Seite 31 von 38 Erste ... 2627282930313233343536 ... Letzte
Zeige Ergebnis 301 bis 310 von 374

Diskutiere im Thema Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #301
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    tannihamburg schreibt:
    Hm...Eigenexperimente mit Medis finde ich nicht gut...macht wohl auch mein Job als AH! Kann viel daneben gehen.

    ach würde so gerne aufwachen....ruhig sein...mit mir im einklang....nicht alles persönlich nehmen......nicht gleich bei jeder Fliege an der Wand in die Luft gehen....keine Ahnung.....irgendwie so halt.

    Naja, solange du bei deinen eingestellten 30mg bleibst, ist es relativ egal ob du nun 20-10-0 nimmst. Wenn dir das Morgens zu stark ist 10-20-0.
    Du willst / musst ja über den ganzen Tag effektiv bleiben und wenn du merkst: "Ok, Abends stockt es etwas" - wäre das zumindest für mich ein Argument die Einnahmezeit etwas zu überdenken.
    Da du retardiert nimmst, verteilt sich das ja auf 6-7 Stunden, je nach Körper, unabhängig von der Dosierung.

  2. #302
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Ich finde es am schlimmsten den Alltag zu rutinieren. Solange man jeden Tag etwas anderes macht ist es okay aber wehe es wird zu monoton. Dann fange ich

    irgendwann an alles schleifen zu lassen.

    Deswegen versuche ich meine Wochenplanung immer so zu gestalten, dass jeder Tag anders ist als der davor. Problematisch wird

    das nur in der Klausurenphase in der man gezwungen ist jeden Tag zu lernen.

  3. #303
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    niki schreibt:
    Problematisch wird das nur in der Klausurenphase in der man gezwungen ist jeden Tag zu lernen.
    Kann ich mir vorstellen. Cool jedoch, das du überhaupt die Möglichkeit hast Klausuren iwelcher Art zu machen
    Für mich wäre das halt schon so die nächste Stufe.

  4. #304
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Heute war ich nach der Neurofeedbacksitzung gleich in der nächste Supermarkt... Bevor meine Medis gewirkt hatte, war ich damit überfordert, weil so viele Leute sich bewegen... Es hat mich sehr gereizt gemacht... Kommt die Wirkung meine Medis war besser, aber immer noch anstregend...

    lg

  5. #305
    Darius

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Finde ich irgendwie extrem knuffig was du schreibst.

    Ja ich weiss ich kenns, ich hasse es auch. An machen Tagen, meinte ich auch, wirken die Medis weniger stark....

    Mir hilft es, manchmal, wenn ich nicht alleine einkaufe. Irgendwie habe ich dann so wie einen zusätzlichen Schutz, weil ich mich in erster Linie um meine Begleitung kümmere bzw. auf meine Begleitung achtgebe, und diese im Fokus steht. Somit sind alle Reize weniger im Fokus und etwas gefilterter. Wahrscheinlich geht es daher merklich besser. Natürlich ist das keine dauerhafte Lösung....

    Gestern auch einkaufen. Nachdem ich durchhuschte, weil plötzlich von überall her Leute aus allen Ecken kamen und ich völlig irritiert war, rettete ich mich an die Kasse und da gings dann los. Ich hasse Warteschlangen an der Kasse. Hinter mit Kind mit diesem Mini-Einkaufswagen, fährt mir an die Beine. Mir fällt natürlich noch das halbe Münz runter (sonst zahl ich immer mit Karte)...naja....habs überlebt...aber wieder mal gedacht: ich hasse einkaufen.

  6. #306
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Was mich immer mehr als fertig macht ist mit anderen Menschen zu reden oder Kontakt aufzubauen. :what:

    Ich bin zu einem Igel mutiert habe keine Freunde nur zwei die weiter weg wohnen.

    Und meine Familie vor allem meine Eltern am denen ich schon fast klebe.

    Ich bin quasi einsamer als einsam und das obwohl ich eigentlich Kontaktfreudig bin

  7. #307
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    @ Darius: Da bin ich nur gerne mit eine ruhig Begleitung im Supermarkt, nicht jemand der noch dazu hektik und gereizt ist... Mein freund will immer so schnell wie möglich wieder raus und da habe ich keine Zeit alle Eindrücken zu verarbeiten. Darum lieber mit eine Freundin die ruhig ist und wir nehmen uns einfach auch Zeit. Dabei habe ich gemerkt dass ich nicht schlecht ist in Waren finden...

    Gestern auch einkaufen. Nachdem ich durchhuschte, weil plötzlich von überall her Leute aus allen Ecken kamen und ich völlig irritiert war, rettete ich mich an die Kasse und da gings dann los. Ich hasse Warteschlangen an der Kasse. Hinter mit Kind mit diesem Mini-Einkaufswagen, fährt mir an die Beine. Mir fällt natürlich noch das halbe Münz runter (sonst zahl ich immer mit Karte)...naja....habs überlebt...aber wieder mal gedacht: ich hasse einkaufen.
    Nicht nur Kinder fahren mich an die Beinen... Ich mag auch nicht wenn Erwachsene zu dicht an mich sind... Münz runter ist mich auch passiert und dann auch einmal noch meine cumuluskarte am Boden gesucht...

    Oder auch so was: der Laden war wieder, wie jede 5 Jahren total neu umgestellt, ich suche schon fast alles, aber eine bestimmte Artikel habe ich wirklich nicht gefunden und gehe nur frustriert und gereizt von diese "Sch... laden" an die Kasse und von dort was sehe ich? Der Regal was genau das steht was ich nicht gefunden habe... Aber ich hatte kein Lust mehr...

    lg

  8. #308
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Ja die lieben Einkaufswagen von hinten in die Hacken... Beim 2ten mal schieb ich den Wagen so mit'm Fuß n Meter zurück. Gibt immer einen lustigen Dominoeffekt. 😎

  9. #309
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Da geht gerade mit Kopfkino... Dann hast du sicher mal Ruhe...

  10. #310
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Die größte Herausforderung für mich, ist herauszufinden, was ich eigentlich auf der Welt will - alles wird mir zu schnell langweilig, wenn ich einmal eine Lösung erarbeitet habe... Die innere Leere zu bekämpfen, einen Weg finden der mich zur Ruhe kommen lässt - ja das wäre toll

    Gesendet von meinem C5303 mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Reizoffenheit: Was sind eure Strategien?
    Von Trago im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.12.2013, 13:32
  2. Was sind eure Gedanken dazu?
    Von Jutta58 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 12:49
  3. Wie hoch sind Eure MPH Dosen?
    Von IchUndDu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 18:57
  4. ADHS und Borderline- Was sind eure Probleme?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 19:19

Stichworte

Thema: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum