Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema ADHS´ler sind kreativ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 433

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    auri schreibt:
    Aber ca. 90 Prozent dessen was mir als "du bist ja echt irre kreativ" ausgelegt wird, war keineswegs von mir so gedacht, geplant und wahrgenommen. Allein schon weil meine alltäglichen Kompensations-Kreationen für mich eher nervige Notwendigkeit sind und ich mich dann kein bisschen kreativ fühle.
    Angeblich ist das Kreative ja intuitiv also unbewusst, und nicht so sehr bewusst planend.

    Versteh ich manchmal auch nicht so recht, ich hab irgendwie meist gelernt dass das, was "bewusst geplant" ist, das beste ist. Oder "sichtbare Arbeit" bzw Arbeitsaufwand/Fleißarbeit besser bewertet wird als spontane Einfälle oder Arbeit, die kaum "bewusst" Mühe macht.

    Der andere Puntk ist, dass viele Menschen auch sowas wie "Intuition" abwerten und als eine Art esotherischer gefühlsdusseliger Hokuspokus betrachten, die dagegen dann den "gesunden Menschenverstand" bevorzugen, der natürlich bewusst und rational ist.
    (Ich meine das hängt irgendwie mit dem Zeitalter der Aufklärung und Kant usw zusammen).
    Wenn man die fragt, dann würden die ihre kreativen Einfälle und ihre Errungenschafften auch eher dem Bewusstsein und der Rationalität zuschreiben, weil sie anscheinend nicht stolz drauf sein können....ich weiß es nicht.

    Kann man nicht unbedingt immer verübeln, denke das ist auch heute noch weit verbreitet. Hab da auch mal in ähnlich gedacht.
    Aber so eine Denkweise kann einem auch im Weg stehen und manches bremsen.



    Ich muss mich da auch noch irgendwie menthal etwas ändern, da ich mir auch noch häufig im Weg stehe.
    Muss quasi erstmal selbst erforschen wie ich "am besten funktionier", zudem "muss" ich kreativ sein für mein Studium.
    Da empfind ich andere meist auch immer als kreativer als mich, kann aber die Sachen der anderen auch nicht immer nachvollziehen.
    (Weshalb ich ja auch darüber nachdenke ob die Kreativität von "prädikativen Denkern" vielleicht eine andere ist als die von "funktionalen Denkern". Entweder ist meine Wahrnehmung doch zu "eingeschränkt/nicht weitreichend genug", oder ich betrachte Dinge einfach anders und sehe deshalb manchmal nicht, was andere sehen. Keine Ahnung)

  2. #12
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    Ich sehe mich als absolut kreativ an. Ich schreibe Gedichte innerhalb von Minuten, einfach weil mir die Dinge nur so im Kopf sprudeln. Ich bin auch kreativ in mir blödsinn und sprüche aus zu denken

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    Ja ich bin kreativ.

    ich schreibe Geschichten und gedichte. Einfach so aus dem Stehgreif. man muss mir nur ein oder zwei Stichworte zuwerfen und schon umwebe ich diese Wörter mit dem gewünschten. Hatte schon mal überlegt damit geld zu verdienen.

    Die Kreativität die andere bei mir fest stellen ist um die Ecke denken können und so auf andere Wege zur lösung kommen als andere es getan hätten und eine Flexibilitt. Läuft etwas nicht so wie geplant kann ich schnell umdenken oder auch sehr gut improvisieren.
    Allerdings waren mir die Punkte nie wirklich bewusst, da ich ja schon immer so war ud davon ausging das das normal ist. ich hab mich halt immer nur gewundert das die anderen nicht auf die Idee oder Möglichkeit gekommen sind.


    Ach so und mein Großer (9 jahre) kann super gut malen und zeichnen. Ausserdem kan er für sein Alter auch sehr koplex denken. Probleme versucht er auf sehr kreatiove Art zu lösen. beispiel eines Gespräches, welches vor einigen Wochen so statt gefunden hat.
    Er hörte eine CD in dem es um den Regenwald ging und unter anderen erfuhr er das dieser abgeholzt wird um Felder zu bekommen.

    Alex: Die müssen doch einfach nur aufhören den Regenwald abzuholzen und auf die schon abgeholzte Fläche neue Bäume Pflanzen.
    Ich: Na ja, es wäre schön wenn das gehen würde aber der Boden der für die Felder genutzt wurde hat keine Nährstoffe mehr, da wächst nichts mehr drauf.
    Alex: Aber wenn sie die Nährstoffe wieder in die Erde tun? Wir düngen unsere Pflanzen doch auch damit sie genug Nährstoffe bekommen. kaufen wir also einfach Alle Düngestäbchen auf der Welt und stecken sie dort in die Erde.
    Ich: Eine gute Idee aber wer soll die ganzen Düngestäbchen bezahlen?
    Alex: Na alle, es brauchen doch alle den Sauerstoff.

    ja so viel zum Thema um die Ecke denken. Gedüngt haben wir übrigens voriges Jahr im Frühjahr also auch noch ein Elefantengedächnis dazu.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    Die Frage / Aussage ist zu pauschal gestellt. DIe Kreativität zeigt sich bei jedem auf andere Weise oder auch mal gar nicht. ABER!

    Jeder ADS´ler hat eine tolle und herausragende Eigenschaft oder Fähigkeit bzw ein Talent!

    Und ich muss es wissen, ich verdiene mein Geld damit. Allerdings bemerke ich, dass die wenigsten diese Talente kennen oder es nie gefördert wurde. Ich vergleiche das mal mit Optimismus vs. Pessimismus. Jedes Kind das auf die Welt kommt, wird als Optimist geboren. Den Pessimisten "erlernen" wir erst im Laufe des Lebens. Und es ist doch klar, dass ich zum Pessimisten werde, wenn ich immer gesagt bekomme, du taugst nichts oder du machst das nicht richtig. Der Umkehrschluss: Optimismus kann man lernen.

    Gleiches mit dem Talent bei ADS´lern: Wenn du immer nur einen drauf bekommst und trotzdem noch stehst, dann bist du doch wieder aufgestanden und hast weiter gemacht, oder? Na wenn das mal keine herausragende Fähigkeit ist?!

    Auch wichtig: ADS ist keine Krankheit! Lasst euch das blos nicht einreden. Mir gefällt am besten die Umschreibung das es eine andere Art zu denken ist. Und mal ehrlich, das kommt hier in den Beiträgen deutlich zum Ausdruck. Aber wenn dann mal das Ergebnis erreicht wurde, sind alle "Außenstehende" von der Art und Weise begeistert, richtig?!

    Daher würde ich schon sagen, dass alle ADS´ler kreativ sind, auf die eine oder andere Art und Weise. Also wird es Zeit danach zu suchen, oder?

  5. #15
    salamander

    Gast

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    Ich find, Kreativität läßt sich nicht auf künstlerisches beschränken. Es beginnt schon beim
    denken, Lösungsstragegien entwickeln, argumentieren... ich find Kreativität ist ein Prozeß,
    egal was es ist, aus unterschiedlichen Perspektiven anzugehen, Dinge miteinander in
    Verbindung zu bringen, die vielleicht ungewöhnlich erscheinen mögen, aber zusammen passen,
    und daraus etwas entstehen zu lassen.

    Für mit ist Kreativität etwas extrem vielfältiges, das in allen Lebensbereichen zum tragen
    kommt, in unterschiedlichen Ausprägungen. Selbst ein Steuerberater braucht Kreativität,
    für manche seine Clienten... Und der Beruf ist - für mich - neben Anwalt so ziemlich
    das staubtrockenste was ich(!) mir vorstellen kann.

    Salamaner

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.601

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    Absolut meine Meinung @salamander!

    Kreativität wird allzu oft mit künstlerischem Talent und Schaffen gleichgesetzt. Kreativität ist, Lösungen zu finden unter Einbeziehung der Umstände und Fähigkeiten.

    Wie krieg ich das Bild (von jemand anderem gemalt ;-) in meiner Wohnung drapiert, wenn ich weder einen spitzen Gegenstand z.B. Nagel, noch was zum Hämmern habe und mir jegliches Klebemittel fehlt, ebenso die Arme an meinem Körper mal gewesen waren?

  7. #17
    Celestis

    Gast

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    ADHSler sind meißt sehr kreativ , was aber ganz normal ist

    Bin sehr kreativ , ich selbst schreibe an 2 Bücher und zeichne sehr viel .
    Gebäude-Schiffe usw .


    MfG Myrus

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    hihi....ich bin sehr kreative in der verduschung meiner adhs symptome.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: ADHS´ler sind kreativ

    auri schreibt:
    Allein schon weil meine alltäglichen Kompensations-Kreationen für mich eher nervige Notwendigkeit sind und ich mich dann kein bisschen kreativ fühle.
    wie wahr,wie wahr......so gehts mir auch.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Leben mit ADHS, was sind eure Erinnerungen? Wie kamt ihr auf ADHS?
    Von Mikoo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 19:12

Stichworte

Thema: ADHS´ler sind kreativ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum