Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Geistesblitz in der Nacht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    Geistesblitz in der Nacht

    Manchmal denke ich stunden-, tage- oder wochenlang über etwas nach und plötzlich, mitten in der Nacht schrecke ich hoch und habe eine Lösung.

    Geht mir auch oft so, wenn ich für Freunde, Bekannte oder Verwandte Verse oder Gedichte zu Feierlichkeiten verfasse. Ich habe dann immer Stift und Zettel neben dem bett liegen und notiere mir Stichworte.

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Moin Raphell

    Ja das selbe habe ich auch sehr oft . Ist irgendwie seltsahm

    Zwar keine Versen , aber Bilder , die ich dann zeichne . Ich

    finde soetwas cool , wenn man soetwas hat . Habe sehr viele

    Bilder schon gezeichnet , weil die Bilder dann auch nicht aus

    dem Kopf gehen , bis sie fertig gezeichnet sind , was echt

    anstrengend ist , weil man dann nicht schlafen kann .

    MfG Myrus

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Ich finde soetwas cool , wenn man soetwas hat ....
    was echt anstrengend ist , weil man dann nicht schlafen kann .
    Ist zwar besser als gar keine tollen Ideen, aber schön wärs doch wenn die auch tagsüber kommen würden und man Nachts dann seine Ruhe hat

  4. #4
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Glaube zwar nicht das es was mit ADHS zu tun aber mir geht es manchmal genau so. Ich habe plötzlich die Lösung vor mir

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Oh ja,
    das kenn ich auch.
    Was manchmal auch klappt ist das ich mir eine Aufgabenstellung vor dem Schlafen gehen stelle und dann die Lösung 'träume' ....

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Desdemona75 schreibt:
    Oh ja,
    das kenn ich auch.
    Was manchmal auch klappt ist das ich mir eine Aufgabenstellung vor dem Schlafen gehen stelle und dann die Lösung 'träume' ....

    Nils Bohr will so seine Eingebung gehabt haben.
    Neuropsychologen sagen, es sei weil die Grosshirnrinde abgestellt ist im Schlaf - manchmal hat man dann im Übergang, wenn alles sich wieder langsam einschaltet, halt tolle Iseen. Kenn ich auch. Schreibt man sie nicht auf, sind sie am nächsten morgen weg
    manchmal sind die Ideen aber nicht besser als bei einem
    Spinner und kommen einem nur in der Nacht toll vor.

    There is a Strange smell in the room :-) wäre ein Bsp.

  7. #7
    Celestis

    Gast

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Sternhagel schreibt:
    Ist zwar besser als gar keine tollen Ideen, aber schön wärs doch wenn die auch tagsüber kommen würden und man Nachts dann seine Ruhe hat
    Das kann man sich leider nicht wirklich aussuchen weil man

    nachts besser zu ruhe kommt . Tagsüber hat man noch mehr dinge

    im Kopf , dass die besten Ideen erst zum schluss kommen . Wie

    im Wahren Leben , dass beste kommt zum schluss .

    MfG Myrus

  8. #8
    werwiewas

    Gast

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Hallo Raphell,

    oh, das kommt mir alles sehr bekannt vor.

    Die Gedichte/Liedtexte für Bekannte kommen bei mir auch mal am späten Nachmittag oder Abend, quasi "auf den letzten Drücker" vor der entsprechenden Feierlichkeit
    "fließen die förmlich aus mir raus."

    Aber meistens mitten in der Nacht kommen mir Verse in den Sinn, mit denen ich emotional sehr belastende Situationen quasi "verarbeite."
    In dem Moment, wo ich die Verse aufschreibe, entlaste ich förmlich meinen Kopf von diesen Gedanken.
    Ich schreib mir förmlich das Leid vom Herzen.

    Alles, was ich einem Menschen, der mich sehr verletzt hat,
    am liebsten ins Gesicht sagen würde,
    schreibe ich dann lieber in ein kleines Notizbuch.

    Früher hab ich es auf irgendwelche Schmierblätter gekritzelt.
    Aber mit den kleinen Büchern, das ist viel übersichtlicher und besser.
    Die schönen Verse gehen nicht verloren.
    Und vor allem, kann man das kleine Buch bei Bedarf oder Besuch
    einfach in den Schrank tun
    und so auch innerlich aufräumen.

    Mir bringt das aktuell viel mehr als meine VT.

    Früher habe ich das, was ich Menschen,
    die mein Herz gebrochen haben,
    noch mitteilen wollte,
    meist per SMS gemacht.

    Aber auf Papier schreiben ist viel besser.
    Besonders, wenn etwas zu Ende "beziehungsweise" nicht mehr zu ändern ist.
    Wenn es Streit gab, hab ich früher mit SMS
    nur noch Öl ins Feuer gekippt.
    Nun mache ich das (meistens) nicht mehr und schreib lieber in mein Buch.

    Bei meiner letzten Beziehung kamen mir erstmals auch wunderschöne positive Verse in den Sinn,
    von denen mein "Geliebter" total begeistert war.

    Doch das alles "war einmal."
    Liebe ist halt nicht normal,
    zumindest nicht bei ADS.
    Drum geht's mir jetzt mal wieder schlecht.

    Der große Zauber war vorbei,
    bevor ich zählen konnt' auf drei.
    Nun fühle ich nur noch den Schmerz
    von 'nem erneut gebroch'nen Herz.

    Das ist meine spezielle und meist effektive Methode, emotionale Verletzungen zu verarbeiten und quasi "ad acta" zu legen.
    Ist nur doof, wenn man am nächsten Tag kaum noch arbeiten kann, weil man vor lauter Schreiben kaum geschlafen hat.
    Dann gibt's noch auf der Arbeit Stress mit vielen Leuten durch starken Leistungsabfall
    und bald ist man im Teufelskreis der Depression, aus dem ich aktuell kaum rauskomme.

    Durch meinen Beruf habe ich sehr viele AD(H)S-Kinder kennengelernt, und meistens waren die unheimlich kreativ und sensibel.

    Ich denke, unsere Kreativität ist kein Zufall, sondern eine der speziellen Stärken von AD(H)S.
    Mittlerweile gibt's ja sogar ein Buch, in dem AD(H)S sogar als besondere Gabe angepriesen wird.

    Ist doch super für's Ego, wenn man sehen kann, dass man gerade durch AD(H)S manche Sachen sogar viel besser kann als stinos.
    Nur halt dumm, wenn man dann auf der Arbeit Probleme kriegt, weil man nachts kaum geschlafen und sehr unter quälenden Emotionen zu leiden hat.
    Da ist es extrem wichtig, dass man den passenden Job hat, und den zu finden ist nicht immer leicht,
    besonders nicht, wenn man AD(H)S hat ;-)

    LG
    werwiewas

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Das hast Du aber schön geschrieben. Ich habe in meiner derzeitigen Krise sehr oft Briefe an meine Frau geschrieben. Teils als Verse, teils so normal. Sagt man da Prosa?

    Sie kann dann erstmal nichts darauf sagen, es fehlen die Untertöne und ein Streit entbrennt nicht so schnell. Leider scheint es aber alles nichts zu helfen. Für sie sind es halt nur Zettel.

    Ist derzeit alles sehr schwierig und geht wohl den Bach runter.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Geistesblitz in der Nacht

    Hey,

    Mir geht es genauso .
    @sylvie : danke für den beitrag . Hat mich auch schon immer beschäftigt woran das liegt . Als stichpunkt kann man mit deiner info schon mal weiterarbeiten.

    Mir schießen z.b. zum teil wirklich gute ideen/ lösungsvorschläge bei genannter situation durch den kopf. Eigentlich pAssiert das aber immer im wachschlaf. Sprich ich leg mich hin und bäm gehts los. Ich werd völlig zu bombardiert. Von alltäglichen sachen, wie den dingen die ich an dem tag alle vergessen habe , was ich morgen für termine habe, lösungsmögl. aller art : von geschäftlichem als auch privatem belangen .
    Technik spielt bei mir auch offt eine rolle: hab schon viele erfindungen ausgetüfelt , bzw wiegesagt das sind einfach wie @topic "gedankesblitze.

    Schlafen kann ich aber. Es stellt sich nur die frage Wann!
    Manchmal (vorallem wenn ich mich mittags zb hinlege) werde ich fast 1-2 h "aufgehalten" .
    Mittags
    Kann ich oft erstgar nicht einschlafen . Oft sind die ideen auch so heftig , das ich sofort raus muss .
    nur gut das ich mich selten mittags hinlege

    Allg. Kann ich die gedanken aber schon zum teil abspeichern und sie verpuffen nicht einfach so . Bzw hm .. Auch nicht unbedingt : der größere teil geht verloren.

    wenn mir ein guter gedanjenblitz ( als gedankenblitz bezeichne ich die dinge, die fortschrittlich sind , also meist technische sachen , re: erfindungen) kommt dann entwickel ich dazu plötzlich innerhalb weniger min. x weitere ideen zu genau der sache. Manche gut , manche nicht so gut. Die richtig guten spiel ich dann komplett durch ( heißt die idee wird dan von a- bis z "durchgearbeitet " ).
    Manchmal sind meine gedanken aber auch total wirr und haben untereinander 0 miteinander zu tun.

    Aber solche sachen wie termine, aufgaben o.ä. Das verpufft eigentlich alles bei mir über die nacht

    MfG
    jumbaa
    Geändert von Jumbaa ( 1.03.2013 um 22:43 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Die Nacht vor der Klausur durchlernen?
    Von bricklayer im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 23:19
Thema: Geistesblitz in der Nacht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum