Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Diskutiere im Thema Handschrift verbessern - wer hat es geschafft? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Moin,

    ich habe auch eine Mischung aus Schreib- & Druckschrift. Ich habe immer ziemlich stark aufgedrückt und dadurch einen kleinen Knuppel auf dem Mittelfinger. Der ist zwar jetzt wieder etwas zurückgegangen, aber immernoch da.

    Bei mir sind u,n und m kaum zu unterscheiden wenn ich schnell schreibe. Ich kann aber auch sehr schön, wenn ich mir Mühe gebe. Sogar auf glatt weißem Papier.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Was man vor allem braucht ist Geduld, fürchte ich
    das glaube ich auch....ich habe auch eine sauklaue bzw. schreibe ständig anders, habe verschiedene schriften. ich schreibe überhaupt nicht gerne mit der hand....verkrampfe mich mit der zeit bzw. kann nicht so schnell schreiben, wie ich denke, habe eben keine geduld und je ungeduldiger, unruhiger ich bin, umso mehr schmiere ich und umso gereizter, genervt bin ich.

    in der schule bin ich immer von der deutschlehrerin geschimpft worden, weil ich immer alles so klein und so eng geschrieben habe...wo andere eine seite brauchten, brauchte ich nur eine halbe. musste dann von ihr aus immer üben....von der grösse her, passt es mittlerweile.

    ich bin auch sehr froh, das es mittlerweile computer gibt und ich vermeide es, längere texte mit der hand zu schreiben.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Ich kann das gleich wie Raphell berichten. Ich habe mir auch eine Mischung aus Schreib- und Druckschrift angeeignet.

    Angefangen habe ich mit einer unvorstellbaren Sauklaue die niemand lesen konnte. Das hat mich irgendwann so sehr gestört, dass ich erstmal komplett auf Druckbuchstaben eumgestiegen bin.

    Das dauert natürlich länger, aber mir hat es geholfen die Buchstaben fast nochmal neu für mich selber zu lernen.

    Durch die Routine hat sich bei mir dann ein Übergang zwischen verschiedenen Buchstaben eingestellt und ich kann sogar in der Uni sehr gut mitschreiben (vom Tempo her)

  4. #24
    Ace


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Hy Tom,

    das Problem mit der "Sauklaue" hatte ich auch lange.

    Immer eine andere Schrift und ständig in der Größe wechselnde Buchstaben die teilweise in einem Wort

    auf drei unterschiedliche Arten "hinhyrolyphisiert" wurden.

    So mit Anfang/Mitte 30 wurde mir das dann einfach zu peinlich und ich habe angefangen

    mich auf mein Geschreibe zu konzentrieren, mir mehr Zeit zu nehmen und nur in Druckbuchstaben

    zu schreiben die ich mit der Zeit immer flüssiger hin bekam.

    Heute habe ich eine so schöne Schrift das ich immer wieder darauf angesprochen werde

    und darauf abonniert bin für Familie, Freunde und Kollegen Geburtstagskarten, Gedichte oder anderes aufs Papier zu bringen.

    Also nimm dir Zeit für jeden Buchstaben, er will wiedererkannt werden!

    So long

    Ace

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 147

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Meine schrift hat sich allein durch die medis wesentlich verbessert. Denke das hangt mit der ruhe zusammen die ich mittlerweile an mir habe.

    Mit umwegen kommt man schneller ans ziel. Soll heisen nimm dir zeit beim schreiben, dann klappt das auch.

    Son Coach würde ich nicht nehmen. Allein furs schreiben wäre mir das zu teuer.

    Ergo mach ich selbst und bringt mir in allen Bereichen was!

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Wie kann man eine Ergo selbst machen? Habe überhaupt noch keine Erfahrung mit Ergo gemacht!

  7. #27
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 395

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Hey Tom bin mir nicht mehr ganz sicher wer mir das verordnet hat (hab iwann mit 14 nochmal ergo gemacht) aber ich glaub du kannst einfach den hausarzt fragen
    Such dir auf jeden fall aber ne gute ergopraxis, also frag einfach nach ob jemand gute in deiner nähe kennt
    Könnte vll etwas schwieriger werden weil viele eben auf kinder ausgerichtet sind...
    Wenn du koordinationsprobleme, motorische probleme hast ist ergo sehr sinnvoll
    Je nachdem wo deine problem am stärksten sind wird dann eben deine (hand-augen) koordination und/oder deine bewgungsabläufe trainiert...
    Mir hats immer total spaß gemacht weils auch nie langweilig wurde...
    Und geholfen hats echt
    Lg cat

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Bei mir ist die Schrift auch ein Problem, das Problem habe ich dadurch gelöst einmal siehe oben, dann aber auch dadurch dass ich einen hohen Uni-Abschluss habe und die Rolle des zerstreuten Professors perfekt beherrsche und dazu gehört auch die entsprechende Handschrift. Ironie aus.

    In der Schule abe ich mehrfach meine Handschrift gewechselt, ich habe mal sehr groß, mal sehr klein geschrieben, mal über sämtliche Linien hinweg. Schwierig zu lesen waren meine Arbeiten damals, weil ich immer wieder alles verbessert habe ...

    einzelne Worte durchgestrichen, drüber geschrieben, am Rand ausprobiert, wie etwas geschrieben wird, durchgestrichen, erstes Sternchen, Sternchen zum Sternchen und durchgestrichen und wieder drüber geschrieben und noch ein extra Sternchen ...

    Ich erinnere mich, dass ich in Deutsch mal einen ganze Klassenarbeit in Gelb geschrieben habe, die damalige Lehrerin hätte mir das Heft am liebsten um die Ohren gehauen, sie meinte sie hätte Stunden gebraucht, bei der Schrift in Verbindugn mit der Farbe. Ja Farbe habe ich auch öfters neue ausprobiert neben gelb, orange, türkis, grün ...

  9. #29
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 395

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Xy haha sehr genial
    Das mit den sternchen kenn ich auch die lehrer sind fast bekloppt geworden strich, sternchen, halber satz, gemerkt das kein platz mehr ist noch ein strich mit dem vermerk ''siehe oben'' oben noch ein sternchen das zu dem vermerk gehört, noch ein halber satz .........
    Chaos PUR ^^
    Meine deutschlehrerin wollte mir auch mal den kopf abreißen weil ich ne komplette arbeit in pink geschrieben hab und die deswegen nur für mich nen blauen stift zum korriegieren nehmen musste (hab die nich verstanden war eh ne eins und nix zu korrigieren -.- )
    Aber ich hab auch noch grüne, lilane, türkise, orange etc arbeiten zuhause ^^
    Und ich dachte ich wäre der einzige mensch der so grausam zu den lehrern war

  10. #30
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft?

    Hallöchen Leute,
    ich schließ mich da wohl den meisten an, wenn ich sage, dass ich auch eine ziemliche Sauklaue habe. Wie ein Grundschuljunge aus der ersten Klasse.. sogar noch schlimmer.
    Schreibe superviel und gerne, hab ich schon früher getan, trotzdem viel mir die Schreibschrift total schwer in der 2. Klasse, war froh, als ich das wieder aufgeben konnte ^^
    Kann deswegen auch nie jemandem mal die Sachen ausleihen, der sie braucht in der Schule, weil man das alleine kaum lesen kann.

    Wenn ich mir Mühe gebe und vor allem ZEIT habe, dann kann ich aber schön schreiben...

    Ist immer schön bei den Klausuren. Die erste Seite: Bemüht schön, zwar noch krakelig, aber irgendwo ordentlich.. dann blättert man weiter.. dümdümdümdüm... tadaaaaa *was steht da*?
    habe deswegen leider auch schon fehler angestrichen gekriegt die ich gar nicht gemacht habe...

    Und mir um ehrlich zu sein nie Gedanken darüber gemacht, ob ich da großartig was verbessern möchte, das ist dann einfach wieder Energie, die ich dann darein stecken würde, die ich eher für andere sachen benötige... oder?

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Handschrift in der Grundschule
    Von Gustav im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 00:20

Stichworte

Thema: Handschrift verbessern - wer hat es geschafft? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum