Seite 8 von 38 Erste ... 345678910111213 ... Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 374

Diskutiere im Thema Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #71
    susiprincess

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    einfach-goldig schreibt:
    genau das trifft es. Diese dummen Leute, die niveaulose Kommentare abgeben die eindeutig unter der Gürtellinie sind, und denken sie sind besonders cool oder lustig.
    Vor allem kann ich es nicht ertragen, wenn solche dann über andere herziehen, die Ihnen optisch nicht in den Kram passen und die dann als hässlich bezeichnen oder respektlose Ausdrücke und Bezeichnungen für sie finden. da könnt eich platzen.

    und deshalb ist jede Fahrt auf und von Arbeit eine absolute Herausforderung für mich, da ich darauf angewiesen bin mitgenommen zu werden und 2 solche Hirnis/ Flachzangen/ Vollpfosten (so muss ich sie bezeichnen, das hilft mir ) mit im Auto sitzen.

    Aber auch bei mir auf Arbeit an den Maschinen arbeiten viele Frauen, die Aussagen von sich geben, wo ich mich dann ewig darüber ärgere oder aufrege. Ich komme mit Niveaulosen einfach nicht klar und komme aber nicht drum herum mit ihnen zu tun zu haben.

    Keine Ahnung wie lange ich das noch aushalte. Noch kann ich dennoch lächelnd auf arbeit gehen und mir alles schön reden.

    Vielleicht hebt einen sowas ja auch nicht mehr so an, wenn man Medis nimmt. Das ist zumindest meine Hoffnung, sollte ich mal welche verschrieben bekommen und einnehmen.

    das sind dann Menschen die in ihrem eigene Leben viele Baustellen haben und die denken dann sicher warum nur sie es schlecht haben sollen im Leben und greifen andere dann an und freuen sich wenn es den anderen schlechter geht. Denke ich mal das es so ist. Sie sind dann selbst mit sich unzufrieden.

  2. #72
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Was mich im moment stresst: Konflikten am job... Ich hätte gerne das es sachlicher wird, muss mich echt zusammannehmen und möchte auch nicht immer dass es im meine kleine macken herumgehackt wird... Es gibt etwas, ich weiss immer noch nicht wo meine fehler lag, obwohl wir versuchen zu klären (schriftlich um eine ausrasten von mich zu vermeiden).

    lg

  3. #73
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Liebe mj71,
    wenn Du schon schreibst um ein Ausrasten deinerseits zu vermeiden, dann glaube ich ist dieser Job nicht mehr zu retten.
    Freundlich, Freundin, Dich verstehen wollen hin oder her.
    Versuche anderswo Deine Qualitäten auszuspielen.
    Da verschwendest Du nur noch Deine Kraft.
    Und die kannst Du sinnvoller einsetzen, da bin ich mir sicher.

    GLG,
    Steve

    Sent with Tapatalk 2.

  4. #74
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    mj71 schreibt:
    Es gibt etwas, ich weiss immer noch nicht wo meine fehler lag, obwohl wir versuchen zu klären (schriftlich um eine ausrasten von mich zu vermeiden).
    lg
    Mir hilft das auch. Ich drück Dir die Daumen, dass es wieder gelingt MJ71!
    Herzlich
    L


  5. #75
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    susiprincess schreibt:
    das sind dann Menschen die in ihrem eigene Leben viele Baustellen haben und die denken dann sicher warum nur sie es schlecht haben sollen im Leben und greifen andere dann an und freuen sich wenn es den anderen schlechter geht. Denke ich mal das es so ist. Sie sind dann selbst mit sich unzufrieden.
    Die haben einen defekten psychischen Apparat und müssen auf Freud'sche Abwehrmechanismen zurückgreifen x.x im Moment sehe ich alles immer aus der Sicht irgendwelcher Pädagogik-LK-Theorien.. aber die haben echt recht...
    Und mich regen diese Leute auch auf. Gehen nicht die eigenen Baustellen an, sondern plazieren anderen welche mitten im Weg.. -.-

  6. #76
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Hallo,

    @ Steve: ich war schon vor einem monat bereit diese job zu verlieren, da es mich zu gestresst hatte und es auch gesagt... Aber sie wollen mich behalten. Daher, grenze ich mich ab und sage klar was ich möchte. Einiges haben wir schon geändert (im aufgabenteilung) und es geht besser. Jetzt geht es ehe mehr um die art wie es mit mich geredet wird und damit suche ich noch ein weg. Ich hatte lange geschluckt, dann ehe gemotzt und diese freundin hatte mal genug von meine gemotzte, aber ich merke, dass sie auch dabei beteiligt ist. Lernbereit ist sie auch, obwohl sie manchmal auch stur ist (ich auch!). Es ist nicht neu und daher bin ich schon im märz ziemlich laut geworden (auf der moment war mich auch egal die stelle zu verlieren) und es hat dazu gebracht dass wir reden müssten...

    Frèher hatte ich für weniger mehrere stellen verloren...

    Was gut ist bei schriftliche weg: Ich sehe besser welche formulierungen mich reizen und kann besser verstehen was passiert.

    In jeden fall ist mich klar dass ich mich abgrenzen kann und meine sensibilität schützen muss. Im moment, nehme ich mich einfach genug zeit... Auf ein mail der mich nicht passt muss ich ehe nicht sofort antworten...

    Sonst arbeite ich dort nur 8 stunden pro woche... Also, es geht noch... Ich habe andere jobs wo es gut geht.

    @ loyola: danke! Im moment lasse ich mal eine mail auf seite, bis ich gut beruhigt bin...

    lg

  7. #77
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    ok.

    Sent with Tapatalk 2.

  8. #78
    susiprincess

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    gestern stand ich im Subway und hab mir was geholt., also mir wurde richtig "schlecht" als ich gesehen habe wie das Mädel da drin arbeitet. Ich kann das gar nicht mehr so wiedergeben weil es so durcheinander war. Die hatte alles gleichzeitig gemacht, die hat sich sozusagen Drei Personen auf einmal merken können, sozusagen der eine Schritt fertig der nächste, dann ging se wieder zum ersten etc. Und das hat mich dann etwas verunsichert irgendwie weil ich dachte "hast du das jetzt verstanden oder?" und dachte die legt bei mir auch Oliven etc drauf und bereitete mich schon vor zu sagen "nee keine Oliven!" aber die machte das so wie man es sagte. Ich könnte das nicht, ich müsste jeden einzeln dran nehmen und dann noch mal nachfragen was er denn noch drauf haben wollte weil man ja sagt "alles außer das und das" weil ich das andere wieder vergessen hätte. Gottes willen das wäre der reinste Horror da zu arbeiten, glaub ich wäre gleich nach paar Wochen geflogen. Weil wenn ich dann Fehler mache und nicht verstehe und dann meckert man dann mit mir und ich bin dann so genervt das ich komische Antworten gebe.

  9. #79
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Ich muss gleich abwaschen und hab noch keine Motivation und Wäsche machen bei 3 geht s los ...

    1.... 2 ............................. und

    Tschüüüss ich geh mal raus aus dem Forum





    aonst rührt sich heut nichts mehr .............................. .............................. .............................. ......3

  10. #80
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Papierkram
    ........Papiere, Papiere, Papiere...............

    Ich glaube, ich bin ein " Papier - Legasteniker ".......


    Denksalat

Seite 8 von 38 Erste ... 345678910111213 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Reizoffenheit: Was sind eure Strategien?
    Von Trago im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.12.2013, 13:32
  2. Was sind eure Gedanken dazu?
    Von Jutta58 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 12:49
  3. Wie hoch sind Eure MPH Dosen?
    Von IchUndDu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 18:57
  4. ADHS und Borderline- Was sind eure Probleme?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 19:19

Stichworte

Thema: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum