Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

Diskutiere im Thema Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Hey hey,
    das Problem habe ich auch schon sehr lange. Viele Leute schätzen die Offenheit, aber naja, meine beste Freundin und ich vermuten, dass es eben auch das ist, was Männer an mir abschreckt.. zu offen, immer volle Power etc etc.. Naja, aber das abzuschalten, das ist nicht einfach.

    Ich meine, wie willst du Offenheit.. abstellen? Ich denke nur immer, wenn mir jemand eine frage stellt, dann will er ja auch eine Antwort hören.. Aber da kann der AD(H)Sler nicht einfach nur das "wichtigste" rausholen.. für ihn ist ja in der antwort alles wichtig, die fällt dann manchmal länger aus.. okay, eigentlich immer, zumindest bei mir

    Beim schreiben kenne ich das auch.. dann hilft alles nichts, dann muss ich den PC runterfahren, manchmal.. einfach aufhören ist blöd, wenn es einen grade so angrinst, das Fenster.
    ich suche auch nach einer Lösung...
    Dieses Mitteilungsbedürfnis ist uähh.... x.x manchmal ists auch gut, aber hm..^^

  2. #12
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    @ alle: Hey, bei allen Schwierigkeiten damit (die ich ja auch habe s.u.)ist unsere bedingungslose Offenheit doch auch gut...
    So weiß man schnell woran man ist und kann hinsichtlich seiner Sozialkontakte die Spreu vom Weizen trennen
    Gut dann wissen eben viele (zu) viel über mich und können mich angreifen....
    aber ich arbeite schon seit längerem daran, die Ansicht meiner Schwiegermutter zu verinnerlichen:

    Was stört es eine stolze Eiche wenn ein Schwein sich daran wetzt!

    Die Eiche kippt davon nicht um......

    GLG Tanja

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Chaostanja schreibt:
    Das ist dann wohl dieses Schwarz oder weiß, zumindest für mich ist es total schwer/anstrengend, auch mal "Schattierungen in grau" zu sehen

    Nicht nur hinsichtlich Menge dessen, was ich von mir gebe, sondern insgesamt

    LG Tanja
    ja, das ist es dann wohl. das finde ich so merkwürdig. man. dieses mein adhs-hirn ist voller gegensätze. in manchen bereich kann ich serwohl und besser als manch stino sehr differenziert betrachten, verschiedene dinge, also nicht nur grau sondern noch mehr abstufungen, einbeziehen. und in anderen bereichen geht nur entweder oder.
    und so ist es in bezug auf diese art verhaltensweisen allzu oft. entweder oder. entweder ich plaudere oder ich halte die klappe. auch in anderen bereichen, da gibt es keine mitte. sondern da bewegt sich das pendel nur von ganz links nach ganz rechts....uff.

    ich übe ja das plaudern und dabei überlegen bevor ich was von mir erzähle, ob ich das wirklich erzählen will. aber das erfordert eben die ganze zeit selbstbeobachtung und kontrolle. das ist halt auch anstrengend und wenn ein gespräch an sich spaß macht und anregend ist, ist ganz schnell auch die selbstbeobachtung dahin.

  4. #14
    Merħba

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 447

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Lihibra schreibt:
    ... dass es eben auch das ist, was Männer an mir abschreckt.. zu offen, immer volle Power etc etc..
    Das schreckt genauso Frauen ab, glaub mir

    Was helfen kann, damit mach ich zumindest grad gute Erfahrungen, ist es sich ein bis zwei Dinge rauszupicken die man aus Prinzip für sich behält. Kostet am Anfang ne Menge Disziplin, aber man fühlt sich besser hinterher.

  5. #15
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Was soll ich dazu sagen - mir geht's genauso!

    Und das schlimmste, ich weiß manchmal nicht mehr, dass ich irgendjemanden etwas erzählt habe,
    was ich für mich behalten wollte. So ein Mist!

    Aber ich kann gut zuhören und Geheimnisse anderer wahren.
    Und mit einer meiner Schwestern quatsche ich mich seit Jahren mindestens einmal pro Woche am Telefon komplett
    aus und es ist eine unausgesprochene Vereinbarung, dass wir das nicht weitertraschen.

    Das kann ich nicht einmal mit meiner besten Freundin, weil ich weiß, dass sie manchmal etwas
    weitergibt. Und ich finde es ganz blöd, wenn ich sagen müsste "das bleibt aber unter uns" oder sowas
    Ähnliches.

    Irgendwie ist mein Gehirn wie eine Kommode mit ganz vielen Schubladen, die offen stehen und
    irgendein Zeug hängt heraus und dann gibt's ein paar, die klemmen.

    Danke liebe Empathie für's Themenstarten. Ich brauch jetzt noch eine Tasse Kaffee!

    LG Gretchen

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Joa ... Liebe Chaoten ich reihe mich mit ein ... Ohne viel dazu zu schreiben !! in fast jeder Antwort finde ich mich wieder
    Aber so schlimm ist es nicht für mich ... Hab es hingekriegt meine Klappe zu halten war harte Arbeit mit mir selbst doch es ist zu schaffen glg Sky

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Was soll ich da noch sagen... Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	canstock8942584.jpg
Hits:	56
Größe:	4,1 KB
ID:	7782

    Ich reihe mich mal ein.
    Geändert von ADHS72 (10.02.2013 um 12:30 Uhr) Grund: Geändert? Nee, ich hab' nix gemacht... Wollte nur die URL für den Smiley, finde sie aber nicht :(

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Mir geht es nicht anders, was auch der Grund ist warum ich früher immer als nervig abgestempelt wurde. Heute halte ich mich stark zurück und erzähl fast nichts mehr, was auch keine Lösung ist aber trotzdem besser als jedem meine Lebensgeschichte aufzutischen, was ja niemanden was angeht,

    schlimm wird es nur bei Partys wenn ich ein bisschen was getrunken habe, dann kann ich mich kaum zurück halten. Weil zu stoppen wenn ich einmal angefangen habe mit erzählen ist quasi unmöglich.

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Hallo

    Muss mich leider auch anschließen gerade auch im Krankheits-/Störungsbereich bin ich nicht so verschwiegen, wie andere es sind und es vielleicht besser wäre...aber was soll man auf der Arbeit erzählen, wenn man über drei Monate ausgefallen ist? Irgendeine körperliche Erkrankung vorschieben möchte ich keinesfalls...

    und auch ist es mir lieber, dass die Kollegen wissen, dass ich probleme habe bzr. krank bin, als dass sie denken, ich sei faul, undiszipliniert o.ä. Wobei sich meine Arbeit für mich seit ca. 2 Jahren als ideal erwiesen hat, da ich nicht mehr im Chaos versumpfe, sondern wir inzwischen so organisiert sind, dass ich mir von meiner Teamleiterin eine Arbeit nach der anderen abhole, diese auch zu 100% gut erfülle, inzwischen einen sehr guten Ruf habe..und wenn ich Urlaub habe oder krank bin, gibt es auch andere, die dann einspringen. Das war nicht immer so.

    Aber in meinem anderen Forum, in dem ich aktiv bin, meine andere Krankheit betreffend, habe ich das Gefühl, was meine Offenheit betrifft, ein Alien zu sein. Wenn man bedenkt, wer dort wie auch hier alles mitlesen kann, ist das auch ein grober Fehler. Weiß nicht, ob das an ADHS liegt, oder vielleicht daran, dass ich keinen Partner und auch nur einen minimalen Freundeskreis habe, so dass eben das Mitteilungsbedürfnis größer ist?

    Wobei ich merke, dass ich sogar eher beim Schreiben im Forum offener bin, draußen bin ich teilweise eher schweigsam. Scheint so, weil wir hier alle mehr Gemeinsamkeiten haben als wir und die Stinos, wobei ich liebend gerne ein Stino wäre...

    LG Amn

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun?

    Hallo. Oh ja. Ich lerne Ständig neues. Das mit dem Mitteilungsbedürfnis kenne ich auch... Auch, dass ich manchmal abgewürgt werde, weil ich wohl zu viel erzählt habe.
    Ich habe aber auch erlebt, dass das in Deutschland besonders negativ gesehen wird und in anderen Ländern anders. Habe viele Jahre in Irland gelebt, wo der tägliche/alltägliche Chitchat/Unterhaltung einfach dazu gehört. Das hat mir das Leben leichter gemacht. Wenn ich hier auf eine zB im Laden aufgeschnappte Bemerkung eingehe, dann werde ich komisch angeschaut. In Irland zählt das eher zur sozialen Aufmerksamkeit anderer gegenüber...

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. zwickmühle, klausur schreiben oder später schreiben?
    Von magta im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 12:25
  2. totale verwirrung und hilflos mit sehr viel angst ....
    Von hexe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 21:52
  3. Viel zu viel reden im Freundeskreis und zu viele Fehler im Büro
    Von Kasiopaia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2010, 22:40
Thema: Zu viel erzählen/schreiben - zu sehr öffnen - was dagegen tun? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum