Seite 34 von 38 Erste ... 29303132333435363738 Letzte
Zeige Ergebnis 331 bis 340 von 374

Diskutiere im Thema Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #331
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    müdichkeit auf arbeit und falsches mitleid meiner beruflichen Umgebung

  2. #332
    ellipirelli

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    alles, was Bürokratenkram angeht: Papiere, Listen, Dokumentation, STEUERERKLÄRUNGEN
    i hate it!

  3. #333
    Ink


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    Unglücklich AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Menschen die einem voll quatschen.
    An Tagen ohne Medi, einkaufen zu müssen.
    Das Chaos, welches ich nicht in den Griff bekomme (Die Wohnung ist ein Chaos, mein privates Büro auch uff!!!)


  4. #334
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    ellipirelli schreibt:
    STEUERERKLÄRUNGEN
    i hate it!
    Witzigerweise kann ich das ganz gut, aber meine Schwester, welche älter ist, kommt damit jedes Jahr neu bei mir an. Dieses Jahr rief sie mich an: "Muss ich den Gesamtbetrag bei A oder B eintragen?"
    Ich antworte: "Den Gesamtbetrag bei A und die Zinsen bei B."
    Sie: "Kann es sein, dass ich letztes Jahr das umgekehrt gemacht habe...?"
    Ich: "Kommt drauf an. Hast du etwa angegeben, dass du für 5 Franken Gesamtbetrag 1000 Franken Zinsen gekriegt hast?"
    Sie: "Also habe ich??"
    Ich: "Weisst du, dir traue ich das sogar noch zu."

    Ja... Man muss offenbar nichtmal AD(H)SlerIn sein, um bei diesem Kram total den Überblick zu verlieren. Irgendwie beruhigend

  5. #335
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Bücherwurm schreibt:
    Witzigerweise kann ich das ganz gut, aber meine Schwester, welche älter ist, kommt damit jedes Jahr neu bei mir an. Dieses Jahr rief sie mich an: "Muss ich den Gesamtbetrag bei A oder B eintragen?"
    Ich antworte: "Den Gesamtbetrag bei A und die Zinsen bei B."
    Sie: "Kann es sein, dass ich letztes Jahr das umgekehrt gemacht habe...?"
    Ich: "Kommt drauf an. Hast du etwa angegeben, dass du für 5 Franken Gesamtbetrag 1000 Franken Zinsen gekriegt hast?"
    Sie: "Also habe ich??"
    Ich: "Weisst du, dir traue ich das sogar noch zu."

    Ja... Man muss offenbar nichtmal AD(H)SlerIn sein, um bei diesem Kram total den Überblick zu verlieren. Irgendwie beruhigend
    Das mit dem Überblick finde ich da nicht einmal so schlimm; immerhin gibt es sogar farbliche Markierungen - aber die Tatsache, dass ich einer Anleitung und festgelegten Schritten folgen muss, reicht aus, um in mir eine innerliche Barriere aufzubauen... Ich sträube mich mit jeder Faser meines Körpers dagegen, schon das Wort allein löst bei mir Stresshormone aus - und das, obwohl ich noch nicht viel einzutragen habe.

    Mein täglicher Wahnsinn zur Zeit ist alles, was mit Schlaf zu tun hat. Ich habe ihn nicht im Griff, kann ihn nicht kontrollieren. Er macht mit mir, was er will. Bäh!

  6. #336
    Pepperpence

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Bücherwurm schreibt:
    Witzigerweise kann ich das ganz gut,
    Kannst Du nicht morgen bitte bei mir vorbeikommen, da muss ich nämlich meine Steuerunterlagen fertig machen und das liegt mir so schwer im Magen, dass ich mir eine saftige Grippe wünsche nur um es noch aufschieben zu können.

  7. #337
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 185

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    .....Endlich eine Entscheidung zu treffen ob ich jetzt lieber die Hose oder doch lieber die andere Hose anziehen will.

    .... Immer zu entscheiden was ich nun heute kochen will, mir wäre es schon recht egal, aber mein Kind und mein Mann können sich auch nicht entscheiden. Und wenn das Essen auf den Tisch steht, ist es auch wieder nicht so recht.

  8. #338
    ellipirelli

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Pepperpence schreibt:
    Kannst Du nicht morgen bitte bei mir vorbeikommen, da muss ich nämlich meine Steuerunterlagen fertig machen und das liegt mir so schwer im Magen, dass ich mir eine saftige Grippe wünsche nur um es noch aufschieben zu können.

    och, aufschieben geht auch wunderbar ohne Grippe!
    Man kann lauter ganz ganz wichtige Dinge machen, wie: die Gewürzgläser gründlich abwaschen und neu beschriften, seine Stoffesammlung ordnen, Bücher aussortieren, Fenster putzen, Wohnung gründlich saubermachen.....

  9. #339
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Was stresst am meißten?

    Mein Leben.


    Sorry für die Antwort aber es ist wirklich so: A L L E S.

  10. #340
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Absurdes!

    Was ist mein größter Spaß im Leben?

    Absurdes!

    Liest sich absurd, ist aber so.

    Extrem stressen und in tagelange, super unangenehme Gedankenschleifen schicken mich Handlungen und Vorkommnisse die keinen Sinn - für mich! ergeben. Leider ist das auch so, wenn ich, das die mit den 100000 Antennen in Dauer-Hab-Acht-Stellung, die eigentliche Motivation erkenne/erahne.

    Also wenn Menschen, scheinbar absurd reagieren. Wenn Menschen scheinbar grundlos verletztend sind, oder scheinbar grundlos wegrennen, oder selbst draufhauen und sich dann selbst an den Arm packen und mit AUAAAA wegrennen. Es ist gar keine Opferhaltung die ich einnehme - ich bin dann einfach total verwirrt. Mein Hirn versucht den Schaltkreis zusammen zu fügen, und schafft es nicht. Irgendwann...nach Stunden oder Tagen gibt es auf. DANN geht es mir wieder besser.

    Auch überzogene Reaktionen. Wenn jemand eine Fliege an der Wand mit einem Colt erschießen will. Da fängt mein ADHS Hirn an Schleifen zu legenund fährt nur noch auf diesen Warum Warum Warum Schleifen.

    Super unangehem und wenn es ganz heftig ist, sind DAS die Momente in denen auch ich mal zum Ritalin greife. 1x im Jahr oder so. oder die ganz wenigen Nächte in denen ich mal ne halbe Schlaftabeltte nehme, einfach um aus der Schleife auszusteigen.

    So! heftig ist es zum Glück selten.

    Ich mag aber im Gegenteil auch alles was ein bißchen brüchtig ist, hintergründig, mehrere Ebenen hat. So lange es leicht ist, und lustig und nicht verletzend.

Ähnliche Themen

  1. Reizoffenheit: Was sind eure Strategien?
    Von Trago im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.12.2013, 13:32
  2. Was sind eure Gedanken dazu?
    Von Jutta58 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 12:49
  3. Wie hoch sind Eure MPH Dosen?
    Von IchUndDu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 18:57
  4. ADHS und Borderline- Was sind eure Probleme?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 19:19

Stichworte

Thema: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum