Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Praktisches Buch über AD(H)S im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 396

    Praktisches Buch über AD(H)S

    Hallo liebe Community!

    Ich schreibe zur Zeit ein praktisches Handbuch über AD(H)S. Es soll neben der genauen Aufklärung über AD(H)S auch Übungen für den Alltag enthalten mit der man die alltägliche Lebensqualität sofort und leicht umsetzbar steigern kann.

    Ihr werdet sicher sagen, dass es schon viele Bücher über AD(H)S gibt, aber ich habe bisher noch keins gefunden, was mir wirklich eine gut-strukturierte und praxisnahe Anwendung ermöglicht (Selbst bei Barkleys Handbuch sind große Lücken vorhanden).
    Vielmehr habe ich bisher den Eindruck, nach dem Lesen unzähliger Bücher, dass kein Buch wirklich strukturiert ist. Auch fehlt den Autoren oft das Ich-Gefühl eines AD(H)Slers und sind meiner Ansicht nach nur wenig Empathiefähig, so rät zum Beispiel Barkley dass man als Mensch mit AD(H)S beim Militär gut aufgehoben ist. Furchtbar wenn ich an die oft mit AD(H)S einhergehende Hochsensibilität denke ( und die damit verbundene Traumaanfälligkeit!).

    Ich möchte deshalb das Buch mit euch schreiben. Das heißt ich sammle praktische Tipps und Erfahrungen und werde diese in Übungen wiedergeben.
    Ich bin selbst AD(H)S-Betroffener und studiere Lehramt und Psychologie.

    Zu Beginn eines Buches, ist eine Gliederung notwendig. Deshalb möchte ich von euch erfahren, welchen Bereich ihr bei einem AD(H)S-Praxis-Buch bisher vermißt habt und wie ihr euch ein praktisches Handbuch für Menschen mit AD(H)S vorstellt?

    Beste Grüße!

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    Alle sind zufrieden mit der beständigen Literatur

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    Hallo Zlatan Klaus,

    hmm, da nimmst du dir einiges vor.

    Ist es nicht doch für dich ein bisschen früh, dich schon an ein Buch zu wagen?

    Viele Autoren schreiben ein Buch, wenn sie schon Jahrelange Erfahrung mit der Materie haben und sie dann auch mit Hand und Fuss dahinterstehen können.

    Gerade, durch dein Studium kannst du nachher durch deine Berufsausübung viel Erfahrung sammeln.

    Als hilfreichste Strategie bei AD(H)S erachte ich Emoflex, weil es dort ansetzt, wo das Problem beginnt.
    Aber das Urheberrecht über Emoflex hat Johannes selber.

    LG Nicci

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    Da hast du dir ne Menge vorgenommen. Soll es sich an Laien oder Profis oder beide richten? Nur für Erwachsene, die erst als Erwachsene diagnostiziert wurden oder auch ADHS und Behandlung in der Kindheit mit einschließen?

    Ich finde es sehr problematisch, etwas zu finden, womit möglichst viele klarkommen. In der SHG habe ich die Erfahrung gemacht, dass jedem andere Dinge wichtig sind. Ich muss zum Beispiel genau verstehen können, warum etwas so ist, wie es ist. Also die neurologische Komponente ist mir sehr wichtig und vor allem, warum welche Behandlungsmöglichkeit/Strategie/Medikation wie hilft. Andere finden zu dem neurologischen Bereich überhaupt keinen Zugang.

    Sehr wichtig finde ich, dass erklärt wird, wie Beipackzettel insbesondere bezüglich der Nebenwirkungen entstehen. Sowohl bei Mitpatienten als auch in meinem beruflichen Umfeld erlebe ich immer wieder, dass verordnete Medikamente - vor allem Phychopharmaka - aus Angst vor dem im Beipackzettel aufgeführten Nebenwirkungen nicht genommen werden. Frage ich dann nach, ob man denn den Beipackzettel von Aspirin mal gelesen hat, erhalte ich die Antwort:"Nee, das ist ja nur ein freierhältliches Schmerzmittel!" Das jeder Schnupfen im Beipackzettel als Nebenwirkung aufgeführt wird, um die Haftung des Herstellers für dieses Symptom auszuschließen, wissen die wenigsten, hilft aber ungemein, die Angst vor Nebenwirkungen zu nehmen.

    Ich persönlich kenne zwei Bücher: Christine Beerwirth: "Such dir Menschen, die dir gut tun!" und Lynn Weiss: "ADHS im Job!" Ersteres konnte ich so verschlingen, weil es mir noch mal die Augen geöffnet hat, warum etwas wie ist, was ich tue bzw. nicht tue. Letzteres konnte ich nicht zu Ende lesen, weil mich das Schriftbild wahnsinnig gemacht hat. Wenige Absätze, wenige Untergliederungen. Wichtig finde ich eine gute Strukturierung, damit man, wenn man gelangweilt ist, einfach weiterblättern kann und bei etwas hängen bleibt, was einen wieder interessiert.

  5. #5
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    Hier schreibt nochmal jemand ein Buch, ich such dir mal nachser seine Kontaktadresse

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    weiss nicht, ob du das einbringen möchtest, aber mir fehlt ganz arg in ads büchern, der umgang mit partnerschaften...weisst du, diese impulsivität usw....einfach mehr über partnerschaften....hm schwer zu erklären..

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    Es geht mir eher um die praktische Seite, ich will anhand von Beispielen Lösungsumsetzungen und -vorschläge ins das Buch miteinbauen.

    Ich finde es hilft doch vielmehr auch auf Forumbeiträge einzugehen.

    Ich meine, was bringen mir die ganzen Seminare und Vorlesungen wenn ich meine Schnürsenkel nicht binden kann weil es mir an Energie fehlt?

    Zu dem finde ich, dass der physiologische Teil viel zu wenig besprochen wird:



    Eine einfach Darstellung des Oberproblems: Unterfunktion des Frontallappens (Hardware - Geschäftsleitung) Stoffwechselproblem (Software - Stromversorgung)

    Einstellung / Selbstschutzmechanismen:

    - Dissoziation
    - Selbstmanipulation
    - Sturheit
    - Angst vor Verantwortung

    Allgemeine Änderungen in den Bereichen:

    - Ernährung
    - Sport
    - Meditation
    - Streßbekämpfung

    Spezielle Änderungen:

    - Medikation



    aber auch andere Teilbereiche:

    - Hochsensibilität
    - Partnerschaft
    - Job

    Zum Beispiel:

    gibt es Hardwaredefizite wie: mangelndes Zeitgefühl, mangelnde Selbstwahrnehmung, mangelndes Arbeitsgedächtnis, Reizüberflutung
    und Softwaredefizite : Exekutive Funktionen (Innere Stimme, Inneres Auge, Emotionen), Inhibition, Selbstregulation

    Mit praktischens Lösungsmöglichkeiten...

    Wie aktiviere ich die innere Stimme?

    -> Joggen, anschließend Meditation ( dauert alles ungefähr 60 Minuten )

    Trainingsprogramm:

    Selbstinstruktion: Vor den Spiegel stellen, selbst in die Augen schauen und mit lauter Stimme sagen: Ich sorge dafür dass mein Streßabgebaut wird und gehe joggen und meditieren

    -> Joggen ( 20 Minuten ) - Stopp - Hinsetzen und Meditieren ( 20 Minuten ) - Joggen 20 Minuten

    Dazu sind Selbstdisziplin und Belohnungsmechanismen von großer Bedeutung, alles Bereiche die ich gerne miteinbauen würde...

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    Ich denke, dass der Baustein für alles Sport und Meditation und Medikation ist... Danach muss man über die Anwendung seines eigenes Gehirnes lernen,
    wie funktioniert mein Gehirn? Wie kann ich es selbst regulieren? Inwiefern auf externe Maßnahmen setzen? Partner aufklären - und wie? Ich finde es zum Beispiel vorteilhaft AD(H)S nicht gleich als Störung zu erklären sondern eher als Überbleibsel aus der Steinzeit... siehe Thread: Nachfahren der Jäger!

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    Sag mal, ist das dein Ernst? Ich geh hier gerade echt auf die Barrikaden. Du möchtest tatsächlich etwas über Selbstdisziplin (Joggen - Meditation - Joggen) erreichen, wo gerade die Selbstdisziplin das größte Problem der ADHS ist? Außerdem sehe ich gerade beim Joggen die Gefahr des exessiven Gebrauchs dieses Mittels, Stichwort Endorphinausschüttung...was dann ja überaus kontraproduktiv ist...

    Auch die Hartmannsche Steinzeitthese finde ich ziemlich abgedroschen: Wofür war denn ein Hypo in der Steinzeit gut?

    Und Beispiele aus dem Forum in ein Buch einzuarbeiten, ist nicht möglich wegen des Urheberrechts, auf das Alex auf keinen Fall verzichten wird.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Praktisches Buch über AD(H)S

    Also die Thesen von Hartmann werden sogar in Russell R. Barkleys Handbuch über Erwachsenen-AD(H)S behandelt.
    Und Beispiele werden schonmal garnicht verarbeitet, es wird zusammengewirkt. Anregungen sind noch lange kein Urheberrecht.
    Das mit dem Joggen sehe ich keineswegs so kritisch wie du, besser Joggen als Rauchen, Saufen oder Medikamentenmißbrauch?!!?!? Alles in Maßen. Und wer nicht mal Joggen kann ohne dass es zur Gefahr ausufert, der sollte sich in eine Klinik begeben. Ach und für was der Hypo gut war? Hypos sind sehr sensibel und schwingen auf der emotionalen Ebene mit, für mich sind das hochsensible Persönlichkeiten, die auch einen Zweck hatten. Meinetwegen als verträumte Sammler

    Mir hilft Joggen und Meditation nunmal sehr gut. Und wenn man Wege gefunden hat sich auch noch zu kräftigen und zu dehnen, dann ist das einfach nur gesund. Wenn man allerdings 5 Stunden im Wald durchrennt, dann ist das nicht gut. Aber alles ist eben in Maßen zu genießen. Danke für deine Kritikpunkte.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. schreiben über adhs (buch?)
    Von Sumsebiene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 18:09
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.01.2012, 01:03
  3. Ich hasse dich - verlass mich nicht (Buch über Borderline)
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.09.2010, 14:07
  4. Suche Buch über Studieren mit ADHS / ADS
    Von Katharina im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 15:51
  5. Buch über "stark struturiertes ADHS"?
    Von pingpong im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 15:29

Stichworte

Thema: Praktisches Buch über AD(H)S im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum