Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Gibt es Dinge, die euch Leid tun? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    quicksilver

    Gast

    Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    Hi Leute

    Bevor ihr eure Therapie begonnen habt...gab es da Situationen, die sicher echt schwierig waren.

    Hab mir überlegt, ob wir eine Umfrage machen könnten.
    So im Stil von: Damals war es schwierig, und vor lauter Stress wurde Mist gebaut.
    Und Heute blickt man zurück, und obwohl man weiss, dass man es nicht recht gepeilt hat... ist es halt immernoch blöd.
    Auch im nachhinein.
    -g-und peinlich.

    Gibt es ein paar unter euch, die sich ihre Fehler angeschaut haben und eventuell bereinigt haben?
    (müsst ja nicht alles aufzählen )

    Und wenn ja...hats auch funktioniert?
    Oder hält einem die Umwelt die Fehler bis in alle Ewigkeit vor?

  2. #2
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    Es gibt viel Schuld die ich auf mich geladen habe und ich würde gerne vieles wieder gut machen wenn es ging, aber es geht eben nicht, es ist eben passiert. Man sollteseine Lehren aus der Vergangenheit ziehen, aber ändern wird man sie nicht mehr können. Ich habe mich mit manchen Leuten ausgesprochen und oft habe ich die Dinge beheben können, die ich verbockt habe. Vergeben und Verzeihen ist die Devise. Ich habe meinen Stiefvater gehasst, für all die Grausamkeit, die er mir angetan hat, aber als ich Älter wurde, habe ich es nach und nach verstanden. Er war mit sich selbst nicht zufrieden,hat sich gehasst und hat er halt auf mich übertragen. Ich habe es ihm weites gehend verziehen und ds war ein wichtige Schritt auf meinen Weg zum Frieden mit mir selbst. Man muss halt manchml seinen Stolz überwinden und Reden

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    Hallo quicksilver

    Tetrian hat es auf den Punkt gebracht: "Vergeben und Verzeihen ist die Devise."

    Ich denke es hängt sehr davon ab was es 1) für Fehler waren und 2) wem gegenüber diese begangen wurden. Ich war definitiv schwierig in einigen Dingen, vor allem meinem Mann gegenüber. Ich bin das Ganze gerade Schritt für Schritt am bereinigen bzw. gewisse Verhaltensweisen zu verbessern. Klar blicke ich auch auf gewisse Dinge reuevoll zurück, denke dann aber das ich mich nicht damit aufhalten sollte. Ausserdem war ich an bestimmten Dingen und Verhaltensweisen nicht direkt Schuld...denn ich war meiner ADHS so ausgeliefert, dass ich in manchen Situationen einfach nicht in der Lage war anders zu reagieren:-( Das ist übrigens etwas bei dem mir die Medikamenteneinnahme hilft: nicht andauernd über vergangene Fehler oder sonstiges zu denken (grübeln) sondern meine Gedanken zu "ordnen" und vorwärts zu schauen.

    Liebe Grüsse
    Micaela

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    Natürlich gibt es Dinge die mir leidtun.
    Darunter fallen aber nur die, die ich im Affekt aus Wut/Verletzhtheit heraus getan habe, bzw. weil ich in mottenzerfressene alte Verhaltensmuster reingerutscht bin.
    Diese mache ich wieder gut indem ich dazu stehe, einen Fehler begangen zu haben und mich mittels Veränderung entschuldige.
    Veränderung geht nicht immer mit Verbesserung einher... Aber der Weg ist das Ziel und das Leben ist ein ziemlich langer, verschlungener Pfad.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    Oh ja, ich bereue so einiges in meinem Leben... und zwar nicht nur aus der Zeit vor der Therapie. Hier sind ein paar Beispiele:

    - Schulschwänzerei mit 17
    - falsche Wahl in Sachen Ausbildung
    - mangelhafte Bemühungen um einen passenden Job in den 20ern
    - diverse Verhaltensweisen im Umgang mit Menschen

    Rückgängig machen kann ich nichts davon. Ich kann nur nach vorne schauen und aus meinen Fehlern lernen.

  6. #6
    quicksilver

    Gast

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    Lieb von euch eine Antwort zu schreiben.

    Im Moment befinde ich mich gerade in einer sehr selbst -und Aussenweltkritischen Phase
    Vielleicht bin ich einfach nur frech, oder auch nur Arrogant wie alle immer gesagt haben. Was solls, ich kümmer mich später drum.

    Es gibt immer wieder Situationen, in denen ich gleich bereue dass ich mich nicht im Vorfeld besser darauf vorbereitet habe.
    Und wie.
    Der Punkt ist nur: ich bade es ja auch selbst aus, wenn ich mich nicht konzentrieren kann.

    Ein Leben mit ADHS fühlt sich so erdrückend an im Moment. Aber eigentlich nur, weil ich eben
    mehr Zeit mit bereuen und hadern mit vergangenem verbringe.

    Ich habe herausgefunden, dass ich denke, dass niemand mit einer Aufmerksamkeitsstörung
    jemals denken sollte, dass er oder sie Schuld hat.

    Weil wir es eben nicht genau wussten.
    Unser Umfeld fügt uns Verletzungen hinzu, lange bevor wir gestärkt und mit solidem Werkzeug unser Leben selber im Griff haben.

    Wenn wir dennoch alles nehmen wie es ist, und uns weiter Mühe geben,
    gibt es absolut niemanden der das Recht hat uns etwas vorzuwerfen.

    Hören wir unbedingt auf, uns ein schlechtes Gewissen einzureden.

    Liebe Grüsse

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    Ich habe herausgefunden, dass ich denke, dass niemand mit einer Aufmerksamkeitsstörung
    jemals denken sollte, dass er oder sie Schuld hat.
    Ich habe in meinem Wortschatz schon lange das Wort Schuld durch das Wort Verantwortung ersetzt.
    Ich fühle mich nicht schuldig an dieser Krankheit zu leiden, aber ich übernehme die Verantwortung für meine Handlungen. Denn dann fühle ich mich mir selbst nicht ganz so ausgeliefert.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    @WeißeRose, du sprichst mir mal voll aus der Seele - alle Dinge die mir genauso ergangen sind und noch einiges mehr .

    heute z.B. tut es mir sehr leid, dass ich meiner Mutter nicht mal alles Liebe zum Geburtstag oder zum Muttertag wünschen kann und dass ich ihr immer ganz fürchterliche Vorwürfe mache obwohl ich das nicht will und dass ich sie wegen jeder kleinigkeit anfauche.

    Gleiches gilt für meine Schwester. Ich fühle mich die letzten Tage nur noch schuldig und wie gelähmt von Selbstzweifeln zerfressen und vor Selbstmitleid zerfliesend - ich will es stoppen trotzdem kanns nich aufhalten ???. Auch möchte ich arbeiten und dann ruf ich einmal irgendwo an und wenn nciht sofort jemand abnimmt, gebe ich auf oder traue mich erst gar nicht... jeder Tag wird schlimmer und jeden Tag wird die "Schuld" größer versagt zu haben.... :'(

    Mist hab ihc euch mal wieder zugemüllt - wollte doch aufräumen

  9. #9
    susiprincess

    Gast

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    früher hab ich öfters mal Schimpfwörter zu meinen Eltern gesagt "du blöde Kuh" oder sowas ähnliches und Türknallen war an der Tagesordnung, machte aber auch mein Bruder. Ich war immer sehr leicht aggressiv wenn mein Bruder was wollte was ich hatte und ich gab ihm immer das Gefühl das er stört weil ich unbedingt am PC sitzen wollte. Als mit dem einen Typen mal schluss war stritten wir uns vorm Haus und das schallte durch die ganze Siedlung. Hau ab und komm nie mehr wieder oder sowas meinte ich.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Gibt es Dinge, die euch Leid tun?

    Meine Glastür is schon 2 x gerichtet worden einmal mit 16 und einmal 16 Jahre später - noch fragen - Leider konnte ich diese Wutausbrüche nie so richtig kompensieren oder kontrollieren auch meinen Exfreund hat einiges mitmachen müssen. Einmal flogen Kuchenteller in seine Richtung oder ich hab seine Flaschensammlung auf seine Betthälfte geschüttet oder ich habe geflucht und gezetert und geweint vor wildfremden Menschen - letzteres passiert immer wieder mal vorallem wenn meine Mutter in der NÄhe is... - naja so sind wir halt kleine brodelnde Vulkane, man weiß nie, wann wir mal ausbrechen, nich mal wir selber...

Ähnliche Themen

  1. Gibt es bei euch auch etwas was euch runterholt?
    Von Tüfftüff im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 3.03.2013, 22:16
  2. dinge die euch zum wahnsinn treiben?
    Von Erdbeercreme im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 10:50

Stichworte

Thema: Gibt es Dinge, die euch Leid tun? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum