Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Diskutiere im Thema Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben.. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    Wer kennt das, dass einem immer mal wieder die gleichen Leute gehörig auf die Nerven gehen, und man sich darüber noch tage,wochenlang aufregen kann?

    1. Beispiel: Ein Kumpel von mir ist ziemlich eingebildet und redet sich ständig um Kopf und Kragen. Also, erzählt irgendwelche Frauen Geschichten, die nachweißlich nicht stimmen hält sich für einen supertollen Musiker, der schon des öfteren band anfragen hatte (er spielt wie´n blutiger anfänger Gitarre) usw.
    Hinzu kommt, dass er seit etwa einem halben Jahr selbst Arzt ist. Als meine ADS Diagnose festgestellt wurde und ich ihm davon erzählte, meinte er ADHS würde es nicht geben. Ein paar Monate später meinte er dann (vergass was er schonmal darüber sagte. was auch ständig vor kommt), dass es ADS gibt, aber ich ja ganz bestimmt kein ADS hätte. Es war einfach nur wieder dummes gefasel. Mit dem Kerl hatte ich mich vor Jahren auch mal so gestritten, dass 2 jahre Funkstille war.. Bis er wieder angekrochen kram -.-
    Ist bei seiner Oma groß geworden und wurde immer verhätschelt.

    2. Beispiel: Ein bekannter war neulich zu Besuch. Er ist schon über 70 Jahre alt. Seine Frau ist vor 2 Monaten gestorben. Jetzt fing er an meine Mutter (54) anzugraben. Was ja schonmal echt daneben ist. Hinzu kam, dass er in Diskussionen IMMER alles besser wußte mir ins Wort fiel, mich nicht ausreden ließ, bzw auch recht schnell lauter wurde ( ich will jetzt nicht ins detail gehen, da es einfach nur lächerlich war). Jedenfalls regt mich das ganze noch immer auf. Bis vor 3-4 Jahren war er noch nicht so. Ich glaube, er trinkt einfach zuviel.

    3. Beispiel: Mein Onkel.. Ingenieur.. Wie Fall eins, ein absoluter Klugscheißer, bei dem man sich auch häufig fragt, ob der kram den er erzählt überhaupt stimmt.
    Selbst wenn man fundiert argumentiert, kommt er mit irgendwelchen total abwägigen gegen argumenten, dass man echt nicht weiter weiß. Hinzu kommt, dass er ab und an auch echt ausfallend wird. Er hat auch nix dagegen, seine Frau ständig vor versammelter Familie zusammen zu stauchen usw.
    Meine Mutter meint immer, er wäre damals der Prinz daheim gewesen (verwöhntes arsc*loch also)

    Jetzt würde mich mal interessieren, wie andere mit solchen Leuten umgehen. Ich würde am liebsten einfach über solche Kleingeister lachen, aber sie regen mich numal einfach auf.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    Hm ...

    Solchen Menschen kann man aus dem Wege gehen. Wenn nicht, kann man sich vielleicht einen Spaß daraus machen, wenn einem schon mal klar ist, wie die so ticken.
    Man könnte versuchen, bei sich selbst zu schauen, warum deren Art/Verhalten einen selbst so auf die Palme bringt und nicht einfach abprallt.
    Oder einfach ansprechen, was einen nervt ... vielleicht sieht man diese Menschen dann seltener, oder nie wieder.

    Ich glaub, so in der Art mache ich das.

    rajas

  3. #3
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    Du wirst diese Menschen wohl nicht ändern können, ich kenne ähnliches....

    Ich ziehe mich dann von solchen Leuten ganz zurück, wenn das nicht geht, halte ich sie auf Abstand...

    Wenn mir das ewige Besserwissen zu sehr auf den Geist geht, sage ich: "Wenn Du meinst.." Wenn das nicht hilft, sage ich direkt, dass ich da eben eine andere Meinung habe und wir unsere Argumente ausgetauscht haben und es wohl nichts bringt, weiter darüber zu diskutieren.

    Wenn ein 70-jähriger Deine Mutter angräbt, dann ist es die Entscheidung Deiner Mutter, was sie damit macht...

    Oft hilft mir in solchen Situationen, wenn ich mir sage, dass das eben deren "Baustelle" ist und nicht meine..

    LG Tanja

  4. #4
    salamander

    Gast

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    Die können mich alle mal gern haben. Aufstehen, gehen, Ende Gespräch.

    Solche Menschen sind unglaublich angestrengend und auslaugend im Kontakt. Von ihnen kommt
    nichts positives, ein Leben und Leben lassen, gibt es für sie nicht. Kann man sich mit abplagen,
    oder es einfach sein lassen. Letzteres ist angenehmer, für die eigenen Nerven, und außerdem
    schafft es auch noch Zeit für die Menschen und Gespräche, die wohltuend und bereichernd sind.

    Hab früher versucht, mich bei sowas zu arrangieren, aber das funktioniert nicht. Die sind wie sie
    sind, und ich bin wie ich bin. Das geht nicht zusammen, da reg ich mich nur immer auf, also laß
    ich das heute und verbring meine Zeit mit anderen oder mir alleine.

    LG
    Sala

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    Danke für Antworten. Dass ich mich in Zukunft von solchen Leuten fernhalte, ist mir in den letzten Wochen auch so als letzte möglichkeit gekommen.
    Allerdings habe ich wiedermal das wichtigste vergessen: Kann es am ADS liegen, dass ich mich ständig und nachhaltig über sowas aufrege?
    Wie Rajas schon meinte, wäre es wichtig zu wissen warum mich sowas überhaupt aufregt.

    @ Chaostanja: Was glaubst du denn, wie meine Mutter darauf reagiert hat? Du als Frau müsstest es doch am besten wissen, wie nervig es ist, wenn wiedermal irgendwelche wiederlichen Typen meinen, sie müssten nur einmal schnippen, und alle Frauen lägen ihnen zu Füßen.

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    Vicitus schreibt:
    Danke für Antworten. Dass ich mich in Zukunft von solchen Leuten fernhalte, ist mir in den letzten Wochen auch so als letzte möglichkeit gekommen.
    Allerdings habe ich wiedermal das wichtigste vergessen: Kann es am ADS liegen, dass ich mich ständig und nachhaltig über sowas aufrege?
    Wie Rajas schon meinte, wäre es wichtig zu wissen warum mich sowas überhaupt aufregt.


    Manchmal passt es zwischenmenschlich einfach nicht mehr. Es laufen oft innerpsychologische Dinge zwischen Menschen ab, z.b. Projektion. Dein Kumpel bspw. wird etwas haben, dass Du vllt auch gerne hättest? muss nichts materielles sein, ein Charakterzug....?

    Davon ab: warum ist er denn(noch) Dein Kumpel??

    Grundsätzlich denke ich auch, wer mir nicht gut tut, muss gehen....


    @ Chaostanja: Was glaubst du denn, wie meine Mutter darauf reagiert hat? Du als Frau müsstest es doch am besten wissen, wie nervig es ist, wenn wiedermal irgendwelche wiederlichen Typen meinen, sie müssten nur einmal schnippen, und alle Frauen lägen ihnen zu Füßen.
    auch wenn ich nicht Tanja bin, dennoch frage ich mich gerade was Du mit dieser Frage und der Art der Fragestellung bezweckst?

    und ja es gibt Leute die nerven mich, und ich denke, dass es mit o.g. Begründung zumindest für mich erklärbar ist....

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    lass die links liegen! du musst dich nicht auf ihr niveau herablassen!

  8. #8
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    Vicitus schreibt:
    @ Chaostanja: Was glaubst du denn, wie meine Mutter darauf reagiert hat? Du als Frau müsstest es doch am besten wissen, wie nervig es ist, wenn wiedermal irgendwelche wiederlichen Typen meinen, sie müssten nur einmal schnippen, und alle Frauen lägen ihnen zu Füßen.
    Dann wird Deine Mutter es ihm doch deutlich gemacht haben, oder nicht?
    Klar sind solche Typen widerlich, aber da liegt die Verantwortung bei Deiner Mutter, wenn Du ihre Probleme auch noch zu sehr an Dich 'ranläßt, dann hast Du ja kaum noch Raum, um Dich erstmal um Deine eigenen Probleme zu kümmern.

    In dem Moment, wo Du Dich da einklinkst, nimmst Du Deiner Mutter die Verantwortung ab, sie ist doch erwachsen und kann sicher für sich selbst sorgen...

    (Ich hoffe, das kommt jetzt nicht angreifend bei Dir an, das ist nämlich nicht meine Absicht)

    LG Tanja

  9. #9
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    Ich lasse mir nix rauben, vor allem keinen Nerv ... mein Umfeld weiss, das ich keinen Besuch will, mein Handy ist ausgeschaltet und meine Ansprechpartner rufe ich zu

    festen Terminen an. Ich verbreite Frohsinn und ich ziehe anderen Spaßnasen Zeit nah Ihren Nerv, dann ist denen Ihr generve w wie wech

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben..

    @ Chaostanja: Ich habe das auch nur dazu geschrieben, damit klarer wird, wie der Typ so tickt. Sicherlich ist das Sache meiner Mutter.

    @ Katichaos : Nein, einen Charakterzug, auf den ich neidisch wäre, besitzen diese Hampelmänner nicht. Wie auch? Das sind erwachsene Kerle, die irgendwelche Märchen erzählen, um eindruck zu schinden. Von meiner Seite ist da zum Teil auch so etwas wie mitleid. Bei dem Kumpel weiß ich zumindest, dass sich seine Mutter nie um ihn kümmerte. Deshalb wuchs er bei seiner Oma auf. Bekam von der Oma aber auch alles in den Hintern geschoben.
    Bei meinem Onkel weiß ich ja, wie schlimm seine Eltern waren. Meine Großeltern waren geizig, nur auf den eigenen Vorteil bedacht. Kinder hätten sie niemals haben dürfen..
    Zum Beispiel habe ich meinen Onkel mal zusammengeschissen, nachdem er wieder echt ausfallend mir gegenüber wurde. Danach hat er sich 2-3 Tage bei mir eingeschleimt dass erhöhnte Rutschgefahr bestand. Mit so was kann ich aber auch irgendwie nicht umgehen. Eigentlich ist man nämlich noch sauer, aber irgendwie bemitleidet man den anderen auch. Ganz komisch.

    Was mich wohl halt so daran aufregt, ist einfach, dass solche Menschen es ja schaffen, bei irgendwem doch Eindruck zu schinden. Sonst würden sie sich ja nicht ewig in den Vordergrund spielen.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe - meine Einbrüche rauben mir noch meinen chaotischen Verstand
    Von Waldsteinie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 10:45

Stichworte

Thema: Leute die einem ständig den letzten Nerv rauben.. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum