINKT nach Knofel. Aber laut Packungsbeschriftung sind ja nur "Gewürze" drin, kein Zeichen von Knofel. Wenn ich das Zeug nicht selber esse (eher selten, was fettige, stinkige Wurst betrifft) kann ich es nicht riechen. Bäh!

    Ebenso gar nicht gehen Geranien - irg. Totale "Duftbelästigung" sind auch fast alle konventionellen Deos, Parfums, viele Shampoos. Je nach Intensität rieche ich da lieber Schweiß.
    Meine Tochter hat letztens auf einem Kindergeburtstag ein Billig-Stinki-Blümchen-Parfum aus einem 1-Euro-Laden mitbekommen. Damit hatte sie sich schon feste eingepüstert. Als ich dann mit ihr im Auto nach hause fuhr hat es mir fast den Atem verschlagen und meine Augen tränten... aber das hat wohl weniger mit dem Geruch als dem Eugenol und dem Geranniol (na, was aufgefallen?) zu tun, was drin war (+6 weitere Duftstoffe die in der Skin Deep Cosmetics Database als gefährlich und allergisierend gelistet sind....).

    Ach ja, auf der Tanke bekomme ich immer Schwindelanfälle. Dieselduft macht duselig. Furchtbar.

  9. #49
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.871

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    Dazu fallen mir noch spontan diese fürchterlichen Duftbäume ein. Wenn so einer im Auto baumelt, wird mir speiübel beim Mitfahren, den Gestank ertrag ich nicht.

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Geruchsempfindlichkeit

    @Madeira: ich wünsche mir auch manchmal, üble Gerüche nicht riechen zu können. Denn sie können einen ganz schön quälen!

    @Susilein: Ich finde, Pflanzenfresser riechen besser als Fleisch- oder Allesfresser. Darum stinkt es auch so furchtbar in einem Schweinestall und es duftet im Kuhstall. Den Geruch von Kühen oder Pferden mag ich auch.
    Ich schnüffel z.B. auch gerne am Fell meiner Meerschweinchen.
    Wenn der Stall allerdings länger nicht sauber gemacht wurde, dann stinkt es natürlich nach Ammoniak.

    Ganz besonders hasse ich die Parfums, die Moschus enthalten. Mein Sohn benutzt gerne die bekannte Deomarke für junge Männer, üüüüübel!

    Überhaupt, bei ungesunden Gerüchen im Büro, z.B. von Laserdruckern, bleibt mir fast die Luft weg. Besonders, wenn die Kollegen noch nicht einmal das Fenster öffnen wollen!

    Man kann sich aber auch vieles einbilden, vielleicht auch ein Merkmal von ADS. So einen Tick mit Wasser habe ich auch und wenn ich mir sage, ich bilde mir das nur ein, geht es plötzlich wieder. Ich trinke z.B. mittlerweile nur noch Wasser aus dem Hahn, weil aus Plastikflaschen Schadstoffe gelöst werden können. Wenn ich aber zu Besuch wäre, würde ich dort trotzdem Wasser aus der Plastikflasche trinken (und mich beruhigen, dass es mir nicht schadet).

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Stichworte

Thema: Geruchsempfindlichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum