Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären?

    Hallo,

    habe mich hier eben mal angemeldet, vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben.

    Ich bin männlich, 35 Jahre alt.

    Seit meiner Kindheit bin ich sehr schüchtern und zurückgezogen was bis heute anhält.

    Nach meiner Ausbildung fing ich an Zwänge zu entwickeln, was sich dann mit 24 in Depressionen geändert hat.

    Unter Schwermut, Traurigkeit und vor allem extreme Antriebslosigkeit leide ich so sehr, dass der Griff zu Alkohol und Cannabis mich 10 Jahre begleitete.

    Mein Problem ist vor allem aber, dass ich keinerlei Standhaftigkeit habe. Ich begeistere mich für was oder habe eine Idee, und morgen ist es schon wieder uninteressant.

    Meine Vorstellungen vom Leben oder was für mich wichtig ist, ändert sich auch von Tag zu Tag. Ich verliere mich in Tagträumereien, vor allem unter Alk und flüchte mich vor dem PC. Das geht jetzt seit der Jugend so. Früher noch mit viel Cannabis kombiniert um mich dann in WOW oder anderen Rollenspielen zu flüchten.

    Mittlerweile sitze ich auf dem Scherbenhaufen meines Lebens, Schulden, Arbeitslosigkeit, Freunde alle weg, Gesundheit auch beschissen.

    Ich kann mich zu absolut nix aufraffen. Was ich wohl hab, ist eine Pschotherapie. Auch habe ich verschiedene Antidepressiva über die Jahre ausprobiert, Citalopram, Trevilor, Mirtazapin, usw. aber keine dieser Medis haben den erhofften Schub gebracht. Ich wollte meinen Hausarzt demnächst mal auf Medikinet ansprechen, aber ich weiss nicht ob er es mir verordnen wird, oder darf, da er Internist ist. Und meine Psychiaterin ist glaube ich diesbezüglich nicht sehr aufgeschlossen das es sich ja um BTM Medikamente handelt.

    Ich fühle mich so, als wenn den Turbinen eines Flugzeuges (mal das Flugzeug mit meinem Kopf verglichen) keinen Treibstoff zum starten bekommen.

    Kann es sein, dass Methylphenidat mein Hirn aus dem Schlafzustand bringt??

    Ich möchte endlich sowas wie Tatkraft mal verspüren, Elan haben, Ideen zuende bringen, Organisieren können, raus gehen, auf Menschen zugehen, usw. all das was ich so einfach nicht schaffe.

    Ok, ist was lang geworden. Vielleicht hat einer Rat, das wäre lieb.

    Lg

    Der Inquisitor

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären?

    kurze verständnisfrage: hast du eine diagnose, bzw. bist du in der diagnostik drin? einfach so verschreibt dir das kein seriöser arzt!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären?

    Nein, ich habe bisher nur darüber gelesen, wäre aber die nächste Frage, wie man eine Diagnose macht? Mein Hausarzt meinte bei dem Thema nur, es gibt Ritalin aber das ist nur für Kinder, keine Ahnung ob er auch Medikinet kennt.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären?

    ritalin und medikinet haben den gleichen wirkstoff, methylphenidat, heissen halt anders. für erwachsene gibt es seit knapp 2jahren medikinet adult.

    zur diagnose: ich weiss nicht,wo du herkommst, evtl. guckst du mal bei "ärzte und kliniken". meist haben die größeren unikliniken anlaufstellen für deinen verdacht.

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9.522

    AW: Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären?

    Hallo Inquisitor,

    deine Frage, ob dir MPH gegen den Schlafzustand, wie du es selber nennst, hilft, können wir nicht beantworten.

    Die Frage aus der Überschrift können wir ebensowenig beantworten. Die Symptome, die du beschreibst, passen zu allen möglichen psychischen und sogar einigen internistichen Erkrankungen. Es könnte ADS sein, aber es kommen auch mehr als ein Dutzend andere Erkrankungen als Grund in Frage.

    Je nachdem, was die Ursache ist, kann das Medikament helfen oder die Probleme deutlich verschlimmern. Darum muss ich deiner Psychiaterin recht geben, es wäre fahrlässig das Medikament einfach mal zu verordnen.

    Es ist auch keine gute Idee, deinen Hausarzt danach zu fragen. Angenommen es wirkt und dein Zustand verbessert oder verschlechtert sich. Dann wird es die Psychiaterin bemerken. Sagst du ihr dann, dass du ein zusätzliches Medikament nimmst? Sagst du es ihr auch, wenn sich dein Zustand dadurch nicht verbessert, sondern massiv verschlechtert?

    Ich weiß, dass MPH in Einzelfällen auch angewandt wird, um Depressionen zu durchbrechen. Das geschieht dann aber unter engmaschiger Kontrolle durch Psychiater.

    Lange Rede kurzer Sinn, MPH ist kein Medikament, dass man mal versuchsweise geben sollte. Davor ist eine gründliche Untersuchung nötig, bei der auch andere mögliche Ursachen abgeklärt werden. Danach muss der aktuelle Zustand des Patienten und die akuten Probleme abgeklärt werden. Erst danach kann man über den Medikamenteneinsatz entscheiden. Der geschieht dann, zumindest in der Anfangszeit, unter ärztlicher Kontrolle, um bei Problemen schnell reagieren zu können.


    Viele Grüße

    Clown
    Geändert von traenenclown (20.05.2013 um 11:36 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären?

    hallo,
    Dem, was traenenclown geschrieben hat ist eingentlich nichts hinzuzufügen, bis auf eins:

    Hände weg von Alkohol und Drogen !!

    Man fühlt sich im Moment besser, aber letztendlich wird Deine Situation dadurch zumindest
    verfestigt, wenn nicht sogar verschlimmert.
    Glaub mir, ich spreche da aus Erfahrung.

    Was für eine Art von Therapie machst Du?
    Ich hoffe, es geht dabei um mehr als nur um eine Medikation.

    alles Gute
    deroptimist

  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären?

    Hallo Inquisitor,

    (warum dieser martialische Name?)

    willkommen in diesem Forum.
    Ich bin sicher du hängst morgen am Telefon, um dir einen Facharzt zu suchen.

    Wirkt Kaffee nicht, um aufzuwachen?

    Seit mein introvertierter Mann den Espresso für sich entdeckt hat, ist das Leben
    (noch) schöner mit ihm.

    Viel Spaß an diesem Feiertag beim Stöbern im Forum.

    LG Gretchen

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären?

    Danke für Eure Antworten.

    Nun ja, werde wohl dann mal ab morgen noch mal mit Citalopram beginnen aber 40 mg anstatt 20 in Eigenregie. Hab hier noch einige.

    Meinen HA werde ich mal auf MPH ansprechen, vielleicht hilft es.

    Kaffee vertrage ich nicht (Sodbrennen) ausserdem macht es nur einen hohen Puls aber nicht wirklich geistig wach.

    Trotzdem danke für die Antworten.

Ähnliche Themen

  1. Versuche mir mein Verhalten zu erklären, wer hilft mir dabei?
    Von runner410 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 15:55
  2. Mein Chaotisches Leben
    Von IchBins im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 11:53

Stichworte

Thema: Würde ADS mein mittlerweile kaputtes chaotisches Leben erklären? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum