Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema adhs fehl diagnose oder doch nicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Sweety86

    Gast

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    ja deswegen hab ich mich schon gewundert :-) aber gut zu wissen net das man jemand zu viel küsst
    das mit dem Umarmen sagt man so wenn man die Umarmung ehrlich also HERZLich meint würde man von der Herzseite umarmen net von rechts... ob das stimmt kann ich aber net sagen ich machs immer von links aber net bei jedem glaub ich

  2. #12
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    Testlauf vom neuen Arzt ohne medikinet seit Dienstag mir gehts nicht so gut Habe ein Gedanken Chaos im Kopf kann seit 4 Uhr nicht mehr schlafen. Seit gestern is das fühlen an den Händen wieder beeinträchtigt. Ich verhaue mich ganz schnell im Ton fall ich muss mich ständig bewegen hapt aber auch meinen Mund und beschäftige mich mehr mit mir selbst. Diskussionen mit meiner Freundin gehe ich ganz aus dem weg impulskontrolle ihr gegen über ist hoch bin ganz ruhig auch wenn das diskutieren nervt. Anderen bei Ungerechtigkeit wie im Parkverbot halten kpatsch ich die Wahrheit um die ohren. Meine Mimik passt manchmal nicht zur Situation tritt wieder öfter aus weil die konsentration nachlässt vergess ich immer mich ein bisschen anzupassen

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: adhs fehl diagnose oder doch nicht

    hallo shadowgolf
    ich bin kein arzt, kann dir nur sagen, dass ich aus eigener erfahrung die von dir angesprochenen zweifel in aus meiner distanzierten betrachtung ähnlichen weise kenne.

    meine meinung ist die, dass nur eine differentialdiagnose letzte zweifel ausräumen kann. ich habe für mich auch beschlossen, zu einer autismus-ambulanz zu gehen, egal was dabei herauskommt, weil es noch andere dinge gibt außer adhs und asperger. jedenfalls macht mich die grübelei und symptomvergleicherei und analysiererei verrückt, je mehr sich der termin nähert umso so stärker werden diese gefühle.

    ich gehe zu der ambulanz, weil ich auch zweifel habe an der diagnose adhs, die bei mir sehr schnell erfolgt ist, obgleich eher ein ruhiger schüler wahr und nie mit konzentrationsproblemen aufgewartet habe, ich habe als kind tierlexika gelesen und kannte die einheimische flora und fauna auswendig, soviel zu spezialinteressen. bei mir hat methylphenidat auch den eigenartigen effekt gehabt, dass ich anfangs sehr ruhig davon wurde, ohnehin hat bei mir eine sehr kleine dosierung gewirkt, wenn ich es regelmäßig nehme werde ich wie aufgekratzt und unkonzentriert und nervös und nach zwei wochen muss ich unterbrechen, weil ich nur noch müde bin. nicht nur deswegen hege ich zweifel an der diagnose adhs, ich habe adhs untypisch, sehr ausgesprägte probleme mit der sozialen interaktion, bin glücklich, wenn ich allein durch den wald spazieren kann, bin rasch überfordert bei zuvielen menschen, brauche eher eine gleichbleibenede umgebung als abwechslung, habe routinen und eine, wie mir gespiegelt wird, eigenartige kommunikation. nach monaten der grübelei habe ich mich wie gesagt entschlossen, mich nochmals an einen fachmann zu wenden, alles andere wäre kaffe-satz-leserei (Redewendung).

    deswegen mein rat, den ich nur aus der eigenen sicht und als laie geben kann, gehe deinen zweifeln nach, gehe zu einem fachmann für autismus und kläre das ab, selbst wenn es kein autismus ist, er kann dir hilfestellungen geben, eine therapie vorschlagen, die tatsächlich bei den problemen ansetzt.

    vielleicht kannst du eine autismus-selbsthilfe-gruppe besuchen, um dir einen eindruck von den menschen dort verschaffen, warst du mal bei mensa, dem hochbegabten-verein, möglicherweise bist du (auch) hochbegabt, auch da gibt es eine reihe von überschneidungen zu scheinbarem adhs-verhalten und autismus, unruhe bei überforderungen, hohe sensibilität und der damit verbundene wunsch nach alleinsein, spezialinteressen, direkte und schnörkellose kommunikation ohne höfflichkeitsfloskeln ...

    gruß

    xyberlin

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 15:48
  2. Disziplin ist Gift!..oder doch nicht?
    Von shinigami2k im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 6.01.2012, 20:53
  3. alles unsicher! oder doch nicht??
    Von Evermind im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 16:09
  4. Oder nicht oder doch?
    Von bluebird im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 13:55

Stichworte

Thema: adhs fehl diagnose oder doch nicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum