Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Diskutiere im Thema wie meistert ihr das alles? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: wie meistert ihr das alles?

    @ hexe.....ich hoffe das du für dich erkennst wie gefährlich es ist was du mit dir machst und zwar bevor du so wirst wie ich vor meinem zusammenbruch .
    zusammenbrüche hatte ich auch schon und war sehr, sehr lange zu hause und wäre es immer noch, wenn ich es mir leisten könnte.....geht aber nicht, wenn man mal ausgesteuert ist, ist das sehr, sehr wenig, was man dann noch an geld übrig hat....da mein männlein, unterm strich....durch seine drei kindern....auch nicht wirklich viel hat, ging es nicht mehr anders, als wieder zu arbeiten.

    ....aber im vergleich zu früher, arbeite ich doch mittlerweile viel weniger...früher war es routine, das ich oft 40-70 stundenwoche hatte, einschließlich wochenende, aber haushalt nicht mitgezählt.....jetzt arbeite ich nur noch 28 stunden die woche, dafür ist halt der haushalt, weil ich nicht mehr alleine wohne, mehr geworden und der ausgleich nicht mehr gegeben....komme nun mal nur zu kräften, wenn ich absolut alleine bin und das ist selten oder nur für ein paar stunden, die mir nicht ausreichen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zwei Tipps kann ich dir geben:
    1. Schreib dir alles auf, was du zu erledigen hast. Dadurch bekommst du schonmal den Kopf frei. Die Sachen die zu einer bestimmten Zeit erledigt sein müssen (Abendessen, an Termine gebundenes etc) ausgenommen, kannst du den Rest dann Stück für Stück erledigen.
    2. Versuch nicht alles perfekt zu erledigen und wenn etwas an einem Tag mal nicht klappt, mach dir deswegen keinen Kopf. Morgen ist auch noch einer.
    ....das hat meine therapeutin auch schon gesagt.....ich müsste es halt nur noch umsetzen, das problem....habe nicht ständig zettel und stift bei mir....vergesse ich ständig....aber ich arbeite dran, hoffentlich hilft es.

  2. #22
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: wie meistert ihr das alles?

    Hallo stöpsel,

    Ich frage mich ehe wie du so lange so viel gemacht hatte! Zusammengebrochen bin ich schon mit 30 jahren und seit dem lernen ich langsam meine grenzen zu respektieren... Finanziell gibt es einige verzichten (im job hatte ich ehe immer problemen) und damit kann ich leben...

    So machst du dich kaputt und wenn du wirklich gar nichts mehr kann, dann geht es auch nicht...

    Ich arbeite auch nur etwa 28 stunden die woche, was mich wirklich reicht. Haushalt mache ich fast nur für mich, mit jemand wohnen würde mich dabei noch überfordern...

    Du redest von ganz allein sein... Wie gross ist der gemeinsame wohnung? Könnt ihr da etwas einrichten? Oder kann dein freund im zeiten wo du da bist, einige hobby allein draussen nachgehen?

    Mit haushalt bin ich grosszügig geworden und mache wenig... Auch beziehungpflege: nicht mehr als was ich mag.

    Aber ich weiss, wie schwierig es ist, zu seine grenzen zu stehen... Es geht nur schritt nach schritt und braucht mut. Es war für mich auch schwierig zu annehmen dass ich nun viel wenig kann als andere und auch weniger als frèher... Aber wenn ich daran denke dass mit ADS vieles mehr kraft, zeit und energie braucht, hilft es mich.

    lg

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: wie meistert ihr das alles?

    @mj71

    unsere wohnung ist über 110 qm und ich bin sehr oft alleine....aber irgendwie langen mir ein paar stunden einfach nicht.

    ich habe schon immer über meine grenzen gearbeitet, getan, gemacht.....mich wundert es oft selber, wo ich jetzt noch die kraft hergefunden habe....ich bin angetrieben, ich muss was machen, ich muss/will das noch schaffen und machen....

    ich spüre, das alles in mir schreit...halt, stop!!!....ich brauche ruhe, aber ich kann nicht ausruhen, komme nicht runter, habe noch so viel, was ich machen will...tausend dinge, der tag ist zu kurz, muss...will dies und das und jenes...für mich, für andere....für uns.....habe zu wenig zeit....kann es nicht abschalten.

    bin ausgepowert...erschöpft....es wird was von mir verlangt, ich will was unbedingt....ich mache es trotzdem.

    bin immer angespannt, immer am tun und kann nicht ruhen.

    aber ich will...ich will...ich kann nicht mehr, ich muss ruhen, ich möchte einfach gerade nur noch alleine sein.....3-4 wochen oder länger, nichts tun, einfach nur faul rumliegen, für mich sein....aber das geht nicht. kann schlecht zu meinem mann sagen, also du....ich verschwinde jetzt mal für ein paar wochen in eine pension und nehme mir ne auszeit.

    ich sage oft zu ihm, ich hätte gerne noch eine kleine wohnung, wo ich mich mal für ein paar tage zurück ziehen könnte, damit ich zur ruhe komme...seine antwort....wer wünscht sich das nicht, aber das geht nun mal nicht. er hat gut reden, er kommt runter, wenn er sich in ein anderes zimmer verzieht...ich nicht...ich komme nur einigermassen runter, wenn ich wirklich ALLEINE bin.

    entspannung....meditation....h abe schon so viel ausprobiert, ich kann mich nicht konzenterieren, kann nicht ruhig liegen bleiben...schweife ständig gedanklich ab.

    ich bin am verzweifeln, ich drehe durch...ich weiß einfach nicht, wie ich zur ruhe kommen soll....kann!!!

    - - - Aktualisiert - - -

    ...andere machen doch viel mehr....mein männlein hat zeitweise, viel, viel mehr um die ohren und wenig schlaf....trotzdem schafft er es....wie?

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: wie meistert ihr das alles?

    @stöpsel

    ...na, was dein Mann wohl sagen wird, wenn du fix und alle zusammenbrichst?

    Also, ein bisschen Verständnis für das Leid seiner Frau könnte er ruhig aufbringen.

    Deine oben genannten Symptome sind ja eindeutig - es ist 11:59:59!

    Ich an deiner Stelle würde sofort die Reissleine ziehen, mich an die Telefonseelsorge (Tel. 0800 / 11 101 11 oder 0800 / 11 102 22) oder deinen örtlichen Krisendienst Deutsches Bndnis gegen Depression e.V. - Hilfe und Beratung /Arzt wenden.

    Es geht jetzt um dich, dein Leben, deine Gesundheit, nicht um deine häuslichen Pflichten. Dafür gibt es auch Haushaltshilfen, die man entweder bei der Steuer geltend machen kann oder von Stadt/Bezirk finanziert bekommt.

    Also nochmal: lass dich krank schreiben und handle umgehend.

  5. #25
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: wie meistert ihr das alles?

    Hallo Stöpsel,

    von dem was Du so schreibst, gewinne ich den Eindruck (wie viele andere wohl auch), dass Du kurz vor einem burn-out, wenn nicht schon am Anfang davon stehst.
    Ich wußte auch nie, wie ich entspannen oder 'runterkommen sollte, gerade, als ich noch in meinem Job war, mir hat die Reha gut getan, weil ich da nur für mich verantwortlich war, da habe ich es nach einiger Zeit wirklich geschafft, ruhiger zu werden, nicht mehr so unter Strom zu stehen...

    Ich glaube, das wäre für Dich auch mal ganz sinnvoll, sprich doch mal mit Deinem Arzt, ob das nicht mal möglich ist. Dein Mann muss dann eben mal eine Zeit alleine mit seinen Kindern zurecht kommen. Es wird wirklich Zeit, dass Du mal an Dich denkst!!!

    GLG Tanja

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 58

    AW: wie meistert ihr das alles?

    Huhu,

    also ich kann mich Tanja da nur anschließen....

    Mir ging es in der Reha genauso...

    Liebe Grüße
    Bettina

  7. #27
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: wie meistert ihr das alles?

    Ich schliesse mich auch tanja an... Irgendwie im gespräch mit dein arzt muss ein weg gefunden werden. Auch ohne grosse finanziellen einbüssen... Obwohl jetzt deine gesundheit wirklich priorität ist!

    lg

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Alles auf sich beziehen, alles persönlich nehmen
    Von lola im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.07.2009, 00:57

Stichworte

Thema: wie meistert ihr das alles? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum