Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

Diskutiere im Thema Aufraffen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Aufraffen

    Liebe zammel

    Knochenwerfen gefällt mir. Du hast mich echt zum lachen gebracht und nun schmeiss ich den Knochen (min. von einem Mammut) und werde mich in den Haushalt stürzen.

    Vielen Dank für den Tipp.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Aufraffen

    sylvie schreibt:
    Es gibt allerdings Studien, die belegen, dass wenn sich die Aufschieberitis bis um von morgens bis um 14:00 durchgezogen hat, dann schafft man auch den Rest des Tages nichts mehr.
    (...)
    -> Wenn man das zusätzlich noch weiß, dann fängt man noch schneller an (Das weißte jetzt vielleicht für's nächste Mal, Stichwort 14:00.)
    Hm
    Das kann ich absolut nicht bestätigen. Wenn ich selbst den ganzen Tag untätig war, krieg ich spätestens, wenn es dunkel wird, den Rappel und muss unbedingt versuchen, in Rekordzeit alles aufzuholen, was den Tag über so liegengeblieben ist. Ist so ne Art Selbstbefreiung (aus der Untätigkeit).
    (Zitat Nek: "e poi camminare scalzo sui resti di un giorno perso", aus: Solo; zu Deutsch: "barfuß über die Reste [Scherben? Asche?] eines vergeigten Tages laufen")

    Allerdings ist die Absicht dieser Studien wohl einfach, die Leute zum Schneller-Anfangen zu bewegen?

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Aufraffen

    Schade, dass bei einigen „Wissenschaftlern“ noch nicht angekommen ist,
    dass man eine neuronale Dysfunktion nicht mit gutgemeinten Ratschlägen wegzaubern kann.


    H.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Aufraffen

    hansdampf schreibt:
    Schade, dass bei einigen „Wissenschaftlern“ noch nicht angekommen ist,
    dass man eine neuronale Dysfunktion nicht mit gutgemeinten Ratschlägen wegzaubern kann.


    H.
    Tja, ich verstehe Deine innere Distanznahme zu Autoren von Ratgeberbüchern.
    Natürlich wird im Internetforum keine Wissenschaft betrieben - es ist nur ein Locus der gut gemeinten Ratschläge.
    Die Kritik daran ist Dir billig. Aber dann solltest du die abstrakte wissenschaftliche Diskussion eher auf Konferenzen suchen. - Dort werden weder Patienten beratschlagt noch fragen sie dort danach so wie hier.
    Geheilt werden Patienten als Besucher durch das Wissen auf Konferenzen jedoch auch nicht.
    Hier im Forum können Patienten wenigstens ihr vorwissenschaftliches Miteinander teilen und das kann schon helfen, sonst wären wohl nicht so viele Leute hier.
    Geändert von sylvie (21.02.2013 um 11:39 Uhr)

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Aufraffen

    ja, ich verstehe Deine innere Distanznahme zu Autoren von Ratgeberbüchern.

    Woher beziehst Du diese Information?
    Bist Du Hellseherin?
    Kennst Du mich?

    Und was hat das alles mit Autoren von Ratgeberbüchern zu tun?

    Natürlich wird im Internetforum keine Wissenschaft betrieben - es ist nur ein Locus der gut gemeinten Ratschläge
    ?
    Die Kritik daran ist Dir billig. Aber dann solltest du die abstrakte wissenschaftliche Diskussion eher auf Konferenzen suchen. - Dort werden weder Patienten beratschlagt noch fragen sie dort danach so wie hier.
    ??

    Kann es sein, dass Du eine Botschaft empfängst/bestimmst, die nicht gesendet wurde?

    Hat dich hier irgendetwas getriggert?


    Hier im Forum können Patienten wenigstens ihr vorwissenschaftliches Miteinander teilen und das kann schon helfen, sonst wären wohl nicht so viele Leute hier.
    Hat das wer infrage gestellt?
    Der Austausch Miteinander/Untereinander ist gut und wichtig.
    Darum bin ich hier!

    Aber.... Das Intervenieren mit dem Holzhammer, verstört eher als das es hilft.


    Fliegenpilz hat Dich an anderer Stelle doch schon freundlich darauf hingewiesen, hier im Forum etwas mehr Achtsamkeit walten zu lassen.


    Ich korrigiere gerade viele Arbeiten von Studis und kann Dir sagen: eigene Denkleistungen gibt es bei Studenten noch nicht.
    Du sollst einfach nur das Arbeiten und Schreiben lernen.
    Meine harte Worte sollten dich nur zum Anfangen ermuntern. Inklusive der Diagnose, dass das Studium dann nicht klappt. Es ist ja nicht nur diese Arbeit sondern noch viele andere.

    Diese harten Worte lassen mich wiederum etwas ganz anderes vermuten.
    Aber lassen wir das.


    H.

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 395

    AW: Aufraffen

    Hmm einfach anfangen würd ich sagen
    Und der anfang ist reine selbstdisziplin dafür anzufangen, ist nervig und hart ABER mittlerweile gehn mir die dinge einfacher von der hand...
    Hmm mal ein beispiel...
    Ich sag mir: so cat du spülst jetz zumindest DAS geschirr was du brauchst heute (ich hasse spülen ) , dann fang ich an, und schwuppdiwupp hab ich alles saubergespült und abgetrocknet ohne zu merken das ich jetz DOCH alles gemacht hab ^^
    Also eine superlösung für dinge vorallem für die die man wirklich GANZ GANZ GANZ doll verabscheut, ist die arbeit mit etwas postitivem zu verbinden..
    Am besten geht das bei mir mit musik...
    Wenn ich musik anmach fang ich an zu singen und rock die arbeit hart xD
    Dann ist alles gaaaaaaanz schnell sauber und man hatte noch spaß dabei ^^
    Und iwann verbindet das hirn die arbeit mit dem singen oder rumhüpfen dabei und man fängt manchmal sogar schon an sich auf die arbeit zu freuen (ich weiß man glaubts kaum aber bei mir klappt das suuuuuuuuuuuuuper)
    Achso nur als kleiner tipp...
    Wenn ihr auch as mit musik versuchen wollt weil die euch spaß macht nehmt am besten lustige oder aggresive musik (oder beides zusammen )
    Am anfang am besten aggressive wenn die bei euch tatendrang erzeugt...
    Und wenn ihr euch denkt neee das funzt bestimmt nicht... dann stellt euch die katze vor die headbangend staubsaugt oder laut bloodhoundgang mitsingend das geschirr spült das macht WIRKLICH spaß
    Innerer schweinehund adeeeeee ^^

  7. #17
    Mumford

    Gast

    AW: Aufraffen

    isteddu schreibt:
    Hm
    Das kann ich absolut nicht bestätigen. Wenn ich selbst den ganzen Tag untätig war, krieg ich spätestens, wenn es dunkel wird, den Rappel und muss unbedingt versuchen, in Rekordzeit alles aufzuholen, was den Tag über so liegengeblieben ist. Ist so ne Art Selbstbefreiung (aus der Untätigkeit).
    (Zitat Nek: "e poi camminare scalzo sui resti di un giorno perso", aus: Solo; zu Deutsch: "barfuß über die Reste [Scherben? Asche?] eines vergeigten Tages laufen")

    Allerdings ist die Absicht dieser Studien wohl einfach, die Leute zum Schneller-Anfangen zu bewegen?
    Kommt bei mir auch oft vor, dass ich nachts plötzlich einen Arbeitsfimmel kriege. Musik ist dabei auch ganz wichtig.
    Da schaffe ich sogar eine Menge, was ich eigentlich tagsüber hätte schaffen sollen.
    Da ich in solchen Fällen elektronische Musik mit viel Bass bevorzuge, ist das nur mit den Nachbarn manchmal so 'ne Sache...

  8. #18
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 395

    AW: Aufraffen

    Mumford wie wärs mit kopfhörern bzw mp3player?
    Wenn ich staubsauge oder nachts werkel nehm ich den auch immer

  9. #19
    Celestis

    Gast

    AW: Aufraffen

    Catlikesrain schreibt:
    Mumford wie wärs mit kopfhörern bzw mp3player?
    Wenn ich staubsauge oder nachts werkel nehm ich den auch immer
    Dann kann sich keiner beschwehren , dass die musik zu laut ist

  10. #20
    Mumford

    Gast

    AW: Aufraffen

    Catlikesrain schreibt:
    Mumford wie wärs mit kopfhörern bzw mp3player?
    Wenn ich staubsauge oder nachts werkel nehm ich den auch immer
    Das Teil würde mich nur stören. Entweder bleibe ich irgendwo damit hängen, oder ich verheddere mich in dem Kopfhörer.

    Inzwischen habe ich aber wohl auch den richtigen Lautstärkepegel gefunden. ^^

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Thema: Aufraffen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum