Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema Musik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Musik

    Hey,

    Nietzsche, hört sich gut an mit der Soundanlage... Auch haben will Dein Beitrag hat mich an Grönemeiers "Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist" erinnert... Hintergrundgedudel ist einfach nur schrecklich, wenn ich putze zB dann muss ich die Musik überall hören können in der Wohnung, sonst werde ich wahnsinnig, wie du sagst, die Musik miss auch die eigenen Gedanken übertönen und dannmuss ich einfach MACHEN. Weil wenn ich zuviel nachdenke wirds nix mit dem Haushalt...
    Manchmal muss auch einfach nur Stille da sein, damit ich mich auf was konzentrieren kann. Da ist das Ticken der Uhr beruhigender
    Mein Freund macht immer gleich den Fernseher an, wenn er nach Hause kommt. Geht mir tierisch auf die Nerven Er sagt, er kann sonst nicht abschalten... (Und sitzt dann vor seinem PC und guckt nich einmal zum Fernseher... Ich mach dann das beste draus und schalt was ein was ich mag )

    LG

  2. #22
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Musik

    Nietzsche schreibt:
    Musik ist eines der wenigen Hobbies, die ich noch uneingeschränkt genießen kann. Ich höre täglich 2-3 Stunden intensiv Musik.
    Momentan ist es mein einziges Hobby und dadurch umso wichtiger für mich. Ich versuche zumindest am Abend etwas Zeit zu finden um einfach abzuschalten. Leider schaffe ich das nicht jeden Tag.

    Nietzsche schreibt:
    Und da kommen wir auch schon zum Zusammenhang mit der ADHS. Ich habe eine sehr paradoxe Beziehung zu Musik. Wenn ich beispielsweise Musik nur im Hintergrund höre, macht sie mich wahnsinnig. Ich kann mich dann weder auf die Musik, noch auf die übrigen Reize konzentrieren. Das führt dazu, dass ich unruhig und angespannt werde. Wenn ich Musik höre muß sie alle anderen (störenden) Reize, inklusive meiner eigenen Gedanken überdecken. Deswegen höre ich meistens bei einer Lautstärke von mindesten 90db und muss den Bass spüren.
    Ist doch auch nicht normal, oder?
    Doch!!! Da bin ich absolut bei dir! Das ist eins der Dinge dir mir in den letzten Monaten extrem aufgefallen ist. Früher konnte ich durchaus auf der Arbeit oder im Auto Musik als Hintergrundbeschallung laufen lassen. Heute geht das garnicht mehr. Entweder die Musik "scheppert" oder sie muss aus sein. Und dann meistens in Richtung Trance (Blank & Jones, Armin van Buuren, etc.)

    Nietzsche schreibt:
    Deswegen habe ich wieder nen Plattenspieler angeschafft. Das Ding funktioniert bei mir wie ne Zeit-Entschleunigungs-Maschine. Dadurch, dass man die Platte im Regal erst mal suchen muss, dann aus der Hülle ziehen, auflegen, abstauben, den Teller anschubsen und den Arm auflegen muss, bremst man sich in seiner Ungeduld regelrecht aus. Man muss nicht nur aufs Knöpfchen drücken, sondern sich bewegen. Und wenn die Platte läuft, läuft sie. Dann gibts kein Vorspulen. Für mich ist das ne ganz andere Art Musik zu hören.
    Ich abe meinen Technics SL1210-MKII nie abgegeben! ;-)
    Letztes Jahr zum Herbst habe ich ihm dann ein neues Concorde-System gegönnt und angefangen meine Vinyl-Sammlung zu digitalisieren. Das sollte genau den von dir beschrieben Effekt der "Entschleunigung" haben und zudem meine Vinyl-Schätzchen aus digital zur Verfügung stellen. Bis ich damit fertig bin wird aber wohl noch mindestens ein Winter vergehen. Denn im Sommer setzte ich mich lieber mit Kopfhörer auf die Terasse und lausche der Musik ...

    Mit Büchern stehe ich erstaunlicherweise seit jeher auf Kriegsfuss. Die Bücher die ich komplett durchgelesen und inhaltlich verstanden habe, kann man an zwei Händen abzählen.

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Musik

    Mein Freund macht immer gleich den Fernseher an, wenn er nach Hause kommt.
    Ja, ich mach das auch nur so laut wenn ich vormittags frei hab, meine Tochter im Kindergarten und meine Frau im Arbeiten ist. Sonst gäbs mecker. Abends bin ich auch zu Berlin Tag und Nacht und GZSZ verdammt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Denn im Sommer setzte ich mich lieber mit Kopfhörer auf die Terasse und lausche der Musik ...
    Recht hast

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Musik

    Nietzsche schreibt:
    Genauso verhält es sich mit der Art der Musik. Auf Entspannungsmusik reagiere ich meistens mit Unruhe und Aggression. Würde ich im Auto Entspannungsmusik hören, würde ich rasen wie eine gesenkte Sau
    Mich macht Entspannungsmusik auch irre.

    Bei manchem Änderung geht es mir auch wie die. Ich mag eigentlich auch nur selten Hintergrunddudeln und ich hab auch den Plattenspieler wieder entstaubt.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Musik

    hallo und guten Abend,

    ich höre am liebsten komplette Cd s und Alben .
    Wenn ich im Geschäft bin dann höre ich mir das an und wenn mehr als die Hälfte gut ist und gefällt dann hör ich die oft.
    Zur Zeit Prog -Rock von der Band Threschold -March of Progress
    Ein Meisterwerk ,toll .der Hammer die Scheibe bin grad sparsam mit dem hören da hab ich noch ne Weile spass daran.

    Lg Martin

    Hab heut mit meiner Tochter Red Hot chili Peppers gesungen

    Red Hot Chili Peppers - I Could Have Lied - YouTube

  6. #26
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: Musik

    LadyRedBull schreibt:
    Uff...ich bin allem aufgeschlossen, aber ich liebe seit Jahren vietnamesische Musik, Rock, Metal und vor allem Soundtracks ...es muss immer der Fantasy freien Raum lassen
    vietnamesische Musik habe ich soweit ich weiß nicht gehört, aber ansonsten gehts mir genau wie dir.. auch das mit den Soundtracks !!! *___* Die laden immer zum träumen ein und ich schneide mir im Kopf immer meine eigenen Filme zurecht !

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Musik und Gefühle
    Von struwweline im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 12:49
Thema: Musik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum