Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 47

Diskutiere im Thema Macht es Sinn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Macht es Sinn

    Dweg85 schreibt:
    Ich erfülle auch 7/9 bzw 5einhalb/9 von DSM-IV. Aber ich weiß nicht, ob ich ADHS habe. Wahrscheinlich eher nicht! Die Aussicht das sich damit evtl etwas ändert ist aber ein Versuch wert.

    Wenn du mir sagst wie, dann überleg ichs mir!

    Hey, du kennst dich ja richtig aus mit diesem DSM-IV. Und klar ist die Aussicht auf einen Test, egal wie der ausgeht, einen Versuch wert.

    Und WIE du das machen sollst? Na dir einen wirklich kompetenten Psychiater/Neurologen suchen, der sich evtl. auch mit ADHS auskennt und mit ihm dann Step by Step vorgehen. Notfalls - und das wird dir nun nicht gefallen - würde ich, so wie schon vorgeschlagen hier - eine Klinik suchen, die auf dich zugeschnitten ist, also auf deine Probleme. Ähem bist du trocken oder nimmst du zur Zeit irgend was ein? Sorry für die blöde Fragerei....ist aber wichtig.

    Zum Schluss: Jeder Mensch tut und sagt nichts ohne Grund. Wenn dir also z. B. jemand sagt "Bäh hau ab du Säufer", dann gibt es auch für den jenigen einen Grund, sich so auszudrücken und es dir so zu sagen. Weil mit 1000% tiger Sicherheit dieser Jemand ganz miese Erfahrungen mit Alkohol trinkenden Menschen gemacht hat. Und dieses Gefühl kommt dann wieder nach oben, wenn man dann einem "Trinker" gegenüber steht. Und dann sagt man "Bäh...." usw.

    Dass das nicht richtig ist, so zu sagen, ist auch klar. Und wenn sich beide Gesprächspartner nur ein wenig empathischer begegnen würden, dann würde das Gespräch nämlich so aussehen "Du hast ne Alkoholfahne.....den Geruch mag ich nicht. Hab ne Abneigung aus persönlichen Gründen. Aber für dich finde ich es schade, dass du Alkohol brauchst, um die Party hier zu besuchen. Was ist denn dein Kummer, das dich trinken lässt, um das hier zu "überstehen?"

    Und der andere sagt "Tut mir leid, dass du miese Erfahrungen mit Alkohol-trinkenden Menschen gemacht hast. Darauf werde ich natürlich Rücksicht nehmen. Tja und mit deiner Frage nach meinem Kummer......die ist berechtigt. Und es wird mit Sicherheit der Tag kommen, wo ich die Sache angehe. Aber zur Zeit habe ich noch keine Kraft dafür".#

    Ja ich weiss Leute......so redet (leider) keiner miteinander. Es folgen nur Be- und Verurteilungen. Und es hagelt meistens Kritik und Schuldzuweisung. Und genau deshalb ist die Menschheit genau da, wo sie jetzt ist.

    Ich für meinen Teil lebe so nach obigem Prinzip.....zumindest versuche ich es so oft wie möglich. Und ich fahre gut damit.

  2. #32
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Macht es Sinn

    Dweg85 schreibt:

    €: Und eigentlich jammer ich ja auch garnicht, weil ich es ja akzeptiert habe. Ich weiß halt nur, wie es auf andere wirken muss.

    Nein du hast es leider nicht akzeptiert. Du erhoffst dir ja eine Lösung und Hilfe in dem Ritalin.

    Also es ergeben sich dadurch nur 2 Seiten:

    Entweder es bleibt alles so wie es ist und du akzeptierst es wirklich, kommst aber auch mit den Folgen klar wie z. B. dass du dich und dein komplettes Leben ruinierst.....oder
    2) du gehst es Schritt für Schritt an und suchst dir professionelle Hilfe......und das kann dann auch eine Klinik sein.

    Und du machst das schon....

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Macht es Sinn

    Ach, ich denke ich begegne den Menschen schon auch aufgeschlossen. Immerhin trag ich mein Herz auf der Zunge, und jeder weiß was ich so einschmeiß, aber dafür krieg ich erstaunlich wenig Kritik, weil ich halt auch keinem was Böses will, egal was ich eingebaut hab.Hahahaha....die kritischte Stimme is noch meine Ritalinquelle.

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Macht es Sinn

    Auch wenn du es nicht hören willst, wenn du dein Drogenproblem nicht angehen willst, wird es sehr schwer bzw. unmöglich für dich werden, deine Träume zu verwirklichen.
    Exzessiver Drogenkonsum kann vielfältige Arten von psychischen Störungen auslösen.
    Ich habe eher den Verdacht -sorry für meine Offenheit- dass du dir alle möglichen Krankheiten einredest um deinem eigentlichen Problem, deiner Sucht, nicht konfrontiert zu werden bzw. eine "Ausrede" für deine Sucht hast.
    Mag sein, dass ich dir unrecht tue aber für mich kommt das so rüber.

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Macht es Sinn

    Ich könnte mich hier jetzt eine gute Runde aufregen AAAAAAAaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ber ... ich habe eine gute Therapie gemacht und arbeite an mir und deswegen werde ich nun nicht impulsiv reagieren und in mich gehen und die Sache ohne übertriebene Emotionen auf den Punkt bringen

    1. Wirst Du wenn Du bei einer Diagnostik die WAHRHEIT sagst (was grundlegend dafür ist um eine gesicherte Diagnose und somit auch eine Therapie zu bekommen die Dir wirklich was bringt und Dir weiter hilft in Deinem Leben), gar kein MPH bekommen wenn Du wie Du sagst nach wie vor ein Alkoholproblem hast (und andere Süchte die ja auch im Blut, Urin etc nachweisbar sind).
    2. Solltest Du doch MPH bekommen (weil Du lügst) wirst Du sehr schnell merken, dass MPH und Alkohol keine Freunde sind .....
    3. Wenn Du Deine Einstellung mit Hilfe einer guten Therapie nicht änderst wirst Du früher oder später wie einer der Patienten enden die ich fasr jeden Tag sehen muss und die grundlegend an ihrer Erkrankung versterben. Meist ist es so, dass die auch lange Jahre gesagt haben "egal hauptsache Party und saufen und glücklich dabei"... wenn sie dann bei uns sind dann sieht das ganz anders aus... ich empfehle Dir als Schocktherapie mal ein Praktikum zu machen und mit den Leuten zu sprechen die aufgrund von Alkoholkonsum im Endstadium ihres Lebens sind... es ist SEHR ernüchternd .o0(ich liebe Wortspiele).

    4, Merke ich mal ganz nebenbei an, dass MPH keine Wunderpille ist und so gut wie alle ADHS´ler die Erfahrung machen, dass nichts eine gute Therapie ersetzen kann, es gibt hier auch recht viele Mitglieder die kein MPH nehmen und sehr wohl Therapieerfolge verzeichnen.

    Ich zweifel davon ab etwas an Deiner ADHS Selbstdiagnose, denn ich habe noch keinen ADHS´ler erlebt bei dem MPH 16 Stunden wirkt... aber nungut ich bin kein Arzt!
    Bin gespannt was dabei rauskommt...

    Rose

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Macht es Sinn

    Ahhhh...ihr schreibt alle so schnell!

    @Rose: Es war natürlich nicht nur eine Pille! Ansonsten war das ja die Frage, ob ich es krieg! Zu 2 sag ich besser nix.Zu 3 könnt ich sagen, dass ich trocken oder nich an Lungenkrebs sterb, aber das lass ich auch besser. Du hast natürlich vollkommen Recht, dass Alles darauf ankommt ob ich ein aufgeklärter Mensch bin! Akzeptiere ich die aus meiner jetzigen Sicht rationale Entscheidung wenn die Konsequenzen auf mich zukommen. Ich weiß es nicht.

    @Insane: Nein das denke ich nicht, da ich mittlerweile recht offe mit meine Sucht bin. Ich glaube ja nichtmal, dass ich ADHS hab. Evtl. 25%.

    @Heike: Ja, ich denke es sind nur 25%.

  7. #37
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Macht es Sinn

    Ha ha wir sind alle schnell hihi

    Es ist wirklich so, wenn du kein ADHS haben solltest, wirst du mit Ritalin keine auf Dauer guten Erfahrungen machen. Es ist kein Ersatz oder eine Hilfe oder was auch immer für Nicht-ADS-ler.

    Und das mit den 16 Stunden lernen.......mich würde mal interessieren, wieviel mg du genommen hast?! Aber nachher kommt irgend einer auf die dumme Idee, das nachzumachen, nur weil am nächsten Tag eine Prüfung ansteht.

    Du kannst noch keine PN schreiben oder? Musst dich glaube ich dafür vorgestellt haben hier, also in dem offiziellen Vorstellungsthread hier im Forum.

    Ansonsten....unten steht mein Blog.....da steht meine email Adresse. Kannst mir gerne hierüber schreiben. Hab da kein Problem mit. Also nur wenn du magst natürlich.

    Und ich bleibe dabei: du siehst und hast keinen Sinn in deinem Leben. Deshalb tust du das, was du tust. Und das ist wirklich schade, denn das Leben kann echt schön sein

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Macht es Sinn

    Du hast vollkommen Recht, dass ich nicht allzuviel Sinn in meinem Leben seh! Ob es schade oder rational ist sei dahingestellt. Danke für das Angebot!

    Bzw. es waren 60mg über 12Stunden.

    Achja, ich will Ritalin ja auch garnicht dauerhaft nehmen, wenn ich kein ADHS hab!
    Geändert von Dweg85 ( 6.02.2013 um 17:58 Uhr)

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Macht es Sinn

    man sollte allgemein keine Medikamente nehmen (insbesondere solche), wenn kein wirklich ernster grund dahinter steht!
    Die Menschen die Medikamente dauerhaft (heisst länger als ein paar wochen oder monate) nehmen müssen tun sich schon schwer damit und sind aber auch dankbar, weil sie wieder am leben dadurch teilnehmen können!
    Umso schlimmer ist es, wenn dann welche Medikamente nur nehmen um Lustiger, enthemmter, oder um konzentrierter lernen zu können oder sonstigen kram, nehmen......
    Mein Grundsatz:
    Entweder man hat etwas und lässt sich daraufhin auchbehandeln und befolgt es.....oder man überdenkt nochmal die Lebenssituation!
    Aber hör auf mit diesem Pillenscheiss und dem Alkohol!!!!
    Meine Mutter war Alkoholikerin, und ist daran gestorben mit 42 Jahren....also weiss ich wovon ich rede!
    Im übrigen habe ich auch noch Probleme einen sinn in meinem Leben zu finden....aber verdammte Axt ich kämpf mich hoch und such mir Hilfe!
    Bis auch ich endlich wieder mal in die zukunft schauen kann...
    in diesem sinne

    ewyn

  10. #40
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Macht es Sinn

    @Ewyn:

    was ist denn eine verdammte Axt???

    Nein Quatsch jetzt.....das mit deiner Mutter tut mir leid. Kein Wunder, dass du hier schreibst, dass Dweg85 das mit dem Pillenscheiss und Alk lassen soll.

    Und Ewyn? Schau auf jeden einzelnen Tag.......nicht in die Zukunft hörst du? Geniesse jeden Tag, an dem es dir gut geht oder zumindest nicht allzu besch....
    Was in der Zukunft ist, kann niemand wissen. Lebe jetzt und heute.....und lebe nicht heute schon den morgigen Tag denn der wird ganz anders sein, als du vielleicht denkst.

    Öhm *Lebensweisheitenklugscheisser modus off*

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Macht das alles Sinn?
    Von lan85 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.08.2012, 00:26
  2. Alles was ein Normalo wach macht, macht mich müde und entspannt....
    Von LadyRedBull im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:46
  3. Macht eine Höchstsdosis MPH wirklich Sinn?
    Von All Alone im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 1.11.2010, 21:58

Stichworte

Thema: Macht es Sinn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum