Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Menschen aus der Vergangenheit kennen mich nicht mehr. Warum ist das so? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    Menschen aus der Vergangenheit kennen mich nicht mehr. Warum ist das so?

    Liebes Forum,

    ich bin gestern mal wieder mit dem Problem des "Nicht-Erkennens" konfrontiert worden.
    Ich habe bis März in einer Küche gearbeitet und war zu allen Kollegen freundlich. Gestern traf ich in einem Discounter eine ehemalige Kollegin von dort.
    Viel hatte ich nicht mit ihr zu tun, weil sie nur geringfügig dort beschäftigt war. Als sie mich sah, ging sie schnell in eine andere Richtung in dem Laden. Doch ein paar Minuten später traf ich sie an einem Regal wieder und sie machte sich hastig an ein paar Produkten zu schaffen. Mein Eindruck: mich bloß nicht grüßen!
    Sie ist im übrigen nicht schüchtern.

    So ergeht es mir ganz oft!
    Manchmal ist es so, dass wenn ich auf ehemalige Bekannte oder Kollegen treffe, ich grüße. Selten ist es so, dass man dann kurz den Mund verzieht, häufiger wird aber gar nicht reagiert.
    Teilweise ist es aber auch so, dass ich nichts sage, in der Erwartung, dass mich der andere zuerst grüßt. Doch viele gucken mir feist ins Gesicht und sagen nichts!
    Ganz oft fällt mir auch auf, dass ich gesehen werde wie in dem Fall mit der ehemaligen Kollegin und man guckt schnell in eine andere Richtung, so als hätte man mich nicht wahrgenommen.
    So hat mir auch mal eine ehemalige Bekannte zu verstehen gegeben, dass ich mich besser nicht mehr melden soll!
    Sie kam mir mal mit ihrer Freundin in der Fußgängerzone entgegen. Das Städtchen war wie so oft wie ausgestorben und ich kam den beiden fast als einzige entgegen. Sie muss mich also gesehen haben! Ich steuerte schon auf meine Bekannte zu, als sie abrupt ihr Gesicht zur Seite drehte, um ja nicht von mir angesprochen zu werden.
    Mir kam gleich der Gedanke, ob sie sich vielleicht für mich geschämt hätte oder wieso hat sie sich so verhalten?
    Es hat mich jedenfalls sehr verletzt.

    Ein anderer Fall: neulich entdeckte ich bei "stayfriends" eine Schulfreundin, mit der ich zusammen immer reiten gegangen bin. Ich schrieb sie an. Sie schien nicht zu wissen, wer ich bin. Schrieb mir, dass sie schon von mehreren Leuten aus dem damaligen Reitverein von damals angeschrieben wurde. Ich nannte meinen Nachnamen und die Adresse meines Elternhauses, wo sie mich immer abgeholt hat. Daraufhin kam von ihr keine Antwort mehr.

    Ganz oft werde ich mit solchen Situationen konfrontiert.
    Hätte gern mal eure Meinung oder eure Erfahrungen dazu gewusst.
    Ist es normal, dass man Leute, mit denen man nichts mehr zu tun hat, einfach nicht mehr grüßt?
    Oder ist das ein Zeichen, dass mich die meisten dann eben nicht leiden konnten und mich negativ in Erinnerung haben?

    Liebe Grüße,
    Leandra

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Menschen aus der Vergangenheit kennen mich nicht mehr. Warum ist das so?

    Hallo Leandra,

    danke für deinen Beitrag. Du hast ja nur einmal hier geschrieben, als Angehörige eines ADHS-Betroffenen.

    Mir ist das eigentlich noch nicht passiert, eher geht es mir so, dass ich Leute treffe, wo ich nicht mehr weiß,
    wie sie heißen, während ich schon noch weiß, woher ich sie kenne. (Ich bin 57 und habe zwei erwachsene Kinder).

    Ich kann gut verstehen, dass du dich das total irritiert, vor allem die Sache mit der Schulfreundin/Reitverein.

    Bei uns im Ort ist es auch so, dass man jeden grüßt, dem man mehr als drei Mal begegnet ist.

    Ich würde an deiner Stelle ein freundliches, aber nicht zu freundliches Gesicht aufsetzen und der Person
    ins Gesicht blicken. Wenn sie nicht reagiert, würde ich sie im "Gruß-Katalog" streichen.

    Ich war vor ein paar Jahren nach langer Zeit wieder einmal bei einem Klassentreffen.
    Da ich gleich nach der Schule weggezogen bin, fühlte ich mich dort ein bisschen deplatziert. Ich merkte,
    dass sich viele ganz anders entwickelt haben und deshalb bin ich zufrieden, nur einige gute Freunde zu haben,
    mit denen ich seit vielen Jahren, manchmal in langen Abständen, aber regelmäßig in Kontakt bin.
    Und ich denke, du musst dir nichts denken, wenn sich ehemalige Arbeitskollegen so verhalten, du
    brauchst nicht jedem hinterher rennen, wenn sie nicht wollen, dann eben nicht.

    Oder fühlst du dich einsam? Oder zweifelst du an dir selbst (jemand könnte dich negativ in Erinnerung haben?)

    Mein Geschreibsel ist jetzt ein bisschen unstrukturiert, liegt daran, dass mein Medinket zu wirken aufgehört
    hat. Aber jetzt will ich es auch nicht löschen.

    LG Gretchen

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: Menschen aus der Vergangenheit kennen mich nicht mehr. Warum ist das so?

    Hallo Leandra,

    so direkt ist mir das als Erwachsene auch noch nicht passiert, zumindest kann ich mich nicht mehr dran erinnern oder es hat mich nicht gestört. In der Schule hatte ich das aber öffter. Eine aus dem Sportverein war eine Klasse über mir und immer wenn ich "Hallo" sagen wollte ist sie weggerannt um dann 5 Stunden später im Training wieder mit mir zu reden. Auch wollte eine ausm Kindergarten, die ein Jahr früher eingeschult wurde nichts mehr mit mir zu tun haben obwohl wir uns bis zum letzten Tag super verstanden haben. Ich kann verstehen, dass du sehr verwirrt bist, war ich damals auch.

    Ich muss aber in dieser Stelle gestehen, dass ich das manchmal so mache. Fühle mich deswegen immer sehr schlecht. In meiner Arbeit arbeitet auch jemand, den ich von privat her und auch schon sehr lange kenne. Und immer wenn ich die Möglichkeit habe zu entkommen, verschwinde ich z.B. die Treppe hoch oder nehme sogar einen Umweg in kauf. Ich weiß auch nicht warum das so ist. Ich mag einfach nicht mit dem reden. Solche komischen Anwandlungen habe ich manchmal. Das macht es mir und meiner Umwelt nicht immer leicht. Es kann sein dass ich im Supermarkt plötzlich wortlos in eine andere Richtung lauf oder mich hinter einem Kleiderständer wegducke, weil ich wen entdeckt hab mit dem ich nicht reden will. Mein Freund ist deswegen früher immer voll ausgeflippt, jetzt nehme ich mich zusammen zumindest wenn er dabei ist. Es ist keine direkte Abneigung, zu vielen Menschen habe ich ein neutrales bis leicht positives Verhältniss - aber ich mag grad einfach nicht mit dem reden. Punkt! Aus! Basta!
    Auch habe ich letztens eine aus der Realschule beim Einkaufen getroffen (ich war allein). Wir hatten ein lockeres neutrales Verhältnis. Als sie dann in der 9. sitzengeblieben ist, haben wir nur noch "Hallo" gesagt. Sie stand so plötzlich vor mir sodass ich nicht entkommen konnte. Das Gespräch war mir sooo unangenehm. Keine Ahnugn warum.

    Aber wenn sich mir gegenüber einer komisch benimmt beziehe ich das nicht mehr direkt auf mich. Ich war als Kind oft sehr gemein zu meinen Mitschülern und kann es ihnen nicht verdenken dass sie mich nicht so recht mochten - sie hätten zumindest einen Grund mich nicht zu grüßen. Auch bei Leuten die ich erst später kennengelernt habe mach ich mir eigentlich nichts draus. Man weiß ja nicht was in den Köpfen von anderen so vor sich geht. Ich würde mich einfach keine Gedanken machen, wenn se nicht wollen dann eben nicht. Verschwende deine wertvolle Zeit nicht mit dem darüber nachgrübeln, warum sich jemand grad so verhalten hat. Bringt eh nichts, außer du traust dich und sprichst die Person das nächste Mal auf ihr Verhalten an - dazu hätte ich aber nie den Mut, außderm musst du damit rechnen dass du eine Lüge aufgetischt bekommst.

    Passt zwar nicht direkt zum Thema aber ich habe mal ein Buch gelesen "Psycho? Logisch!" oder so ähnlich. Da werden Altagspsychologische Phänomene aus Berufs- und Privatleben erklärt. Sehr interessant und witzig geschrieben.

    Schöne Grüße
    Susilein

Stichworte

Thema: Menschen aus der Vergangenheit kennen mich nicht mehr. Warum ist das so? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum