Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Reaktion auf zuviel Input im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    Reaktion auf zuviel Input

    Ein aktuelles Beispiel mit anschließender Frage


    Vergangenes Wochenende war ich mit Freunden / Bekannten in einem Restaurant, Speisen, Trinken, Erzählen.

    Für mich war es sehr anstrengend aus den vielen Nebengeräuschen, die bei mir, so mein Eindruck, gleichlaut ankommen, den Gesprächen zu folgen. Ich verfolge ein Gespräch, bekomme alles andere auch mit und ermüde dadurch sehr schnell.

    Als wir das Restaurant dann verlassen haben, bin ich erstmal 5 min allein durch den Regen gelaufen, mir hilft es dann, mich anhand vorhandener Strukturen, also Fugen im Pflaster, sozusagen zurückzuholen aus der Reizüberflutung.

    Ein ähnliches Verhalten habe ich auf auch überfüllten Bahnhöfen, in Einkaufszentren, es ist eine Art Selbstberuhigung oder Meditation, die mir tatsächlich hilft, wieder anzukommen bei mir.

    Alternativ ist vor mich hinsingen oder brummen, Kniebeln, Hände schütteln, wackeln, kurz Anspannung durch Bewegung abbauen.

    Habt ihr ähnliche Methoden, um Anspannung abzubauen?

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    xyberlin schreibt:
    ... in einem Restaurant, Speisen, Trinken, Erzählen.

    Für mich war es sehr anstrengend aus den vielen Nebengeräuschen, die bei mir, so mein Eindruck, gleichlaut ankommen, den Gesprächen zu folgen. Ich verfolge ein Gespräch, bekomme alles andere auch mit und ermüde dadurch sehr schnell.

    ...

    Habt ihr ähnliche Methoden, um Anspannung abzubauen?
    Nein, aber ich kenne dieses Problem aus dem effeff, das geht mir seit Jahren so und hat schon zu vielen Missverständnissen geführt.

  3. #3
    Weltenwandlerin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 422

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Sport, Sport, Sport, durch den Regen laufen, putzen hilft mir beim Spannungsabbau.

    Bei Reizüberflutung das Gegenteil : Ruhe, schlafen evtl ruhige Musik.

    Grundbedingung für öffentlichen Nahverkehr ist sowieso MP3 Player und Stecker ab in die Ohren, sonst wirds zu viel.
    Möglichst hoffen das die Sonne scheint, dann noch Sonnenbrille wo ich geh und steh.
    Im Restaurant etc dann eben mal kurz auf Toilette, vor die Tür oder n kleiner Spaziergang.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Wichtig ist es, sich nicht mehr als nötig der Reizüberflutung auszusetzten. Bei manchen Situationen helfen Ohrenstöpsel.
    Wenn es Gruppengespräche z.T. mit Nebengeräuschen gibt, höre ich nur dann zu oder mache mit, wenn das unbedingt nötig ist, ansonsten höre ich einfach nicht zu (träume vor mich hin), was auf die anderen vielleicht etwas eigenartig wirkt. Inzwischen ist es mir relativ egal, was die anderen über mich denken sollten oder ob sie mich denn überhaupt in Erinnerung behalten

    Ich gehe abends auf dem Heimweg in die Natur und starre einfach in die Ferne, das kommt ganz automatisch.
    Helfen können schlafen und/oder Meditation.

    Letzte Woche hatte ich an einem Vormittag ein längeres Beratungsgespräch, bei dem ich aktiv zuhören musste. Das hat mich so sehr angestrengt, dass ich am Nachmittag nur noch schlafen konnte, obwohl ich etwas zu tun hatte.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Als erstes: ich versuche so selten wie möglich sowas zu erleben, wenn es nicht muss. Was für andere Freizeiterholung ist, ist für uns Stress - das muss ich auch erst so langsam lernen. Wenn ich drin stecke hängt es sehr von meiner Tagesform ab, ob ich eher unruhig und zappelig werde oder müde und völlig teilnahmslos. Auf jeden Fall habe ich dann so unbewusste Fluchtreflexe, wie dauernd aufs Klo zu verschwinden oder Streit anzufangen (eher kontraproduktiv - lieber so früh wie möglich abhauen).

    Danach: Sport ist wirklich gut, Musik auch. Meist bin ich aber nach solchen Situationen so zermatscht, dass ich nicht mal die Reize von Musik noch ertragen kann. Dann hilft wirklich nichts mehr außer mich mit ner Schlafmaske und Ohropax auf mein Sofa zu rollen und "auszuhalten" (schlafen kann ich so natürlich nicht) bis es nach 15 -20 Minuten etwas besser wird obwohl es in mir rast. Tief in den Bauch atmen und versuchen auf nichts anderes zu achten. Wenn ich noch habe, dann auch eine kleine Extradosis MPH.

    liebe Grüße,
    Porcupine

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Wenn ich in so einer Situation bin (Restaurantbesuch z.B.), starre ich viel auf den Tisch, kann den/die anderen Menschen dann nicht gut ansehen, sondern versuche mich darauf zu konzentrieren was sie sagen, visuell aber meinen Kopf zu beschäftigen um der Situatin mehr "Vielfalt" zu verschaffen. Ich weiß nicht warum - aber irgendwie hilft es mir. Dazu kommt noch, dass ich mich dann irgendwie an den Gegenständen um mich rum optisch fest halten kann und so nicht komplett in meine Traumwelt abtauche. Irgendwann schweifen meine Gedanken dann aber trotzdem ab und ich kanns nicht mehr verhindern. Ansonsten mach ich es genau so wie du, dass ich "Muster" suche oder ich zähle Gegenstände. Stühle, Gardinen, Fliesen, was eben da ist. Wenn ich so Strukturen um mich herum finde, beruhigt mich das irgendwie.
    Wenns mir arg zu viel wird kommt es als letzten Ausweg auch vor, dass ich mich für ein paar Minuten auf dem Klo einschließe .

    Im Anschluss bringt mich da nur absolute Stille wieder runter. Einfach irgendwo sitzen und nichts hören.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Ne, da ziehe ich einen Regenspaziuergang dem Klo doch vor Da ist die Luft doch besser (Ironisch, Pragmatisch)

    Danke für die Antworten.

    Da liegen wir nicht so weit voneinander entfernt.

    Regen hat für mich etwas ungemein beruhigendes.

    Hmm, letztlich muss ich wohl dafür sorgen, dass ich mich generell nicht ständig dieser Reizüberflutung aussetze. In einer ruhigen Umgebung bin ich ein völlig anderer Mensch, hatte das an anderer Stelle schon geschrieben, depressive Gedanken, Unruhe, Agressivität, Langeweile oder innere Leere sind merklich reduziert, ohne Medikamente.

    Auch wenn ich mich irgendwo zur Ruhe zwingen muss, aber wenn nichts da ist, z.B. auf dem Land. ist nichts da und ich beschäftige mich mit Dingen die mir gut tun.

    Soviel Entspannungsübungen kann ich gar nicht machen, wie nötig wären.

    Ach ja, Schwimmen ist für mich auch ein Stressabbau, ich liebe Wasser und die dadurch gedämpften Geräusche.

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Prinzipiell find ich nen Regenspaziergang da auch definitiv netter Wenn es mich allerdings auf der Arbeit überkommt, kann ich leider nicht alle 20 Min mal 5 Min spazieren gehen.. drum hab ich ja auch gesagt wenns mir Arg zu viel wird.. letzter Ausweg quasi.

    Schwmmen find ich auch super.. durch die vielen Leutz die da manchmal unterwegs sind werd ich manchmal aber auch leider ziemlich Aggressiv. Gibt da einige Herrschaften, die der Meinung sind mehr anrecht auf ne eigenen Bahn zu haben als andere und es dann ständig zu fast Kollisionen kommt. Mir ist es in solchen Fällen auch zu blöd als einzige auszuweichen. Wenn ich am Wochenende mal früher los komme und es was leerer ist aber super entspannend.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Hi,
    das Problem ist mir auch nur zu gut bekannt, vor allen ist es auch noch (auch mit mph) Tagesform abhängig...
    Ich halte es da wie tiganii: abschirmen so gut es geht!
    Vor allem wenn ich in die Großstädte fahre ist es echt sonst viel zu anstrengend!
    Wenn ich grad irgendwo da /fest)sitze, spiele ich mit meinem Bierdeckel, dem Kecks den man zum Kaffee bekommt ...
    wenn das Treffen vorbei ist versuche ich immer zu Fuss nach Hause zu gehen, der Weg ist das Ziel...
    ich bin dann immer ganz froh wenn ich wieder zu Hause bin.
    Sport hilft auch ungemein um den Kopf wieder in Betrieb zu bekommen ist nur nicht immer möglich...
    LG fair

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Kenne ich zu gut
    Mir hilft aktiv am Gespräch teilzunehmen denn wenn man selbst redet hört man automatisch nicht mehr so viel vom drumherum als wenn man zuhört.
    Die Symptome der Erschöpfung die ihr beschreibt habe ich erst seit ein paar Jahren davor war alles gut. Warum ist das doller geworden? Ist man als junger Mensch reizfähiger? Genauso wie Menschenmassen: hab ich früher geliebt und vermeide ich jetzt wenn es geht.

    Sonne finde ich gut, lenkt mich von Menschen ab

    Hilft euch das sportmachen als Prophylaxe oder konkret in der Situation? Im Restaurant geht das ja schlecht

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Reaktion in der Apotheke
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 15:26
  2. ADHS und Paradoxe Reaktion auf Medikamente!?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 12:10
  3. Du denkst zuviel, ich denke zuviel.
    Von Linus30 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 08:54
  4. Starke Reaktion auf best. Nährstoffe und ADS
    Von Kathleen87 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 21:01
  5. Bitte um Tipps/ Input für Semestergestaltung!
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 11:18

Stichworte

Thema: Reaktion auf zuviel Input im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum