Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Reaktion auf zuviel Input im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Ich kenne mich nicht wirklich aus mit Emoflex.
    Ich habe mal einen kurzen Vortrag gehört und bin mir nicht sicher, ob ich es
    richtig anwende, aber das, was ich mache hilft.

    Aaber seht doch selbst mal nach unter Emoflex!!!!!
    (Es gibt hier eine Gruppe).

    LG Gretchen

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    @bernstein

    ein dauerlauf um die kellner

    ne im restaurant hilft mir sport nicht, aber durchaus als prophylaxe. in der situation selber hilft mir am besten raus aus der situation für kurze zeit.

    hmm, ich habe auch den eindruck, dass meine empfindlichkeit auf derartigen overload schwankt, ob das mit dem alter zu tun hat, weiß ich nicht. zur zeit bin ich sehr empfindlich, irgendwie stark sensibilisiert und es gelingt mir kaum, durch eine einkauspassage zu gehen. ich sehe nur nichts durch zuviel input, detalis, schriften, flecken auf dme fußboden, schaufenster, das ist nicht immer so extrem. vorallem bleibe ich dann an details konzentrationsmäßig hängen und bin dann nicht in der lage, umzuschalten. das verlangsamt dann meine handlungen, beispiel kasse, waren laufen über das band, ich gucke auf die waren, wie sie am band entlang laufen und hinten runterrutschen, in dem moment kann ich nicht mit der kassiererin korrespondieren, oder einpacken,dabei auf die ware blicken, verhindert, dass ich schnell einpacke.

    achso, noch eine methode, die hier auch schon angeklungen ist, ich gucke menschen dann auch nicht an, wenn ich in diesen overload gerate, teilweise geschieht das bewusst, teilweise automatisch.

    vor zwei tagen war ich im kino, leinwand, hin ter mir rascheln und tuscheln, ein hund kläfft draußen, alles gleich laut. das war wie gesagt nicht immer so.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    mir fällt gerade noch ein: früher hatte ich ständig zerfusselte Taschentücherüberreste in den Jackentaschen wenn ich nach Hause kam. Auch eine Art sich zu beruhigen...

  4. #14
    Pax


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Wie kommt ihr denn zum Sport machen? Ich spaziere viel, laufe lieber als mit irgendwas zu fahren und durch meine Gangart kann man es fast als nordic walking bezeichnen, aber alles andere null Motivation. Selbst wenn ich mal joggen gehe oder so ... kann das nich konstant betreiben weil da so ein Block an Hindernisse vorsteht ...

    Hmm wie seht ihr das denn bei "geselligen Runden" und Gesellschaftsspielen ? Ich werd immer in Brettspielrunden mit so Leuten geschleppt, die ich kaum kenne. Ausser Stress und große Schweisplacken bis auf den Rücken habe ich da immer relativ wenig von. Könnt ich nur daneben sitzen und das beobachten würde es mir richtig Spaß machen aber das geht ja nicht.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Pax schreibt:
    Könnt ich nur daneben sitzen und das beobachten würde es mir richtig Spaß machen aber das geht ja nicht.
    Nichts geht nicht! Das einzige was passieren kann ist, dass du ob deiner merkwürdigen Wünsche nicht mehr eingeladen wirst

  6. #16
    Pax


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Porcupine schreibt:
    Nichts geht nicht! Das einzige was passieren kann ist, dass du ob deiner merkwürdigen Wünsche nicht mehr eingeladen wirst
    Aber ... aber ... Mein Vorschlag monopoly mal zu erweitern um Darlehen, Hypotheken, Leitzinsen etc. wollt auch keiner was ist nur los ... ^^

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    sehr kreativ xD

    mir reicht es schon wenn es spiele wie taub o.ä. gibt, wo ich mich auch mal ne runde "brainstorm-mäßig" oder teils sogar körperlich betätigen darf ^^

  8. #18
    Pax


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    guitary schreibt:
    sehr kreativ xD

    mir reicht es schon wenn es spiele wie taub o.ä. gibt, wo ich mich auch mal ne runde "brainstorm-mäßig" oder teils sogar körperlich betätigen darf ^^
    Haha da kommen ganz ... wunderbare? Erinnerungen - Ich sollte Pantomimemäßig in einer bestimmten Zeit etwas darstellen, hatte etwas von einem Stillleben ^^

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 594

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    huhu!

    Also ich reagier auf zu viele Reitze wie z.B. eine Weltstadt hat mit Rückzug.. ich werde erst panisch dann aggressiv...anschließend nach einer Pause( schlafen,in Ruhe allein sein) ist es dann vorbei und ich kann wieder eine gewisse zeit mich den reizen aussetzen.. ich zieh mich halt zurück wenn es mir zu viel wird und ja es gibt leute die es verstehen sie sagen dann zum teil sogar: Hey ich kenn dich lang genug ich seh es dir an dir is es grade zu viel kannst ruhig mal allein los ziehen oder dich an einen ort zurück ziehen wir begleiten dich noch hin( wenn ich in ner fremden umgebung bin und den rückwe net weiß).. es is ok jeder brauch mal ne Pause.. ihr glaubt es mir net diese Leute kennen mich evtl 2 jahre vom studium net mehr aber haben so ein verständnis gezeigt!

  10. #20
    Darius

    Gast

    AW: Reaktion auf zuviel Input

    Ich habe leider auch eine Präventiv-Strategie entwickelt. Ich meide Orte und Situationen wo allzuviel los ist, wie der Teufel das Weihwasser. Somit muss ich gar nicht erst "runterfahren". Allerdings war es in letzter Zeit oft so, dass ich nach einem Arbeitstag eh schon "down" war, womit ich eh keine grösseren Termine mehr wahrnehmen konnte, da ich eh schon auf Sparflamme lief.

    Früher war ich viel öfter im Ausgang. Meistens jedoch an Orten die eher ruhig waren. Wenn es mir irgendwo zuviel wurde (und das konnte durchaus innert Minuten vorkommen), habe ich mich einfach französisch verabschiedet. Das war nie ein Prolbem in meinem Kollegenkreis, ich habe deswegen sogar einen Spitznamen erhalten. Es hat sich nach ner gewissen Zeit rumgesprochen. Ich wurde dann als erstes vorstellt mit " das ist übrigens der, der immer plötzlich weg ist, ohne sich zu verabschieden" und als zweites mit meinem Namen.... Ich habs dann sogar zu einer Art Sport entwickelt und somit auf die Spitze getrieben. Die Herausforderung war jeweils so unaufällig zu verschwinden, dass es keiner mitkriegte. Überall wo ich hinging wurde als erstes der Seitenausgang oder Hinterausgang registriert, damit ich im "Notfall" keine Probleme hatte zu verschwinden. Ich weiss es ist etwas krank.


    Die Zeiten sind nun jedoch länger vorbei und verspüre wieder ein normales Bedürfnis mich von Bekannten/Verwandten/Freunden würdig zu verabschieden. Wobei ich die oben beschriebe Variante bei Geschäftsanlässen immernoch grossmeisterlich zelebriere.

    Da ich nun seit 14 Tagen die Diagnose habe und endlich weiss, was los war, hoffe ich dass mich die Medikamente langsam auf einen einigermassen passablen Alltag zurückbringen werden.

    Ich habe nämlich ehrlich gesagt an manchen Tagen auch Mühe mit grösseren Menschenmengen , meide daher grosse offene Plätze oder Bahnhöhe und allg. Orte wo extrem viel los ist. Da ist soviel Bewegung, Licht, und Lärm, dass geht gar nicht. Was im Alltag natürlich eine erheblich Einschränkung darstellt...
    Geändert von Darius ( 1.06.2013 um 20:59 Uhr)

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Reaktion in der Apotheke
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 15:26
  2. ADHS und Paradoxe Reaktion auf Medikamente!?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 12:10
  3. Du denkst zuviel, ich denke zuviel.
    Von Linus30 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 08:54
  4. Starke Reaktion auf best. Nährstoffe und ADS
    Von Kathleen87 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 21:01
  5. Bitte um Tipps/ Input für Semestergestaltung!
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 11:18

Stichworte

Thema: Reaktion auf zuviel Input im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum