Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Zukunftsangst im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    Zukunftsangst

    Hallo Leute,

    ich muss mir hier was von der Seele schreiben, weil es mir im Moment echt schlecht geht.Ich bin 38, alleinstehend, hab ADS und hab ne Menge Angst vor dem, was mich in der Zukunft erwartet. Finanziell stehe ich auf wackligen Füßen, kein richtiger Job in Sicht. Trotz Alters immer noch auf dem Niveau eines Mittzwanzigers. Wurschtel mich durchs Leben. Hab eine Band und eine Selbsthilfegruppe (trockener Alkoholiker) und natürlich meine Familie und ein paar Freunde. Ich glaube, Stein des Anstoßes ist der Tod meiner Mutter vor drei Monaten. Mir ist klar geworden, dass Lebenszeit begrenzt ist, und dass meine schon zur Hälfte abgelaufen ist und ich mit Nichts in den Händen dastehe. Irgendwann allein bin.Hab das Gefühl, unter die Räder zu kommen, es einfach nicht zu packen. Abschiednehmen von Wunschbildern, wie eigener Familie, geregeltem Leben. Zur Zeit warte ich noch auf den Bescheid der Rentenkasse bzgl. einer Reha in Bad Bevensen. Hoffentlich klappt das. Mann, wer hätte das gedacht, dass es mal so schlecht um stehen würde.Habt Ihr eine Idee, woraus jetzt noch positive Gedanken ziehen ?
    Liebe Grüße

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Zukunftsangst

    Wünschte, ich könnte was positives dazu sagen. Leider weiß ich nur, dass es mir seit geraumer Zeit auch so geht und ich immer öfter daran denke, mich von dem Bild des "geregelten Lebens" mit Job, über Kollegen ärgern, am Wochenende mal ausgehen usw. verabschieden zu müssen.
    Zuerst hat meine Diagnose eine Menge Klarheit gebracht, aber jetzt sehe ich mehr und mehr Verwirrung.

    Mein Lebensgefährte pflegt immer zu sagen: "Du musst was finden was dir Spaß macht". Blöd, dass mir lauter Dinge Spaß machen die keine müde Mark in die Kasse bringen
    Außerdem, mag dein Leben auch bereits zur Hälfte vorüber sein - die andere Hälfte hast du doch immer noch vor dir Wenn mein kreuzchaotisches Leben mich eins gelehrt hat dann das, dass noch reichlich wundersame Dinge im Leben geschehen mit denen man niemalsnicht gerechnet hätte.

    Ich weiß ja nicht wie lange du dich schon in dieser Situation befindest, aber die Mär vom ewigen Fortkommen und Erfolg ist eben nur eine Mär - ab und an ist Stillstand mal ganz angenehm bzw. sogar nützlich.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Zukunftsangst

    Flammschwert, ich dank Dir. Deine Antwort hat mich erheitert.

    Immerhin hast Du einen Lebensgefährten. Das ist schon was. Wenn man sich mal wenigstens auf sein Gemüt verlassen könnte. Dieses ewige auf und ab macht wahnsinnig.
    Ich mach auch nur Sachen gern, die keine Kohle bringen. Witzig. Wo gibts denn die Smileys....

  4. #4
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: Zukunftsangst

    Hallo readymate,
    ich seh hier ne Menge positiver Dinge:

    readymate schreibt:
    Hab eine Band und eine Selbsthilfegruppe (trockener Alkoholiker) und natürlich meine Familie und ein paar Freunde.
    Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen, dass der Tod deiner Mutter vor so kurzer Zeit - drei Monate sind in dem Fall sehr kurz - dich in deine jetzigen Gedanken gebracht hat. Mein Vater ist Anfang Januar gestorben und ich habe immer noch einiges zu erledigen und hatte einiges, was ich eigentlich in dieser Zeit vorhatte nicht tun können, was mich auch in eine recht trübsinnige und antriebslose Laune brachte. Okay, ist eine etwas andere Situation, dennoch glaube ich, dass die Verarbeitung des Todes einige Zeit in Anspruch nimmt und zudem auch noch erst einige Zeit nach dem Tod erst richtig einsetzt.

    Und, nochwas Positives:
    Die Reha.

    Gruß
    Smaragdina

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Zukunftsangst

    Vielen Dank, Smaragdina.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 683

    AW: Zukunftsangst

    Hallo readymade,

    schade das du dich noch nicht vorgestellt hast...... denn! solange sind hier keine PN möglich!!!!!

    Du hast mehr wie nix, das ist schonmal was. Deine Gefühle kenne ich, wenn auch mit anderem Hintergrund.

    Das was du hast musst du nutzen und ich kann dir von mir sagen, das du hier viel Hilfe und unterstützung bekommen kannst.

    Allerdings gibt es immer Sachen die man nicht gerne öffentlich schreibt. Vielleicht soltest du dir mal überlegen, ob du dich nicht doch vorstellen möchtest, sodas man dir auch eine PN schreiben kann.

    lg

    lottchen

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Zukunftsangst

    Dann sind bist du wohl in dem gleichen Geheimclub wie ich, da meine Situation extremst ähnlich ist zu der die du beschreibst. Bei mir ist es noch ungewiss obs'ne Reha, Verhaltenstherapie oder was weiß ich wird...hoffe ich weiß im April mehr dazu. Kopf hoch Readymate! Ich wette die Reha wird bestimmt schöne Momente beinhalten und wer weiß was dann noch alles passiert das du dir gerade vielleicht gar nicht vorstellen kannst Und wenn dieser lange Winter endlich vorbei ist kann man auch endlich wieder Vitamin D direkt von der Sonne tanken und die Welt sieht wieder bunter aus.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Zukunftsangst

    Ich danke Euch !

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Zukunftsangst

    Hallo readymate

    habe keine antworten gelesen - sorry.

    ähnlich ging es mir auch.... irgendwie durchgekommen, gelebt mit hochs und tiefs.... es lief... irgendwie...
    so war es auch bei mir.... eine neue situation..... und plötzlich existenzangst. (um es kurz zu halten erkläre ich jetzt nicht die ganze story)

    rückblickend.... diesen, ich nenne es mal, arschtritt... musste sein - bei mir. das leben verläuft in kapiteln, wie ein buch, so half mir diese
    vorstellung, dass ich jetzt diesen kapitel in dem ich jetzt fest stecke, zu ende schreiben muss, damit ein neuer (lebensabschnitt) statt finden kann.

    ehrlich, es war keine einfache zeit.... aber eine erlebnissreiche... klärende. eine zeit in dem ich "gezwungen" wurde mein leben in
    die hand zu nehmen.... schlechte muster auszusortieren, um platz zu schaffen für neues.

    zu jedem neuanfang - zu jeder veränderung - gehört das erkennen - akzeptieren und los-lassen (trennen) dazu.

    die chance liegt eindeutig im BESSEREN. Und das IST das positive.... eine Standortbestimmung um weiter zu kommen.

    wenn ich weiterhin von mir sprechen darf.... es hat mir sehr viel kraft und mut gegeben... diese meine zeit.... musste sein und
    es hat mich weiter gebraucht.

    aus deinem schreiben.... "trockene Alk." - wer es geschafft hat hier raus zu finden.... der hat den mut und die kraft.... die
    für ihn richtigen weichen zu stellen..... doch auch der stärkste mann - braucht ruhezeit.... auch dies ist ein zeichen.... energie zu tanken...
    dies zu erkennen.... finde ich, ist stärke.... du scheinst einen starken willen zu haben.... nutze ihn!

    du hast bereits sehr viel geschafft, was ev. sehr viel energie gekostet hat..... so erleube dir auch... energie wieder aufzutanken.

    es gibt so viel positives - richte deinen blick dahin.

    ich wünsche dir alles gute.... die kraft hast du... den willen auch... und wenn du jetzt eine
    pause brauchst - so nutze sie!

    Lieber Gruss

Ähnliche Themen

  1. Mich überfällt derzeit wieder ein hoher Grad an Traurigkeit und Zukunftsangst...
    Von Newlife im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 16:12
  2. ADHS-Schule-Lernen (zukunftsangst)
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 02:57

Stichworte

Thema: Zukunftsangst im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum