Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema adhs fehl diagnose oder doch nicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    adhs fehl diagnose oder doch nicht

    Hallo kenn mich nicht mehr aus bei mir wirkt medikinet adult dannal wieder nicht total wiedersprüchlich und dann doch wieder nichtweis jetzt nicht mehr was ich glauben sollBin unaufmerksam zappelig und ungeduldig impulsiv und dann doch wieder nicht mein neuer Neurologe adhs ist zu bezweifeln was soll es den sonst sein asperger? Weis nicht mal ob ich den Arzt drauf ansprechen soll i. Zeugnis steht immer drinnen der ruhige und stille Schüler gesprochen hab ich kaum war ganz ruhig andere haben mich noch nie interessiert hab auch immer alleine gespielt und andere Menschen brauch ich bis heute noch nicht. Konzentrations Probleme stehen erst ab der 5. Klasse drinnen

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.211

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    Hallo Shadowgolf,

    a) bist du sicher, dass du die richtige Dosis hast und nimmst du es richtig ein, d. h. isst du vorher genügend und
    auch während der Einnahme? (Ich habe dazu erst kürzlich einem jungen Mann ausführlich geschrieben, müsste nachsehen....)

    b) Kannst du eine Übung machen? (Bitte, nimms mir nicht übel)

    Lies deinen Text noch mal durch und mache ab und zu einen Punkt und einen Absatz!
    Das wird die Zahl der Antworten, welche du sicherlich noch erhältst deutlich erhöhen, weil es dann
    einfacher zu lesen ist.

    c) "andere Menschen brauche ich bis heute nicht ..."
    Hast du Lust, dir mal die "50 Tipps zu Erwachsenen-ADHS" vorzuknöpfen. Du findest sie in dem Buch
    "Zwanghaft zerstreut" von Hallowell / Ratey hier um Forum im Bereich "Bücher".

    Mach' gut!
    Gretchen

    LG Gretchen

  3. #3
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    Oh Entschuldigung für die Satz Zeichen. Ich war ein wenig aufgewühlt.Medikation war jetzt aktuell 20-10-10 medikinet adult aber es hat mitten drinn immer mal zeitweise keine Wirkung gezeigtSeit ich krank war und Antibiotikum nehmen musste wirkt es fast gar nicht mehr. Wenn ich in stress komme oder nervös bin wirkt es auch gar nicht. Ein Buch über adhs hab ich und ich hab mich da richtig raus gelesen zum teil aber ich bin hapt trotzdem immer im Wechsel zappelig und ganz ruhig , zerstreut und trotzdem genau das Gegenteil ich möchte teilweise aber trotzdem gerne allein sein alles nach einen antrainierten Schema machen und am liebsten alles jeden Tag gleich. Ich hasse Veränderung und mache alles stur nach Anweisung

  4. #4
    Sweety86

    Gast

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    Als ich Antibiotika nahm gab´s auch kaum Wirkung -.-
    Auch wenn ich meine Regel habe mh is es auch net so doll, teilweise schon drei Tage vorher schon wirkt es weniger aber das auch nicht immer der Fall.
    Sehr komisch, ich zweifel auch oft daran, aber dann wieder nicht Zeugnisse stand zwar nix von Hyperaktivität aber die wird ja bei Mädchen teilweise anders Ausgelebt wohl...
    aber Konzentration, unsaubere Schrift, einfach Wörter vergessen ... und noch mehr Hinweise..
    Aber manchmal denk ich mir stimmt das so ... bei mir Wirkt Medikinet schon auf jedenfall ohne gehts mir nicht sehr gut da merke ich meine Zerstreutheit Zappeligkeit
    und so weiter extrem das habe ich nie gehabt sonst...

    Wenn du dir garnicht sicher bist kannst du ja immer nochmal eine zweit Meinung einholen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    shadowgolf schreibt:
    ich krank war und Antibiotikum nehmen musste wirkt es fast gar nicht mehr. Wenn ich in stress komme oder nervös bin wirkt es auch gar nicht.
    Ganz fernab von Esoterik und was auch immer: Der Darm macht extrem viel aus! Mit falscher Ernährung und Antibiotika kann man sehr viel kaputt machen. Dagegen kann man mit richtiger Ernährung sehr viel (wieder) verbessern.

    Für die Wirksamkeit einzelner (teils teurer) Therapien, bei denen irgendwelche phänomenalen Ergebnisse versprochen werden, lege ich definitiv nicht die Hand ins Feuer (Die Redewendung hat übrigens eine echt spannende Geschichte). Ich meine damit, dass die Zusammensetzung der Darmflora zwar tatsächlich einen deutlichen Einfluss auf Verstoffwechselung von Nahrungsmitteln, auf das Nervensystem etc. hat (es gibt dazu echte, richtige und anerkannte Studien), aber dass ich nicht glaube, dass es eine einzige Zaubertherapie gibt, die dann bei jedem Menschen jedes individuelle Problem lösen kann.

    So und nun komme ich selbst ins Spekulieren:

    Eventuell scheidest Du die Medikamente einfach zu schnell aus, bevor der Wirkstoff überhaupt aufgenommen werden kann. Oder Du nimmst durch die veränderte Darmflora bestimmte Stoffe aus der Nahrung zu wenig oder zu viel auf, so dass der Wirkstoff nicht richtig weiter durch den Körper transportiert werden kann oder oder oder. Auf jeden Fall hat sich ja durch die Antibiotika irgendetwas verändert. Da würde ich "austesten" was Dir hilft und insgesamt schauen, dass Du den Darm wieder fit kriegst oder ihm zumindest nicht zusätzlich etwas aufbürdest.

    Und jetzt zu den Tipps einer Nicht-Medizinerin (mir):

    Zucker ist jetzt ziemlich böse. Wenn die Darmflora sowieso schon geschädigt ist, sollte man darauf verzichten. Das kannst Du auf jeden Fall schon mal tun. Alles gut durchkauen ist auch immer gut. Ansonsten beobachten was sich noch verändert hat und mit gesunder Ernährung entgegenwirken. Aber lieber nicht zu viel auf einmal verändern - sonst sieht man nicht was letztendlich Wirkung zeigt. Ob z.B. mehr Ballaststoffe etwas positives bewirken oder gerade nicht usw. würde ich nicht gleichzeitig mit anderen Sachen austesten. Kaffee z.B. kann auch mal eher positiv (in Maßen) oder eher negativ wirken. Wenn Du gleich alles auf einmal probierst, weißt Du nicht, welche Veränderung jetzt eigentlich etwas ausgelöst hat und ziehst vielleicht die falschen Schlüsse.

    Das wichtigste: Den Arzt ansprechen. Wenn er sich sowohl mit Pharmakokinetik, als auch mit Ernährung und ADHS auskennt, hast du natürlich nen Volltreffer gelandet.


    Ob Du insgesamt eine falsche Diagnose hast oder nicht, ist aber für mich jetzt ein anderes Thema. Ich gehe nur darauf ein, dass Medikinet bei Dir schon mal gewirkt hat und jetzt nach Antibiotikum gar nicht mehr.

  6. #6
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    Den Arzt den ich hatte kennt sich nach meiner Sicht aus darum hab ich ja gewechselt Und der neue Neurologe hat selbst adhs kennt sich bestens aus.und er hat die Zeugnisse bis zur 4 klasse gelesen und mein Vater hat nen Fragebogen ausfüllen müssen über diese Zeit. Und jetzt zweifelt er die Diagnose an da ich in der schule still war nur wenn ich gefragt wurde gesprochen habe. Ich bin heute auch nicht der gesprächigste. Ich habe als Kind andere und deren verhalten aus der gerne beobachtet das mach ich heute noch Menschen studieren wie sie sich in Situationen verhalten. Ab der 5-6 Kasse kam unkonzentriert Zeit dazu und ich hab viele andere Dinge im Kopf gehabt. Ich hab so mit 8 oder 9 mir selbst beigebracht Computer zusammen zu bauen oder hab mich damal perfekt mit Dinosaurier auskekannt ich hab mich von der Wortwahl immer zu gleichaltrigen unterschieden aber ich hab das Gefühl ich hab mich stark an die Gesellschaft angepasst ich musste erstmal lernen einen Menschen zu umarmen nicht mal das konnte ich. Und ich hab mich immer alleine beschäftigt das mach ich heute noch obwohl ich mitmeiner Freundin zusammen wohne sie meint immer das ich auch in ernsten Situationen noch ernstbleiben kann weil da ch dabei grinse oder so unpassende Sachen sageIch werd noch wahnsinnig und dann regt se noch auf das ich alles nach Zeitplan mache alles Punkt um die selbe zeit nur ich finde das eine Katastrophe wenn der pla. Sich um 1 Minute verschiebt und Probleme mit Situationen abschätzen hab ich auch da mach ich lieber alles stur mach Anweisung

  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.211

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    Hallo Shadowgolf,
    bist du auch schon auf an dem Feiertag?

    Ich muss um 6.00 und 8.00 unserem kranken Hund Medikamente geben, da
    kommt "Forum" zwischendrin ganz gut.

    Ich bin ja absolute Laiin, das was du schreibst, fasziniert mich, wegen deines Zeitplans.
    Auch dass du schreibst, dass du nach deinem Gefühl dich stark an die Gesellschaft
    angepasst hast und du erst das umarmen lernen musstest. Kennst du vielleicht die
    Zeilen von Leonard Cohen "I couldn't feel so I learnt to touch". Müsste aus Halleluja sein.

    Bei mir zu Hause war Umarmen nicht angesagt (ich komme aus dem Fichtelgebirge, da
    sind die Leute ja etwas anders). Durch meinen Mann habe ich das "auf die Wange küssen"
    gelernt, man muss nämlich dreimal in seinem Land. Am Anfang war ich völlig ungeschickt.
    Aber ich hatte genügend Übungsmaterial, mein Mann hat sechs Geschwister, und die hatten fast alle
    schon eine Freundin bzw. Freund, also bis man mit Begrüßen und Abschied nehmen durch ist,
    das dauert ein bisschen in seiner Familie. Aber eigentlich ein schönes Ritual.

    Vielleicht kannst du dir auch ein bisschen Flexibilität aneignen?
    Ich singe z. B. in einem Chor und wir spielen auch Theater und da haben wir oft
    Probewochen-Enden, für die ein Zeitplan aufgestellt wird. Den meisten fällt es schwer,
    aber wir haben einen, der immer darauf achtet, dass der Zeitplan eingehalten wird und
    der einen freundlichen drauf hinweist, wenn die Pause zu Ende geht usw. Am Anfang
    haben ihn viele gehasst und er war bestimmt auch nicht glücklich mit seiner Aufgabe,
    aber inzwischen sind wir froh, dass es so jemanden gibt.

    Andererseits lernen wir auch, uns nicht über unsere Fehler zu ärgern, das muss einem
    richtig ausgetrieben werden, es wäre ja ziemlich blöd, wenn man auf der Bühne einen
    Fehler macht und man völlig aus der Bahn kommt, weil man sich drüber ärgert.

    Vielleicht möchtest du auch mal andere Wege gehen, müssen nur kleine Schritte sein.

    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag!

    LG Gretchen

  8. #8
    Sweety86

    Gast

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    kurze frage weg vom Thema ist dein Mann ein Franzose ?

  9. #9
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    Ja ich bin auch schon wach seit Punkt halb 7 habe auch alles gemacht wie jeden Tag nur da heut keine Arbeit ist weis ich nichts mit mir anzufangen ist. Ja umarmen und liebe Worte gab's bei uns auch nicht meine Mama hat auch sehr wenig Emotionen gezeigt Freunde hatte ich keine und ehrlich gesagt finde ich sowas eher nervig also hab ich alles irgendwie durch beobachten gelernt. Vorhin war ich ein wenig grob zu meiner Freundin habe mich natürlich gleich entschuldigt aber sie meinte dann das die Entschuldigung wieder sehr liebe voll war. Die Ironie Darin habe ich nicht kapiert so das sie mir sagen musste das es ironisch war

  10. #10
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.211

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    @sweety86
    Nein, mein Mann ist Niederländer, die Franzosen würde zweimal auf jede Wange küssen,
    wo man in Holland anfängt, links oder rechts weiß ich gar nicht, muss mal wieder hinfahren.
    Beim Theater muss immer Herz auf Herz, obwohl ich beim Umarmen immer mit der rechten
    Seite anfange.

    @shadowgolf - Bleib einfach dran, schwer aus Fehlern zu lernen für ADHS-Betroffene, aber
    nicht die Hoffnung aufgeben!

    LG Gretchen

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 15:48
  2. Disziplin ist Gift!..oder doch nicht?
    Von shinigami2k im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 6.01.2012, 20:53
  3. alles unsicher! oder doch nicht??
    Von Evermind im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 16:09
  4. Oder nicht oder doch?
    Von bluebird im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 13:55

Stichworte

Thema: adhs fehl diagnose oder doch nicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum