Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschlafen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 39

    Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschlafen

    Hallo liebe Chaoten,

    Ich habe schon einiges in meinem Vorstellungsthema geschrieben, aber möchte nochmals genauer drauf eingehen und vielleicht auch nach fragen. Mein großes Problem ist, dass ich inzwischen weiß ohne Hilfe bekomm ich mein Leben nicht mehr auf die Reihe und ich werde ewig still stehen. Was genau ist mit mir los? Wieso bekommen das alle Anderen (Familie/Freunde) hin und ich nicht?

    Aber von vorne:


    Ich mache nicht gerne Sport. Das weiß ich seit der Schulzeit und wenn ich Sport mache, dann vielleicht Rad fahren. Mit allem anderen muss ich mich erst anfreunden. Badminton finde ich auch noch cool. Naja... jedenfalls habe ich daher also nicht diese ständig Glückshormone die andere sportliche Leute haben.

    Ich bin am Tag antriebslos und schiebe gerne Sachen vor mir her. Schaffe meine Sachen (Einkaufen/Putzen/Wäsche waschen/geschäftliche Anrufe) oft nicht und wenn dann nur mit müh und Not. In der Nacht bin ich dann total voller Antrieb und sitze stundenlang am PC, zocke Spiele, könnte aber auch raus gehen oder telefonieren oder sonst etwas.

    Am Wochenende würde ich gerne weg gehen, allerdings fehlt es da dann an guten Freunden mit denen ich mich verabreden könnte oder ich weiß einfach nicht wohin und der Antrieb spielt auch wieder eine Rolle.

    Da ich wie gesagt nachts aktiv bin (auch gerne mal bis 6 Uhr morgens), bin ich dann tagsüber total fertig. D.h. für meine damaligen Jobs auch, dass ich entweder durchmache oder auch zu spät ins Bett bin (3 Uhr und 7 Uhr eigentlich wieder aufstehen) und natürlich verschlafen habe. Der Arbeitgeber findet das nicht witzig und kündigt mir. Es ist wirklich so schlimm, dass ich das gar nicht mehr in der Hand habe.

    Z.B. jetzt... ich sitze hier und bin hellwach. Eigentlich muss ich morgen um 8 Uhr beim Arzt sein, wegen einem Blutbild und ich befürchte schon wieder, dass ich entweder zu spät ins Bett komme oder durch machen darf um ja nicht zu verschlafen.

    Was würdet ihr sagen? Ist das einfach nur Faulheit und ich soll mich gefälligst mal in den Arsch treten oder wie schätzt ihr das ein?
    Dazu muss ich sagen das "in den Arsch treten" probiere ich seit sehr sehr langer Zeit und ein Erfolg ist NICHT zu verzeichnen. Da habe ich immer das Gefühl meine Freunde haben sowieso keine Ahnung und wollen sich es leicht machen, also raten sie einfach das.

    Nun aber etwas positives:
    Ich war auf einem Berliner-ADHS-Treffen aus dem Forum hier und habe durch eine Empfehlung einen Termin bei einem Therapeuten der sich wohl mit ADHS aus kennt und hoffentlich einen Test mit mir machen wird. Ich weiß ja noch gar nicht ob ich das hab oder nicht. Ich bin sozusagen auf der Suche nach dem "Wie geht es weiter?" "Habe ich etwas? Und wenn ja, was?" und/oder "Was muss ich in meinem Leben ändern, damit mir meine Zukunft wieder gefällt?".

    Ich freue mich über konstruktive Meinungen und Hilfe.
    Geändert von Langschläfer (19.04.2013 um 01:39 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Hallo,

    ich denke, Du bist hier im Forum total richtig. Die Meisten hier, mich eingeschlossen, haben
    zumindest zum Teil die gleichen Probleme.
    Das mit dem Therapeuten ist eine hervorragende Idee, ich hoffe der Termin hilft Dir weiter.
    Es könnte auch sein, dass sich bei Dir eine Depression eingeschlichen hat, Dein Tag/Nacht
    Rythmuss deutet darauf hin.
    Hast Du mal versucht, von morgens um sieben bis zum nächsten Tag bis um zweiundzwanzig
    Uhr durchzumachen? Wenn Du Dich dann hinlegst, wirst Du vermutlich sofort einschlafen.
    Stell bitte vorher den Wecker auf sieben Uhr, so dass Du in einen anderen Rythmuss kommst.
    Ist ein Versuch wert.
    Freunde sind wichtig, aber die findet man nicht so einfach. Am Besten geht das durch
    gemeinsame Intressen, da musst Du Dir etwas einfallen lassen.

    Ach ja, das mit dem "sich selbst in den Arsch treten" hat noch niemals funktioniert!!

    Alles Gute
    deroptimist

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Danke für deinen Beitrag.
    Hast Du mal versucht, von morgens um sieben bis zum nächsten Tag bis um zweiundzwanzig
    Uhr durchzumachen? Wenn Du Dich dann hinlegst, wirst Du vermutlich sofort einschlafen.
    Stell bitte vorher den Wecker auf sieben Uhr, so dass Du in einen anderen Rythmuss kommst.
    Ist ein Versuch wert.
    Ja. Versucht. Erfolgreich für 2-4 Tage. Dann geht es von vorne los.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Wie wäre es denn, wenn du den PC ausgeschaltet lässt und nicht zockst?

    Computer und Spiele gelten ja nicht gerade als Einschlafhilfe. Ausserdem strahlen Monitore vermehrt aktivierendes blaues Licht aus.

    Wenn ich bis 6 Uhr morgens am PC sitze, bin ich danach auch fix und fertig. Selbst, wenn ich dann noch Zeit für ausreichend Schlaf hätte, wäre es hell, die Müllabfuhr und die Strassenkehrer aktiv...

    Das Zauberwort heisst Schlafhygiene.
    Dazu gehören auch Rituale. Beispielsweise regelmässige Schlafens- und Aufstehzeiten - auch am Wochenende oder im Urlaub.

    Es ist schwer, seine innere Uhr neu zu justieren, aber es geht.
    Damit Schlafstörungen enden, muss man allerdings dranbleiben.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Päng... habe ich alles schon durch. Mein PC hat damit wenig zu tun. Danke trotzdem für die Idee.
    Dazu gehören auch Rituale. Beispielsweise regelmässige Schlafens- und Aufstehzeiten - auch am Wochenende oder im Urlaub.
    Ich darf mich mal zitieren:
    Dazu muss ich sagen das "in den Arsch treten" probiere ich seit sehr sehr langer Zeit und ein Erfolg ist NICHT zu verzeichnen.
    Alleine wirds nichts. Deswegen ja die Therapie... ich bin mir ziemlich sicher, dass es etwas kopfmässiges ist. Weil ich abends öfter die Gedanken habe:
    "Und das war jetzt mein Tag? Sonst passiert nichts weiter? Aber ich wollte doch etwas erleben."
    Päng, wenn man nicht selbst antriebslos ist, dann kann man das nicht nach empfinden. Für dich ist das leicht, aber für mich ist jeder Schritt ein Riesenberg. Das ist scheisse und klingt selbstmitleidig, aber so fühle ich es nun mal.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Woher willst du wissen, was für mich leicht ist?

    Du willst Hilfe, sagst, du schaffst es nicht alleine.

    Was erwartest du?
    Auch eine Therapie kann nur Hilfe zur Selbsthilfe sein.

    Ein Therapeut/Coach/Arzt/Wunderheiler kann dir noch so viele Pläne aufstellen - DU musst es tun, DU musst dir in den Arsch treten.
    Oder sollen Pillen jetzt die magische Wende bringen?

    ...vielleicht musst du erst die Härte der Konsequenzen spüren, damit bei dir der Antrieb zu handeln kommt.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Päng schreibt:
    Woher willst du wissen, was für mich leicht ist?

    Du willst Hilfe, sagst, du schaffst es nicht alleine.

    Was erwartest du?
    Auch eine Therapie kann nur Hilfe zur Selbsthilfe sein.

    Ein Therapeut/Coach/Arzt/Wunderheiler kann dir noch so viele Pläne aufstellen - DU musst es tun, DU musst dir in den Arsch treten.
    Oder sollen Pillen jetzt die magische Wende bringen?

    ...vielleicht musst du erst die Härte der Konsequenzen spüren, damit bei dir der Antrieb zu handeln kommt.
    Ach Päng...Du bist mal wieder so einfühlsam...

    Zu schade, das Langschläfer keine Frage stellte, bei der Du nachdrücklich auf Mr. Google verweisen kannst, oder? Denn da scheint ja so gut wie alles zu finden zu sein ...

    Vielleicht musst DU erstmal richtig lesen, was da geschrieben steht?!
    Denn die Härte der Konsequenzen hat Langschläfer längst gespürt seitens der Arbeitgeber.

    Und Hilfe zur Selbsthilfe ist doch schon mal ne ganze Menge!

    LG Emely

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Päng, dein Beitrag hilft mir leider nicht weiter. Danke trotzdem.
    Würde ich jetzt näher darauf ein gehen bekomme ich nur schlechte Laune. Deswegen lasse ich das lieber.

    DANKE EMELY! DANKE DANKE DANKE! http://ist2-1.filesor.com/pimpandhos...gYk/thumb1.gif

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Langschläfer schreibt:
    Päng, dein Beitrag hilft mir leider nicht weiter. Danke trotzdem.
    Würde ich jetzt näher darauf ein gehen bekomme ich nur schlechte Laune. Deswegen lasse ich das lieber.

    DANKE EMELY! DANKE DANKE DANKE! http://ist2-1.filesor.com/pimpandhos...gYk/thumb1.gif
    Sehr, sehr gern geschehen!

    Auch ich hatte solche Phasen schon in meinem Leben, in denen ich nicht “alltagskompatibel“ war und drohte daran zu verzweifeln!

    Und “Pillen“ können sehr wohl etwas bewirken! Sicher sind sie nicht das Allheilmittel, aber ein ausgezeichneter Krückstock!

    Nach sieben Jahren mit der Diagnose ADS bezeichne ich mich als “hochfunktionale“ ADSlerin.

    Und das war verdammt harte Arbeit! Dabei halfen mir bisher drei Therapien bei drei unterschiedlichen Menschen. Jeder auf seine ganz eigene Art in einer ganz eigenen Phase meines Lebens.

    Und zwar waren diese Therapien allesamt NICHT aufs ADS ausgerichtet, sondern auf MICH.

    Dennoch möchte ich sie nicht missen. Zur Zeit mache ich die zweite Psychoanalyse und ziehe großen Nutzen daraus. Für andere mag eine VT das richtige sein. Das ist auch gut so!

    LG Emely

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschla

    Genau, mach das.

    Für mich kommt dein Thema halt so rüber, als bräuchtest du jemand, der dich an das Ein- und Ausatmen erinnert.
    (...aber natürlich nur dann, wenn es für dich komod ist.)

    - - - Aktualisiert - - -

    Emely schreibt:


    Und das war verdammt harte Arbeit! Dabei halfen mir bisher drei Therapien bei drei unterschiedlichen Menschen.
    Eben, drum.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antriebslosigkeit
    Von Wassersaft im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:48
  2. Was machen bei Antriebslosigkeit?
    Von sonic_229 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 01:43
  3. Stetiges verschlafen und zuspät kommen
    Von faenle im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 11:30
  4. Antriebslosigkeit - ADS-Symptom?
    Von Micha68 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 16:09

Stichworte

Thema: Antriebslosigkeit am Tag... Unruhe in der Nacht ...morgens beim Job verschlafen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum