Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Entspannungstechniken im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    Entspannungstechniken

    Hallo Community!

    Ich denke, ihr kennt dieses Gefühl zu gut - Man hat zu viele Gedanken, kann nicht abschalten, es läuft "Hintergrundmusik" und man wird unruhig, da sich das Ventil nicht öffnen lässt, um das Gedankenchaos loszuwerden.
    Außer konzentriertem Drumming (was leider nicht immer möglich ist...) habe ich keine passende Methode gefunden, dieses Chaos zu beseitigen. Ich kann mich einfach nicht entspannen. Dementsprechend sind teils auch meine Schulleistungen...

    Habt ihr ein paar tolle Tipps?

    Danke im Vorraus!

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Entspannungstechniken

    Nichts von dem was ich Dir jetzt schreibe klappt immer.

    Joggen ist klasse. Und zwar ohne Musik. Einfach nur im
    Wald laufen. Bäume und Vögel und sonst nichts.
    Sport an sich tut gut.

    Entspannung nach Jacobsen ist auch manchmal gut.

    Autogenes Training wirkt bei mir ziemlich negativ.
    Ich habe mal allen ernstes überlegt, ob ich die Therapeutin
    gleich verprügel, wenn ich noch ein Wort höre.

    Laut singen ist auch toll und nicht so laut wie Schlagzeug

    Schreiben kann helfen, sich zu sortieren.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Entspannungstechniken

    Hallo,

    wenn ich richtig gereizt bin, hilft mir kreativ sein (malen, gravieren, Skulpturen erstellen). Da kann ich mich richtig auslassen und meinen Gefühlen freien lauf lassen.

    Klappt aber auch nicht immer. Wenn ich nicht die Möglichkeit habe, versuche ich einen ruhigen Platz zu suchen ( im Zweifelsfall auch das Klo). Wenn das alles nicht klappt ist auch bei mir Alarmstufe Rot angesagt. Das kann dann auch mal sehr laut werden.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Entspannungstechniken

    Hallo,

    bin zwar kein ADHSler, aber kenne das Chaos im Kopf nur zu gut... Lasse mich auch sehr oft ablenken und dann fällt es mir schwer bei einer Sache zu bleiben...

    Hatte Yoga versucht, Progressive Muskelentspannung und auch Autogenes Training. Aber so richtig geholfen hat dies nicht. Am besten hilft mir wirklich mit meinem Hund spazieren zu gehen. Also raus in die frische Luft. Ist das Wetter (so wie im Moment) so bescheiden, dann helfen mir Aufnahmen von Vogelgezwitscher. Stelle mir dann vor ich liege im Garten. Ein warmes Bad mit Entspannungsmusik hilft mir auch. Mal klappt es super, mal ist es schwieriger.

    Um Wut rauszulassen, benutzte ich gerne meinen Boxsack.

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Entspannungstechniken

    Hallo HiHat,

    wenn man nur 5 Minuten Zeit hat schlage ich vor:

    5 x tief einatmen und auf "Sch" ausatmen

    Den ganzen Körper von oben bis unten abklopfen,

    rechte Hand linken Arm außen runter, innen rauf,
    linke Hand rechten Arm ditto
    beide Hände die Beinausseiten runter, die Innenseiten
    wieder rauf,

    hinten über Nieren (vorsichtig) und Gesäß

    den Nacken, das Gesicht, vor allem den Kaufmuskel
    und dann noch mal tief ein- und ausatmen,
    dann ist der Kopf wieder klar.

    In unserer Welt "denken" wir zuviel und vergessen,
    dass wir außer dem Kopf auch noch einen wunderbaren
    Körper haben.

    Stell dir doch ein kleines Programm zusammen,
    fortschrittliche Lehrer und Referenten bieten das an.

    Ich selbst singe und spiele schau .....
    das braucht man das.

    LG Gretchen

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Entspannungstechniken

    Hallo HiHat,

    mir hilft es, zu Klangschalenmusik Gymnastikübungen oder Qi Gong-Übungen zu machen. Basteln, was schon genannt wurde, hilft auch (etwas bemalen, z.B.). Aber die Klangschalenmusik wirkt bei mir wirklich besonders beruhigend auf den Geist.

    Gruß, Lefty

  7. #7
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.111

    AW: Entspannungstechniken

    Also ich kenne die progressive Muskelrelaxion nach Jakobson. Leider klappt es bei mir mit der Konzentration nicht so. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es entspannend ist.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Entspannungstechniken

    Hallo ,
    kann da Minzi nur recht geben in dem Punkt das Sport hilft aber bei mir ist es Mountainbike fahren .
    Ich war auf Kur schon mal in Ohlstadt (Allgäu) und da hatte ich auch autogenes Training und mir har es gut getan und wollte das daheim tun
    und besorgte mir etwas Hintergrundgeräuschmusik aber ich habe es nicht durchgezogen.
    Was ich im Thorsten Havener(Denken sie nicht an einen blauen Elefanten) Buch gelesen habe wie manche die zum Beispiel nicht einschlafen können oder überhaupt entspannen wollen sollen sich ganz blöde undefinierte Sätze oder Sinnlose Wörter einfallen
    lassen. da kommt dann so Wörter wie :
    GRDLBRMPFT oder dregikloptujompakazweng oder was auch immer ich benutze diese Technik beim einschlafen und wackele mit dem Hinterteil ( ich bin " auf dem Bauch" Schläfer ) meine Füße bilden dabei eine 4 ...

    und immer tief ein und dann kräftig aus atmen ...

    Viel Glück Trommlerin HiHat

    Lg Matte

Stichworte

Thema: Entspannungstechniken im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum