Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Gesprächspartner in die Augen schauen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Hmm, bin mir nicht ganz sicher, ob ich dich verstanden habe, Pax

  2. #12
    Maus

    Gast

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Ich kenne das von mir auch. Meine Frage an euch wäre, ob es bei denen die bereits Medis nehmen es sich gebessert hat?

    LG

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Hallo Maus,

    also ich nehme ja erst seit 3 Wochen MPH, bin also noch in der Einstellungsphase und kämpfe noch mit den Nebenwirkungen. Jedenfalls habe ich noch keine wesentliche Veränderung bzgl. des hier thematisierten "Problems" bemerkt, aber wer weiß, vielleicht ändert sich das ja noch

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Bei mir ist das auch so, immer wenn jemand mit mir spricht schau ich nur ganz kurz in die Augen und dann wieder woanders hin.

  5. #15
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Das ist denke ich, ganz allein ein Problem des Selbstvertrauens.

    Hatte ich zu meiner sehr depressiven Phase auch.

    Mittlerweile beobachte ich, dass ich bei einem Gespräch die ganze Zeit in die Augen des anderen blicke.
    Finde ich auch sehr wichtig, da bei dem Gesprächspartner so auch ein Interesse gezeigt wird.

    Gesendet von meinem Xperia Tipo mit Tapatalk 2

  6. #16
    Darius

    Gast

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Ich habe eher das Problem, dass einige Menschen (nicht alle, aber viele) meinem Blick nicht standhalten bzw ihn nicht aushalten. Nicht unbedingt weil ich starre oder weil ich unfreundlich schaue, sondern mehr weil ich die Leute röntge bzw. fast buchstäblich lesen kann. Das mag jetzt etwas eigenartig klingen, aber manchmal habe ich das Gefühl ich sehe etwas mehr und zwar bei sehr vielen Menschen und irgendwie scheint das unangenehm anzukommen. Kann ich jetzt nicht genau beschreiben. Oftmals jedoch begleitet von einem starken Bauchgefühl als Support. Ist vielleicht auch nur pure Einbildung. Naja jedenfalls habe ich eine sehr starkes empathisches Feingefühl, leider.

    In Unterhaltungen habe ich mir daher jedoch angewöhnt, den Augenkontakt nicht dauern aufrecht zu erhalten, damit ich mich nicht zu fest fixiere und in diesen "Scan-Modus" abschweife bzw. Dinge ablese die ich ansich gar nicht möchte. Ab und zu wieder Blickkontakt aufnehmen, sonst ist es unhöflich. Ständig Blickkontakt halten ist ansich jedoch auch unhöflich nicht? Mag ich jedenfalls auch nicht besonders.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Das was du im ersten Absatz beschreibst, Darius, kenne ich auch und das ist meiner Meinung nach eher ein Fluch als ein Segen. Wenn ich mit Menschen zusammen bin, weiß ich immer, immer, immer wie sie drauf sind, ohne sie vorher gefragt zu haben. Ich erkenne den Gemütszustand innerhalb von Sekunden und genau das spiegele ich dann auch und das ist den meisten Menschen unangenehm, vor allen dann, wenn ich die besagte Person nicht so gut kenne und der Gemütszustand nicht sehr positiv ist. Nur, ich kann es leider nicht kontrollieten. So geht es glaub ich vielen ADSis.

    Das war aber nicht das, was ich meinte. Auch ging es mir nicht darum, dass ich meinem Gesprächspartner ständg in die Augen starren muss, sondern darum, dass sobald ich den Blickkontakt bei einer Unterhaltung suche - und zwar dann, wenn ich mit Reden dran bin - aus dem Konzept komme. Wenn mein Gesprächspartner das Wort hat, habe ich keine Probleme damit. Es klappt also beim Zuhören, nicht aber, wenn ich mit Quatschen dran bin. *confused*

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Ich für meinen Teil habe und hatte noch nie Probleme meinem Gesprächspartner in die Augen zu schauen. Oft aber wird mir unterstellt ich würde starren oder wäre überheblich, was ich nicht bin, dazu bin ich viel zu doof.
    Was mir immer wieder passiert ist, dass die Leute die mit mir reden glauben meinen meine Gedanken zu erkennen, was aber in den meisten Fällen nicht stimmt. Ich habe wohl eine ganz ausgeprägte Mimik, Wenn ich die Leute beim reden anschaue hilft es mir beim Gespräch zu bleiben.
    Meine Probleme beginnen sobald mehrere Leute dabei sind. Ich werde unruhig und kann dann keinem mehr in die Augen schauen, auch das reden wird beinahe unmöglich.
    Da man mich viel zu oft falsch eiordnet bin ich vorsichtiger geworden die Menschen zu bewerten.

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Wildfang schreibt:
    Ich hab mal gelesen das sei typisch ADHS (Cordula Neuhaus glaub ich) aber das kann man trainieren.
    Das ist sozusagen obertypisch. Der ADHSler ist unterbewusst ständig damit beschäftigt, Aussenreize, sagen wir neutraler Ausseninformationen abzudämpfen, um seinen geistigen Verwirrungsgrad, sagen wir freundlicher seine chronische Ablenkbarkeit zu reduzieren. Abends wundert er sich dann, dass er so müde ist, obwohl er den ganzen Tag eigentlich nix geschafft hat. Es ist ein so altes Lied mit dem ADHS, dass ich selber fast schon zu müde geworden bin, es zu singen.

    Ich kann jedem ADHSler trotzdem nur empfehlen, seinem Gegenüber - notfalls zwanghaft - ins Auge zu blicken.

    Habe diese Empfehlung selber schon vernachlässigt und bin in der Folge glatt für einen Asperger gehalten worden.

  10. #20
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.211

    AW: Gesprächspartner in die Augen schauen

    Ich bin häufig in einer sehr netten Gruppe. (Wie am vergangenen Abend).

    Vor etlichen Jahren war ich sehr unsicher und mein Selbstwertgefühl lag am Boden.
    Wenn mich die Leute anlächelten, hatte ich immer das Gefühl, sie lachen mich aus.

    Irgendwann haben ich eines der Alphatiere direkt drauf angesprochen und bekam
    zur Antwort, dass er sich immer freue, wenn er mich sehe.

    Inzwischen glaube ich dran.

    Ich habe bei so kleinen Seminaren mit Schauspiellehrern auch viel dazu gelernt.

    Nur meine beiden hypoaktiven Mitbewohner tun sich schwer, und manchmal denke
    ich "Aspies", obwohl es nicht stimmt.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Verschwommen vor den Augen
    Von Rosine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.10.2012, 19:06
  2. Nicht in die Augen schauen können oder nicht in die Augen schauen wollen
    Von bricklayer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 14:49
  3. In die Augen sehen
    Von Patty im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 18:20
  4. Probleme mit den Augen
    Von Chaot01 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 3.11.2009, 14:44

Stichworte

Thema: Gesprächspartner in die Augen schauen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum