Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 56

Diskutiere im Thema auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    @Smaragdina: ich denke so wie in dem Beitrag von Wintertag schon beschrieben, dass die Umsetzung in die Praxis gerade ADHSlern ernorm schwer fällt, da sie aufgrund der Impulsivität, schon wieder einen Schritt über das Ziel (Punkt erkennen) hinaus geschossen sind.
    Aber, ich habe mich nur oberflächlich mit diesem Thema beschäftigt und es gleich wieder als für mich nicht geeignet abgelegt.

    Viel mehr bin ich an Neurofeedback interessiert, welches auch wissenschaftlich anerkannt ist und das ist, wie ich ja schon erwähnt hatte, für mich DAS Kriterium überhaupt nach welchem ich mich für oder gegen eine für mich geeignete Behandlungsmethode entschiede!

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    ...überall da wo nur eine Methode als die Richtige und das einzige das hilft angepriesen wird , da würde ich nicht nur 1 Fragezeichen dahinter setzen sondern ganz viele ...und eben wie schon erwähnt wurde manche Methoden auch missbraucht werden , was dann aber nicht gleichbedeutend ist , das die Methode schlecht ist ...

    ...ich finde das ist bei AD(H)S aus dem Grund oft ungeeignet eine Methode , da einfach vieles mit "reinspielt" ...und ob und wie viele Komorbitäten sich dazugesellt haben ...

    ...von daher finde ich es total wichtig das da nicht nur auf eine Methode geschaut wird , sondern so wie und was sich im Alltag zeigt entsprechend dann darauf reagiert wird , das da Therapie nicht starr abläuft , sondern sich den Gegebenheiten anpasst und nicht der Patient dem Konzept ...und weil das halt grad dran ist wird das durchgezogen ...das finde ich sehr kontraproduktiv ...einfach weil das Leben und die Situationen die auf einen einströmen einfach nicht gleichmäßig sind ...

    ...was spricht in einer Therapie dagegen das man einfach situativ entsprechende Methoden einsetzt , die im Moment einfach am Besten sind , das hat nix mit sich die Rosinen rauszusuchen zu tun , sondern entsprechend auf die Situation zu reagieren ...

  3. #23
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    web4health schreibt:

    NLP = Neurolinguistisches Programmieren ist für mich eher ein Werkzeug. Ich persönlich denke, dass es eher ein Glückstreffer wäre, einen guten NLP-Therapeuten zu finden. Es wird eine Unmenge Ausbildung angeboten. Die ganzen NLPler leben aber nicht von Therapiestunden bzw. Coaching, sondern nur davon quasi nach dem Schneeballprinzip selber wieder neue Trainer heranzubilden. Was aber unseriös abläuft.
    Ich sehe es auch als Werkzeug und leider kann ich dem nur zustimmen, dass es wohl eher schwierig ist einen guten NLP-Therapeuten zu finden. Inwieweit einige unseriös in ihren Ausbildungen sind, kann ich nicht beurteilen, allerdings halte ich selbst eher wenig vom DVNLP welcher massenhaft NLP-Trainer produziert, welche dann wohl auch oft irgendetwas dazumischen mit nicht nachvollziehbaren Zusammenhang zum eigentlichen NLP und dies dann als ihre Weiterentwicklung in entsprechenden Seminaren anbieten. Bei dem Versuch bei einem diesen Zusammenhang zu durchschauen (der einfach nicht wirklich gegeben war) kam ich zumindest zu einer Selbstanwendung der logischen Ebenen, die allerdings ihre Zeit dauert während man im Format eben angeleitet wird und dies in kürzester Zeit durchläuft.

    Durch eine finanziell schwierige Zeit habe ich jetzt eine längere Pause in der Beschäftigung mit NLP hinter mir, deswegen kann und will ich mich eher nur vorsichtig dazu äußern. Ich habe dabei bis jetzt nur den Ausbildungsweg vom DVNLP bis zum Master und durch einen verkürzten Kurs darauf aufbauend den Practitioner bei der Society. Ein Coaching habe ich dabei mal bei 2 Trainern versucht und dabei bemerkt, dass ein guter Trainer nicht automatisch auch ein guter Coach ist. Den Master will ich bei der Society noch machen und dabei suche ich mir nun erstmal einen Trainer. In Deutschland gibt es meines Wissens nach nur 3. Die Seminare, die ich dafür besuchen will sind erstmalig für mich Seminare die auf NLP-Techniken aufgebaut sind und nicht zum Ausbildungsweg gehören.

    Ich kann mir nur denken, dass es einige Anbieter gibt, die irgendwas im Namen von NLP verkaufen, was letztendlich wenig damit zu tun hat. Während meiner bisherigen Ausbildung ist mir kein Format begegnet welches eine tägliche Selbstdisziplin von einer Stunde beinhaltet - die Zielsetzung von NLP ist eine ganz andere.

    Übrigens fand ich bei meiner gestrigen Suche per Google mit 'Entstehung NLP' auch einen Link aufgeführt welcher einen weiteren Verweis erkennen lies zu einer kostenlosen Darstellung vom NLP-Practitioner. Habe ich mir natürlich noch nicht angesehen. Vielleicht wäre dies aber mal zur Aufklärung, was die Grundlage vom NLP eigentlich ist, für einige interessant. Es geht mir dabei um Aufklärung und nicht um Werbung für den Trainer! (Ist ja sowieso kostenlos - vielleicht mag er ja auch damit aufklären, da es offensichtlich recht katastrophal ist, was da alles als NLP angeboten wird).

    Die Timeline fand ich auch recht interessant, hab da auch irgendwo ne Kopie von dem Buch dazu, ich glaube Tad James hieß der 'Begründer'. Dazu gabs ein Format 'Change History' was ich sehr interessant fand aber leider nicht so das Vertrauen in die Ausbildungsgruppe hatte um dies mal an mir ausprobieren zu lassen (war DVNLP). Und ja, Modelling heißt das übernehmen und anpassen geeignet erscheinender Methoden, Verhaltensweisen etc.

  4. #24
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    Ich finde einzelne Elemente aus dem NLP ganz hilfreich, z.B. "Anker setzen", "Blickrichtungen" etc.

    Damals im Studium haben wir in einem Seminar, "nonverbale Kommunikation und Körpersprache", einzelne Element daraus "bearbeitet"

    Das war ein nicht prüfungsrelevantes Wahlpflichtfach und wir waren in dem Semester damals eine tolle Gruppe (ich glaube wir waren so 6-8 Studis), sodass alle viel für sich persönlich "aus dem Seminar" mitgenommen haben.
    Der Prof. wollte eigentlich Tänzer werden, was wegen seiner (zu geringen) Körpergröße nicht ging, aber er hat z.B. Ute Lemper ausgebildet und an "unserer FH" für Bewegungspädagogik zuständig...)

    upps, ich glaube ich bin abgeschweift, was ich zum NLP sagen wollte, fand ich das, was ich in dem Rahmen "gelernt" habe sehr hilfreich und spannend..

    aber wenn man da Kurse belegen will, muss man sicherlich sehr genau hingucken, wer das anbietet....

    LG Tanja
    Geändert von Chaostanja (11.04.2013 um 15:19 Uhr) Grund: Korrektur, Ergänzung

  5. #25
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    Insane schreibt:
    @Smaragdina: ich denke so wie in dem Beitrag von Wintertag schon beschrieben, dass die Umsetzung in die Praxis gerade ADHSlern ernorm schwer fällt, da sie aufgrund der Impulsivität, schon wieder einen Schritt über das Ziel (Punkt erkennen) hinaus geschossen sind.
    Aber, ich habe mich nur oberflächlich mit diesem Thema beschäftigt und es gleich wieder als für mich nicht geeignet abgelegt.
    Ich weiß doch immer noch nicht, was diese Umsetzung überhaupt sein soll

    Andere durch Formate durchzuführen hat mir sehr viel Spass gemacht und ich war (seltsamerweise) dabei auch recht erfolgreich. Spass ist vielleicht das falsche Wort, ich habe bei den erfolgreichen Durchführungen gemerkt, dass ich dabei voll auf die andere Person konzentriert und von mir befreit war - ein sehr angenehmer Zustand. Deswegen würde ich damit gerne etwas in der Zukunft machen (nachdem ich nen Coach gefunden habe, der mir meine Selbstzweifel und Ängste dabei nimmt), vielleicht auch einfach erstmal nur mit anderen NLPlern.

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 273

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    Moments of Exellence ist eine NLP Technik, die sicherlich vielen ADHS lern gelingen kann. Man hält in dieser Technik ganz spezielle Momente fest. Später, wenn es mal nicht so gut läuft, kann man diese Moments abrufen und sich innert kurzer Zeit vor Augen führen, dass es nicht nur schwarze und weisse Momente im eigenen Leben gibt.

    Moments of Exellence können auch eigene Leistungen oder Erfolge sein, die man sich immer wieder in Erinnerung ruft, wenn es mal nicht so gut läuft oder Selbstzweifel aufkommen.

  7. #27
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    mthisen schreibt:
    Moments of Exellence ist eine NLP Technik, die sicherlich vielen ADHS lern gelingen kann. Man hält in dieser Technik ganz spezielle Momente fest. Später, wenn es mal nicht so gut läuft, kann man diese Moments abrufen und sich innert kurzer Zeit vor Augen führen, dass es nicht nur schwarze und weisse Momente im eigenen Leben gibt.

    Moments of Exellence können auch eigene Leistungen oder Erfolge sein, die man sich immer wieder in Erinnerung ruft, wenn es mal nicht so gut läuft oder Selbstzweifel aufkommen.
    einfach ausgedrückt, Erinnerungsanker

    ob die nun sensorisch, olfaktorisch, visuell oder auditiv oder geschmacklich, man kann sich im Grunde selbst durch Reizkoppelung konditionieren...

  8. #28
    Lysander

    Gast

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    Und was ist daran neu? Wenn ich Selbstzweifel habe, halte ich mir Erfolge vor. Warum nennt sich das jetzt NLP? Das machen normale Therapeuten doch auch. Oder Freunde...

  9. #29
    salamander

    Gast

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    @ Lysander, bezieht sich auf den Post 11

    Na, ja da muß ich jetzt einen Einwand bringen.

    Homöopathie ist auch umstritten, die einen sagen, es wirkt, die anderen nicht. Bei mir wirkt's. Ich
    halts nicht für Pseudo sondern echt. Aber klar gibt's bei mir auch Fälle, wo es nicht wirkt, und die
    Schulmedizin ran muß. Das tut der Sache ansich aber noch keinen Abbruch.

    Ähnlich sehe ich das mit NLP. Hab mir da auch ein paar Techniken angeeignet, die funktionieren.
    Aber eben nicht alle... Also freu ich mich über die, die wirken, und der Rest interessiert mich nicht.

    LG
    Sala

  10. #30
    Lysander

    Gast

    AW: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ?

    Das ist ja auch völlig in Ordnung, so zu verfahren, salamander. Ich bin zwar der Meinung, dass NLP zu der Schaka-Du-schaffst-es-Bewegung gehört und dabei pseudowissenschaftlich untermauert wird, bin mir aber sehr bewusst, dass ich mich auch irren kann. Außerdem, wenn einem bestimmte Strategien helfen, werde ich den Teufel tun und das demjenigen ausreden wollen. Die Macht der Autosuggestion ist sehr groß. Eine Selbstzuwendung ist nicht in jedem Fall falsch. Nur halte ich die Neuverschaltung des Gehirns durchs Reden (sehr einfach ausgedrückt) für eine seltsame Erklärung der Wirkweise von Autosuggestion.

    Die Erklärung der Homöopathie halte ich ebenfalls für unwissenschaftlich, wird aber als Wissenschaft verkauft. Wenn ein hömöopathisches Mittelchen aber wirkt, ist es ja gut. Dann sollte man es auch nehmen.

    ich frage, weil es mich wirklich interessiert

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?
    Von wirbelsturm im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 22:57
  2. Woher weiß ich, welche Information des Lernstoffs wichtig ist und welche nicht?
    Von Ehem. Mitglied im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 22:59
  3. Wer hat Mühe mit der modernen Zeit? ADSler oder Nicht-ADSler?
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 21:16

Stichworte

Thema: auf wen und auf welche Angebote für ADSler sollte man nicht hereinfallen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum