Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Familienessen heute abend..brauche Tips im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 281

    Familienessen heute abend..brauche Tips

    Moin, mich grauselts schon wieder vor der Begegnung mit meiner 3 jahre älteren schwester und Ihrem Sohn, die meine ADHS nicht akzeptieren, und vollkommen resistent sind sich mal erklären zu lassen warum ich so bin wie ich bin.

    Beide sind offensichtlich auch betroffen, verdrängen diese Perspektive jedoch.

    Schwester und ich nerven uns durch unsere blosse Anwesenheit, und meine Versuche sich ihr zu nähern stossen auf Ignoranz und Ablehnung.
    Leidtragende ist meine Mama, die sich mit ADS beschäftigt hat, und hinter mir steht.

    Ich kann mir nochso sehr vornehmen, die Blicke und Körpersprache meiner Schwester und meines 24 jahre alten Neffen nicht an mich ranzulassen, doch sie schaffen es immer wieder mich auf die palme zubringen...argumentieren ist dann zwecklos, weil ich trotz MPH meine Impulsivität nicht im Griff habe, bin ich erstmal über das benötigte Level hinaus.

    Ich vermute aus Unwissenheit oder Verlegenheit, machen sie sich über mich lustig, bezeichnen mich als Simulant und klatschen sogar freudig ab, wenn Sie mir "einen reingewürgt haben".

    Schwester ist letzes Jahr wg. Alkoholsucht auf Entzug gewesen und hat natürlich eigene Probleme.

    Was soll ich heute abend, ausser mich weit genug wegzusetzen und möglichst "die Schnauze zu halten" tun um nicht in eine Familientragödie zu manövrieren ?

    Jemand eine Idee ?

    lg
    banjo

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    @banjoman
    Moin, mich grauselts schon wieder vor der Begegnung mit meiner 3 jahre älteren schwester und Ihrem Sohn, die meine ADHS nicht akzeptieren, und vollkommen resistent sind sich mal erklären zu lassen warum ich so bin wie ich bin.

    Celestis :
    Jeder Mensch sollte akzeptiert werden , egeal wer oder was man ist
    Wer das nicht macht ist selbst nichts besser . Verständnis und Tolleranz
    ist ja wohl das mindeste , was man von der Familie erwarten kann

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 243

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    Ach banjo, das ist schwierig. Ich hab auch diverse ähnliche "Dauerbaustellen". Über die Jahre habe ich versucht, meine Gedanken zu beeinflussen oder mich in eine bestimmte Stimmung zu versetzen, damit ich einigermaßen unbeschädigt aus solchen Situationen rauskomme, quasi selbst gecoacht. Natürlich nicht immer mit Erfolg. Aber das wichtigste für mich war zu lernen, dass ich nicht jede Sache ausdiskutieren muss. Also jedes Thema, was aufkommt, bzw. jede Streitfrage. Dafür muss man "loslassen" können in dem Sinne, das die Richtigstellung oder Rechtfertigung für einen selbst nicht mehr als wichtig erachtet wird, weil sie sowieso nichts bringt. Klingt vielleicht wie Resignation, aber es ist auch Schutz. Mir bringt es mehr, mich nicht so aufreiben zu müssen. Ist doch egal, was der andere denkt. Immerhin steht deine Mutter ja zu dir.

    Ich weiß nicht, ob ich deutlich machen konnte, was ich meine, ich hoffe es aber.

    LG Triskell

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    hallo banjoman

    ich lese dir geht es nich so gut, wenn du zu diesen gehst

    ich persönlich gehe nur dort hien wo ich mich wohl fühle

    muß man erst lernen,habe schon viel Niederschläge in meinen Leben erlebt..

    habe einiges verändert in der Familie, mir geht es besser

    LG

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    Ja, wenn ich nicht "müsste" würde ich heute nicht hingehen , aber wie man´s macht ist es verkehrt, denn das bekomme ich auch wieder jahrelang " aufs Brot geschmiert"

    Mutter hat gesagt, nach diesem Abend ist erstmal ""Funkstille" mit dem Zweig der Familie.

    Der 2. Leidtragende ist dann mein Schwager, der unter diesem ganzen Gerangel auch sehr leidet.
    Er ist neben meiner Frau und meiner Tochter der offensichtlich einzige Nichtchaot...ich werde mich an die 4 Verständnisvollen halten, und mir auf die Nägel beissen, um nicht in sinnlose Erklärungen oder Diskussionen zu verfallen...lass mal den "hyper Neffen" entertainen, ich beteilige mich dann (hoffentlich) nicht.

    Ich berichte morgen wie es ausgegangen ist ...

    Danke für Eure Posts

    banjo

  6. #6
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    Ich hoffe du hast einen erträglichen Abend Lass dich nicht runterziehen!

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 243

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    Hey Banjoman,
    erzähl doch mal!

    LG Triskell

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    Hallo Leute...ich war das ganze WE soo "groggy" dass ich erstmal ausgeschlafen habe.

    Wir also beim Restaurant (ein altes Mittelalterschloss) angekommen...bitterkalt, dunkel, wir finden den Eingang nicht..ich ganz ruhig, Medikamente wirken wie gewünscht
    Alle anderen heben eiligst ihr Stresslevel..meine Schwester und mein Neffe müssen was gemerkt haben,oder meine Mutter hatte sie vorher "geimpft"
    Beide sind garnicht auf den letzten Geburtstag wo es dolle gekracht hat eingegangen..gut so .

    Die Panik jedoch die sich ausbreitete war greifbar, es fing auchnoch an zu schneien, und der Schlosshof war wirklich gruselig.

    Mein Neffe rief mit seinem Handy im restaurant an, und jemand schaute von oben runter..tendenziell waren wir richtig dort, aber,

    Jemand der anderen Gäste hatte die Schlosstüre hinter sich zugezogen, sodass erst jemand von oben runterkommen musste uns aufzumachen.

    Die Dame entschuldigt sich, und erklärt uns, dass eine Führungsgruppe wohl Schuld sei..mir war es Wurscht .

    Als wir uns hinsetzten , macht mein Schwager gleich den Kellner an, "das finge ja gut an", ich , weil es mir peinlich war dazwischen, "aber die Frau am Eingang sagte doch....."
    ER gleich in LAUTEM TON "Ich bringe meine Sätze selber zu Ende!!!" (BAMM mitten in die Fresse) , vor allen Leuten, und dem armen Ober..Doch Banjoman rastete nicht aus, entschuldigte sich und wandte sich anderen Dingen zu

    Ohne Vorbereitung oder wirksamen MPH Schutz wäre das sofort eskaliert.

    Im weiteren Verlauf, lief alles gut, wir haben uns alle zurückhalten können...(ich muss mir angewöhnen mehr zu beobachten, leiser zu sprechen, nicht mich an allen Gespräche beteiligen zu wolle usw... harter Weg für nen alten Mann )

    Danke für Eure Mithilfe

    LG
    Banjo
    Geändert von banjoman ( 4.02.2013 um 15:40 Uhr)

  9. #9
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    Na, das war doch gar nicht so schlecht!

    Vielleicht solltest du noch deinem Schwager das nächste Mal ein paar Medis injizieren, aber das
    wäre Körperverletzung.

    Bei privaten Zusammenkünften habe ich immer eine Handarbeit dabei, das hält mich davon ab,
    Volksreden zu halten und mich überall unbeliebt zu machen. Oder ich trainiere den PC-Muskel,
    das ist für ältere Leute eine gute Übrung.

    LG Gretchen

  10. #10
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Familienessen heute abend..brauche Tips

    Hi Banjo,

    ich habe das gleiche Problem mit meinem (einzigen) Bruder, der 1 Jahr jünger ist als ich.

    Er hat mich noch nie so akzeptiert, wie ich bin. Das hat mir an die 30 Jahre sehr weh getan.

    Heute nicht mehr, da ich ihn schon lange nicht mehr gesehen habe. So 2 x im Jahr telefonieren wir, das ist alles. Und diese Telefonate sind ja so was von Small-Talk-mässig....also von seiner Seite aus. Ich habe immer versucht, ihm empathisch zu begegnen. Es ist mir noch nie gelungen, an ihn heran zu kommen. Und warum soll ich mir ständig weh tun lassen?? Ich bin doch nicht masochistisch veranlagt?? Öhem ist das richtig geschrieben???

    Ich habe die richtige Entscheidung getroffen. Aber keiner kann das verstehen von meinen Bekannten. Ich höre ständig "Mensch das ist doch Familie.....da ist Blut dicker als Wasser.....in jeder Familie gibt es Streit.....stell dich nicht so an und reiss dich mal zusammen"......puh ich könnte ewig hier weiter schreiben.

    Mein Bruder ist der einzige aus der Familie, den ich noch habe. Grosseltern und Eltern alle tot. Und er zeigt ganz klare Auffälligkeiten in seiner Art, ebenso ADHS zu haben. Wobei ich sagen muss, dass ich das irgendwie plötzlich bei allen um mich herum sehe. Komisch oder??

    Okay....nun ist Schluss.

    lg Heike

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung: TV-Tipp: Heute Abend 20.6 um 21.00h Sendung Puls /sF1
    Von Chrüsi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 19:59
  2. Doku über ADS / ADHS heute abend ZDF um 22.15
    Von Felidae im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.03.2010, 23:50

Stichworte

Thema: Familienessen heute abend..brauche Tips im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum