Seite 17 von 38 Erste ... 1213141516171819202122 ... Letzte
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 374

Diskutiere im Thema Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #161
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    bergforelle schreibt:
    ooooh liebe Freunde !!!

    ich verstehe das nervige schleichen sehr gut, klebe selbst mal an einem dran, der 30 fährt wo er 50 dürfte ....


    und WIE schnell ist was passiert ! wuah !

    vor einigen Wochen flog ich auf der Autobahn - früh morgens .. frei Fahrt - Tempo ausgereizt (140 kmh)
    vor mir sehe ich Lichter blinken
    ein Chaos - ich begreife ihre Anordnung nicht
    ich denke es seine Fahrspuränderung, wegen einer Baustelle
    aber ich check nicht wie die Spur verläuft
    ich gehe massiv auf die Bremse - gottseidank !!!

    Es war eine Unfallstelle ! erst gerade passiert, mehrere Autos.
    Die Lichter, die ich sah, waren ihre Warnblinker
    Ich fuhr immer noch schnell genug
    mitten hindurch..... touchierte noch kleine,
    am Boden liegende Trümmerteile.....
    Ich selbst hatte Fahrgäste an Bord, die alle schliefen

    ich fahre Taxi - seit 30 Jahren ..... zwar nicht Unfallfrei... aber immer nur Blechschäden
    Tausend Geschichten könnte ich Euch erzählen
    warum Tempo Limits Sinn machen

    Und ganz besonders in Wohnquartieren... in der Nähe von Schulen, Spielplätzen, Parks....

    Ihr könnt Euch nicht vorstellen - wie unglaublich hässlich es klingt, wenn
    ein Körper von einem Auto erfasst wird ! Man KANN einen SCHäDELbruch HöREN !
    Und dieses Geräusch wirst du ein leben lang nie wieder vergessen - (ein "Trigger" - ist dieser Ausdruck hier richtig?)

    Ich fahre auch gerne schnell, aber NIE mit Gästen - und NIE Orts-innerhalb.....
    nur auf Strecken die ich mir dafür ausgewählt hab...


    Bitte, Leute tragt Sorge ....



    GUTE FAHRT !
    Wie wahr, wie wahr!

  2. #162
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    heute ist der letzte Arbeitstag, dann bin ich wieder völlig "frei" ich bin gar nicht soooo traurig, ich war ja auch erst eine Woche dort dann hatte ich 4 Wochen Pause und dann 3 Wochen wieder. Den einzigen den ich vermissen werde ist ein älterer Herr . Der ist glaub ich schon über 60 und der hat mich lieb gewonnen. Und er findet es sehr schade das ich gehe. Immer wenn ich kam grinste er wie ein Honigkuchenpferd und legt mal kurz seine Hand auf meine Schultern wenn was witziges war. Aber wie heißt es wenns am schönsten wird sollte man ja gehen, ich darf ja nicht mehr

    mal schauen wo es mich später hinverschlägt. Zum Glück brauch ich immer eine Ewigkeit zum Eingewöhnen deswegen fällt es mir sicher auch nicht sooo schwer zu gehen wenn ich nur kurz da bin, da hat man nix aufgebaut und ich wollte da drin auch nix aufbauen weil es dann eh wieder eingerissen wird. Ist schon bisschen komisch aber eben nur weil ich meinen älteren Kumpel (meinen Opa ) nicht mehr habe. Naja irgendwann geht der auch in Rente usw und sonst hab ich mich dort eh niemanden angeschlossen........das wäre auch keine Arbeit bis zur Rente. Meine Schultern tun danach immer so weh. Das dort ist auch eher Männerarbeit.
    Geändert von sourcream (23.08.2013 um 14:38 Uhr)

  3. #163
    Simönchen

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Frontal enthemmte Menschen...

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk 4

  4. #164
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    -Zeitmanagement

    -kochen! aber nur an doofen tagen ^^ manchmal kriege ich es hin! mich nervts wenn ich es nich hinkriege weil ich echt gern koche..

    -störgeräusche ...ich hasse sie!

    -neue situationen, zu viele neue aufgaben auf einmal, zu viele leute an derselben stelle...

  5. #165
    Zotti

    Gast

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Also der tägliche Wahnsinn ist schon morgens früh aufzustehen.

    Zotti

  6. #166
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 63
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    - Einkaufen
    - Termine
    - Autofahren
    - Mich mit schwierigen, anstrengenden Menschen auseinandersetzen müssen
    - Besuch der ein paar Tage zu lange bleibt! (Besuch strengt mich generell an)
    - Kleine Kinder, die nicht aufhören zu schreien (habe keine eigenen, aber Nachbarskinder)
    - wenn ich bei einer Tätigkeit, bei der ich mich gerade tief konzentriert habe, gestört werde.
    - wenn mehrere Sachen / Erignisse gleichzeitig eintreten
    - sich monatelang mit Ämtern und Behörden auseiandersetzen zu müssen
    - wenn viel länger als erwartet im Wartezimmer sitzen muß
    - wenn es unerwartete Probleme im Geschäftsleben gibt
    - wenn ich zu oft kritisiert werde

  7. #167
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Hallo Ihr, bin auch mal wieder da. Also meine größte Herausforderung momentan ist das in meinen Augen super frühe Aufstehen um 05:30 Uhr. Mein Lütter geht jetzt seit gut 3 Wochen in die Schule. 1. Stunde startet um 07:30 Uhr. und weil er Elvanse nimmt und das Medi 90 min. braucht bis es sichtbar wirkt muss er also um 06:00 geweckt werden......gähn ob ich mich da je dran gewöhnen werde? LG Waldelfe

  8. #168
    tam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    Mich davon abzubringen, immer hinter allem das Schlimmste zu vermuten und Unglücke herauf zu beschwören .

  9. #169
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    gestern erzählte mir mein Freund, das er letztens geblitzt worden ist. Ich hatte ja mal hier gesagt, er hat immer die große Klappe als wie wie oft ich schon geblitzt worden bin "ich bin noch nicht so oft geblitzt worden" meinte er immer etc....aber ich musste noch nie laufen ich war meistens immer so 10 kmh drüber ihm gönne ich es auch mal das er auch geblitzt wurde.

    Er wurde bei einer 100er zone mit 140 oder 150 wahrscheinlich geblitzt, er vermutet aber auch das der Vordermann es war oder halt er. Wie kann man nur so doof sein, und ihm scheint es nicht som zu jucken, ka , ich würde mir übelst ne Platte machen und heulen etc.wieso rast er denn immer so. Ich denke er hat überhaupt nix von früher gelernt. Schon bei alten Auto musste er mal nen Monat laufen. ich versteh das nicht warum er sowas macht. Er lernt nie draus!! I

    rgendwann wird er sich umgucken wenn seine Fleppen ganz weg sind. Und was heißt das nun? Er darf bestimmt l
    laufen. Er wird es dann wohl aufn Winter verschieben wenn er nicht arbeitet. Aber ich fahre ihn bestimmt nicht durch die Kante soll er zusehen wie er zum Tichtennis und CO etc kommt. Ich hab auch nie immer Zeit zu fahren und muss selber arbeiten......... Er soll es so spüren das er es nicht mehr macht. Ich bin zwar nicht betroffen aber ich hab so ne Wut im Bauch............ wenn er so klug gewesen wäre und hätte die blitzer app eingeschalten oder so schnell das es nicht soo teuer wird etc.j
    Geändert von sourcream (30.08.2013 um 10:44 Uhr)

  10. #170
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderunge

    nicht sofort anzufangen zu heulen (oder wenigstens zeitnah wieder aufzuhören) wenn mich mal wieder jemand wegen meinem Chaoskopf zurechtweist: "Ich hab dir doch gesagt ich brauch die Sachen heute!" (O-Ton Partnerin), "Du musst dich besser organisieren" (O-Ton Vorgesetzte), "Welches Datum haben wir? Den 5.! Ihre Fahrkarte ist seit gestern abgelaufen!" (O-Ton Schaffner).....

Ähnliche Themen

  1. Reizoffenheit: Was sind eure Strategien?
    Von Trago im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.12.2013, 13:32
  2. Was sind eure Gedanken dazu?
    Von Jutta58 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 12:49
  3. Wie hoch sind Eure MPH Dosen?
    Von IchUndDu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.12.2012, 18:57
  4. ADHS und Borderline- Was sind eure Probleme?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 19:19

Stichworte

Thema: Der tägliche Wahnsinn-was sind Eure größten nervenkostenden Herausforderungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum