Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 28 von 28

Diskutiere im Thema keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!

    momentan empfinde ich es wieder mal ganz extrem, das ich anders bin und mich keiner versteht....und das macht mich wütend....hallo? warum verstehst du mich nicht????????

    oft denke ich echt, ich spreche eine andere sprache, empfinde und fühle anders, sehe die dinge anders.

    selbst von meiner psychiaterin habe ich mich letzte woche nicht verstanden gefühlt...."sie machen sich den stress selber, bestimmt würden sie viiiiieeeelllll kraftvoller sein, wenn sie sich selber nicht immer so überfordern, so viel von ihnen verlangen...."....sagte sie. ich solle einfach die arbeit liegen lassen...und dann? wer macht sie?.....ich habe tage später noch mehr arbeit.

    ....und was die tankstelle angeht....sie meint, "ist doch egal was für einen job sie haben, es liegt an ihnen, somit wären sie im jeden job überfordert".....hallo?....in jedem job müsste ich nicht um 5 uhr aufstehen und wie ne bekloppte in der gegend rumlaufen, um kasse, warenlieferung usw. gleichzeitig zu machen.....klar, adhs lässt grüßen, meine kollegin ruht sich auf meine kosten aus, aber ich kann nicht anders, die arbeit ist da....in MEINER schicht, somit muss sie auch erledigt werden.

    wo ich ihr recht geben muss, ist der psychische stress....was ich heute morgen erst wieder gespürt habe....endlich ein freier vormittag, aber ich musste putzen, zahnarzttermin ausmachen, wegen telefonanschluss was klären, versicherung wegen autoschaden kontaktieren, duschen, mich herrichten, kochen, essen und auf arbeit.....ich kam so ins hudeln, schnell, schnell, wütend, ungeduldig, gereizt, genervt.....wie ne gestörte durch die wohnung gerannt..."oh gott, oh gott...ich schaff das nicht, muss mich beeilen....."....und dann noch was unvorhergesehenes, jetzt will die versicherung auch noch fotos vom auto....die ich erst auf den computer hochladen muss.....grrrrr......nerv....d onner...blitz.

    jaaaaa.....den stress, den mache ich mir selber und kann nicht aus meiner haut....das fällt mir extrem schwer....das müsste ich lernen, aber ansonsten bin ich mir sicher, wenn ich den tankstellenjob aufgeben könnte bzw. stattdessen noch einen bürojob hätte, wäre es um einiges leichter....klar, überfordert bin ich schnell und meine erschöpfung...hmmm...ist ja schon chronisch, aber es wäre trotzdem um einiges leichter.

  2. #22
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!

    stöpsel schreibt:
    selbst von meiner psychiaterin habe ich mich letzte woche nicht verstanden gefühlt...."sie machen sich den stress selber, bestimmt würden sie viiiiieeeelllll kraftvoller sein, wenn sie sich selber nicht immer so überfordern, so viel von ihnen verlangen...."....sagte sie. ich solle einfach die arbeit liegen lassen...und dann? wer macht sie?.....ich habe tage später noch mehr arbeit.

    ....und was die tankstelle angeht....sie meint, "ist doch egal was für einen job sie haben, es liegt an ihnen, somit wären sie im jeden job überfordert".....hallo?....in jedem job müsste ich nicht um 5 uhr aufstehen und wie ne bekloppte in der gegend rumlaufen, um kasse, warenlieferung usw. gleichzeitig zu machen.....klar, adhs lässt grüßen, meine kollegin ruht sich auf meine kosten aus, aber ich kann nicht anders, die arbeit ist da....in MEINER schicht, somit muss sie auch erledigt werden.
    Damit bietest Du Dich regelrecht an, die Arbeit anderer mit zu übernehmen, sie müssen die Sachen nur "liegenlassen"....

    Was passiert denn, wenn Du es genauso machst? Irgendwann ersticken sie in der Arbeit und merken vielleicht mal was, speziell zu Hause.... lass doch den "Müll" des Sohnes Deines Mannes einfach mal liegen und wenn sich jemand aufregt, kannst Du sagen, dass er seinen Kram eben noch nicht weggeräumt hat und das noch tun sollte....

    Solange Du es machst, weil Du nichts stehen lassen kannst, wird sich auch nichts ändern

    wo ich ihr recht geben muss, ist der psychische stress....was ich heute morgen erst wieder gespürt habe....endlich ein freier vormittag, aber ich musste putzen, zahnarzttermin ausmachen, wegen telefonanschluss was klären, versicherung wegen autoschaden kontaktieren, duschen, mich herrichten, kochen, essen und auf arbeit.....ich kam so ins hudeln, schnell, schnell, wütend, ungeduldig, gereizt, genervt.....wie ne gestörte durch die wohnung gerannt..."oh gott, oh gott...ich schaff das nicht, muss mich beeilen....."....und dann noch was unvorhergesehenes, jetzt will die versicherung auch noch fotos vom auto....die ich erst auf den computer hochladen muss.....grrrrr......nerv....d onner...blitz.
    Na ja, da ist ja einiges auf einmal zu regeln, wenn dann noch was unvorhergesehenes dazu kommt, ist es natürlich noch stressiger...

    jaaaaa.....den stress, den mache ich mir selber und kann nicht aus meiner haut....das fällt mir extrem schwer....das müsste ich lernen, aber ansonsten bin ich mir sicher, wenn ich den tankstellenjob aufgeben könnte bzw. stattdessen noch einen bürojob hätte, wäre es um einiges leichter....klar, überfordert bin ich schnell und meine erschöpfung...hmmm...ist ja schon chronisch, aber es wäre trotzdem um einiges leichter.
    Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass das mit dem Job zusammenhängt, woanders würden die Kollegen auch schnell erkennen, dass sie ihre Arbeit von Dir machen lassen können.....
    Meit Tipp: Lerne über Dinge hinwegzusehen, die gemacht werden müssten und gebe so den anderen die Chance, überhaupt zu erkennen, wieviel Arbeit das ist, damit sie sich endlich mal daran beteiligen...

    LG Tanja

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!

    Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass das mit dem Job zusammenhängt, woanders würden die Kollegen auch schnell erkennen, dass sie ihre Arbeit von Dir machen lassen können.....
    da hast du einerseits recht...aber so einen stress hätte ich im büro nicht und was die tanke angeht....ist es leider zu spät. beim nächsten job versuche ich es besser zu machen, hoffe der kommt bald und am besten....bürojob.

  4. #24
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!

    Ich drück Dir die Daumen bei der Suche...

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!

    Hallo
    Ja, ich kenne das! Nimm dir doch mal eine auszeeit! zb über Pfingsten oder auffahrt! die Möglichkeiten sind offen. du kannst an einen ort reisen, oder lange spaziergänge im wald machen... einfach mal für dich sein, entspannen und auf den rest der welt sch***!
    Viel Glück!

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!

    Dominouch schreibt:
    Hallo
    Ja, ich kenne das! Nimm dir doch mal eine auszeeit! zb über Pfingsten oder auffahrt! die Möglichkeiten sind offen. du kannst an einen ort reisen, oder lange spaziergänge im wald machen... einfach mal für dich sein, entspannen und auf den rest der welt sch***!
    Viel Glück!
    Habe ab morgen 2 wochen urlaub und es geht für 2 wochen zum gardasee.....wandern,klettern, baden,faulenzen.....einfach seele baumeln lassen.....ich freu mich so.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2

  7. #27
    Simönchen

    Gast

    AW: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!

    Meeeensch stöpselchen,
    das freut mich auch für dich Hast du dir nach dem ganzen Stress redlich verdient. Wirst sehen, nachher fühlt sich alles leichter an

    Lieben Gruß und viel Spaß!

    das Simönchen

  8. #28
    Celestis

    Gast

    AW: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!!

    Hallo

    Als ADHSler ist es sehr schwer sich selbst zu verstehen , weil man zuvie im Kopf hat .
    Man wird auch nicht oft verstanden
    Ach was sollsMan gibt sich mühe aber es
    gelingt manchmal nicht . Weiss selbst nicht warum das so ist
    Vieleicht bin ich ja
    vergesslich
    , ich weiss es nicht mehr was solls ich mach mir da kein Kopf drum .
    Genieße jeden Tag den ich habe , und habe Spaß dabei


    MfG Celestis

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...
    Von nahla im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 01:54
  2. versteht mich einer? Ich kann echt nicht mehr...
    Von Shagroth im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 01:27
  3. Lerndruck aus dem Umkreis- versteht mich keiner?
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 17:34

Stichworte

Thema: keiner versteht mich....ich mich selber auch nicht!!! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum