Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 42

Diskutiere im Thema Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Hallo alle,

    Ich finde das thread echt lustig und mache mich auch immer wieder um stinos gedanken...

    Ja, sie sind anders... Seit langem weiss ich dass 95% die menschen um mich anders sind. Als kleine kind war mich egal wer richtig und wer falsch war, ich habe über einiges gestaunt...

    Stinos habe ich, ehrlich gesagt, nie richtig verstanden. Aber mit der zeit, weil ich mich mit ADS befasse, habe ich so ein bild, wie sie anders sind als ich. Im etwa. Daher erwarte ich auch nicht dass stinos mich verstehen.

    Ich bin verblüft wie sie ordnung machen könne, wie es bei ihnen ordentlich aussieht und auch wie sie so gut planen können... Wenn es drum geht zu wissen wie lange eine bestimmte strecke geht oder eine bestimmte aufgabe, frage ich gerne eine stinos. Sie treffen echt im schwarz!!!

    Ich habe probiert (weil mich jemand als kind damit fertig gemacht hatte wegen meine art) wie andere zu sein... Dabei habe ich mehr kaputt gemacht als etwas vernünftig erreicht.

    Wir sind unterschiedlich und ich finde es einfach gut. Wir können uns ergänzen...

    Was mich bei viele stinos einfach stört ist ihre untoleranz: nur eines ist richtig, was anders ist, ist falsch... Auch die vorurteilen... Manchmal geht es ehe subtil, man meint es gut, aber ich fühle mich doch wie eine kleine kind behandelt der nicht weiss was für mich stimmt. Untoleranz kann viel kaputt machen... Aus eigene erfahrung. Ist zum teil schlimmer als dass ADS selber.

    Aber mit stinos die tolerant sind, kann ich echt schön haben! Es gibt vielen um mich.

    Was stinos in ihre freizeit machen? Putzen, aufräumen, kochen, fernseh schauen, sport... Was mich bei einige auffällt. Es wird ihnen schnell langweilig weil ich keine lebendige kopfkino haben... Manche brauchen immer eine beschäftigung, oder radio im hintergrund, oder... Mit meine reizoffenheit bin ich oft genug beschäftigt.

    Ich merke auch dass stinos manches schlicht ignorieren, weil es unwichtig ist... Ich merke es und manchmal ist es gar nicht so unwichtig... Natürlich, lasse ich mich von jeden eichhörnchen auch ablenken...

    Auch wegen die problemen: ich denke, stinos haben auch problemen... Nun, durch ihre reizfilter, können sie viele einfach wegstecken und ignorieren. manchmal ist nützlich, manchmal weniger. Ein ADSler kann was stört nicht so wegstecken... ich habe mal gelesen dass bei traumata, sind ADS viel schwieriger zu stabilisieren als stinos, weil sie reizoffen sind. Hat seine vorteile und nachteilen... Ich sehe viele vorteilen an meine reizoffenheit, auch wenn es manchmal anstregend ist.

    Ich will keine stino sein, ich mag mich so! Ich bin anders und es ist eben gut! Es gibt auch menschen die mich so mögen und mich so nehmen wie ich bin.

    Aber ich kämpfe manchmal noch um einfach so sein dürfen wie ich bin. Was nicht heisst dass ich auf andere keine rücksicht nehmen will...

    Ach ja, was ich mit stinos auch erlebe: ihre art zu reden überfordert mich rasch, da es alles so punkt nach punkt geht und so linear... Da muss ich selber geduldig und tolerant sein. Aber mit meine art zu reden, von gedanken zu gedanke hüpfen kann ich einigen überfordern. Dort passe ich oft auf, dass ich mehr "stinogerecht" rede... Nun auf diese forum und im SHG darf ich mehr so reden wie ich einfach denke... Missverständnisse erleben ich immer wieder... Anstregend.

    Noch etwas dass mich durch der kopf geht: stinos sind für mich oft anstregend, aber da sie der mehrheit sind, kann ich sie nicht wirklich aus der weg gehen und muss mich damit befassen. Da ich zu der minderheit gehöre, kann jeder stinos der mich zu anstregend finde, mich aus der weg gehen... Aber eben, ich werde zum glück nicht nur als anstregend wahrgenommen, da ich auch gute seite habe.

    lg

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Okay, was Stinos im Gegensatz zu ADHSlern tun: Sie duschen sich, putzen ihre Zähne, waschen Wäsche, gehen zur Arbeit usw.
    Wie bezeichnet ihr eigentlich Menschen, die keine Stinos sind, aber auch kein ADHS haben? Also z.B. Menschen mit anderen psychischen Erkrankungen?

    Amn

    EDIT: und sie sind nicht so arrogant wie die meisten ADHSler hier

  3. #23
    quicksilver

    Gast

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Amneris schreibt:
    Hallo

    Habe nie einen dümmeren Thread als diesen hier gelesen.

    Amn



    Grad hab ich mich wegen dir fast an meinem Frühstücks-The verschluckt!!!
    Meine Thread-Idee? ''Dumm''?? Da steh ich voll drüber!!!

    Ausserdem: Nein ich glaube dir nicht, dass du alle 785 Thread-Themen im Öffentlichen Bereich durchgängig gelesen hast!
    Demzufolge ist dein Urteil nicht besonders realistisch...ätsch!

    Du hältst dich in deiner Freizeit genau wie wir alle in einem Forum für ADHS Betroffene auf.
    Jetzt versteh ich nicht, wie du hier auch nur einen Augenblick Zeit gefunden hast über Blödheit nachzudenken.

    Für mich stellen die Meinungen von euch viel mehr eine Erweiterung meines Weltbildes dar.(mann war das winzig
    Es geht darum, seine Meinung Ausdrücken zu dürfen- gerade weil man das sonst nirgends kann.
    Und zwar Unabhängig von Alter, Bildung, Gesundheitszustand oder Rechtschreibung...oder sonst irgendwelchen ''Stino-Schranken''!!!

    Und damit sind wir wieder beim Thema.
    Der Tread geht um das Sammeln eurer Meinungen!
    Darum, wie IHR eure Mitmenschen erlebt...was ihr positiv findet, und was ihr nicht so toll findet.
    Oder auch darum was für euch eure persönliche Normalität bedeutet- und ob ihr glaubt dass die Umwelt euch dieses Gefühl geben kann.

    PS: Den Begriff ''Stino'' finde ich desswegen spannend zum diskutieren, weil es so aussieht als wäre ''normal'' langweillig...andererseits wünschen sich ja gerade viele Leute dass sie gerade ''normal'' wären, um weniger anzuecken.
    PPS: Es geht auch nicht primär darum, über die ''angeblich'' normalen abzulästern, sondern darum mal zu überlegen, ob wir uns nicht zu sehr einschränken wenn wir uns dauernd als anders bezeichnen.

    PPPS: @amn...es erstaunt mich ehrlich, dass du uns verurteilst... falls es auch nur eine einzige Regel in meinem Leben geben sollte..dann wäre es folgende: Sie gefälligst genau hin! Und wenn du dir dann die Augen ausgeguckt hast, liest du mal ein paar Themenbezogene Sachbücher und lässt (falls vorhanden) deine Empathie einfliessen!!!
    Und dann checkst auch du noch vor den Normalos, dass wir unsere Eigene Art haben uns auszudrücken!
    Das ist Direkt!
    Nicht Arrogant! Und manchmal haben wir auch wirklich Recht!
    Auf eure Meinung bin ich also Gespannt
    Geändert von quicksilver ( 7.04.2013 um 12:43 Uhr)

  4. #24
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Amneris schreibt:
    Okay, was Stinos im Gegensatz zu ADHSlern tun: Sie duschen sich, putzen ihre Zähne, waschen Wäsche, gehen zur Arbeit usw.
    Wie bezeichnet ihr eigentlich Menschen, die keine Stinos sind, aber auch kein ADHS haben? Also z.B. Menschen mit anderen psychischen Erkrankungen?

    Amn

    EDIT: und sie sind nicht so arrogant wie die meisten ADHSler hier
    ich finde diesen beitrag sehr interesant sollte man mal nachdenken

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Amneris schreibt:
    Okay, was Stinos im Gegensatz zu ADHSlern tun: Sie duschen sich, putzen ihre Zähne, waschen Wäsche, gehen zur Arbeit usw.
    Wie bezeichnet ihr eigentlich Menschen, die keine Stinos sind, aber auch kein ADHS haben? Also z.B. Menschen mit anderen psychischen Erkrankungen?

    Amn

    EDIT: und sie sind nicht so arrogant wie die meisten ADHSler hier
    Jetzt muß ich mir aber Gedanken machen was mit mir los ist. Ich habe heut schon geduscht, die Zähne geputzt, mich rasiert, den Kaminofen gereinigt und auch schon gefrühstückt. Habe ich doch kein ADHS?

    Aber halt, Arroganz hat mir meine Frau diese Woche auch wieder vorgeworfen. Ich weiß bloß nicht was sie damit meint. Ich sehe mich nicht als arrogant, aber ich habe ja auch eine Wahrnehmungsstörung, oder?

  6. #26
    quicksilver

    Gast

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    @amn

    ADHS ist keine psychische Erkrankung!
    Es ist eine unregelmässig arbeitende Funktion der Neurotransmitter!
    Hervorgerufen durch Genetische Veranlagung, (Umwelt wirkt negativ auf Veranlagung),

    Sie wird in Fach-oder Medizinischen Abhandlungen nur als psychisch Bezeichnet...soviel ich bis jetzt weiss nur, weil körperliche Erkrankungen nur als ''körperlich'' bezeichnet werden, wenn eine Verletzung entstand, die zu einer Behinderung führt.

    ...so hab ichs verstanden. Kannst dich ja mal selbst informieren dann wird's spannend.

    Rein theoretisch kann jeder Mensch an ADHS-Symptomen leiden, oder im Laufe seines Lebens damit konfrontiert werden!
    Deswegen kann ich im Moment nicht verstehen, mit welchen Recht sich hier irgendjemand als dem anderen überlegen Bezeichnet!
    Und das tun die Stinos nun mal!

    Zu deiner anderen Frage: Ich persönlich habe nicht die Zeit oder den Nerv, geschweige den Interesse daran, mir neue Bezeichnungsarten für die Verhaltensweisen meiner Mitmenschen auszudenken.
    Schon gar nicht wenn sie in Schwierigkeiten stecken.
    Zähl das mal zu den positiven Eigenschaften von ADHS!

    Entschuldige bitte den leicht gereizten Tonfall.
    So bin ich nun mal, wenn mich ein Thema interessiert und jemand versuch mich abzuwürgen.

    So jetzt geh ich besser mal an die frische Luft...

  7. #27
    quicksilver

    Gast

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Ich korrigiere mich: Es wären dann 1'937 Themenund 35'....öhm, Mist, Kurzzeitgedächtnis klemmt...naja jedenfalls viiiiieeeellle Beiträge!!!

    ahem...der Thread hat 49Likes wollt ich nur noch kurz erwähnen...


    Neh amneris...wir ziehen dich bloss auf. Das gibt halt den Reiz zum blöd quatschen.

    Im Grunde hast du ja nur was ähnliches gesagt.
    Normalos machen alltägliche Dinge...Wir auch, nur eben in einer anderen Reihenfolge.
    Geändert von quicksilver ( 7.04.2013 um 12:54 Uhr)

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Amneris schreibt:
    Wie bezeichnet ihr eigentlich Menschen, die keine Stinos sind, aber auch kein ADHS haben? Also z.B. Menschen mit anderen psychischen Erkrankungen?

    Amn

    EDIT: und sie sind nicht so arrogant wie die meisten ADHSler hier
    herrje. Das Thema mit den Bezeichnungen wurde doch schon zu tode gekaut und gequatscht. komm doch bitte nicht damit. wie das gemeint ist, dürfte wohl klar sein.

    bzgl. der arroganz. weiß ja nicht....das ein oder andere wort könnte man, wenn man will, sicherlich so auffassen. man kann es aber auch als den versuch betrachten, mit frustrationen die einem das leben als adhs-ler beschert, und nicht zuletzt auch durch die umwelt entstehen, umzugehen.
    ironie, sarkasmus und humor helfen das ein oder andere mal ganz gut, mit frustrationen umzugehen, die einem die stino-umwelt beschert. das wird leuten mit anderen "andersartigkeiten" nicht anders gehen, aber hier sind wir eben in einem forum für adhs-ler. unter anderem dazu ist das forum da, sich hilfe zu holen oder auch mal dampf abzulassen in einer umgebung, in der man auf verständnis statt kopfschütteln stößt, weil es vielen anderen ebenso geht. umso trauriger, wenn dann so ein kommentar kommt, wie deiner. zumindest in dieser wortwahl. wenn du meinst, noch keinen blöderen thread gelesen zu haben, dann verschwende doch deine zeit nicht damit, ihn zu lesen. wenn du dazu was sagen willst, dann bitte in einer anderen weise. denn so nimmst du denen, die es gerade brauchen, ihre weise der kompensation. dazu braucht man sich nur vor die tür begeben, um sowas zu hören. wenigstens hier sollte man ja wohl mal was äußern dürfen, ohne dafür eins auf den deckel zu bekommen.
    ich wünsche dir, dass wenn du mal von deiner umwelt gefrustet bist und das auf deine weise hier lässt, nicht so einen spruch reingewürgt bekommst, sondern das verständnis, was du in dem moment gerade brauchst!


    zum thema des threads. das kommt drauf an. gibt ja solche und solche menschen. die einen werden die zeit mit irgendwas drögem und sich langweilen verdaddeln, die anderen machen was schönes. haben spaß. die haben die zeit, sich mit freunden ins cafe zu setzen und dabei nicht nur andere leute zu beobachten, sondern zu quatschen, einfach zu sein und das dank reizfilter noch als entspannung zu erleben.

    lg
    mel

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    Ich weiß den Unterschied. Das gehört aber eigentlich schon wieder in den Humor.

    Der Stino macht erst seine Arbeit und daddelt dann am Computer und wir daddeln und machen dann unsre A...ch schon wieder so spät. Dann eben morgen.

  10. #30
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''?

    ich kenne Menschen, deren Lebenslauf einfach straight ist.
    Ausbildung, Job, vllt Karriere, Heirat, Kinder, Haus, oder feste Beziehung, Urlaub, keine finanzielle Not....

    NATÜRLICH haben davon einige auch ihre Defizite....

    ich hatte gerade gestern wieder ein Gespräch mit nem " Stino", und ich fühle mich dann irgendwie wie ein Looser...
    mein Leben ist eben nicht straight, ich lande immer in einem Chaos...ob nun Männer, Job, Situationen, Finanzen...
    ich fühle mich noch immer oft wie ein Außenseiter, jemand der nicht dazu gehört, egal was ich tue, es reicht nie....

    das macht mich traurig!!
    und auch wütend, hilflos....

    und dabei vergesse ich, dass ich wohl auch positive Eigenschaften habe?? und vielleicht eben auch manchmal ein ganzes Stück " normaler" als die " normalos" bin ??

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt es stinos die uns verstehen können?
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 11:51

Stichworte

Thema: Was glaubt ihr...tun eigentlich die Stinos mit ihrer ganzen ''Freizeit''? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum