Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Ich verstehe mich nicht... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    pero

    Gast

    Ich verstehe mich nicht...

    Ich muss hier jetzt mal über mich selbst lästern, vielleicht hilft mir das ja...

    Ich habe in den letzten Monaten gemerkt das es für mich hilfreich wäre wenn ich meinen Tag stärker strukturieren würde.
    Das weiß ich, das verstehe ich, das möchte ich, ich kann es aber nicht umsetzten.

    Es ist nicht so das ich nichts schaffe.
    Ich kümmere mich um den Haushalt, ich erledige meine Arbeit (im homeoffice), ich organisiere meine Termine mit Ärzten, kümmere mich um mehr Informationen zum ADHS, habe mit der Steuererklärung angefangen, habe mich um die Auto-Versicherungen gekümmert, ich lese/schreibe hier im Forum...

    Aber irgendwie bleibe ich viel zu oft am PC hängen und "verdöddel" die Zeit.
    Ich lese nicht die Bücher die ich gerne lesen würde, ich übe nicht mit der Gitarre, ich zeichne nicht, ich male keine Aquarelle, ich mache nicht die Fotobücher die ich gerne machen möchte, ich baue nicht meine neue Website, ich stelle meine Fotos nicht ins Netz...

    Ich habe die Zeit, das sind alles Dinge die ich kann und die ich gerne möchte, aber am Abend merke ich immer "Wieder nix davon gemacht". Es würde mir ja schon reichen EINS davon zu machen, als Entspannung...

    MPH hilft mir zwar mich zu konzentrieren, aber es hilft mir nicht etwas anzufangen, leider.
    Offenbar ist das gerade mein grösstes Problem, das sagt auch die Frage-Liste von Herr Barkley. Aber seine "Regeln" funktionieren bei mir nicht, ich unterbreche mich nicht mehr ständig, ich fange schlicht nix an. Und das fühlt sich nicht gut an....

    Ich habe angefangen Listen zu machen, Prioritäten zu vergeben, aber dann kommt : Ach ne, das ist jetzt nicht wichtig, das mache ich morgen.
    Und nach 3 Tagen fasse ich die Listen nicht mehr an. Habe bestimmt Listen-Allergie....

    Menno....

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    Lieber pero,

    um mit einer Aufgabe, die man sich vorgenommen hat, beginnen zu können, braucht man "positiven Affekt". Positiver Affekt führt dazu, dass das, was man sich im Gehirn als to-do abgespeichert hat in Muskeltätigkeit umgesetzt wird. Muskeltätigkeit ist die notwendige Voraussetzung um etwas zu "tun", ist klar, oder?

    Klingt unglaublich banal, ich weiß das. Aber glaub mir, da haben sich schon ganze Forschergenerationen intensiv mit befasst.

    So banal es auch klingt, so häufig scheitert es jedoch am sogenannten positiven Affekt.

    Wenn ich deine Zeilen lese, dann erkenne ich Fleiß, Ernsthaftigkeit, Planung, Überlegung, Einsatz.

    Wo ist die Freude?

    Gibt es jemanden, mit dem du gemeinsam eines deiner Vorhaben BEGINNEN kannst? Der dich also liebevoll begleitet und so, wie es dir gut tut, dazu beitragen könnte, dass du dich freust, dass du dich wohlfühlst?

    Es gibt einen Satz von einem meiner alten Profs dazu: "Wer ahnt schon, dass Trägheit aus dem Warten eines Kindes auf Liebe entstehen kann?"

    Luzie

  3. #3
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    Hallo Pero,

    ich schließe mich Luzie an.

    Mit geht es so, dass ich mich für andere zerreißen kann, und für mich selbst
    fällt es mir schwer was zu tun.

    Sich selbst lieben ......? Momentan habe ich noch genügend andere, für
    die ich gerne springe.

    Wer könnte es bei dir sein?
    Hast du eine geeigente Person als Coach?

    Morgen hänge ich mir eine Liste an den PC und schreibe alles drauf, was
    nur für mich selbst ist.

    LG Gretchen

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    Morgen hänge ich mir eine Liste an den PC und schreibe alles drauf, was
    nur für mich selbst ist.
    Ha, Gretchen, ich glaub, das könnte mir auch gefallen!

    Luzie

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    ... wer versteht sich schon?

    Luzie schreibt:

    um mit einer Aufgabe, die man sich vorgenommen hat, beginnen zu können, braucht man "positiven Affekt".
    Positiver Affekt führt dazu, dass das [...] umgesetzt wird.
    [...]

    Wenn ich deine Zeilen lese, dann erkenne ich Fleiß, Ernsthaftigkeit, Planung, Überlegung, Einsatz.

    Wo ist die Freude?
    [....]
    "Wer ahnt schon, dass Trägheit aus dem Warten eines Kindes auf Liebe entstehen kann?"

    Luzie
    Absolut meine Erfahrung, u. sich ja nicht von Miesmachern catchen lassen; auch nit zu streng mit sich schimpfen u. lieber dafür disponieren, das was-zu-tun-ist mit Freunde zu machen. Irgendwann packt's Dich und alles wird gemacht, fast wie von selbst.
    Geändert von Loyola (25.05.2013 um 03:18 Uhr)

  6. #6
    pero

    Gast

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    Danke für Eure Anmerkungen...

    Wo ist die Freude?
    Gute Frage.
    Nächste Frage, was macht mir im Moment Freude?

    Ich erlebe Freude wenn ich etwas "erledigt" habe, wenn ich etwas überwunden habe, wenn ich mit einer Leistung zufrieden bin...
    Viel ist das nicht und sie ist dabei kein Selbstzweck.
    Ich wüsste im Moment aber auch nichts was mir "nur" Freude oder Spaß bringen würde. Im Hinterkopf ist da immer der Gedanke etwas zu "machen", auch getrieben davon das ich mit meiner Situation nicht "im reinen" bin. Emotional...
    Aber ich gebe auch nicht auf, ich habe ADHS und damit gibt man nicht so schnell auf...

    Ich habe gerade einen Struktur-Plan-Versuch gestartet bei dem ich mir 2 Stunden Offline Ich-Zeit täglich vornehme.
    Mal sehen ob das was bringt.

    LG
    pero

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    Gretchen schreibt:
    Mit geht es so, dass ich mich für andere zerreißen kann, und für mich selbst
    fällt es mir schwer was zu tun.
    Genau das ist auch mein Problem.
    Wenn andere mich fragen "Kannst du mal dies und jenes tun ..." kommt immer "Klar, wann ...". Meine eigenen Sachen zuhause bleiben aber liegen, obwohl ich weiß das diese auch erledigt werden müssen. Ich habe mir auch Listen und Erinnerungen gemacht mit all den Dingen die in den nächsten 3 Tagen anstehen, aber ein Garant für's erledigen ist das auch nicht.

  8. #8
    pero

    Gast

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    Wenn andere mich fragen "Kannst du mal dies und jenes tun ..." kommt immer "Klar, wann ...".
    Ich erkläre mir das so das ich dadurch Lob und Anerkennung bekomme.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    pero schreibt:

    Ich erlebe Freude wenn ich etwas "erledigt" habe, wenn ich etwas überwunden habe, wenn ich mit einer Leistung zufrieden bin...
    gibt es gar nichts, wo du im tun aus dem tun allein heraus freude empfindest? so ein gefühl von "das mach ich gern", nicht wegen des guten gefühls bei zielerreichung, sondern weil die ausführung auf irgendeine weise auch spaß bringt?

    lg
    mel

  10. #10
    pero

    Gast

    AW: Ich verstehe mich nicht...

    Mit dieser Frage beschäftige ich mich gerade, ich glaube das das ein sehr wichtiger Punkt für mich ist.

    Ich bin gerne in der Natur unterwegs und beim Radfahren bemerke ich (fast immer) das ich schon wieder so schnell fahre wie ich kann. Bummeln ist nicht. Das Ziel ist das Ziel, nicht der Weg...
    Früher habe ich gerne und viel gelesen, heute fällt es mir schwer dabei zu bleiben.
    Ist ja so viel zu tun. Der Rasen muss gemäht werden, ich muss mich noch weiter um die Steuererklärung kümmern, müsste auch noch Fussleisten anbringen, dann ist da die "Schranktüren" Baustelle, und Häckseln müsste ich auch und ich sollte auch was tun um mit meinem ADHS besser umzugehen....
    Und da soll ich mich faul hinsetzen und ein Buch lesen ?
    Und arbeiten (beruflich) muss ich ja auch noch und einkaufen und Essen machen und und und

    Sieht für mich im Moment danach aus als würde eine Katze ihren eigenen Schwanz jagen...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!
    Von stöpsel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 04:57
  2. sulpirid gegen agressionen und gereiztheit,verstehe den sinn nicht O,o?
    Von Snappycat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 18:26
  3. Hab ich ADHS oder bin ich bipolar gestört ? Ich verstehe die Welt nicht mehr...
    Von Steve_one im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 09:57

Stichworte

Thema: Ich verstehe mich nicht... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum