Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    Hallo zusammen!

    Bin ganz aufgeregt: Morgen starte ich meinen allerersten Medikinet-Versuch!

    Meine Ärztin hatte mir zunächst das Rezept dafür verwehrt weil Sie u.a. der Meinung ist dass dieses Medi auffallend aggressiv beworben würde und ich außerdem laut Bericht nur eine leichte Adhs-Symptomatik hätte. Somit hatte sie mir dann das Venlafaxin verordnet da es ja auch auf den Dopamin-Haushalt einwirkt- ich mochte dieses Medikament aber gar nicht weil es sich so massiv bemerkbar macht wenn man es auch nur ein einziges Mal vergessen hat, bzw es absetzen will... Meine Ärztin meinte dazu zwar, das genau das bedeuten könne, dass dieses Medi der Deckel für meinen Topf ist, aber muss sich ein Topf so beschissen fühlen wenn er mal kurz ohne Deckel ist?!

    Nun ging es mir in letzter Zeit sehr schlecht, ich war sehr aggressiv, ständig gereizt und auf 180. Schwummrig im KOpf, Wortfindungsstörungen, zappelig etc..Also bin ich wieder hin zu ihr und sie schlug mir nun vor, es dann doch mal mit dem Medikinet zu versuchen, dann wüsste ich wenigstens mit Gewissheit ob das was für mich ist und falls nicht...naja..dass es wohl doch kein Adhs ist (jaja, ich weiß ich weiß, mir müßt ihr es nicht sagen - das stimmt wohl so nicht ganz, aber egal jetzt.)

    Jetzt soll ich morgen früh die erste nehmen. ERstmal KInderdosis. Dann nach 4 Tagen erhöhen auf 1 mal morgens, 1 mal mittags. Ich bin froh das sie es so vorsichtig macht, etwas Angst habe ich schon auch. Wahrscheinlich passiert aber auch gar nicht so furchtbar viel.

    Ich hätte da auch noch ein paar Unsicherheiten, vielleicht kann hier jemand was dazu schreiben:

    Mein Hauptproblem ist ja dieses schnelle Hochgehen, laut werden, Hb-Weibchen halt. Kann das durch MPH positiv beeinflusst werden?? Ich lese da meistens das Gegenteil....

    Wie ist das mit einem Glas Wein wenn man MPH genommen hat? Meistens trinkt man den Wein ja abends und das MPH wird ja nur bis mittags genommen. Ist dann sicher ok oder?

    Habt ihr sonst ERfahrungen mit Wechselwirkungen - vielleicht was Schmerztabletten angeht?

    Am gespanntesten bin ich ja darauf, wie mein Denkvermögen auf das MPH reagiert...finde ich die Worte schneller? Merke ich mir was ich gelesen habe und kann es auch wiedergeben ohne zwischendrin ein Testbild im Kopf zu haben? Och, was wär das schön!!

    Hoffentlich werde ich nicht enttäuscht...

    Es grüßt die Medikinet-Jungfrau Hibbel39

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    äm....Hallo?

    Interessiert sich hier evtl jemand für meine Medikinet Erfahrungen...? Scheint nicht so ...

    Egal...

    ...schreib ich's halt für mich allein...pfft..

    Also heute Morgen Minidosis 1x 5 mg.
    Fazit: Nix passiert.
    Zustand genauso verpeilt wie sonst - wenn nich schlimmer...habe mich tausendmal vertippt und kam nicht auf die einfachsten Wörter und Ausdrücke...

    Hab zwar irgendwie damit gerechnet, und doch war ich etwas enttäuscht...

    Abwarten und weitermachen...

    Falls JETZT jemand mitliest: Grüß Dich!

  3. #3
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    Hallo, 5mg ist vielleicht einfach zu wenig um was zu merken.
    Musst dich halt an den Plan halten. Und Alk würde ich zumindest zu Beginn mal komplett weglassen. Ich weiß gar nicht
    ob man überhaupt irgendwas trinken darf wenn man Ritalin nimmt. Da würde ich lieber mal nachfragen.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    Impulskontrolle wird besser, wenn die Uberforderung durch die Reizuberflutung ohne Medis nachlässt. Schmerzmittel außer Triptane sind unproblematisch.
    Alkohol - und MPH - ist so ne Sache...Mal ein Gläschen zu besonderen Anlässen wenn du vorher kein MPH genommen hast, ist erlaubt. Alex hat wiederholt darauf hingewiesen, dass MPH plus Alkohol missbräuchlich ist.

    Du brauchst ein wenig Geduld bei der Einstellung auf die Richtige Dosid.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    Hallo!

    Ja, natürlich, 5 mg ist höchstwahrscheinlich viel zu niedrig, aber meine Ärztin will halt ganz vorsichtig anfangen weil ich scheinbar auch ziemlich sensibel auf Psychopharmaka reagiere.

    Das mit dem Alkohol meinte ich natürlich jetzt nicht so dass ich erst MPH nehme und kurz drauf dann Alkohol trinke, am besten noch gleichzeitig , sondern halt wirklich so, dass man eben morgens, bzw. mittags die Tablette genommen hat und am Abend auf dem Sofa genehmigt man sich dann halt 1 Gläschen Wein. Das müsste doch gehen weil bis dahin doch schon der Abbau des Medikaments stattgefunden hat? Ich bin da sowieso sehr vorsichtig, da ich große Angst vor nichtkontrollierbaren Misszuständen meines Körpers oder meiner Psyche habe. Da bekomme ich Panik. Darum ja auch meine Frage.

    Was mich nur etwas wundert ist: Da MPH ja keine Depotwirkung aufbaut wie zB die Antidepressiva mit denen ich es sonst zu tun hatte, bräuchte man sich doch eigentlich nicht mit einer Einschleichzeit aufzuhalten oder? Was ich meine ist: Ich soll nun ganze 4 Tage diese eine 5mg-Kapsel nehmen. Da ich gestern nichts davon gemerkt habe, gehe ich davon aus dass sich das nun die weiteren 3 Tage nicht ändern wird. Erst danach soll ich dann eine 2. dazu nehmen. Warum nimmt man dann nicht schon am 2. Tag eine 2. am Mittag?

    Einen schönen, wenn auch verregneten, Freitag wünsch ich Euch!

    Hibbel39

  6. #6
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    Liebe Hibbel,

    ich kann dich ja so gut verstehen.....ging es mir doch vor 8 Wochen genauso, als ich mit MPH anfing.

    Also die langsame Einschleichzeit ist dafür wichtig, dass dein Körper sich erst einmal langsam an das Medi gewöhnt. Ich habe auch nix mit 5 mg gemerkt und hab dann übertrieben öhem.
    Das Ergebnis war: Kopfschmerzen, innere Unruhe, Herzrasen, Pulsrasen.....und von wegen man ist konzentrierter und aufmerksamer.....nö nix da.

    Psychisch gesehen soll MPH so wirken: Du nimmst DICH besser wahr, man fängt an, sich plötzlich anders zu sehen, im Kopf wird es deutlich ruhiger, das Gedankenkarussell dreht sich nicht mehr so heftig, man kann sich deutlich besser konzentrieren. Das kann aber auch bedeuten, dass du plötzlich siehst, was du alles verkehrt gemacht hast in deinem Leben und du dir Gedanken darüber machst, wieso man dein ADHS nicht früher bemerkt hat, was wäre dann anders gelaufen? Und und und.....das kann dann plötzlich depressiv machen, weil man halt alles besser erkennt. Deshalb ja auch gleichzeitig eine Therapie absolvieren. Damit man das besser abfangen kann.

    Oh weia ich schreibe heute irgendwie wirres Zeugs. Hab auch tierisch Kopfweh....naja egal.

    Ich hoffe, du hast es ein bisschen verstanden? Und bitte mach es so, wie deine Ärztin sagt ja? Bei MPH ist weniger oft mehr. Das habe ich auch lernen müssen.

    lg Heike

  7. #7
    Celestis

    Gast

    AW: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    Hallo Hibbel39
    nehme selbst Medikinet Aldult 20mg und muss sagen , dass es mir eigendlich gut hilft .
    Habe nicht wirklich nebenwirkungen spühre können ( bis jetzt )

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 303

    AW: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    ähhhhhm will ja nicht klugscheißen aber Venlafaxin hat meines bescheidenen Pharmazeutischen wissens keine Auswirkungen auf den Dopamin Haushalt?
    Hast du da deiner Ärtzin vll flasch zugehört? Wenn nicht erscheint sie mir nicht kompetent....

    Es stimmt zwar das Venlafaxin off Label gegen ADHS verschreiben werden kann, dies liegt dann aber an der Noradrenlinwiederaufnahmehemme nden wirkung und nicht aufgrund von Dopamin....
    Norardrenalin steigert die wachheit und die konzentriertheit. Allerdings beginnt diese wiederaufnahmehemmung erst richtig ab 150 mg...

    Alles darunter hat nur Auswirkungen auf den Serotoninhaushalt...
    Dies hilft gegen Depressionen und wenn eine Depression der Grund für die Konzentrationstörungen sind, wird auch eine deutliche besserung der Konzentration nach abklinen der depresiven Symptome auch schon unter 150 mg ereicht.

    Wenn du aber die DIagnose ADHS versteh ich nicht warum deine Ärtzin sich querstellt bei Ritalin...

    Ich hats heute auch mit meiner Hausärtzin darüber... Sie ist ein totaler gegner von ADS und Ritalin. Sie meint Ritalin würde den Körper schädigen...
    Ja klar aber das Venlafaxin oder trizyklische Antidepresiva die ich seit Jahren von ihr phasenweise verschreiben bekomme nicht oder wie?!?!

    Kenn mich da leider nicht aus...

    Hat hier jemand ne Ahnung wieviel schädlicher MPH. im direkten Vergleich zu SNIRs oder trizyyklischen ADs ist?
    Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das Ritalin soooo viel schädlicher ist wie andere Psychopharmaka...

    Bin ma gespannt auf Antworten ^^
    Wenn keien kommen mache ich halt einen neuen Thread auf denn das würde mich echt brennend interesieren

    Öhhh ja war jetzt alles Off-Topic...

    Mea Culpa


    OMG meine Rechtschreibung und verlorene Wörte.... Naja kein guter Tag heute bei mir ich hoffe man verstehts trotzdem was ich sagen wollte
    Geändert von Chokmah ( 1.02.2013 um 14:52 Uhr) Grund: Belustigt über meine Rechtschreibfehler und fehlnde wörter

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet!

    Hi Hibbel39!

    Ich persönlich finde 4 Tage bis zur nächsten Dosisanpassung sehr kurz. Bei mir waren es jeweils 14 Tage und zweimal täglich erst ab dem Zeitpunkt, an dem die optimale Dosis gefunden war.

    Zum ADHS gehört auch ein Aufmerksamkeitsdefizit in der Selbstwahrnehmung. Die optimale Dosis ist aber nur durch Selbstbeobachtung zu ermitteln. Und damit du dir wirklich sicher bist, ob und was sich verändert hat, brauchst du Zeit. Ich persönlich merke nur, dass ich MPH genommen habe, wenn ich überdosiert bin. Dass sich was verändert stelle ich jeweils nur in der Rückschau fest, so nach dem Motto, was hat auf einmal geklappt, was sonst der absolute Horror war.

    Bei 5mg unretadiert konnte ich auf einmal nachts schlafen und ich war morgens ausgeschlafen. Ab 10 mg unretardiert habe ich festgestellt, dass ich auf einmal Formulare ausfüllen konnte, war noch nicht Optimum, aber es ging...

    Mit der 2. Dosis hat meine Ärztin so lange gewahrtet, weil sie eine zusätzliche Überanstrengung vermeiden wollte, die dann zu einer Erschöpfungsdepression geführt hätte, weil auf einmal alles besser geht...

    Die Wirkung der Medis nimmt auch das Umfeld eher wahr als man selbst. Da ist man auch auf Rückmeldungen angewiesen, die innerhalb von 4 Tagen eher selten kommen...

    Hab Geduld...ich weiss, es ist ein Fremdwort...

    LG Trine

Ähnliche Themen

  1. Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?
    Von sychotante im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 11:27
  2. Zusammen macht es mehr Spaß - jetzt wird strukturiert gearbeitet
    Von lilienthal im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 11:04
  3. Richtige Medikation Medikinet retard, wie macht ihr es?
    Von Andycgn78 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.03.2012, 12:41
  4. Medikinet die 1. und jetzt
    Von kicherkarin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 21:50

Stichworte

Thema: Jetzt doch - Versuch macht kluch mit Medikinet! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum