Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Diskutiere im Thema Total müde nach Besprechungen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Simply me

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 2.266

    AW: Total müde nach Besprechungen

    Chaostanja schreibt:
    Dann würde ich um das script bitten um es mit meinen persönlichen Notizen zum Thema ergänzen zu können.
    Würd ich auch so machen.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: Total müde nach Besprechungen

    falls es ein trost ist. mir geht es genauso. ich drifte auch weg und werde müde, wenn jemand zu lange labert und besonders, wenn das thema nicht spannend ist.

    bin auch frustriert, dass ich mir so viele sachen nicht merken kann. auch von gelesenem.

    leider keine ahnung was man da machen kann.
    notizen schreiben und akzeptieren?

    LG

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Total müde nach Besprechungen

    Hallo Zusammen, das Problem habe ich seit Jahren und bin seit Jahren bei Ärzten und Heilpraktikern in Behandlung (Müdigkeit, Konzentrationsprobleme usw)

    Gestern hatte ich ein Computerseminar (total langweilig) ich war die ganze Zeit total neben mir, konnte nicht zuhören und wurde immer erst bei den praktischen Übungen munter. Danach bin ich noch zum Englischunterricht (freiwillig !) gegangen. Ich liebe das und weg war die Müdigkeit.

    Ich freue mich, dass ich mich nächste Woche auf ADHS noch einmal testen lassen werde. Ich freue mich, dass es hier Menschen gibt, die das genauso kennen (sonst hat das in meinem Umfeld keiner), Hätte ich mich doch darauf mal eher eingelassen. Dann hätte ich nicht gedacht, ich wäre körperlich krank.

    Wird das eigentlich mit Medikamenten besser?. Damals, als es bei mir festgestellt wurde, habe ich nix nehmen wollen, da meine Kinder im Waldorfkindergarten waren und gerade diese Medikamente verteufelt wurden. Dann hatte ich aber auch mit 3 Kindern immer so viel zu tun, dass ich mich ans Ende gestellt habe.

    Ich liebe es, hier zu sein. Endlich fühle ich mich verstanden. Danke

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Total müde nach Besprechungen

    Ja, es wird mit Medikamenten deutlich besser, dauert aber, bis man es selbst wahrnimmt und ein Gefühl dafür bekommt. Darum erfolgt die Einstellung ziemlich langsam, damit man die Chance hat, Veränderungen auch selbst wahrzunehmen. Von der ersten Medikamentengabe bis zur entgültigen optimalen Dosis hat bei mir ein halbes Jahr gedauert, um mal so einen Zeitrahmen zu nennen.

    Solange ich engmaschig betreut wurde, war es auch kein Problem für mich, an die Einnahme zu denken. Mittlerweile muss ich mir dafür aber einen Wecker stellen, weil ich es sonst vergesse und mich dann wundere, was los ist, wenn ich mal wieder ständig "nciht" statt "nicht" schreibe. Spätstens dann merke ich, dass ich was vergessen habe...

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Total müde nach Besprechungen

    Trine schreibt:
    wenn ich mal wieder ständig "nciht" statt "nicht" schreibe. Spätstens dann merke ich, dass ich was vergessen habe...
    Hall Trine, ich verdrehe auch so oft die Buchstaben beim schreiben und dachte immer, dass ich dann einfach zu schnell schreibe und deswegen ich die Buchstaben verdrehe. Du schreibst, dass es bei dir, wenn du deine Medikamente nimmst nicht, nicht passiert. Ist das verdehen der Buchstaben den ein Zeichen für ADS ? Warum passiert das, weil man sich nicht genügend auf den Punkt konzentriert ?

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Total müde nach Besprechungen

    Hallo cengel,

    kenne ich sehr gut. Früher hab ich mich immer total verrückt deswegen gemacht, weil ich immer Angst hatte, dass mich gleich irgendwer zum gerade besprochenen befragt. Dabei war ich gedanklich schon längst wieder woanders. Am schlimmsten sind Routinetermine. Da nehme ich selten wirklich was von mit, trage nur wenig bei und bin froh, endlich wieder raus zu sein.

    Sicherlich ist der Umgang mit der eigenen Unkonzentriertheit auch immer eine Frage des Arbeitsumfelds. Ich glaube, es wäre ein Fehler zu versuchen, das fehlende Aufmerksamkeitsniveau mit allen Mitteln zu kompensieren. Ich schreibe auch immer sehr viel auf, aber ich brauche in der Regel auch alle paar Monate einen neuen Block, während andere damit ein Jahr auskommen. Darüber hinaus versuche ich den anderen auf diese Weise auch immer dezent zu signalisieren: "Quatsch mich nicht an, ich bin beschäftigt." Ich persönlich habe mich inzwischen von der Vorstellung verabschiedet, so strukturiert in einem Termin zu sitzen wie manch andere Kollegen, was aber auch eine unheimlich Befreiung für mich ist. Bei mir weiß inzwischen jeder, dass ich da häufig etwas verpeilter bin und nicht immer alles mitkriege. Da schalt ich auch lieber mal auf Durchzug, wenn ich eh nichts beizutragen habe, und frage ggf. noch mal nach, wenn ich zu einem Thema gefragt werde. Dafür hab ich hinterher mehr Energie an Dingen zu arbeiten, auf die es ankommt, und über die ich mir eh schon den halben Termin den Kopf zerbrochen habe. (Ich arbeite im Projektgeschäft im stillen Kämmerlein.) Das klingt vielleicht im ersten Moment unendlich peinlich, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mir sehr viel Lebensqualität geraubt habe, dadurch dass ich immer versucht habe, Dinge mit allen Mitteln zu kompensieren, nur um ja in allen Belangen mit anderen mitzuhalten.

    Ich denke, wenn du das ganze etwas entspannter angehst, und einfach akzeptierst, dass du nicht immer alles mitbekommst, ist das schon die halbe Miete. Wenn man sich von vornherein verrückt macht, bekommt man am Ende noch weniger mit. Darüber hinaus gehen anderen Leuten ständig auch mal Dinge durch, das kriegt man selber nur nicht so häufig mit, weil man nicht in deren Haut steckt.

    Also mach dich nicht verrückt, versuch es in kleinen Schritten und denk immer dran. Dinge, die dich so anstrengen, dass du jeden Tag nur noch erschöpft bist, darf keiner von dir erwarten.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Total müde nach Besprechungen

    Hallo Cengel,

    Ich kann dir sagen das es warscheinlich 90% der Chaoten so geht wie dir.

    Ich kann dir ein einfaches Beispiel nennen:

    Ich komme gerade von einer Reha in Bad Reichenhall, dort wurde mein ADHS, Deprisonen, Asthma und mein LWS Syndrom Behandelt. Ich hatte am Tag öfters mal Vorträge gehabt (nicht Psychologisch sondern auf mein Asthma und Rücken) ich hätte einschlaffen können gerade wen ein Vortrag fast 1,5 Std gedauert hat, das ich nicht einschlaffe habe ich mich nun anders Beschäftigt, mit Zappeln, Unruhig werden, Schwätzen, das Vögelchen was gerade am Fenster vorbeifliegt, oder ich bin in ein Tran der Tagträumerei gefallen alles war Intressanter nur der Vorttrag nicht mehr, und habe Schluss Endlich gar nichts mehr mitbekommen.
    Sellbst ein einfacher Termin von bzw anwendung von 30 Minuten ist mir Schwer gefallen und ich war nach jeden Vortrag so kaputt das ich mich fast ne Std hinlegen mußte, also hat die Klinik es so gerregelt das ich nach jeden Termin bzw Anwendung 1 Std Zeit hatte und ich mich ausruhen konnte oder das danach Sport Essen hatte. Habe zwar nur die Hälfte so mitbekommen bzw gemacht aber es hat geklappt und konnte so Einiges mitnehmen.
    Würde dir gerne einen Ratschlag mitgeben aber das kann hier glaube keiner zumindestens der auf dauer wirkt, auser das du dich auf ADHS Testen lässt.

    gruß aus Haßfurt

    Benny

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Total müde nach Besprechungen

    cengel schreibt:

    Kennt das jemand? Gibt es Methoden das zu ändern. Früher habe ich immer gedacht, ich bin einfach doof. Nach dem ich mich jetzt wieder ernsthaft mit dem Thema beschäftige, habe ich Hoffnung, doch nicht nur einfach blöd zu sein. Sonst geht es mir ja gut. Nur bei der Arbeit macht mich das gerade fertig.
    Hallo cengel

    Mir hilft:

    Ich reihe mich immer automatisch so ein... dass ich nicht mitten drinn bin... hinten, aussen, neben der türe....
    ich bemühe mich "augenkontakt" zu halten.... wenn es etwas ist, was wichtig ist.... stift und papier, so kann ich etwas tun
    und sieht auch noch gut aus (sie ist interessiert)...

    wenn ich das, was gesagt wird

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Total müde nach Besprechungen

    Danke für die Tipps. Sehr lieb von Euch. Es hilft mir schon, wenn ich weiß, dass ich nicht als einzige so bin.

    In meinem Arbeitsumfeld wissen ja eh schon alle, dass ich nicht immer alles mitbekomme. Das Blöde ist nur, wenn ich einen Namen in dem
    Moment vergesse, wenn ich ihn höre oder ein Thema intensiv bearbeite (und da dann auch keinen Fehler mache) aber nie weiß, wie
    das Thema wirklich heißt, oder wann es stattfindet. Ich denke, dass ich gar kein Kurzzeitgedächtnis habe.

    Allerdings habe ich die Probleme nicht, wenn ich zu Hause bin. Da läuft es besser. Aber da bin ich ja auch nicht unter Druck.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Total müde nach Besprechungen

    Das kenne ich auch. Richtig Besprechung habe ich nicht bei meiner jetzigen Arbeit,aber ich kann dem Gespräch nicht lange folgen.
    Früher wo ich im Kiga gearbeitet habe und wir Teambesprechung hatten,war es für mich schwer. Ich habe die Teamsitzung damit verbracht,indem ich versucht habe mich wach zu halten und versucht mitzuschreiben. Mitschreiben weil es aktiv ist und micht wach halten sollte und damit ich danach noch was davon weiß.

    Maedelmerlin

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Müde von Medikinet adult
    Von Kashaya im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 21:22
  2. Methylphenidat Hexal - total müde
    Von Flitz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 19:41
  3. Nicht mehr Müde!
    Von ADS2010 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 23:41
  4. müde und traurig von mph?
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 14:54
  5. Besprechungen und viele Kollegen..Überfordert
    Von chaosqueen86 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 20:57

Stichworte

Thema: Total müde nach Besprechungen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum