Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Bin wieder völlig verpeilt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    Das ist wohl wahr.....alles Schlechte hat auch etwas Gutes. Kenne ich auch hab durch meine Speed-Einnahme vor 2 Jahren den Eigenverdacht auf ADHS bekommen. Sonst wäre ich auch nie drauf gekommen.

    Wenn du vermutest, dass deine Frau auch ADHS hat, sie ein Helfersyndrom hat und sie sehr empathisch ist.........warum versteht sie dich denn dann nicht? Oder bin ich jetzt etwas verpeilt?

    Aber insgesamt eine sehr schwierige Situation, in der alle 3 stecken. Puh echt schwer. Keine Ahnung, was ich machen würde, ausser natürlich versuchen, wieder alles zu richten.

    Und echt toll, dass du dir Hilfe suchst....und dabei bist, dich zu erkennen

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    Heike schreibt:
    hab durch meine Speed-Einnahme vor 2 Jahren den Eigenverdacht auf ADHS bekommen. Sonst wäre ich auch nie drauf gekommen.

    hmm seltsam, sowas testete ich auch schonmal und aufeinmal war meine Konzentration sicherlich auf 100% statt auf den üblichen 30%... Danach konnte ich sogar ohne gepushter Wachheit ins Bett und ohne Probleme einschlafen, wo andere noch stundenlang wach waren, wirkte bei mir wohl eher dämpfend...
    Danke für die Erwähnung

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    Ich denke sie will die Wahrheit nicht sehen. Man muß sich dem ja auch stellen wollen. Ich habe sie gebeten das Buch von Cordula Neuhaus (Lass mich,doch verlaß mich nicht) zu lesen oder sich mal die Videos auf Youtube anzusehen, aber sie blockt es ab.

    Unser Sohn ist definitiv betroffen, doch er ignoriert es. Bei meiner Tochter bin ich mir nicht sicher. Es gibt Symptome, aber sie ist auch in der Pupertät.

    Wir haben ja auch ein Haus gebaut, Kredite laufen, naja eben einmal alles. Aber wenn Du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 207

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    der Mensch kann ALLES ändern an seinem Verhalten. Wer sonst könnte es ändern als man selbst?

    so ein Satz in diesem Forum , kaum zu Glauben

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    sascha36 schreibt:
    so ein Satz in diesem Forum , kaum zu Glauben
    Da möchte ich Dir mal zustimmen, für mich auch nicht zu Glauben da jemand mit AD(H)S in der Masse gehandicapt ist...

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 207

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    Bezog sich auf das Wort ändern , das hatte ich hier bis jetzt noch nicht oft gelesen.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    Ich denke der einzigste wo hauptsächlich was verändert, ist das verschriebene Medikament! Wenn man selbst effektiv was verändern bzw. optimieren könnte, bräuchte man ja keine "Einstellung".

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    Tja, man muß es eben wollen. Der Leidensdruck muß nur hoch genug sein.

    Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren schon einiges getan. Bloß diese unkontrollierten Aussetzer kriege ich nicht geregelt.

    Und gewisse Verständnisprobleme bleiben. Da muß wohl im Kopf noch was gerichtet werden.

  9. #19
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Bin wieder völlig verpeilt

    Raphell schreibt:
    Tja, man muß es eben wollen. Der Leidensdruck muß nur hoch genug sein.

    Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren schon einiges getan. Bloß diese unkontrollierten Aussetzer kriege ich nicht geregelt.

    Und gewisse Verständnisprobleme bleiben. Da muß wohl im Kopf noch was gerichtet werden.
    So ganz kann man die AD(H)S nunmal nicht "ausschalten", in gewissem Rahmen müssen wir uns halt damit arrangieren.

    LG Tanja

Seite 2 von 2 Erste 12
Thema: Bin wieder völlig verpeilt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum