Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what?



    Ich verstehe mich ja selber nicht.
    Vielleicht beschreibe ich mal einige Situationen, Momente oder Gefühle - und vielleicht ist es wirklich typisch ADS (ich hab ja noch keine Diagnose)


    • Ich habe meine Kinder in den Kindergarten gebracht und bin um 9 Uhr morgens schon völlig fertig - möchte am liebsten wieder ins Bett. (fast täglich)
    • Ich stehe in meiner Wohnung, es ist jede Menge zu tun. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll und kann keine Prioritäten setzen (was hat Zeit bis morgen?...) und verdaddel mich (hier ein bisschen da ein bisschen, gerne alles gleichzeitig) (fast täglich)
    • Ich bin müde, aber gleichzeitig unruhig. mir ist nach Kaffee wegen der Müdigkeit, aber ist es richtig wegen der Unruhe?
    • Ich habe einen Termin und meine unlenkbaren Kinder machen mich irre, weil ich eben einen Termin habe. Termine sind eh doof - Stress!
    • Mir fehlt oft gemocht zu werden, Komplimente, Begehren....als bräuchte ich das wie Essen und Trinken.


    So, ist das nun mein Charakter, mein Manko oder eine Krankheit. Brauch ich Hilfe?
    Ich bin unentschlossen Ah! Thema Entscheidungen, fast vergessen. Was kauf ich denn, das nee das? Zu Teuer? Qualität? hm....na dann doch lieber gar nicht - und 30 Minuten verschwendet beim eventuell kaufen

    Was fällt euch dazu ein?

    Bekloppte Grüße
    nila

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what?

    Ich habe meine Kinder in den Kindergarten gebracht und bin um 9 Uhr morgens schon völlig fertig - möchte am liebsten wieder ins Bett. (fast täglich)


    Geht mir auch so. Nur ohne müde. Ich merk bei mir nen Unterschied zwischen "müde" und "nie richtig wach". Is mir irgendwie selber zu hoch.


    Das schieb ich auf die Krankheit.


    Ich stehe in meiner Wohnung, es ist jede Menge zu tun. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll und kann keine Prioritäten setzen (was hat Zeit bis morgen?...) und verdaddel mich (hier ein bisschen da ein bisschen, gerne alles gleichzeitig) (fast täglich)

    Gerade heut ging's mir so. Normalerweise fang ich immer mit der selben Sache an: Geschirr und Arbeitsflächen. Dann nach Standard-ToDo-Liste das nächste. Wenns mal durcheinander geht, bin ich auch aufgeschmissen.


    Auch das schiebe ich auf die Krankheit.


    Ich bin müde, aber gleichzeitig unruhig. mir ist nach Kaffee wegen der Müdigkeit, aber ist es richtig wegen der Unruhe?

    Ich nenns nicht müde, eher Untätigkeit bzw. Verharrende Unrast. Wollen, aber irgendwie nicht können. Macht mich irre.


    Besonders das schieb ich auf die Krankheit.


    Ich habe einen Termin und meine unlenkbaren Kinder machen mich irre, weil ich eben einen Termin habe. Termine sind eh doof - Stress!

    Mich machen eher die Termine irre. Bin um jeden froh den ich vergess.


    Ich schiebs auf die Krankheit.


    Mir fehlt oft gemocht zu werden, Komplimente, Begehren....als bräuchte ich das wie Essen und Trinken

    Ich hab mir schon früh angewöhnt mich selbst zu mögen und mich selbst zu bestätigen. Wenn ich mich heute mal nicht mag, dann würd ich mir jemand wünschen, der mir sagt wie toll ich bin. Aber ich muss damit leben, wenns in dem Moment keiner tut.


    Das schieb ich nicht auf die Krankheit.

    (ich hab ja noch keine Diagnose)
    Auf dem Weg der Diagnosefindung werden Dich noch viele Dinge verwirren. Aber dann lernst Du das alles zu sortieren. Bei mir jedenfalls wird's langsam.

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what?

    [QUOTE]
    • Ich habe meine Kinder in den Kindergarten gebracht und bin um 9 Uhr morgens schon völlig fertig - möchte am liebsten wieder ins Bett. (fast täglich) [QUOTE]



    Kenn ich aus der Zeit, als meine Kinder noch klein waren. Damals hab ich mir das auch oft vorgeworfen. Heute, mit dem Abstand und wo ich es nun bei meiner guten Freundin aus der Außenperspektive sehen kann:

    Es kann soooooo megamäßig anstrengend sein, die Kinder morgens (und den ganzen Tag) zu versorgen. Vielleicht ist es ein ganz berechtigtes Ruhebedürfnis.



    • Ich stehe in meiner Wohnung, es ist jede Menge zu tun. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll und kann keine Prioritäten setzen (was hat Zeit bis morgen?...) und verdaddel mich (hier ein bisschen da ein bisschen, gerne alles gleichzeitig) (fast täglich)
    • Ich bin müde, aber gleichzeitig unruhig. mir ist nach Kaffee wegen der Müdigkeit, aber ist es richtig wegen der Unruhe?


    Jap. Bei mir: Ich mochte mir lange Zeit nicht eingestehen, dass ich Hausarbeit ermüdend und langweilig finde. Frustrierendes, immer wieder Gleiches. Etwas Herstellen - Essen, Ordnung, .... , - das fast sofort wieder zerstört wird.

    Kaffee trinken, rauchen, .... alles, was ich irgendwie "tun" konnte um einerseits wenigstens "Etwas" zu tun aber bloß nicht diese Hausarbeit!

    Gibt inzwischen genug Untersuchungen, die belegen, dass Hausfrauenarbeit depressiv machen kann. Also REAL depressiv. Wundert mich auch kein bisschen.

    Mir fehlt oft gemocht zu werden, Komplimente, Begehren....als bräuchte ich das wie Essen und Trinken.
    Das ist nichts Unnormales. Das brauchen alle Menschen. Bei Frauen ist dieses Bedürfnis i. d. R. auch stärker ausgeprägt und auch zyklusabhängig. Wenn du zuwenig davon bekommst - leidest du. Das ist nicht deine Schuld.


    Was fällt euch dazu ein?
    Hast du eine gute Freundin/einen guten Freund?

    Wie oft kommst du mal raus?

    Kannst du nachts ausreichend und gut schlafen?

    Ist dein Mann liebevoll und zärtlich zu dir?


    Bekloppte Grüße
    nila
    Bekloppt finde ich das überhaupt nicht!

    Wir vergessen nur allzu oft, dass es nicht immer unsere "Schuld" ist, wenn es uns nicht gut geht. Manchmal liegt es tatsächlich auch an den Lebensumständen oder an den Menschen, mit denen wir Umgang haben (müssen).

    Liebe Grüße,

    Luzie

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 114

    AW: Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what?

    Hi,

    also ich kann mich euch allen da nur anschliessen.
    Ihr sprecht mir alle aus der Seele.
    Es kommt mir vor als ob ich das alles geschrieben hätte.

    Habe nur zum Thema "mögen"
    einiges geändert, weil ich gemerkt habe, das es nur meine Gedanken sind und nicht die Realität.
    Gutes zieht gutes an.
    "Das Gesetz der Resonanz'
    Beschäftige mich sehr mit nützlichen Büchern dazu.
    Bin schon richtig zur Leseratte geworden weil ich das alles so spannend und faszinierend finde, wie das Gehirn und alles was dazugehört (Gedanken,Gefühle, wie man sein Leben verändern kann)
    so funktioniert und wie man das alles selbst beeinflussen und steuern kann.
    Mein Leben hat sich auch wirklich um 180Grad gedreht und es geht immer mehr bergauf.

    Nur das mit dem Haushalt....:o
    Da muss ich noch dran arbeiten und das wird auch noch ne Weile dauern,
    bis ich das hinbekomme.

    Aber, ich sehe die Zukunft jetzt nur noch mit "positiven" Gedanken,
    weil ich weiss das es klappt


    gglg

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what?

    AnFabi schreibt:
    Nur das mit dem Haushalt....:o
    Da muss ich noch dran arbeiten und das wird auch noch ne Weile dauern,
    bis ich das hinbekomme.

    Das mit dem Haushalt... man muss das nicht mögen! Es ist eine undankbare Aufgabe, weil immer nur das zu sehen ist, was NICHT gemacht wurde.

    Man muss auch nicht ordentlich sein. Man muss auch nicht aufräumen.

    Ordnung und Sauberkeit sollen nur dazu dienen, dass man sich wohlfühlt. Und viele Menschen haben verlernt zuerst danach zu schauen, ob sie sich SELBST wohlfühlen und welches Maß an "Ordnung" oder "Sauberkeit" dazu gehört.

    Haushalt wird sowieso überbewertet.

    SchlampenLuzie

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what?

    Geht mir genauso, ist aber wirklich die ADHS!!!
    Ist zum leider. Da helfen nur Verhaltenstherapien um das zu verringern, die ungeliebten Tagespläne oder Wochenpläne die eh immer ins Wasser fallen, weil etwas dazwischen kommt und die Welt sich eh nicht an die Pläne hält.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 114

    AW: Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what?

    Luzi schreibt:

    "Ordnung und Sauberkeit sollen nur dazu dienen, dass man sich wohlfühlt. Und viele Menschen haben verlernt zuerst danach zu schauen, ob sie sich SELBST wohlfühlen und welches Maß an "Ordnung" oder "Sauberkeit" dazu gehört.

    Haushalt wird sowieso überbewertet."

    Ja, das ist richtig!
    Ich fühl mich aber halt auch nicht wohl in meiner Wohnung, deshalb muss und werde ich dran arbeiten.
    Bin ja auch in Therapie u.a. deswegen

    gglg

Ähnliche Themen

  1. Attentin und Elontril gleichzeitig?
    Von zlatan_klaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 04:03
  2. Methylphenidat (MPH) und Antidepressiva gleichzeitig?
    Von Philo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 20:58
  3. MPH (Methylphenidat) und Amphetaminsulfat gleichzeitig
    Von pingpong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 2.11.2010, 09:57
  4. Methylphenidat und Strattera gleichzeitig?
    Von surre im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 12:40

Stichworte

Thema: Unruhe und Ruhebedürfnis gleichzeitig - what? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum