Seite 4 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 75

Diskutiere im Thema wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    *seufz*
    ich glaub ich find nie jemanden der mich ganz aushält und mit mir auskommt und sich dabei auch gut fühlt...
    so jemanden gibts auf der welt gar nicht..http://1.1.1.5/bmi/adhs-chaoten.net/...milies/003.gif
    das plagt mich jetzt schon seit monaten, das gefühl.
    manno >.<
    hmmmm komisch....ein "normali" würde jetzt sagen, hallo?....du bist erst 19, noch so jung......du hast doch noch sooooo viel zeit....

    aber ich verstehe dich, ich hatte auch schon mit 19 jahren solche gedanken. wir sind halt einfach mal anders und uns dem auch bewusst.

    hey, trotzdem......gib die hoffnung nicht auf. du bist hier gut aufgehoben, ja, vielleicht ist ja mr.right hier im forum.....oder er läuft dir doch noch über den weg.

    kopf hoch

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    hallo fantasy,

    In diesem Alter stecke ich es manchmal sehr schwer weg, alleine und einsam zu sein. Wenn das nur so einfach wäre, die Hoffnung nicht aufzugeben
    ohja, das kenne ich nur zu gut....war ja selber 37 jahre single und hatte damit sehr grosse probleme. vor allem wenn alle um dich rum mann und familie haben und man selber einfach keinen ab bekommt.

    ich wollte auch immer kinder, aber leider sollte es nicht sein....erst hat der mann dazu gefehlt, dann habe ich zwar jetzt einen, der hat aber schon 3 kinder und somit mit dem thema abeschlossen. mir zuliebe haben wir es dann trotzdem versucht, aber leider ohne erfolg. mittlerweile hat mir der frauenarzt gesagt, müsste ein wunder geschehen, das ich schwanger würde, durch die vielen vernarbungen der operationen.

    mit den kindern von meinem partner werde ich nicht so warm.....also nicht so, wie mutter-kind. dazu waren sie schon zu alt, wie ich in ihr leben getreten bin.

    Viele sagen, der Richtige kommt in einem Moment, wo man am wenigsten damit rechnet. Wie oft hörte ich diese Worte schon. Mitlerweile kann ich nur voller Ironie darüber lachen.
    ja, das kenne ich auch.....ich habe dann immer gesagt, was mache ich, wenn ich ihn dann aber nicht erkenne?

    es gibt da einen ganz guten spruch: "den richtigen zu finden, ist nicht schwer.....aber sich in den richtigen auch zu verlieben um so mehr"

    trotzdem.....kopf hoch.....du bist auf einen guten weg, du bist hier und nicht mehr alleine, du weist jetzt das du adhs hast.....du schaffst das schon.

  3. #33
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.444

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    Hallo alle,

    Ich hatte auch immer gedacht und denke immer noch irgendwie heute dass keiner mit mich wirklich lange aushält... Daher bin ich schon froh dass jemand doch zu mich hält auch wenn schwierig ist...

    Eine freundin von mich, vielleicht auch mit ADS hatte auch immer wieder mühe mit männer... Eben sie ist nicht gut im haushalt... Mit 42 j findet sie jemand, die beziehung war zwar nie wirklich einfach, aber hält 10 jahren, bis sie doch schluss macht, weil es etwas bei ihm gibt die sie gar nicht umgehen kann. Dabei hatte sie immer an sich gearbeitet und wirkt auf mich zufrieden und ausgeglichen, auch wenn sie wie andere ADSler immer noch emotional und impulsiv ist. Naja, nach diese kerl verliebt sich wieder und ist jetzt seit 2 jahren mit der neue und immer einfach ist es nicht, aber sie nimmt es im kauf und erlebt mit ihm auch gute momenten.

    Ich kenne noch andere menschen die ihre glück später gefunden haben... Nicht aufgeben! Ich halte an sich arbeiten immer eine gute sache, wenn es drum geht etwa mehr glück im partnerschaft zu haben.

    lg

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    ...mein damaliger analytiker hat mir auch immer hoffnung gemacht und gesagt, er hatte mal eine patientin, die hat erst mit 55 jahren ihr glück gefunden....ich war 30 jahre....in dem moment war es kein so grosser trost für mich, das hieß ja noch....15jahre alleine....oh schreck.

    für die liebe gibt es kein alter.....wenn kann sich mit 16 jahren verlieben und den partner für´s leben finden, aber auch erst mit 55 jahren.

    oder bei mir....mein partner und ich kennen uns schon über 20 jahren und wie ich 22 jahre alt war, war ich schon mal für ein halbes jahr mit ihm zusammen....er hat mich verlassen und ist zur seiner ex zurück, die hat er geheiratet.

    ....und jetzt 16 jahre später....hat er sich wegen mir von ihr getrennt.

    wir reden oft drüber, warum hat es damals nicht geklappt? er meinte....da habe ich dich einfach nicht bändigen können. also, nur weil ich älter, reifer und sehr viel an mir gearbeitet habe, hatten wir 16 jahre später doch noch eine chance.

    wobei ich natürlich auch gestehen muss, das wir die ganzen 16 jahre immer wieder zusammen gefunden haben....nie wirklich die finger von einander lassen konnten. es zwar oft aus vernunft und verstand beendet, aber immer wieder hat sich der weg von uns gekreuzt....

    er hat meine entwicklung mit bekommen....er hat es auch immer gesagt, das ich mich verändere.....

    also....arbeite weiter an dir und dein liebesglück steht nichts im wege....toi, toi, toi....ich drück dir...euch die daumen.

  5. #35
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.444

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    Hallo stöpsel,

    Ich finde deine geschichte sehr schön... Hoffnung gibt es immer und ich denke auch, wer an sich arbeitet bekommt irgendeinmal was er will... Manche verliebe sich auch sogar im altersheim... Es ist wirklich nie zu spät!

    Solche geschichten wie deiner hatte ich schon gehört... Leuten die sich lieben, irgendwie sich trennen und jahre lang später sich wieder finden und es klappt auch weil sie sich entwicklen haben.

    Bei mich ist so:vor 16 jahren war ich in ein andere beziehung, aber unglücklich und wusste dass ich etwas anders brauche... Lerne ich eine nette kerl kennen der fèr mich wirklich in meine beuteschema passt und als ich gemerkt hatte, mit der andere keine Zukunft hatte, bin ich einfach zu der nette neue Kerl gegangen... Ruf mich doch der ex zurück, sage ich ihm dass es jetzt zu spät ist, ich bin schon bei jemand anders... Ich war wirklich verliebt an ihm, aber einfach war es nie... Wir waren im einiges ähnlich, 2 reizbaren, impulsiven chaoten, was uns hilft uns zu verstehen, aber die beziehung nicht sehr ruhig macht. An trennung denke ich immer wieder zwischendurch... Eine eigene wohnung hatte ich behalten, aber war fast immer bei ihm. Vor 5 jahren die diagnose, es wird ruhiger...

    Seit einige jahren ist bie ihm schon einiges anders... Er wird langsam müde von unsere konflikten... Aber ich kämpfe weiter und mit der zeit bin ich viel ruhiger geworden. Aber er ist immer reizbarer geworden, weil er mit der job immer wieder auf problemen stosst.

    Vor ein jahr wirft er mich raus aus seine wohnung weil ich der fleisch zu heiss gebraten habe und bei kochen am telefonieren war. Dann mache ich der vorschlag dass wir uns nur 2 mal die woche sehen und dass er für seine haushalt selber schaut, weil wir uns deswegen immer wieder zoffen und ich will die schöne seiten behalten. Es ist zwar anders, aber viel ruhiger... Wenn ich komme zu ihm koche ich für beiden, putze ich manchmal ein bisschen. Ich geniesse es, weil ich sonst meine ruhe habe.

    Ich habe auch gemerkt dass ich zu viel ruhe brauche um wirklich mit jemand in eine gemeinsame wohnung zu leben. Ich habe so viel mühe mit haushalt dass ich lieber dort nur für mich schauen muss.

    Mich ist klar: Weiter mit ihm geht es nur wenn ich schaffe ruhig zu kommunizieren und meine reizbarkeit und impulsivität im griff zu haben. So wie so, habe ich mit meine temperament auch im job problemen immer wieder gekriegt! Dort habe ich viel viel vorschritten gemacht und schlucke dabei auch nicht. Aber ich sage auch etwas wenn er sich im ton vergrifft oder unangenehm wird, weil reizbar und impulsiv ist er auch!

    Ich lerne auch aus de raum zu gehen wenn hitzig wird.

    lg

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 207

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    Ich führe eine sehr schöne Beziehung.
    Da man ja als Adhs ler meist immer zur Unzufriedenheit und zum Jagen neigt, macht ein Farmer Typ da sehr viel Sinn. Meine Frau erdet mich, zerstört meine Luftschlösser und lässt mich sein wie ich will.
    Allerdings tue ich das auch, ich habe es eingesehen das man seine eigenen unerfüllten Ansprüche und Wünsche nicht auf den Partner projezieren sollte.
    Beispiel: Ich sage zu meiner Frau sie soll sich doch mal attraktiver anziehen wenn wir rausgehen .

    Dies ist eine Aussage die eigentlich nur verdeutlicht wie unsicher ich selber in meinem Verhalten bin und um Sicherheit zu erfahren die ich mir selber nicht geben kann erwarte ich dies von meiner Frau.
    Im Grunde eine sehr traurige und egoistische Verhaltensweise, die sich auf alle Unzufriedenheiten und Erwartungen an den Partner projezieren lässt.

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    @mj71

    Ich habe auch gemerkt dass ich zu viel ruhe brauche um wirklich mit jemand in eine gemeinsame wohnung zu leben. Ich habe so viel mühe mit haushalt dass ich lieber dort nur für mich schauen muss.
    was ich schon in anderen bereich "rückzuckort" geschrieben habe, will ich hier auch noch mal dazu schreiben:

    als ich noch alleine gewohnt habe, habe ich auch viel mehr auf die reihe bekommen, auch meine arbeit konnte ich sie etwas besser meistern.......als ich mit meinen jetzigen noch eine fernbeziehung geführt habe, ist es mir auch besser gegangen....hatte ja während der arbeitszeit meine ruhe gehabt und auch die stimmung zwischen ihm und mir war viel besser.

    er kam das we zu mir und wir hatten nur zeit für uns, da war man auch nicht so impulsiv. jetzt wo ich bei ihm wohn und der alltag da ist bzw. so viel arbeit im haushalt.....da bin ich viel schneller auf 180, viel schneller gereizt und impulsive.....machmal sehne ich mich wieder nach der fernbeziehung.

    als ich letztes jahr 6 wochen auf reha war, haben wir uns auch viel besser verstanden und als er über we zu besuche kam....war wie in alten zeiten.

    somit....ich kann dich sehr gut verstehen......mir gehts genauso

    seit dem ich nicht mehr alleine wohne, habe ich kaum kraft für meine arbeit bzw. wenn ich zu diesen haushalt, zweisamkeit noch ein vollzeitjob machen müsste....uff......das ging nicht lange gut.....und würde wieder nicht lange gut gehen....

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 190

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    stöpsel schreibt:
    @mj71


    was ich schon in anderen bereich "rückzuckort" geschrieben habe, will ich hier auch noch mal dazu schreiben:
    Lass mich raten, Du hast in Deinem Windows ein wunderschönes Hintergrunzbild eingestellt.
    SCNR - bin direkt zusammengezuckt beim Lesen .

    Davon abgesehen kann ich das mit dem Bedürfnis nach einer gewissen Distanz gut verstehen. Fernbeziehung wäre mir glaube ich doch zu weit weg, aber mit getrennten Schlafzimmern zum Beispiel könnte ich mich evtl. auch anfreunden.

  9. #39
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    NoOneLikeMe schreibt:
    Davon abgesehen kann ich das mit dem Bedürfnis nach einer gewissen Distanz gut verstehen. Fernbeziehung wäre mir glaube ich doch zu weit weg, aber mit getrennten Schlafzimmern zum Beispiel könnte ich mich evtl. auch anfreunden.
    Wow, echt? Das wäre für mich ja gar nichts mit den Schlafzimmern glaube ich.. Mindeste der Gefühle wären getrennte betten aber im gleichen Zimmer, und als Rückzugsort dann die Badewanne .. oder sowas..
    keine Ahnung..

  10. #40
    salamander

    Gast

    AW: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus?

    Getrennte Schlafzimmer sind ein wirklich prima Sache, bei Männern
    des Nächten ganze Wälder absägen...

Ähnliche Themen

  1. wie schaut es bei euch aus?
    Von Hyperion im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 23:57
  2. So schaut ne Ablehnung der Kosten für Methylphenidat aus
    Von dslthomas im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 9.04.2010, 12:21
  3. Partner mit ADHS?
    Von Lizzy im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 12:47

Stichworte

Thema: wie schaut der partner/in vom adhs´ler aus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum