Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Diskutiere im Thema Es ist wie in einem Dampfdrucktopf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    ich kann mir gut vorstellen das " die hitze von unten" eigentlich keinen zentralen punkt ausmacht, sondern sämtliche äussere einflüsse beinhaltet. Es kommt eins zum anderen und so wird die " hitze " in gewisser art und weise konstant gehalten. so geht es mir zumindest

  2. #22
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    atlantis74 schreibt:
    ich kann mir gut vorstellen das " die hitze von unten" eigentlich keinen zentralen punkt ausmacht, sondern sämtliche äussere einflüsse beinhaltet. Es kommt eins zum anderen und so wird die " hitze " in gewisser art und weise konstant gehalten. so geht es mir zumindest
    Ja, so wie du es beschreibst, ist es bestimmt bei den meisten von uns hier so!

    Die einzelnen "Hitzeplatten" könnte man aber nach und nach identifizieren. Dann ist man im günstigsten Fall weniger "ausgeliefert", sondern hat mehr Überblick.

    Das hilft dann dabei, die "Gefühle von Hilflosigkeit" zu reduzieren.

    Dies führt zu mehr Selbstwirksamkeit - also dem Wissen und der Erfahrung darüber, dass ICH bestimmte Situationen auch lenken kann oder vermeiden kann oder verändern kann.

    Um so - um mal im Bild zu bleiben, die "Hitze" zu verringern. (Ist ja bei Dampfdrucktöpfen die einzige Möglichkeit, den Druck rauszunehmen, bevor der Rotkohl an die KÜchenwände klatscht... )

    Danke für deine Beschreibung, atlantis!

    Luzie

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    Hey Planlos,

    auch ich muss mich bei den "Nachvollziehern" deines Verhaltens einreihen und neige wohl eher zum Implodieren. Allerdings hat sich dieser Habitus erst in den letzten 8 - 10 Jahren eingeschlichen. Davor neigte ich eher zu Ausrastern und (in den Augen der Stinos?) zu direkten Antworten. Ich wurde dann immer öfter ermahnt (als ob ich ein Kleinkind wär') und musste mich widerwillig, auf Anraten von außenstehender Dritter, bei den Leuten entschuldigen; ich habe es so nicht gemeint.

    Wenn ich heute zurückblicke, komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus, weil ich nicht mehr recht nachempfinden kann, wie ich es zulassen konnte, mich dermaßen zu verbiegen, damit es anderen gut ging, nur mir nicht. Das führte dann dazu, dass ich alles in mich reingefressen habe, an den Nägeln kaue *schäm*, unter starkem Bruxismus und chronischer Magenentzündung leide. Durch die Wirkung des MPH bin ich nun im wahrsten Sinne des Wortes wieder selbstbewusster geworden, wie damals, als ich noch eine sehr junge Erwachsene war, quasi back to the roots.

    Heute weiß ich, dass den meisten Menschen eine Lebenslüge lieber ist, als eine Krebsdiagnose. Ich kenne sehr wohl den Unterschied zwischen einem direktem Statement und einer kränkenden Bemerkung und für's Erstere möchte ich mich nie wieder entschuldigen müssen. Wenn man also wie ich jahrelang gegen die eigene Natur gelebt hat, dann entsteht Druck und den lasse ich heute wieder öfters raus, auch wenn ich mich damit noch ein wenig schwer tue.

    Liebe Grüße
    Absentia

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    Das ( mein ) größtes Problem ist ich kenne keinen einzigen STINO der mit meinen direkten Aussgen auch nur annähernd umgehen könnte.
    Ich bin eigentlich ein Mensch der mal locker flauschig frei aus der Lippe fallen lässt was der denkt ohne Rücksicht auf Verluste.

    Habe ich mir nie Freunde mit gemacht, was sich auch heute noch in meinem sozialen Umfeld wiederspiegelt.
    Hat mich aber auch nie wirklich interessiert muss ich gestehen.

    Mein problem allerdings ist heute das ich Familie habe und den Menschen um mich herrum nicht einfach Wahllos vor den Kopf stoßen kann obwohl mich meine angeheiratete Familie sehr gerne bis aufs Blut reitzt. Ich kann und will das den Kindern zu liebe nicht, weil die es sein werden die letztendlich drunter leiden wenn Oma und Opa nix mehr mit uns zu tun haben wollen.

    Fazit die Gesellschaft zwingt mich in gewisser Art und Weise mich verbiegen zu müssen. Das wiederum geht zu lasten meiner Frau die sowieso schon viel zu viel einstecken muss weil ausgerechnet sie das ventil von meinem Dampfkessel ist

    Ich befürchte das das ein nicht zu lösender Zwiespalt ist.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    Ja, das mit dem Stress mit der angeheirateten Familie kenne ich auch. Zum Glück habe ich keine Kinder, auf die ich Rücksicht nehmen muss. Mal abgesehen davon, dass ich vieles (auch ohne Kinder) hingenommen habe, regele ich heute einige Sachen anders. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass die Situation mit Kindern weitaus mehr Diplomatie einfordert, als ohne.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    ja nicht nur diplomatie, viel schwieriger ist es so empfinde ich das einem nicht einfach mal gepflegt der arsch platzen kann wenn man mal wieder als mädchen für alles ( z. B.) " missbraucht " wird oder gewisse arbeits,- erziehungs,- lebens oder ganz banale Dinge nicht so sieht wie die älter Generation, und man eigentlich der meinung ist das grade sie ihre nase besser mal vor der eigenen haustüre putzen sollten

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    *zustimm*

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    hallo,ihr,die ihr netterweise euch zu meinem Thema schreibt.
    ja stimmt schon,dass wir /ich oft auf eimem dünnen seil uns bewegen.
    Da kann einem schon der Allerwerteste auf dem Grundeiss abrutschen.
    Bis denn

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    Ich würde eher sagen, es ist wie in einem Wasserkochtopf -

    beim Hyperaktiven mit Deckel,wirds zu heiss / sprudelnd hebt sich der Deckel, und das Wasser/die Energie quillt über-hebt den Deckel

    beim Hypoaktiven ist der Deckel fest drauf , das Wasser bleibt im Inneren ( die noch viel unangehmere Variante).......


    wäre es wie beim Dampfkochtopf , wäre es schön....da öffnet sich bei viel Hitze/Druck/Dampf das Ventil automatisch und reguliert alles.

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf

    Eine sehr schöne bildliche Darstellung, Mr Koffein, gefällt mir.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. so kann es einem gehen....
    Von Mimikry im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 12:55
  2. Wie ist das eigentlich mit einem GdB.....?
    Von myhope im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 02:50
Thema: Es ist wie in einem Dampfdrucktopf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum