Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 42

Diskutiere im Thema Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    quicksilver

    Gast

    Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Das ist jetzt nicht ganz ernst gemeint
    ...aber ich hab mir gedacht, da es den meisten Menschen so überaus wichtig erscheint, dass man sich normal verhält...

    ...Wie kommt es dann, dass die einerseits über andersartiges ablästern, und ''anderer''seits(hihi...schon das Wortspiel) auf so Sprüche stehen wie...''wir machens halt anders'' oder
    ''die etwas andere Art..'', ''also dieses Geschäft oder jenes Unternehmen ist was ''besonderes''

    Wenn die (Menschen) ja alles ablehnen, was nicht dem Status Quo entspricht, weil sie ja Angst haben selber nicht dazuzugehören (was wir natürlich nachvollziehen können)
    ...meine ich das nur oder wiederspricht sich diese Haltung nicht selbst??

    In diesem Sinne also die Fragen an euch:
    Was glaubt IHR...macht die Normalos in unseren Augen denn sooo normal?
    Ist es, weil wir DENKEN, die hätten weniger Probleme?

    ---oder haben wir bei denen einfach nicht ...haltet euch festAUFMERKSAM hingeschaut??
    Haben normale Leute spontane Ideen?
    Haben Sie die Energie Verrückte Ideen auch umzusetzen? Oder redet Ihnen Ihr Verstand dazwischen?
    (so im Stil von: Nein! Du KANNST jetzt nicht in den Zug springen und an dieses Konzert 6Stunden weiter vorne fahren...du musst in 24h wieder bei der Arbeit sein)
    Einem AdHsler kommt der Gedanke vielleicht auch...nur halt 3Stunden später...im Zug!
    ...
    Also, wie verhalten sich Eurer Meinung nach die Normalos?
    Und: glaubt ihr wir können mit diesen Sorgenkindern auch in Zukunft zurechtkommen?
    Oder ist das ganze ''adhs''einfach nur ein grosses Missverständnis, weil die Neurotransmitter bei denen halt so eintönig und regelmässig funktionieren??
    PS: Ich hab mir gedacht wir widmen man den einen Thread den Stinknormalen...die sind ja auch noch da.

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.017

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Sei versichert, auch da gibt es sehr interessante Menschen. Aber die schaffen es ihre Ideen umzusetzen. Wenn sie einen Kaffee in Paris trinken möchten, schaffen sie das auch spontan, aber eben ohne ihren Job zu gefährden. Sie können auch mal ein totales Chaos produzieren, aber sie haben nicht so große Probleme, es wieder beiseite zu schaffen.
    Sie können sich Dinge meistens merken und sind nicht immer auf der Flucht. Sie können stundenlang wunderbarer Musik lauschen ohne tausend andere Dinge machen zu müssen.

    Es gibt Welche mit denen man sehr leben kann, aber es gibt mehr wo es nicht richtig funktioniert, weil sich da 2 Welten begegnen. Mit Vielen langweile ich mich nur. Sie sind nicht flexibel und alles muss ablaufen wie geplant. Das Schlimme ist, es funktioniert meistens auch.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    - - - Aktualisiert - - -

    Schwere Frage, "den Stino" gibt es ja ebensowenig wie den "ADHSler" also fast unmöglich zu beantworten.

    Aber gut, ich versuche mal ein paar Klischees zu benienen:

    Ein Stino muss nicht alles selbst ausprobieren und schon gar nicht mehrfach, wenn er beim ersten mal schon feststellt, das war nix.
    Ein Stino überlegt bevor er handelt oder losquatscht.
    Ein Stino tigert nicht an der Haltestelle hin und her sondern steht oder sitz still und wartet brav bis der Bus kommt.
    Ein Stino räumt sein Wohnung systematisch auf
    Ein Stino wartet geduldig bis er an der Reihe ist und quatscht nicht dazwischen
    Ein Stino lässt sich nicht von einem vorbeihüpfenden Eichhörnchen von der Arbeit (dem Gespräch,...) ablenken
    Ein Stino kann konzentriert eine Sache nach der anderen angehen
    Manche Stinos sind ätzend langweilig, weil sie so perfekt und überlegt und unspontan sind *gääääähn*

  4. #4
    quicksilver

    Gast

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    minzi schreibt:
    Sei versichert, auch da gibt es sehr interessante Menschen.

    Das zweifeln wir ja nicht anwir wollen ja dazugehören.

    Wenn sie einen Kaffee in Paris trinken möchten, schaffen sie das auch spontan, aber eben ohne ihren Job zu gefährden.

    Das hab ich auch geschafft!!
    Mein Job war nie gefährded...hab einfach Sponti gekündigt

    Sie können auch mal ein totales Chaos produzieren, aber sie haben nicht so große Probleme, es wieder beiseite zu schaffen.

    Gutes Argument!

    Es gibt Welche mit denen man sehr leben kann, aber es gibt mehr wo es nicht richtig funktioniert, weil sich da 2 Welten begegnen.

    Nun ja...es gibt nur die eine Welt...und da sind wir halt mit drauf.

    ui...hab kein Tempo mehr drauf für diese Woche...schlaft gut

    PS: hüstel...wo ist nochmal die Info wo steht, wie ich die blöden Zitate hinkriege???

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.177

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Also ich denke oft, ich möchte mal einen Tag lang ein Stino-Hirn, keine Ahnung, was mich da erwarten würde.

    Was macht wohl ihr Hirn ohne Gedankenkarussell??? Ist das nicht stila (stinklangweilig)?

    Und mit der vielen Zeit, die sie einsparen, weil sie viel weniger Leerläufe machen und effizienter arbeiten, was machen sie mit dieser Zeit? WIR könnten diese Zeit locker ausfüllen mit Umsetzen von verrückten Ideen, aber diese verrückten Ideen haben sie ja gar nicht.:p

    Eigentlich leben nicht nur WIR ein aufregenderes Leben, wir würzen auch noch IHR stila Stino-Leben mit unseren Aussetzern und unseren verrückten Ideen.

    Wenn ich denke, wieviele lustige (naja, nicht immer nur lustige) Episoden und Aufregungen meinem Mann entgangen wären, wenn er eine Stino-Frau geheiratet hätte...:rolleyes:

    Und ich bin so froh, dass mein lieber Ziemlich-Stino-Mann meine Defizite und Eskapaden immer so gut wegsteckt, dass muss doch auch mal gesagt sein :thumbup:

    (PS: Ich meine Stino nicht despektierlich, sondern "wohlwollend", nicht dass hier wieder eine Diskussion über den Ausdruck entbrennt )

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Na ja, mit MPH hat man ja zeitweise ein Stino-Hirn oder zumindest annähernd. Was mich nicht daran hindert, dummes (in Sinne von lustiges) Zeug zu quatschen oder kreative Ideen zu haben.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    wie schön dass ich endlich verstehe was ein Stino ist

    aber nur wegen der Erklärung zu stila

    ich versuche mal wie folgt:
    die sind sicherer in sich selbst?
    stabiler?
    die haut so schnell nix um, weil sie mit sich "gesünder", gesetterter , gefestigter sind?
    gut, die haben vielleicht auch nur Sonntags vor der Tagesschau piep,
    während wir mal eben umme Ecke...

    oder so...

  8. #8
    Indigowoman

    Gast

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Ist euch eigentlich klar, dass die Stinos uns als Freizeitunterhaltung ansehen? Ich meine damit, dass sie Menschen, die "anders" sind (und da fallen die hampeligen ADHSler ja am meisten auf) zur Zerstreuung von ihrem Alltagsstress beobachten und sich lustig machen. (Nerv!) Wären die mal einen Tag nur unter sich, die würden sich zu Tode langweilen .... ...


    Indigowoman

  9. #9
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    minzi schreibt:
    schaffen sie das auch spontan, aber eben ohne ihren Job zu gefährden. Sie können auch mal ein totales Chaos produzieren, aber sie haben nicht so große Probleme, es wieder beiseite zu schaffen.
    Sie können sich Dinge meistens merken und sind nicht immer auf der Flucht.
    Danke, Minzi!!!

  10. #10
    quicksilver

    Gast

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Indigowoman schreibt:
    Ist euch eigentlich klar, dass die Stinos uns als Freizeitunterhaltung ansehen? Ich meine damit, dass sie Menschen, die "anders" sind (und da fallen die hampeligen ADHSler ja am meisten auf) zur Zerstreuung von ihrem Alltagsstress beobachten und sich lustig machen. (Nerv!) Wären die mal einen Tag nur unter sich, die würden sich zu Tode langweilen .... ...



    @ indigowoman
    Voll ins schwarze!

    Ist mir auch aufgefallen!

    Die betreiben so ne Art Gesellschaftsspiel...sitzen Samstags in der Stadt auf einer Bank und gucken sich die Leute an, die vorbeigehen...
    ...dann bekommt jeder ein Etikett hingeklebt
    und einen Komentar umgehängt,
    verziert mit dem jeweils persönlichen Vorurteilswissen.
    Das erzählen sie dann gleich der besten Freundin die da auch noch rumsitzt,
    und erhalten dafür eine soziale Bestätigung.

    ...nur wiso?

    @Carla
    Meinst du ein einziger Tag reicht aus, um so eine Wahrnehmung zu verkraften?
    Stell dir vor wir hätten keinen Weitwinkel mehr...

    Woher soll den ein Mensch dessen Gehirn die meisten Umweltreize aussortiert, bevor diese sein Bewusstsein erreichen, wissen was im Tagsüber alles so begegnet ist?
    Wenn er gar nicht checkt was alles da ist, kann er sich ja nicht daran erinnern. Soll heissen; das Langzeitgedächtnis nützt in dem Fall gar nix.

    Und woher wissen die denn, dass sie die Richtige Meinung über andersartiges haben, wenn sie ja nur das wahrnehmen was Ihnen wichtig erscheint? (Hinweis darauf, dass sie ja manches was auftaucht gar nicht wahrnehmen)
    ...und da sie ja deswegen nicht intuitiv darauf reagieren bezw. keine Vergleichsmöglichkeit haben zwischen verschiedenen Wahrnehmungsarten, wissen sie ja nicht, ob ihre Reaktion und Meinung tatsächlich ihre Eigene ist.
    Brauchen sie desswegen dauernd ein Gegenüber um sich abzusichern?

    Weiss jemand was ich meine?
    Geändert von quicksilver ( 7.04.2013 um 01:59 Uhr) Grund: zu lang;-)

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt es stinos die uns verstehen können?
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 11:51

Stichworte

Thema: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum