Seite 19 von 38 Erste ... 1415161718192021222324 ... Letzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 374

Diskutiere im Thema Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #181
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Och, da gibt es Einiges... Die Zeit, zum Beispiel, ist mein grösster Feind! Ich habe dafür überhaupt kein Gefühl und bin ohne meine Armbanduhr völlig aufgeschmissen... Immer wenn ich meine Uhr für ein paar Stunden, fürs Batterienwechseln, abgebe, fühle ich mich völlig hilflos.

    E-Mails rechtzeitig oder überhaupt beantworten. Eine Zeit lang war ich sogar mit meinem Smartphone auf Kriegsfuss und habe es eine Woche lang nicht angerührt. Dieses ständige erreichbar sein müssen, regt mich richtig auf. Genauso wie Büroarbeit und die Steuererklärung, nach der ich immer Migräne bekomme.

  2. #182
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    -Einkaufen zu Stosszeiten oder in einem fremden Kaufhaus

    -Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn sich eine negative Spannung aufbaut (z.B. weil zwei sich streiten oder jemand aggressiv ist oder sonst auf eine Art unangenehme Art die Aufmerksameit auf sich zieht)

    -........

  3. #183
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Einkauf zu stosszeiten auch bei mich... öV auch, besonders wenn viele laute jungentliche drin sind... Es gibt so eine linie... Ich hasse sie! Aber nur bis eine bestimmte haltstelle...

    Aber auch: planen, aufräumen und wenn es hektik ist... Ihc mag auch nicht, wenn mehrer menschen gleichzeitig etwas von mich wollen, oder kann mit 2 fragen gleichzeitig nicht umgehen.

    Und natürlich einige dumme sätzen wie "es ist doch einfach" oder so in diese art...

    lg

  4. #184
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    ohjaaa heute kündigte sich mein Vater an, weil er mein Wasserhahn reparieren wollte, und ich wollte essen, ließ es dann aber sonst kann ich es nicht genießen und ging zum putzen ins bad schnell das Waschbecken sauber gemacht......ich hasse so ne Hektik auch, wenn jemand kommt, sehe ich jeden Fleck!!!
    Geändert von sourcream (17.10.2013 um 22:37 Uhr)

  5. #185
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Mein Zimmer sauber halten....

    Dumme Menschen

    Mitschüler in der Ausbildung die jeden Mist im Unterricht ausdiskutieren müssen, ob es nun zum Thema gehört oder nicht...

    ruhig sitzen /sich verhalten. Irgendwas ist immer in Bewegung...


    usw!

  6. #186
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Was auch noch manchmal bei mich ist:

    - in eine gruppe sein wo es ziemlich hektisch wird und wo ich nicht mehr nachkommen, da rede ich rasch dumme zeug dass niemand versteht... Passiert mich nie unten andere ADSler, weil sie dabei ehe auch überfordert werden und eben weniger hektisch tuen.
    - Bahnhofplatz wenn viele leute sind und überfüllte öV mit einkaufen...

    Sonst mag ich meine Reizoffenheit sehr und sehe sie oft aus die tolle seite, aber bei diese situationen ist sie echt eine fluch...

    lg

  7. #187
    Zotti

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Hallo, die ganze letzte Woche haben mich diese Fliegen in meiner Küche w aaaaahhhhhhnnnnnnsssssinnnnnig gemacht. Normalerweise töte ich die nicht, sondern fange sie und tue sie mit eine Glas zum Fensterraus. Aber ich weiß nicht warum, sie haben sich immer mehr vermehrt. Und wenn dann so eine Fliege mir ins Gesicht fliegt oder sich auf meine Hand setzt, dann könnte ich wahnsinnig werden.

    Es kann sein, das die alle reingekommen sind, weil ich ja ständig Lüften soll wegen des Schimmels an meinen Wänden. Doch da es nicht vom Lüften kommt habe ich mir jetzt überlegt, das ich überhaupt nicht mehr lüfte und ich meine es wären schon weniger Fliegen geworden.

    Gruß Zotti

  8. #188
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Sie fühlen sich irgenwie wohl in deine warme Wohnung . Hast du sonst eine Fliegetatsch?

    lg

  9. #189
    ellipirelli

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Meine nervenzehrendsten Herausforderungen sind Menschenmengen/ Gewusel und viele Geräusche.
    Damit bin ich ziemlich inkompatibel für alles, was öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufszentren, Großstädte, Weihnachts-,Floh-, und andere Märkte bedeutet...
    Ach- und natürlich Restaurants--- der Geräuschpegel da ist mir oft derart zuviel, das ich dem Gespräch, das ich "eigentlich" führe, überhaupt nicht mehr folgen kann.Up,up and away...
    Nachdem ich mich grade durch den Thread "Dissoziationen" durchbeisse, würde ich sagen: ich dissoziiere dann. Ein verzweifelter Versuch, bei mir zu bleiben..

    Außerdem kann ich nicht mit unangemeldeten Besuchern umgehen, wenn es mehr als, sagen wir, zwei sind--- sonst kann ich ohne weiteres auch 20 "beherbergen"--aber ich muss vorgewarnt sein..
    Und Papierkram aller Art macht mich irre... Sobald viele Zettel vor mir liegen, krieg ich nen Blackout und schiebe das woooooochenlang (meine Steuererklärung jetzt mooooonatelang) vor mir her, fühle mich dabei beschi...en ---- aber kriege einfach den Anfang nicht

  10. #190
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Sachen termingerecht vorbereiten, so dass es nicht in Stress ausartet. Irgendwie zündet es bei geistiger Arbeit immer erst dann, wenn die Zeit fortschreitet und dann versuche ich am Schlaf zu sparen und dann geht es erst recht zäh am nächsten Tag...

Ähnliche Themen

  1. Reizoffenheit: Was sind eure Strategien?
    Von Trago im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.12.2013, 13:32
  2. Was sind eure Gedanken dazu?
    Von Jutta58 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 12:49
  3. Wie hoch sind Eure MPH Dosen?
    Von IchUndDu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 18:57
  4. ADHS und Borderline- Was sind eure Probleme?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 19:19

Stichworte

Thema: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum